iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 194 Artikel
"Smart Resume" und "Auto Delete"

Podcast-App Overcast spielt neue Funktionen ein

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Overcast oder Castro, mit einer dieser beiden Anwendungen macht ihr nichts falsch, wenn ihr eine gute Podcast-App für das iPhone sucht. Die dahinterstehenden Entwickler versorgen ihre Anwendungen auch regelmäßig mit neuen Funktionen, so ist aktuell Overcast in Version 4.1 erschienen.

Für mehr Nutzerkomfort sorgt die neue Funktion „Smart Resume“. Nach einer Pause setzt die Wiedergabe automatisch ein paar Sekunden vor der zuletzt gehörten Stelle ein, damit ihr den Einstieg besser findet. Dabei wird zudem versucht, mit der mit der Wiedergabe zwischen gesprochenen Worten zu beginnen um einen „sanften“ Start zu gewährleisten.

Overcast

Praktisch wenn ihr ständig am Speicherlimit eures iPhone kratzt ist die ebenfalls neu vorhandene Möglichkeit, gehörte Episoden 24 Stunden nach Abschluss automatisch zu löschen. Mit Version 4.1 lassen sich zudem nun auch passwortgeschützte Podcasts abonnieren. Darüber hinaus bietet das Update weitere kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Overcast lässt sich kostenlos laden und wird durch eingeblendete Werbebanner finanziert. Per In-App-Kauf für 9,99 Euro kann auf einen Premium-Version ohne Werbung aufgestockt werden.

Laden im App Store
Overcast
Overcast
Entwickler: Overcast Radio, LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
Mittwoch, 14. Mrz 2018, 7:00 Uhr — chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Könnt ihr eine App empfehlen, mit der man Podcasts mit der Apple Watch synchronisieren kann?

  • „Per In-App-Kauf für 9,99 Euro kann auf einen Premium-Version ohne Werbung aufgestockt werden.“
    Das ist so nicht ganz richtig, es handelt sich bei den 9,99€ um eine jährliche Gebühr für ein Abo.

  • Nette Idee (macht bspw Audible ja ähnlich). Nutze Overcast täglich und bin rundum zufrieden.
    Allerdings sind die letzten Funktionen die neu kamen für mich einfach eher „nette Spielerei“ als notwendig. Bspw schlicht 5 Sekunden zurück springen wäre für mich auch ok.

    Stelle in letzter Zeit fest, dass viele derartige Apps immer verspieltere Funktionen machen. Ganz ehrlich: dafür würde ich kein Update kaufen und auch bei einem Abo irgendwann meckern.

    Für mich ist Overcast aktuell die beste iOS Podcast-App. Mir fehlt nichts bis iOS 12 kommt und es ggfs ein Update braucht :)
    Zahle auch gern einmalig ~30€ und dann X€ für das Upgrade auf iOS 12

    Hoffe man verliert sich da nicht in Basteleien ..

  • Solange man trotzdem für Audible und Spotify Podcasts immer noch die nativen Apps braucht, kann ich auch Apples Podcast App nutzen
    Lars

    • Ganz genau, mir erschließt sich der Sinn nach Podcast-Apps auf einem Mobilgerät nicht. Die Episoden, die ich abspeichern, wandern aus iTunes in mein lokales Archiv, die native App synchronisiert zwischen den Devices, das reicht mir. Das Problem sind aber vermutlich die Anwender, die hecheln nach neuen Features, weil ihnen das ja wichtiger ist als Solidität, das treibt die Anbieter in den Wettbewerb und wer in der Materie drin steckt weiß, dass es so viele neue Ideen bei einem Abspielprogramm gar nicht geben kann. Ich würde niemals 10 Euro für einen Player ausgeben, dessen Funktionsumfang mir in der Praxis keinen richtigen Mehrwert bietet. Das ist meine Ansicht, wer 24h Podcasts hört und sich das alles noch merken kann, mag auch mit täglich 500 Funktionen sicher klar kommen. Ich nenne das Konsumtrottel. Bei mir ist es derzeit so, dass Entwickler mit Abo-Gedanke von mir nicht mal installiert werden, selbst wenn die Grundfunktionen kostenlos sind. Ich unterstütze das NICHT und es ist traurig genug, dass sich zu viele offenbar diesbezüglich nicht in den Griff haben. Möchte deren Mobilgeräte nicht sehen, wahrscheinlich hat iCloud von den 2.000 Apps schon 1.890 ausgelagert oder so… ;)

  • Ich habe vor einem halben Jahr von Downcast auf iCatcher umgestellt und bin sehr zufrieden. Die Funktion dass der Podcast beim Wiedereinstieg ein paar Sekunden früher anfängt hat iCatcher auch, zwar nicht smart, aber funktioniert.
    An Overcast sowie an Castro hat mir immer irgendeine Funktion gefehlt…

  • Durch viele positive Bewertungen in der Vergangenheit versuche ich auch gerade Overcast zu mögen. Hatte vorher Castro genutzt, was mir soweit auch gut gefallen hat.
    CarPlay Unterstützung ist mir wichtig. Leider finde ich dort Castro noch etwas stärker bzw. übersichtlicher.
    Wenn ich bei Overcast neue Podcast suchen möchte, bekomme ich hauptsächlich englische angezeigt. Kann man auch auf deutsch filtern?

  • Ich nutze seit Jahren Pocket Casts – die beschriebenen ’neuen‘ Funktionen hat die App schon lange. Auch die Synchronisation über mehrere Geräte klappt und das Design ist sehr klar. Über Filter kann man seine Podcasts beliebig, z.B. nach Themen in Ordnern führen.

    • Passt ‚Pocket Casts‘ den Ton bei schnellerem Abspielen automatisch an, oder hört man bei 1,5 x schon Micky Maus? Das ist, genau wie schnelles Sortieren der Abspiel-Liste per drag&drop, ein Feature von Castro, auf das ich nicht verzichten möchte.

  • Meine Frage, wie unter jedem Podcast Thema: gibt es eine App, wo ich Notizen/Kommentare an die jeweilige Minute/Sekunde/Abschnitt schreiben kann (wie bei Soundcloud)? Mit Suchfunktion und Archivierung?

  • Die beste App, die iOS als auch MacOS bedient? Jemand eine Empfehlung? Downcast ist ja eingestaubt und Instacast nur noch auf iOS, in abgespeckter Version.

  • @chris
    Overcast kann ja nicht mal Video-Podcasts vernünftig abspielen. Soll heißen, dass nur der Ton abgespielt, das Videobild wird aber nicht angezeigt, sondern stattdessen nur das Podcast-Icon. Die Bewertungen für Castro 2 deuten auf das gleiche Problem hin.

    Die Apple-Podcast App kann das aber perfekt. Vielleicht könntet ihr in Zukunft mal auf eine vorhandene oder fehlende Video-Funktion hinweisen?

    Der erste Satz in deinem Artikel trifft somit auf mich schon mal nicht zu. Castro wäre evtl. sogar rausgeschmissenes Geld, weil es keine Testversion gibt.

    Trotzdem Dankenfür die Infos.

    • Kommt halt vom Audioblogging und war / ist primär Voice only.
      Deshalb sprechen viele explizit vom „Video-Podcast“ als Variante des gewöhnlichen Podcast.

  • Kann einer eine App empfehlen die ähnliche Statistiken hat wie Podcast Addict auf Android ( das ist die beste App :()

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24194 Artikel in den vergangenen 4121 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven