iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 125 Artikel
Erweiterte Sideloading-Funktion

Podcast-App Castro: Audio von Webseiten direkt als Podcast speichern

5 Kommentare 5

Mit der Podcast-App Castro lassen sich in der neu veröffentlichten Version 3.2 auf einfache Weise Audiodateien von Webseiten herunterladen und für späteres Hören in die persönliche Podcast-Warteschlange packen.

Das aktuell veröffentlichte Update erweitert die im Sommer vorgestellte Sideloading-Funktion der App. Die Audiodateien müssen jetzt nicht mehr manuell übertragen werden, sondern können beim Besuch der betreffenden Webseite mit dem iPhone direkt aus Safari an Castro übertragen werden.

Castro Podcast Sideloading Audio Von Webseite

Die Castro-Entwickler bedienen sich hierfür einer sogenannten „Action-Erweiterung“ für das Teilen-Menü auf dem iPhone. Diese müsst ihr zunächst aktivieren, in dem ihr das Teilen-Menü von Safari aus öffnet, dann in der Leiste mit den grauen Symbolen die Option „Mehr“ auswählt und dort den Schalter bei „Sideload to Castro“ aktiviert.

Die neue Funktion erfordert allerdings das zum Jahrespreis von 8,99 Euro angebotene Plus-Abo der App. Weitere Leistungen dieses Premiumpakets sind eine Funktion zum kürzen von Audiopausen, verschiedene Klangverbesserungsoptionen, Kapitel- und zusätzliche Grafik-Funktionen.

Für alle Nutzer der App gibt es mit der neuen Version 3.2 dann noch die Möglichkeit der Lautstärkeregelung über die Apple-Watch-App und neue Siri-Kurzbefehle.

Laden im App Store
Castro Podcast Player
Castro Podcast Player
Entwickler: Supertop Software
Preis: Kostenlos+
Laden
Mittwoch, 14. Nov 2018, 14:38 Uhr — chris
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin ich der einzige der Abos meidet wie der Teufel das Weihwasser? Wenn’s im Supermarkt nur Abos gäbe würd ich halt von Wasser und Brot leben, egal. Nur kein Abo abschließen. Sorry, Castro-Entwicklerteam.

    • Ganz deiner Meinung, empfinde die Abos bei solchen Anwendungen als reine Abzocke. Bei Netflix oder anderen Programmen wo ständig neue Inhalte hinzukommen absolut verständlich aber hier, dann doch lieber ein Fixpreis

    • Nein, bist du nicht. Dies ist das einzige Abo, das ich abgeschlossen, aber auch schon wieder gekündigt habe.

      Ich mag Castro sehr, aber ich werde keine Abos abschließen und, wenn es denn unbedingt sein muss, auch die App wechseln: Ulysses z.B. (hatte stets die aktuellen Versionen für Mac- und iOS) habe ich längst den Rücken gekehrt.

    • Lieber ein Abo und eine gepflegte App, als für jede Versionsnummer erneut zu zahlen! Einmalkäufe lohnen sich für die Entwickler halt nicht mehr.

      • Auf gar keinen Fall ein Abo! lieber Pocket Cast. Bin vollkommen zufrieden.
        Wenn ich mir so vorstelle das ich für die ca. 40 Apps die auf meinem iphone sind Abo zahlen muss dann wäre ich ja ganz schön blöd. Denn so oft werden die Apps nicht benutzt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25125 Artikel in den vergangenen 4279 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven