iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 387 Artikel

200 Euro Rabatt und Gratis-Tasche

PowerRoam 1200: Verkaufsstart für die zweite Powerstation von UGREEN

Artikel auf Mastodon teilen.
18 Kommentare 18

Nachdem wir gestern erst über die Preisaktion für die kleine Powerstation von UGREEN berichtet haben, geht mit dem PowerRoam 1200 jetzt auch das große Modell der neuen Produktreihe an den Start. Zur Markteinführung lässt sich auch das neue Modell mit deutlichem Preisnachlass bestellen. Über Amazon ist das Gerät mit 200 Euro Abzug für dann 999,99 Euro erhältlich. Ergänzend zu diesem Rabattcoupon findet man auf der Artikelseite zudem die Möglichkeit, sich die regulär 60 Euro teure passende Tragetasche für die PowerRoam 1200 kostenlos dazu zu klicken.

Ugreen Powerroam 1200

LiFePO4-Akku mit 3000 Ladezyklen bis 80%

Die PowerRoam 1200 kommt mit einer Akku-Kapazität von 1024 Wattstunden und einem robusten LiFePO4-Akku ausgestattet vergleichsweise kompakt daher. Die Box misst nur 34 auf 22 Zentimeter und ist insgesamt lediglich 27 Zentimeter hoch. Die 11,5 Kilogramm Gewicht sind verglichen mit entsprechenden Geräten anderer Hersteller absolut im Rahmen und lassen sich mithilfe des integrierten Handgriffs gut transportieren.

Mit Blick auf den integrierten Akku verspricht der Hersteller mindestens 3000 Ladezyklen – das sind bei einer Ladung pro Tag mehr als acht Jahre und wohlgemerkt hat der Akku danach immer noch eine Kapazität von 80 Prozent. Somit dürfte der Akku das geringste Problem mit Blick auf die langfristige Haltbarkeit der Strombox darstellen.

Ugreen Powerroam 1200 Details

App-Anbindung über WLAN und Bluetooth

Im Schnelllademodus lässt sich der integrierte Akku innerhalb von einer Stunde zu 80 Prozent befüllen. Alternativ zur Steckdose kann man den Stromspeicher auch über verbundene Solarmodule oder eine angeschlossene Autosteckdose laden. An Ausgängen stehen zwei Schuko-Steckdosen mit einer Leistung von jeweils 1200 Watt, zwei USB-C-Anschlüsse mit jeweils 100 Watt, zwei USB-A-Buchsen mit jeweils 22,5 Watt und eine Autosteckdose sowie zwei Anschüsse vom Typ DC5521 zur Verfügung.

Wie das kleinere Modell ist auch die UGREEN PowerRoam 1200 mit Bluetooth und WLAN ausgestattet und bietet die Möglichkeit zur Überwachung und dem Vornehmen bestimmter Einstellung per iOS-App.

Produkthinweis
UGREEN Tragbare Powerstation PowerRoam 1200, 1024Wh, LiFePO4 Akku, 1.5H Schnellladung, 2x 1200W AC Ausgang,... Einführungspreis
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Apr 2023 um 10:46 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gut das Lithium und die anderen verwendeten Materialien nachwachsen. Diese Akkus sind prima fürs Klima.

    • Besser als ein dieselgenerator (und auch handlicher) sind die auf jeden Fall.

      • Auf einmal entdecken alle, dass Sie unbedingt Strom brauchen wenn Sie in die Natur gehen… kann man auch mal ohne diesen ganzen Müll an Geräten sich Draußen aufhalten?

      • Anscheinend Nö, ansonsten gäbe es das ja nicht :D

    • Führender Besserwisser

      Jeder zweite hat eine Glaskeramik-Herdplatte in der Küche eingebaut. Dass man für eine Herdplatte so viel Lithium benötigt, wie in einem grossen Auto-Akku benötigt werden, scheint niemanden zu interessieren. Behalte dies bitte im Hinterkopf, falls du noch wo anders Akku-Bashing betreiben möchtest.

      • Ich glaube nicht, dass das stimmt: In einem typischen E-Auto-Akku sind ca. 10-15 kg Lithium enthalten (natürlich nach Kapazität auch mehr oder weniger). Ein Kochfeld aus Glaskeramik enthält 3-5 % Li2O. Hochgerechnet auf die Gesamtmasse sind das vielleicht 150g Li pro Kochfeld. Auch wenn das nur auf die Schnelle abgeschätzt ist: Zwischen einem E-Auto-Akku und einem Kochfeld liegt wohl eher der Faktor 100 im Li „Verbrauch“. Führender Besserwisser, wenn Du grundsätzlich andere Quellen kennst, würde mich das ehrlich interessieren.

    • Ok, valider Einwand. Was wäre denn Deiner Meinung nach eine klimafreundlichere Alternative? Ein Verlängerungskabel dürfte ja wohl nur bedingt als Ersatz in Frage kommen.

    • Ich finde das Thema immer wieder lustig. Wenn es um Erdölprodukte geht, alles egal. Bedingungen unter denen das Öl gefördert wird – egal. Umweltschädlich durch die Förderung – egal. Energieverbrauch, bis das Zeug durch den Verbraucher in feinstes CO2 verbrannt werden kann – egal. Wirkungsgrad der fosilen Energienutzung egal. Welche Regine mit den Petrodollars reich gemacht werden und was die mit ihren Untertanen so machen- egal. Aber bei der Batterietechnik wird der Umweltschützer wach. So ganz glaubhaft wirkt das nicht.

    • @Phill du alter Stammtischparolen-Schwätzer, die Materialien mit dem du diesen tollen Kommentar getippt hast wachsen auch nicht nach und die Energie die zum verschicken desselben verwendet wurde ist auch nicht toll fürs Klima.
      Wenn dir das Klima so wichtig ist hättest du besser die klappe halten sollen.

  • Kaum technische Daten … Solarladeleistung ist z.B. 400 Watt aber mit viel Volt kommt das Ding klar? Auch auf der Herstellerseite kein Handbuch verfügbar, keine technischen Datenblätter oder sonst was. Wohl mal wieder China-Schrott für die Mülltonne und krasse Ressourcenverschwendung.

  • Wer zum Start eines Produktes gleich Rabatt gibt verkauft entweder zu teuer oder ist einfach doof

  • Habt ihr mit der iOS App aiuch Probleme? Ich kann das Gerät hinzufügen und alles einstellen. Das Gerät ist in WLAN eingerichtet und mit BT mit dem iPhone gekoppelt. Ich kann alles einstellen usw. aber wenn ich die App beende und wieder öffne, dann wird mir das Gerät dauerhaft als „offline“ angezeigt … !?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37387 Artikel in den vergangenen 6078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven