iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 864 Artikel

Alternative zu Apples "Adaptivem Licht"

Philips Hue „Natürliches Licht“ passt Beleuchtung an den Tagesverlauf an

Artikel auf Mastodon teilen.
33 Kommentare 33

Als Ergänzung zu unserem bereits gestern veröffentlichten Beitrag über die neuen Lichtszenen bei Philips Hue nun auch die Verfügbarkeit der Szene „Natürliches Licht“ vermelden. Die Entwickler der Beleuchtungslösung haben hier im Prinzip die bereits seit zwei Jahren verfügbare HomeKit-Funktion „Adaptives Licht“ nachgebaut und steuern ein paar erweiterte Einstellungsoptionen bei.

Genau wie die bei kompatiblen HomeKit-Lampen verfügbare Einstellung „Adaptives Licht“ passt auch das „natürliche Licht“ von Philips Hue die Beleuchtung über den Tag hinweg dynamisch an und beginnt am Morgen mit hellen, kühlen Farbtönen während die Lampen abends dann gemütliches warmes Licht ausstrahlen.

Philips Hue Natuerliches Licht

Bei Philips Hue hat man damit verbunden die Möglichkeit, den Lichtverlauf über die kompletten 24 Stunden des Tages hinweg selbst zu beeinflussen. Die in der Lichtszenen-Galerie verfügbare Szene lässt sich als Vorlage verwenden und an die eigenen Vorstellungen und Erfordernisse anpassen.

Wenn „Natürliches Licht“ bei euch noch nicht in der Lichtszenen-Galerie angezeigt wird, hilft in der Regel ein erzwungener Neustart der App. (Danke Daniel)

Philips Hue legt neue Lichtszenen für Weihnachten nach

Wenn ihr mehrere Philips-Hue-Lampen in Verwendung habt, lohnt sich durchaus hin und wieder ein Blick auf die vom Hersteller bereitgestellten Lichtszenen. Das Angebot hier wird regelmäßig erweitert und das neuste Update der Philips-Hue-App hat drei neue Szenen mit weihnachtlichen Themen im Gepäck.

Die drei neu in der Lichtszenen-Galerie von Philips Hue verfügbaren Voreinstellungen heißen „Nussknacker“, „Lustiger“ und „Glitzerschnee“ und wollen euch gleichermaßen als schnelle Lösung für eine farblich abgestimmte Weihnachtsbeleuchtung wie auch als Grundlage und Inspiration für darauf basierende eigene Kreationen dienen.

Philips Hue Lichtszenen Weihnachten

Falls ihr euch noch nie mit den Lichtszenen von Philips Hue beschäftigt habt: Ihr findet diese, wenn ihr auf der Startseite der App einen mit entsprechenden Leuchtmitteln ausgestatteten Raum auswählt. Wischt hier einfach die eigenen sowie die ursprünglich mit Philips Hue ausgelieferten Standardszenen nach links, dann seht ihr am rechten Rand der Liste die Taste für die Lichtszenen-Galerie von Philips Hue. Die drei neuen Weihnachts-Motive finden sich im Bereich „Winter Holidays“.

Laden im App Store
‎Philips Hue
‎Philips Hue
Entwickler: Signify Netherlands B.V.
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Dez 2022 um 06:20 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Geht auch hervorragend raumübergreifend sofern man Geschosse oder Gruppen von Räumen gebildet hat.

  • Also die lilys im Garten spielen die Farben immer im Wechsel obwohl beide im selben „Raum “ sind.

  • Mit meinen zwei Lampe wirken die Lichtszenen nicht. Wie viele brauche ich wohl ?

  • Irgendwie sind doch alle Effekte gleich. Ob nun die neuen Weihnachten oder Tokio oder was auch immer.

  • Es wird momentan auch ein Firmwareupdate für die GU10 Strahler ausgerollt. Damit sind dann Effekte wie z.B. „Kaminfeuer“ auch mit den Deckenstrahlern möglich.

  • Bei mir sind in letzter Zeit immer mehr Leuchtmittel nicht mehr erreichbar. Gerade raus aus der Garantie. Habe schon mehrere Leuchtmittel die plötzlich nicht mehr laufen. Hat das noch jemand?
    Gerade erst eine Hue Play verloren. :-( echt ärgerlich.

    • Das hat wahrscheinlich nichts mit Garantie zu tun. Schon mal den Zigbee Kanal gewechselt bzw. alle über einen längeren Zeitraum durchprobiert?

    • War bei mir bei den früheren Osram-Lampen so. Mit Hue noch nie Probleme gehabt.
      Versuche mal testweise beim Router einen festen wlan-Kanal einzustellen und den Zigbee-Kanal in der Hue Bridge anzupassen. Google davor nach „zigbee channels“ welche verschiedenen Kanäle Sinn machen könnten (Grafiken).

    • 25 Hue Lampen seit Jahren. Sind extrem zuverlässig. Kurzzeitig temporäre fehlende Verbindung gehören nach und nach durch Updates bei mir auch schon ziemlich lange der Vergangenheit an

  • Thorsten Gehrig

    „Human centric lighting“ geht aber von warm zu kalt zu warm – so wie die Sonne eben auch. Warum Philipps hier mich mit kaltem weißen Licht wecken will ist mir unklar – da kriege ich Augenkrebs.
    Wenigstens kann man die default templates anpassen… aber warum überhaupt nutzen wenn das Apple auch kann?
    Leider machen weder Apple noch Hue das für Ikea Lampen am HUE gateway… hoffentlich wird das mit matter besser.

    • Wenig Geld, weniger Qualität. Viel Geld, deutlich bessere Qualität und viel bessere Farben.
      Warmweiß bei IKEA ist durchaus ok.

      So meine Erfahrung. Wobei mit auch schon eine Philips Hue verstorben ist. Dagegen aber einige Tradfris.

      Ich habe an unwichtigen Orten IKEA und an welchen, wo es darauf ankommt Hue.

      Alles an Philips Hue-Bridge angemeldet

  • Philips Hue, LIFX oder was anderes?
    Ich bin nur an der Beleuchtung interessiert, weiss aber nicht auf welchen Anbieter ich setzen soll?
    Habt Ihr eine Empfehlung. Danke

  • Hab ich jetzt im Raum aktiviert. Aber eine Routine kann ich daraus nicht erstellen? Die Szene ist nicht verfügbar.

  • Vielleicht etwas offtopic aber ggf. kann jemand helfen oder hat das gleiche Phänomen derzeit: im Einsatz Philips Hue mit Hue Bridge und Hue Lampen. Gesteuert über Alexa oder manuell über Apple Home. Wohnzimmer als ein Raum mit 4 Hue Lightbars definiert und hat immer funktioniert.
    Seit heute erkennt Alexa in der Gruppe „Wohnzimmer“ nur eine von 4 Hue Lightbars. In der nativen Hue App funktioniert alles ordnungsgemäß, auch Apple Home App alles funktionsfähig. In der Alexa App stehen die Lampen (auch nicht durchgehend) auf „Gerät reagiert nicht“. Habe Alexa und Hue Bridge neugestartet ohne Änderung. Ich nehme an, dass es an Alexa hängt, verstehe aber nicht wieso und was man da machen könnte. Nach mehrmaligem Neustart funktioniert plötzlich eine zweite Lightbar, fehlen aber immer noch zwei. Achja, ein „neues Wohnzimmer“ habe ich versuchsweise auch angelegt; gleiches Ergebnis.
    Irgendwer eine Idee oder die gleichen Probleme (derzeit)? Danke vorab.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37864 Artikel in den vergangenen 6159 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven