iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 456 Artikel
N26 mit Siri-Integration

Per Sprachbefehl Geld versenden: iOS 10 macht Siri mächtiger

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Mit iOS 10 bekommen Entwickler die Möglichkeit, Siri oder Apple Maps in ihre Anwendungen zu integrieren. Mit Blick auf Apples sonst so strenge Schnittstellenpolitik eine bemerkenswerte Öffnung, die allerdings auch nicht jede Nutzung zulässt. Die Siri-Integration ist zunächst auf die folgenden acht Anwendungsbereiche limitiert.

N26 Geld Senden Mit Siri

  • VoIP-Telefonate
    Apps für Audio- oder Videotelefonate können per Sprachbefehl anrufe einleiten oder die Anrufliste durchsuchen.
  • Messaging
    Messaging-Apps können Nachrichten per Sprachbefehl erstellen und verschicken. Ebenso lassen sich hier bereits empfangene Nachrichten mithilfe von Siri durchsuchen.
  • Fotos
    Fotoverwaltungsprogramme können per Sprachbefehl durchsucht und zur Anzeige bestimmter Fotos aufgefordert werden.
  • Bezahlfunktion
    Apps, die Direktzahlungen zwischen Nutzern erlauben, können für diese Funktion auch Siri-Unterstützung implementieren.
  • Fitness-Apps
    Fitness-Apps können Trainings per Sprachbefehl starten und steuern.
  • Mietfahrzeuge und Mitfahrgelegenheiten
    Hier lassen sich sowohl Angebote abfragen als auch Buchungen tätigen.
  • Restaurantbuchungen
    Reservierungs-Apps können ebenfalls per Sprachbefehl Angebote abfragen und Buchungen tätigen.
  • CarPlay
    Apps von Automobilherstellern können Siri-Funktionen über CarPlay implementieren.

Oben sind die für Entwickler bereitgestellten Möglichkeiten gelistet. Nun liegt es an den Entwicklern, diese Funktionen auch bereitzustellen. Die Banking-App N26 will bereits von heute Abend an den Geldversand an Freunde per Siri-Befehl unterstützen. Ebenfalls früh am Start wollen weitere Apps wie WhatsApp, LinkedIn oder Pinterest sein.

Dienstag, 13. Sep 2016, 14:45 Uhr — chris
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • WhatsApp und früh am Start? Die brauchen doch immer mindestens ein halbes Jahr nach Release (gibt ja keine Beta oder so) bis neue Features unterstützt werden..

  • Das ist echt mal ein Punkt für N26! Geldüberweisung per Sprachbefehl bzw. die Erweiterung von Siri ist für mich DAS Killerfeature von iOS10. Muss mich jedoch leider gedulden, bis ein JB released ist

    • Für was brauch man jetzt noch einen JB?

      • @Applefreak007: Schau mal hier meinen Beitrag von 9:21, da hast du 35 Beispiele, warum ich noch einen JB brauche: iphone-ticker.de/apple-laesst-jailbreak-werkzeug-in-den-app-store-101028/

        @Rouven: Beschäftige dich mal mit Verschlüsselung, TouchID, Passcode und Jailbreak. Oder tu’s nicht, aber dann schreib auch nicht wild drauf los. Cheers.

    • Smarter Typ … Geldtransaktionen auf einem Gerät mit JB

      • Hoffen wir mal dass der schnell kommt … Warte auch drauf

      • Dachte ich mir auch gerade. Manchen ist echt nicht zu helfen.

      • Ich weiß gar nicht was diese abwertende Haltung soll. Ein Jailbreak nutzt eine vorhandene Lücke die man dadurch sogar schließen kann. Somit sind die Jailbreaker bis Apple ein Update liefert sogar sicherer als alle anderen. Und mit ein paar Tweaks wie einer Firewall hat man sogar eine Kontrolle wohin seine Daten gehen anstatt Apple nur blind zu vertrauen, da ohne Jailbreak es überhaupt nicht ersichtlich ist. Es sei denn man hängt im Netzwerk und protokolliert per Wireshark alles mit… Aber unterbunden ist damit auch noch nichts. Und ohne den Jailbreak hättet ihr nichts von dem was heute ein iPhone/Android/Windowsphone ausmacht – sondern nur die mickrigen 14 Apps die die Hersteller vorinstallieren

    • Na ich geh davon aus das nur MoneyBeam Überweisungen via Siri gehen wird, aber lass mich gerne überraschen!!

    • Deswegen Wechsel ich nicht die Bank.

  • Mich interessiert ob ihr ab heute Abend DATEN AN APPLE SENDET? Da war doch was, dass esnun anonymer als anonym funktionieren soll. Ich bin mir noch nicht sicher.

  • N26! Die halten doch heute schon überweisungen Tage zurück und haben nur Probleme. Facebook Seite ist voll. Entweder werden Überweisungen nicht ausgeführt, Kunde hat aber das Geld vom Kontostand abgezogen bekommen, oder gekündigte Kunden warten bis heute auf Ihr Geld. Konto wurde geschlossen, per sofort und Geld wird nicht ausbezahlt. Zum Glück bin ich da kein Kunde mehr. Hatte gleiche Probleme. 2 Moneybems gemacht, mir wurden die hunderte von Euro´s abgezogen und Empfänger hat Geld nicht bekommen obwohl auch bei N26 Kunde. Kunden Support keine Antwort. Erst nach 4 MONATE wurde mein Kontostand korrigert. Zum Glück bin ich da weg.

  • Und wie funktioniert das dann im Hintergrund mit N26? Ist das dann eine normale IBAN Überweisung und N26 muss die Kontoverbindung haben oder ist irgendwas N26 internes?

    • N26 braucht Sender- und Empfängerkonto.

    • du kannst in der N26 App Freunde mit deren Bankdaten hinterlegen. Und ich schätze mal, wenn ich SIRI dann dazu auffordere einem hinterlegten Kumpel 10,-€ zu überweisen, es dann darauf zugreift.

    • Wenn es wie ein „normaler Moneybeam“ von N26 aus der App heraus fit., muss der Empfänger nur eine Mobilnummer oder E-Mail-Adresse haben und bekommt darüber einen Link, mit dem er das Geld abholt, dabei seine eigenen Daten selbst eingibt.

      • Wenn der Empfänger ein N26 Kunde ist, dann muss der Empfänger nur die Annahme bestätigen und der Überweisungsvorgang wird ausgeführt. Wenn der Empfänger nicht N26 Kunde ist, dann muss er seine IBAN angeben und gibt damit dann die Überweisung frei, wobei der Betrag begrenzt ist, ich meine auf 100 Euro.

  • Was ist mit den Verkehrsbetrieben? Kann man nicht fragen wie man von der UBahnstation zur anderen Station kommt? Das dauert von allen Sachen am längsten… immer alles einzutippen… :/ Dachte Siri unterstützt alle Apps.

    • Ja das fehlt mir auch als Blinder ist das echt schade wäre ein rießen Vorteil eine große erleichterung wieso macht das Apple nicht???? Manchmal versteh ich das nicht…

      • Hey ich habe gerade entdeckt, wenn du Route zur Straße BlaBlastraße sagst, bekommst du eine Route in Maps angezeigt, wo du ÖPNV einstellen kannst. Hoffe das hilft dir!

  • Ich finde es wird langsam ehrlich gesagt etwas unübersichtlich.

  • Und via Circle kann man nun per iMessage Bitcoins versenden :)! Super

  • Stefan B. aus H

    Und bei Vodafone Deutschland muss man noch anrufen, wenn man ein Prepaidguthaben auf ein fremdes Handy laden will…
    Was nützt da Siri bei solchen Schnarchnasen ;-)

  • Jetzt bitte noch Medien Apps wie Spotify

  • Max Muster in der U-Bahn: „Hey Siri, überweise 100€ an Max Muster“ …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19456 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven