iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Philips Hue Tap: Drahtloser Lichtschalter vorab in Apple Stores verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Der offizielle Verkaufsstart des drahtlosen Lichtschalters Hue Tap seht kurz bevor. Wer es nicht erwarten kann, bekommt die neueste Erweiterung für das Philips-Beleuchtungssystem mit iOS-Steuerung mit etwas Glück aber auch heute schon.

500

Nach unsere Bericht über die Aktualisierung der Hue-App bekamen wir etliche Hinweise von Lesern, die den Schalter bereits in einem der deutschen Apple Retail Stores gekauft haben. Mit der Artikelnummer HFV22ZM/A geht der „Tap“ dort bereits zum Preis von 59,95 Euro über den Tresen. Allerdings sind die Vorräte offenbar begrenzt und wir empfehlen einen Anruf in eurem Apple-Store, bevor ihr euch vergebens auf den Weg macht.

Der programmierbare Schalter ermöglicht das An- und Ausschalten verschiedener Lichtszenen und erzeugt den für seine Funktion benötigten Strom durch den Fingerdruck des Anwenders. Mit einer offiziellen Verfügbarkeit in Apples Online-Store rechnen wir in den nächsten Tagen. (Vielen Dank an Thomas für das Bild)

Freitag, 27. Jun 2014, 16:29 Uhr — chris
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre gut wenn jeder schreibt in welchem store die Schalter verfügbar sind wenn er es weis!

  • Gerade im Apple Store am Jungfernstieg angerufen, dort gab es eine begrenzte Stückzahl, die aber bereits restlos verkauft worden ist.

  • Ich nutze die Komentarfunktion mal für eine Frage: Kennt jemand den Unterschied zwischen den Hue-Birnen 2013- und 2014-Edition?

    BTW: Die Iris-Lampen verkauft Philips seit kurzem auch als Hue-Edition.

  • „Nach unsere Bericht…“
    Nach meine Meinung ist da ein Fehler im Satz.

  • Hatte mich heute im Apple Store auch schon gewundert, dass sie dort an der Wand hingen.

  • Apple store zürich bahnhofstrasse hat noch welche

    Gruss

    • Habe mir heute 3 Stück in Zürich geholt und sie funktionieren soweit gut. Auch die Steuerung von einzelnen Räumen funktioniert gut, da man pro Hue Tap und pro Schalter festlegen kann, welche Lampen aus und vorallem auchwieder aus gehen sollen. Einziger Wermutstropfen: Der Schalter wirkt ein wenig lottrig, wird wohl an dem Stromerzeugungsmechanismus inwendig liegen. Aber sonst top!

  • na, klasse. ph sollte sich lieber mal darum kümmern, dass das einschaltverhalten mit einem normalen lichtschalter bestimmbar wird. bei so einer einfachen fkt hörts gleich wieder auf aber lichschater bauen, der sich beim drücken selbst mit strom versorg. erschliesst sich mir einfach nicht: was ist so schwierig daran, wenn ich sie einfach mit einem vorhanden lichtschalter schalten möchte und eben nicht 100% weiss hab will. hier werden nur lösungen drumrum gebaut und der klassische weg ist ausgeschlossen…

  • Versteh‘ ich das richtig, ich kann den Schalter kaufen, binde ihn in mein bestehendes Hue Netzwerk ein und kann dann ohne Batterien oder sonstige Stromversorgung des Schalters bis zu 3 verschiedene Szenen voreinstellen und mit dem Schalter von überall aus (im W-Lan) aktivieren?

    Dachte bisher, dass der Schalter an der Wand montiert wird, wie ein normaler Lichtschalter.

  • Oder man nimmt gleich FHEM (Open Source Heimautomatisierung mit HUE Unterstützung). Für die 60€ bekommt man auf jeden Fall den für FHEM benötigten Raspberry Pi. Danach stehen einem unendlich viele Möglichkeiten offen, nicht nur die Steuerung von HUE. Schaut bei Amazon mal nach Homematic.

  • Was mir immer noch niemand richtig beantworten konnte: Wenn meine Lichtschalter auf „ein“ sind, aber die Hue-Lampen ausgeschaltet sind, fließt dann trotzdem die ganze Zeit Strom? Und wenn ja, fließt da viel Strom?

    • Ja durch die Bereitsxhaft braucht die Lampe Strom und auch weil sie als Repeater für andere Lampen dient. Sind laut diversen Messungen weniger als 0.3 Watt.

  • Etwas was gut aussieht, aber Null Mehrwert bietet. Oder habt ihr eure iOS Geräte zu Hause nicht griffbereit?

    • Wenn du im Bett liegst bist du froh wenn du nur noch einen Schalter drücken musst, anstatt das Handy wieder von der Ladestation zu nehmen und da iPhone im Dunkeln wieder auf den Stecker zirkeln. Oder was auch immer eklig war: Akku vom iPhone gerade beim ins Bett gehen leer und dann x Minuten warten bis es wieder aufstartet. Auch beim nach Hause kommen (insb. mit vollen Händen) erhält man einen Mehrwert, wenn man lediglich auf einen Schalter drücken kann und nicht das Handy aus der Hosentasche kramen muss. Und und und! ;-) Ich habe gerade auf diesen Schalter sehnlichst gewartet und nun ist für mich das System perfekt. Lediglich softwareseitig besteht noch viel Platz nach oben, gerade mit dem aktuellsten Update hat Philips sogar verschlimmbessert (z. B. mit dem neuen Zeitschalter).

  • Sindelfingen hat die auch hab meinen gestern geholt

  • Das neue cooling von tado wird auch per API Unterstützung für die Hue Birnen erhalten…
    Dann wird erkannt wenn jemand im Raum ist und schaltet sich dann… Durch bewegungs Sensoren…

    Einfach war googeln „kickstarter cooling“

  • Vielleicht etwas zu weit weg für die Meisten, aber im Apple Store in Desenzano (Italien) hängen seit Dienstag 5 Stück im Regal… Zumindest Donnerstag sind es nicht weniger geworden :)

  • Eben Apple store AEZ in Hamburg: noch ausreichende Mengen (ca 20 habe ich noch gesehen gerade eben) vorhanden.

  • Kann mir wer einen im AppleStore kaufen und zukommen lassen? Ich zahle selbstverständlich Porto.

  • Ist es da nicht billiger eine normale Philips Light Remote der Living Colors an die Wand zu kleben. Kostet etwas mehr dafür gibts ne Lampe obendrauf und man kann neben 3 Szenen auch noch die Farben wechseln… der Sinn dieses Schalters ist in meinen Augen gleich null.

  • @Florian: Ja, das sehe ich auch so, auf jeden Fall kleben bei mir zwei solche an der Wand der Hauptnutzungsräume und bislang sehe ich mich noch nicht veranlasst, die neuen Schalter zu kaufen (vor allem zu dem Preis).

  • Also für 17€ gibt es auch den Philips Living Whites Dimmer bei Amazon.
    Ich selber habe 3 Stück schon seit Monaten im Einsatz.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven