iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 131 Artikel

Decipher Activity Transfer

iPhone neu aufsetzten: Watch, Gesundheits- und Fitnessdaten behalten

24 Kommentare 24

iPhone neu aufsetzen, oder aus vorhandenem Backup wiederherstellen? Eine Frage, die sich zahlreiche iPhone-Besitzer im Zuge der Auslieferung des iPhone 6s stellen und beantworten mussten.

Zwar zehrt der komplette Neuaufbau des eigenen Gerätes ordentlich an dem ohnehin schon minimalen Freizeitbudget, dass frische Gefühl, das ich beim Blick auf das ausschließlich mit bewusst ausgewählten Anwendungen bestückte Gerät einstellt, rechtfertigt den Arbeitseinsatz aber allemal.

aktiv

Womit wir beim Knackpunkt angelangt wären: Selbst iPhone-Anwender, die Lust auf ein werksfrisches Gerät hatten und ohne mit der Wimper zu zucken auf die iCloud-Synchronisation ihrer E-Mails, Kontakte und Kalendereinträge vertraut hätten, hielten in sich in diesem Jahr zurück. Das Problem: Die Apple Watch-, die Gesundheits- und die Fitness-Daten.

So werden eure Bewegungserfolge, Herzfrequenzmessungen und Gewichtsreduktionen leider weder mit eurem iCloud-Account abgeglichen, noch lassen sich die gesammelten Kilometer einfach exportieren und anschließend in eine neues Gerät einspielen. Nutzer, die sich bislang dafür entschieden mit einem neuen Gerät frisch zu starten, mussten auf ihre Gesundheits- und Fitness-Daten verzichten.

Die Mac-Anwendung „Decipher Activity Transfer“ bietet für genau dieses Problem nun eine Lösung an und erzeugt euch mit wenigen Klicks eine Datensicherung der Apple Watch der Gesundheits- und der Fitness-Daten, die anschließend auf einem frisch ausgepackten Gerät eingespielt werden kann, ohne ein komplettes Backup einspielen zu müssen.

„Decipher Activity Transfer“ bedient sich dabei eines einfachen Tricks: Anstatt die Gesundheitsdaten einzeln zu sichern, greift der kostenfreie Download auf ein bereits vorhandenes Geräte-Backup zu, entfernt alle Informationen, die nicht benötigt werden und erstellt ein kleines Mini-Backup, das ausschließlich die Watch, Gesundheits- und Fitnessdaten beinhaltet.

Dieses Mini-Backup lässt sich nun auf werksfrischen Geräten installieren und sorgt dafür dass ihr die bereits angesammelten Daten auch auf den neuen Geräten einsehen und ergänzen könnt.

Das Beste: Geräte, in die das Mini-Backup eingespielt wurden, identifizieren sich anschließend immer noch als werksfrisches Gerät und lassen sich so von Grund auf neu aufsetzen.

Den Einsatz des kostenlosen Mac-Helfers beschreibt das neun Minuten lange Video, das wir im Anschluss eingebettet haben.

„Decipher Activity Transfer“ im Video

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Okt 2015 um 15:51 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    24 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31131 Artikel in den vergangenen 5210 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven