iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Philips Hue HomeKit: Elgato Eve optimiert – Hilfe bei Bridge-„Transfer failed“

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Mit der neu veröffentlichten Version 1.1.2 der HomeKit-App Elgato Eve wurde die Integration von Philips Hue optimiert. Die App unterstützt die Steuerung und Verwaltung der Hue-Lampen nun noch besser.

elgato-eve

Wir haben diese Option ja bereits erwähnt. Nachdem HomeKit an sich nur eine standardisierte Datenbank ist, können sämtlich HomeKit-Apps auf alle dort hinterlegten Geräte zugreifen und nicht immer ist die App des Geräteherstellers auch die beste Anwendung für den jeweiligen Zweck. Wer seine Hue-Lampen zum Beispiel übersichtlich nach Räumen sortieren will, fährt mit der kostenlosen Elgato-App besser.

App Icon
Elgato Eve
Elgato Systems GmbH
Gratis
61.32MB

Noch ein ganzes Stück leistungsfähiger und zudem mit Apple-Watch-Unterstützung ausgestattet ist die Home-App von Matthias Hochgatterer. Hier bieten sich euch erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten, allerdings lässt sich das volle Potenzial der App aufgrund des hierzulande noch recht eingeschränkten HomeKit-Produktangebots bislang nicht ausreizen. Die bisherigen Käufer der 15 Euro teuren Anwendung zeigen sich dennoch hochzufrieden.

App Icon
Home - Einfache Hau
Matthias Hochgatter
14,99 €
39.77MB

Probleme beim Bridge-Transfer?

Für all jene Besitzer der Hue Bridge 2.0, die beim Übertragen der Daten vom Vorgängermodell Probleme haben („Transfer failed“), haben wir einen vielversprechenden Lösungsansatz. Versucht das Ganze noch einmal, nachdem ihr den beiden Bridges feste IP-Adressen zugewiesen habt. (Bei der Fritz.Box beispielsweise setzt man das entsprechende Häkchen im Bearbeiten-Menü der einzelnen im Netzwerk gefundenen Geräte.)

Offenbar starten die Hue Bridges während dem Übertragungsvorgang neu und wenn danach eine neue Netzwerkadresse zugewiesen wird, geht die Zuordnung verloren. Diese Lösung hat bereits mehreren Nutzern geholfen. (Danke Micha)

fehler

Samstag, 17. Okt 2015, 14:04 Uhr — chris
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Home App ist top. Damit lassen sich die Hue Lampen in Räume teilen. Und „Schalte das Licht in der Küche an“ funktioniert.

    Hab das dann über Hue auch mit RWE SH gekoppelt und somit, zumindest fürs Licht endlich HomeKit / Siri Unterstützung.

  • Wie erfahre ich ob meine MAX! EQ3 Heizungssteuerung unterstützt wird?

  • Hab jetzt noch ein wenig gebastelt.

    Dank HUE und der Home App kann ich jetzt alles im Haus über RWE smarthome per Siri steuern.

    Rollladen hoch / Runter
    Licht/An aus (egal welcher Raum / auch ohne Hue)

    Uvm

  • Ich schließe mich der Runde an.. die Home App ist wirklich super und so macht HomeKit endlich Sinn. Die Investition in den Kaufpreis von 15 EUR lohnt meiner Meinung nach. Vor allem wenn der Programmierer auch weiter dran bleibt und die App weiter entwickelt und optimiert. Für eine Version 1.1 aber auch jetzt schon sehr gut.
    Räume einfach erstellen, Lampen zuordnen, Szenen erstellen und Siri Kommandos selbst definieren. TOP!
    Mit der neuen hue Bridge einwandfrei. Das die Eve Produkte irgendwie etwas träge sind, da kann ja sonst keiner außer Elgato was für. ;)

    Noch eine Frage in die Runde.. Ich nutze aus 2012 ein Apple TV (MD199FD/A) müsste die 3. Generation sein. HomeKit von außerhalb nutzen funktioniert aber nicht. Auch wenn ich mit dem selben iCloud Account angemeldet bin. Ist ein generelles Problem, oder?

    Gruß und allen mit HomeKit viel Spaß und Erfolg noch. Siri redet sich bei mir schon den Mund fusselig vor lauter Licht an, Licht aus, schalte hier, schalte das. ;)

  • Welche Homekit fähige Steckdose gibt es außer der Eve (soll ja nicht so toll sein)? Die Philips Steckdosen Adapter gibt’s ja irgendwie nicht mehr.

  • Ich habe auch das Problem dass die App die Hue-Bridge nicht findet (1. Generation)
    hat jemand eine Idee?
    Gibt es irgendwo eine Dokumentation welche Geräte auch noch mit einzubinden sind?

  • Man nehme ein Hue Leuchtmittel (bei mir die alte lightstripes). Wählt einen Siri Befehl in der Home App zB „Rolladen runter“ . Diesen Befehl/ Szene verknüpft man kn der Home App mit zB Blaues Licht und Helligkeit 11%.

    Nun erstellt man in RWE ein Logikprofil:

    Wenn Lightstripes blau und 11% hell und alle Rolläden sind > 0% dann Rolläden auf 0% einstellen.

    Es gibt eine kleine Verzögerung (Logikabfragerythmus?) aber es funktioniert zuverlässig.

  • Habe soeben auf die Hue Bridge 2.0 gewechselt, alles Daten wurden, Dank dem Tipp mit der festen IP Adresse, übernommen, aaaaabbbbervdie Siri Integration von der Hue App aus funktioniert nicht. Alle Versionen iOS und Hue App auf neustem Stand. woran kann es liegen?

  • Hat jemand die Lösung dafür das nur ein iPhone mit Sprache geht aber das zweite nicht ?

  • HILFE, ich habe die neue Hue Bridge 2.0 bekommen aber die rechte LED hört nicht auf zu blinken. Power und Netzwerk leuchten durchgehend. Die neue Hue Bridge 2.0wird in der HueApp nicht gefunden. Was bedeutet das Blinken? Für was ist die 3.(rechte) LED?

  • Ich kann mein iPhone 6 mit der neuen Bridge nicht verbinden. Das Einrichten war etwas langwierig und schwierig, zum Schluss habe ich es doch geschafft. Aber mein Telefon kann die Siri Sprachsteuerung nicht aktivieren. Kann mir jemand einen Tipp geben?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven