iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Philips Hue: Neue App liefert Watch-Erweiterung aus

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Der Start der runderneuerten Philips Hue-Applikation am 28. April wurde nicht nur von positivem Feedback begleitet. So verzichtete die Anwendung zur Steuerung der intelligenten HUE-Lampen nicht nur auf die Unterstützung des iPads, sondern baute auch die Szenen-Auswahl um, schob den Support der Apple Watch bis auf weiteres auf und verzichtete auf eine einfache Übernahme der bereits vorhandener Konfigurationen.

hue-screens-500

Aber immerhin: Philips entwickelt die neue App fleißig weiter und hat den Funktionsumfang des Pflicht-Downloads für Lampenbesitzer inzwischen so weit verbessert, dass eigentlich nichts mehr gegen den Wechsel auf die runderneuerte App spricht. So liefert das heute ausgegebene Update der HUE-App nicht nur eine Erweiterung für die Apple Watch aus, auch das Widget im Heute-Bildschirm versteht sich nun wieder auf das Ausschalten aktiver Licht-Szenen.

Zudem führt das Changelog der Anwendung eine Verbesserung der HomeKit-Management-Funktionen an und verspricht ein Augenmerk auf die Stabilität der App gelegt zu haben. Wir setzen seit dem Start der neuen HUE-App auf den gewöhnungsbedürftigen Download, nutzen zur alltäglichen Lampensteuerung aber fast ausschließlich die einmal festgelegten Alarm-Zeiten und das Widget der iOS-Appliaktion.

App Icon
Philips Hue
Philips Lighting B
Gratis
69.58MB
Mittwoch, 20. Jul 2016, 15:38 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mal in die Stunde gefragt:

    Funktioniert der Wechsel der alten Bridge auf die neue problemlos? Habe 22 Lampen im Einsatz und würde gerne so langsam auf HomeKit wechseln.

  • Mit der öffentlichen Beta von iOS 10 auf dem Handy kann ich den Hue-Nutzern unter euch schon einmal versprechen, dass die Hue-App durch Apples Home mehr oder weniger komplett ersetzt wird. Hier kann man auch wieder raumübergreifende Szenen festlegen.

  • Man kann immer noch keine Szenen (Raum 1 mit Raum 2) zusammenlegen…
    Finde ich schwach das gerade das was die Nutzer wollen noch nicht funktioniert…

    Will doch einfach nur mit einem Tastendruck wie früher
    eine Szene starten bei dem das Licht in mehreren Räumen angeht bzw sich die Farbe ändert

    • Da gibt es solche und jene. Ich persönlich mag die neue, raumbezogene Aufteilung sehr—wenn ich im Wohnzimmer das Licht einschalte, kann es im Westflügel auch ruhig dunkel bleiben. Das vereinfacht die Handhabung an der Stelle.
      Viel nerviger finde ich, dass ich in einem Raum nicht alle Lampen auf eine Farbe setzen kann, sondern umständlich jede einzelne ungefähr in der gleichen Farbbereich schieben muss.

      • Genau. Ich vermute mir fehlt das gleiche. Es ist nicht mehr möglich ein Bild auszuwählen und mit dem Curser über das Bild zu fahren und die Farbe damit zu wählen. Oder in dem Schritt auch zwei Curser übereinander zu ziehen um zwei Lampen zu gruppieren.

        In meinem letzten Test konnte ich zwar ein Bild auswählen aber die app hat dann einfach zufällig alle Lichter irgendwie angemacht!?

      • Versucht mal iConnectHue. Dagegen ist die Phillips App Spielzeug.

    • In iConnectHue gibt es einen Raum „alles“, für den man entsprechende Szenen anlegen kann.

      Ist doch in der Hue App sicher auch so bzw. möglich oder?

  • Ich finds blöd dass man keine „gruppen“
    Machen kanm und lampen auch in mehrere Gruppen packen kann.

    Möchte mit einem dimmer in haustürhe schalter alle lampen an oder ausschalten. Aber ich kann nur max 2 räume auf den dimmer legen.

    Einen zusätzlichen raum für „alle“ kann ich nicht anlegen, da dann alle lampen in diesen raum verschoben werden :(

  • Lohnt es sich iConnectHue zu kaufen, wenn doch in iOS10 das HomeKit eigentlich auch alles kann?

  • Seit der neuen Bridge und der neuen App habe ich nur noch Probleme. Lampen und Räume reagieren nicht zuverlässig und auf gut Glück, eine Birne lässt sich garnicht mehr ganz abschalten und leuchtet immer mit 10-20% weiter, während alle anderen aus gehen. Einschalten funktioniert hingegen.

    Außer der Bridge wurde nichts geändert und auch mit ihr lief es die ersten Tage noch besser.

  • Ohne die vorher vorhandene iPad Optimierung gibt’s trotzdem weiterhin nur 1 Stern!!!

    Noch immer schlechte Leistung.

  • Es gibt kaum eine schlechtere App für das Hue System als die von Phillips!
    Wirklich traurig was sie alles nicht kann. Darum verwende ich weiterhin iConnectHue.

  • Das stört mich auch. Daher verwende ich immer noch die alte App. Hoffe das bald mal ein Update kommt um alle Lampen mit einen Tastendruck anzuschalten.

  • Wenn nun noch der iPad-Support wieder kommt, könnte man echt mal wechseln

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven