iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 378 Artikel
   

Phocus: Arbeits-Timer für eure Pomodoro Intervalle

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

Setzt ihr auf das Pomodoro-Zeitmanagment? Falls nicht, hüpft kurz rüber zur deutschen Wikipedia, diese erklärt die Tomatentechnik in ihrem Einleitungssatz:

Das Pomodoro Zeitmanagement ist eine Technik des Zeitmanagement, die von Francesco Cirillo in den 1980er Jahren entwickelt wurde. Das System verwendet einen Kurzzeitwecker, um Arbeit in 25-Minuten-Abschnitte – die sog. Pomodoros – und Pausenzeiten zu unterteilen. Der Name Pomodoro stammt von der Küchenuhr, welche Cirillo bei seinen ersten Versuchen benutzte.

Ein bewährtes Konzept, das sich mit dem Produktivitäts-Timer „Phocus“ (AppStore-Link) nun auch auf dem iPhone ablegen lässt. Die 1,59€ teure Anwendung Phocus verpackt einen einfachen Timer in schönen Grafiken (Vimeo-Link) und führt euch elegant durch die zuvor eingestellten Arbeits- und Pausen-Intervalle. Die Applikation deaktiviert die automatische Sperre des iPhones, hat optionale Alarm-Töne an Board und kann euch über lokale Push-Benachrichtigungen auch dann noch informieren wenn die Anwendung zwischenzeitlich geschlossen wurde.

Simpel aber nett gemacht und – zumindest für die Pomodoro-Freunde unter euch – auch nützlich.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Jun 2011 um 13:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • is ja echt was fürs auge. gibts was vergleichbares kostenlos? mein guthaben ist derzeit leer und könte jezt sowas brauchen.

  • Nachdem mein etwas sarkastischer Beitrag „irgendwie“ verschwunden ist, hier etwas seriöser:
    Die schlichte Weisheit, dass man die Produktivität durch Pausen und Abwechslung in der Tätigkeit erhöhen als Zeitmanagementsystem zu verkaufen ist m.E. Etwas hochtrabend. Dies dann auch noch als solches zu verkaufen und für einen „speziellen“ Timer 1,59€ zu verlangen halte ich schon für dreist. Das dann noch hier im Forum zu promodoren (sorry bissel Spaß muss sein) = unbezahlbar aber halt so überflüssig wie der berühmte Sack Reis. Die Unmenge von Kommentaren beweist es.

  • Danke ifun für den Tipp. Und die Mühe, die ihr euch jeden Tag macht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37378 Artikel in den vergangenen 6076 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven