iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
Kurz notiert

Hermès Watch im Video, Porsche wählt Carplay, Evernote am Ende

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Apple Watch Hermès im Video

Gute 24 Stunden nach dem gestrigen Verkaufsstart der Apple Watch Hermès findet sich auf der Videoplattform Youtube die ersten Unboxing-Videos ein, die auch all jenen Anwendern einen Blick auf die neuen Luxus-Modelle gönnen, die nicht gewillt sind 1300 bis 1750 Euro in die Modelle Single Tour, Double Tour oder Cuff zu investieren.

hermes

Welche Infos lassen sich nach dem Blick in die orangerote Box mitnehmen? Die Apple Watch Hermès kommt in einer Sonder-Verpackung mit eigenem Hermès-Tütchen. Die Hermès Zifferblätter bringen eigenen Komplikationen mit. Die Premium-Armbänder sind bereits mit der Apple Watch verbunden.

Porsche zu Carplay

Der Autobauer Porsche, dies will das Fahrzeug-Blog Motortrend in Erfahrung gebracht haben, hat sich aus Datenschutzgründen gegen die Integration der Google-Lösung „Android Auto“ und für den Einbau des Apple-Produktes „Carplay“ in den neuen 911er entschieden.

Auch auf Nachfrage wird das 2017-Modell nur mit Carplay, nicht aber mit „Android Auto“ ausgeliefert. Die (hinter vorgehaltener Hand) abgegebene Begründung: Google verlangt im Gegensatz zu Apple viel zu viele Fahrzeugdaten.

Stuff like vehicle speed, throttle position, coolant and oil temp, engine revs—basically Google wants a complete OBD2 dump whenever someone activates Android Auto.

Evernote am Ende?

Der Notiz-Dienst und Telekom-Partner Evernote verkleinert sich. Zwar zählt der Online-Service mehr 150 Millionen Nutzer, lässt jedoch eine Umsatz-Strategie vermissen, mit der sich der auf über eine Milliarde Dollar geschätzte Wert des Unternehmens auch 2016 noch rechtfertigen lassen würde.

Eine harte Ansage, die Eugene Kim auf dem Wirtschaftsportal Businessinsider notiert und daran erinnert, dass Evernote erst kürzlich seine Food-App einstellen musste. In den vergangenen neun Monaten soll Evernote rund 18% seiner Belegschaft entlassen haben, die jährliche Evernote Conference wurde eingestellt, zudem sollen drei der zehn internationalen Evernote-Büros in den kommenden Wochen dichtgemacht werden.

Die lesenswerte Zusammenfassung zum Status quo des einstigen Silicon Valley-Lieblings solltet ihr euch hier durchlesen.

Some VCs we spoke to anticipated Evernote will have to show substantial improvement in the next 12 to 18 months, or, otherwise, it could even be sold off to others.

evernote

Apple zeigt internes Jobs-Video

Zum vierten Todestag des Apple-Gründers Steve Jobs, hat Apple den Mitarbeitern vor Ort in Cupertino ein internes Jobs-Video präsentiert, aus dem der US-Fernsehsender ABC jetzt einige Ausschnitte zeigt und daran erinnert, dass der ehemalige Apple CEO nicht nur harter Lenkern, sondern auch sympathischer Menschenfreund war.

Wir halten fest: Alle Apple-Mitarbeiter sollten hin und wieder einen Retail Store besuchen und die dort anwesenden Angestellten herzlich umarmen.

Dienstag, 06. Okt 2015, 18:02 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Evernote ist in vielen Bereichen genial…. Nr1

    Aber:
    Immer auf das Upload traffic Limit bei evernote schauen zu müssen, ließ mich immer beim schlechteren Gdrive bleiben.
    Zudem konnte ich mich nie mit Tags ausschließlich anfreunden.

  • Das mit Evernote kann ich nachvollziehen. Nachdem Premium bei der Telekom dabei war habe ich mir das angeschaut und habe keine Ahnung was man damit machen soll. Es erklärt sich nicht. Evtl. war das Produkt beim Start schlanker und verständlicher und ist zu so einer Art Eierlegenderwollmilchsau geworden. Aber dass ich als technikaffiner Mensch nicht auf Anhieb sehe, wie mir das helfen kann ist ein Armutszeugnis für Evernote.

    • Vielleicht überlegst du vorher, warum du eine App installieren/nutzen willst. Ich finde sie ganz gut. Ist nicht ganz so hübsch wie OneNote von Microsoft (ist dafür als App um längen schlanker und kommt mit 122 MB statt 265 MB aus). Evernote kann beispielsweise an eine Notiz erinnern, das macht OneNote nicht Einzig gestört hat mich, dass man schnell an die Cloud-Speichergrenze kommt, wenn man nicht Premium nutzen will. Das war bei OneNote egal.

  • Schade um Evernote, aber auch nicht überraschend. Ich habe die neue Web Version getestet und musste festellen, dass auch hier leider alles schlimmer gemacht wurde. Funktionen fehlten plötzlich, das „clippen“ hat auch ewig gedauert usw. Hab mich dann entschlossen erstmal das Jahresabo nicht zu verlängern.

    • Was mich auch immer sehr gestört hatte, war die Inkonsistenz aller drei Versionen (Desktop, Mobil, Web). Ständig waren alle Buttons vertauscht und man hatte Schwierigkeiten sich zurecht zu finden. Die Farbgebung war ebenfalls in allen 3 Versionen verschieden.

  • Schön das die Hermes Ziffernblätter an die eckige Form der Watch angepasst sind. Das suche ich schon die gesamte Zeit. Es ist ein witz das man es nicht ohne Hermesschriftzug für alle anderen auch möglich ist. Es sieht einfach besser bei ner eckigen Uhr aus! -.-

  • Welcher US-Sender kontert also gerade jetzt die beiden kritischen Kinostarts mit „exklusivem Filmmaterial“, das Jobs in einem positiveren Licht darstellen soll? ABC. Der Disney-Konzern. Na, Zufälle gibt’s aber auch… ;-)

  • Evernote ist für mich meine mit Abstand wichtigste Software. Einen Text einfach zu fotografieren und später anhand des Inhalts unter tausenden wiederfinden… Wer bietet das sonst?

    • Moleskin, ScannerPro – alle Apps mit Schrifterkennung? Sehe den Mehrwert von Evernote auch nicht.

      Habe es jedesmal installiert und versucht der Marketingmaschinerie zu widerstehen. Musste es versuchen aber jedesmal ist es wieder von Smartfone geflogen.
      Notizen anlegen war damit nicht wirklich schön. Einzig das Screenshot/Cropping Feature war wirklich nützlich. Der Rest ist jetzt eh mit Bordmitteln viel einfacher erreichbar. (Ohne Abo, ohne Drittanbieter)

      • Ach? Mit Scanner Pro kann ich Webseiten unter iOS, OSX und Windows clippen, die werden automatisch verschlagenerer, hochgeladen und ich kann sie in Notizbücher sortieren die unter den genannten Betriebssystemen jederzeit durchsuchbares sind? Ich glaube, Du hast die Universalität von Evernote nicht im Blick. Ich bin Anwslt und habe mit tausenden von Texten zu tun. Da kann und will ich nicht jeden einzelnen per OCR konvertieren und mit Schlagworten versehen. Ich könnte meine Arbeit ohne Evernote gar nicht schaffen… Ernsthafte Alternativen wären hilfreich … und da sehe ich nur onenote…

      • Unterschreibe ich voll und ganz

  • Nur für Hermes Armbänder gibt man über 1700 Euro aus ? Wozu ? Keiner wird je merken das es Armbänder von Hermes sind.

  • Wenn Evernote seine Bezahldienste klar abgrenzen und ordentliche Features bieten würde, wäre ichbsuch bereit zu investieren. Evernote ist genial aber nur „du darfst 12.4MB mehr hochladen und offline Notizen anlegen“ ist mir nicht genug

  • Evernote klar der Favorit. Das mit dem hochladen, bei mir sind noch 10 GB frei, kann ich nicht nachvollziehen. Alles ist bestens. Schnell zuverlässig auch gut aufgemacht einfach erklärt. Kein Grund zu mosern

  • Ich hoffe, dass die Zifferblätter auf meine normale Watch über Umwege importiert werden können

  • Mag sein, dass es bewusst deswegen veröffentlicht wird. Finde ich aber nichts Verwerfliches dran.

  • Ich finde die Bedienoberfläche von Evernote grausam. Das Grün finde ich widerlich, die Navigation in der iPhone-Version sehr schlecht und die Suchfunktion geht jetzt, da ich das Abo nicht verlängert habe, deutlich besser als zuvor (liegt vielleicht daran, dass es mir jetzt hauptsächlich die Notizüberschriften als Suchergebnisse anbietet, statt mir irgend einen Quatsch tief aus der Suchengine anbietet)
    Ich nutze beruflich OneNote. Das ist um Längen besser!

  • Porsches Reaktion finde ich gut und würde es mir auch von anderen Herstellern wünschen!

    Mein nächster wird ein Porsche!
    (Aber falls nicht, hat es andere Gründe.)

  • Evernote Socken. Kennt sie noch jemand?

    Bin trotzdem Fan. Trotz allem. Und trotz aller ungefixten Bugs.

  • @Stefan Hermes und Apple werden EINIGES unternommen haben, dass genau DAS nicht möglich ist.
    Ein Fake-Hermes kannst du dir jedoch bestimmt irgendwie basteln. Aber wozu im Endeffekt? Ist es nicht irgendwie wie eine Fake-Rolex vom Strand?
    Was soll das?
    Immerhin ist es eine echte Apple Watch! Ist das nicht genug?

  • Evernote ist wirklich eine sympathische Firma.
    Ich benutze es als „Pocket“ Ersatz.
    Alles was ich auf feedly „like“ wird via IFTTT bei Evernote gespeichert.

    Dateien bei Evernote speichern macht allerdings kein Spaß, da ist mir Dropbox/iCloud lieber.
    Premium macht für mich darum auch kein Sinn. Texte brauchen nicht viel Speicher :/

    Ich wünsche Ihnen trotzdem viel Glück! :)

  • Habe zufälligerweise erst gestern mein Evernote-Konto deaktiviert. :D

  • eckig angelegte zifferblätter vermisse ich auch. aber die hermès kann, wie ich verstanden habe, nur die hermèsfaces? das sagt der doch im video. das kann doch nicht sein, oder? wer weiss was?

  • Bei Porsche und Apple bin ich skeptisch.
    Mein 987er Cayman (Mj. 2012) konnte nichtmal simples Audiostreaming mit dem iPhone. Telefonfunktion via BT war OK, aber das sch… teure Navisystem konnte keine Audioverbindung aufbauen!

  • wer kann watch os programme schreiben?

  • Jahrelang habe ich nichts von Evernote gehalten und jetzt wo ich es für mein Studium brauchen, machen sie wohl bald dicht :-(

  • Mich nervt vor allem die plötzlich eingesetzte und penetrante Eigenwerbung. Daher hoffe ich bald einen würdigen Nachfolger zu finden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven