iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 461 Artikel
   

PocketBook: Kostenloser E-Book-Reader mit freier Format-Wahl

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Auch wenn die E-Book-Applikation PocketBook (AppStore-Link) derzeit noch kein Ersatz für unseren Favoriten Marvin ist, verdient sich der kostenlose E-Book-Reader, der in den kommenden Wochen auch um eine deutsche Oberfläche ergänzt werden soll, eure Aufmerksamkeit.

book

Die seit wenigen Wochen im App Store verfügbare iPhone-Applikation ist eine Angebot des Hardwareproduzenten PocketBook – der weltweit viertgrößte Hersteller von E-Ink-Readern – und soll seine Nutzer für das Lesen digitaler Inhalte begeistern.

Werbefrei, komplett kostenlos und ohne optionale Zukauf-Inhalte anzubieten, will PocketBook die Lesekultur auf dem iPhone fördern und erhofft sich so langfristig den Verkauf der eigenen E-Ink-Reader ankurbeln zu können. Ein Marketing-Plan gegen den wir nichts einzuwenden haben.

Momentan unterstützt der PocketBook Reader für das iPhone die Formate PDF, PDF DRM, EPUB, EPUB DRM, DJVU, TXT, FB2, FB2.zip sowie ACSM und will mit der nächsten Version zudem das Lesen der von CHM und HTML-Dateien sowie von Comic-Büchern ermöglichen.

pocket

Um die Applikation zu befüllen, müssen neue eBooks derzeit noch über iTunes an den PocketBook Reader übergeben werden. Anschließend tauchen eure Bücher dann in einer Listen- bzw. Cover-Übersicht auf.

Zudem können die Schriftart des Dokuments, die Display-Helligkeit des Geräts und der Lesemodus mit Zoom-, Scroll- und Blätter-Funktion beliebig verändert werden. Querformat und Dokumentenbearbeitung, wie das Markieren von Textstellen, bieten zusätzlichen Bedienungskomfort. Mit der PocketBook-Reader-Applikation können Notizen erstellt und Gedanken oder Kommentare via Twitter, Facebook, SMS oder E-Mail mit anderen geteilt werden.

app-2

PocketBook Reader ist unaufdringlich, schlicht und simpel gestaltet, das kreisrunde Aktions-Menu bietet den schnellen Zugriff auf alle Funktionen an. Einziger Wermutstropfen: Auf eine iPad- bzw. Universal-Version des Readers werden wir wohl vergebens warten.

App Icon
PocketBook Reader
Content Management
Gratis
98.29MB
Mittwoch, 26. Mrz 2014, 18:00 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • >70 MB für einen simplen e-Reader, only for iPhone?

    Warum kamen die letzten 2 Push (Diese + Apple-Film) doppelt, mit 1 Min. Pause dazw.? Ist das bei jemandem auch so gewesen?

  • Was spricht gegen iBooks und für diesen Reader oder euren Favoriten Marvin?

  • Wenn endlich ein Reader das bescheuerte iBook-Format lesen könnte, wär ich schon zufrieden. iBooks ist leider eine Einbahnstraße, die letztendlich dazu gedacht ist, den User vom Wechseln abzuhalten. Schade, dass ich schon angefangen hatte, bei Apple Bücher zu kaufen. :(

    • Format einfach mit Calibre am Computer beliebig anpassen. Wenn sich die Datei sträuben sollte kann dem Nachgeholfen werden mit einem Plugin (einfach Googeln).
      Und aus diese leidigen Probleme. ;)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19461 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven