iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 676 Artikel
"Shit happens"

Pech beim Akku-Tausch: Apple baut alten Akku wieder ein

Artikel auf Google Plus teilen.
87 Kommentare 87

Falls ihr euch morgen auf den Weg zu Apple macht, um den Akku eures iPhones tauschen zu lassen, notiert euch zuvor die aktuellen Akku-Daten. Wenngleich es sich bei dem unten beschriebenen Fall mit Sicherheit um eine Ausnahme handelt: Fehler passieren.

Akkutausch

So berichtet ein iPhone-Besitzer auf der Diskussionsplattform Reddit, dass Apple ihm knapp 32 Dollar für einen Akku-Tausch berechnet hat, er sein iPhone jedoch mit dem gleichen alten Akku wieder zurückbekommen hat. Das iPhone zeigte nach der Reparatur in einem kalifornischen Apple Store exakt die gleichen Daten wir zuvor, offenbar wurde entweder der gleiche Akku wieder eingebaut, oder das Gerät gar nicht erst geöffnet.

Der Vorher-Nachher-Vergleich ist aber auch ohne jedes Misstrauen gegenüber Apple kein Fehler. Allein schon die Freude darüber, dass sich die Leistungswerte des Akku (so sollte es zumindest sein) nach der Reparatur deutlich besser präsentieren, ist die Installation von Tools wie Coconut Battery oder iMazing wert.

Bei iMazing sei allerdings darauf hingewiesen, dass wir von der Verwendung unter Windows abraten, Leserberichten zufolge kann hierbei die iTunes-Bibliothek beschädigt werden. Falls jemand von euch eine vernünftige Alternative für Windows kennt, schreibt es gerne in die Kommentare.

Freitag, 05. Jan 2018, 20:58 Uhr — chris
87 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Nur das diese nicht die echten Akkudaten auslesen kann, außer die haben exklusiven Zugang zu einer von Apples Private-APIs.

    • Ich bin von Battery Life nicht überzeugt:

      1) iPhone 6 (kein S), 382 Ladezyklen, extrem verlangsamt, laut Battery Life 0% Verschleißgrad, also 100 % Restkapazität. Ein Witz, auch nach Neustart.

      2) iPhone SE, 259 Ladezyklen, schnurrt wie eine Katze, laut Battery Life 10% Verschleißgrad, also nur noch 90 % Verschleißgrad.

      • Weil Battery Life das nicht auslesen kann. Siehe mein Kommentar unten. Nimm Coconut Battery und dann am Mac.

    • Nein, sie kann die Werte nicht auslesen, da die benötigte API seit iOS 10 gesperrt ist. Letztlich wird dir dort jetzt blödsinn angezeigt.
      Warum das nicht endlich mal in einem hier Artikel erwähnt wird, kapier ich nicht.

    • Naja, die Anzeige variiert je nach Tageszeit und Ladestand des Akkus, zwischen 15 und 35 % Verschleißgrad. Ist nur bedingt tauglich!

    • Der Kommentat über Dir oder der fehlerhafte Service???

    • Glatzmatz der Gartentroll

      Na ja, Menschen machen schonmal Fehler und bedenke bitte: Die armen Hunde dürfen gerade sicher Akkus im Akkord tauschen ;)

    • Nein, es wird doch immer geschrieben, dass sie den Akku tauschen. Gegen was sie es tauschen, steht nirgends. Also einen schlechten Akku gegen einen weniger schlechten zum Beispiel. die 32.- sind nur für die Arbeit.
      Apple kann doch nie dem Ansturm mit neuen Akkus ab Werk gerecht werden.
      Man müsste den Akku markieren können oder eine SN auslesen.

      • Also, nicht dass ich das für Gut heissen würde. Das ist Kundenvera..

      • Schon mal darüber nachgedacht, dass die Probleme vielleicht nicht am Akku liegen, sondern am iPhone? Schlechte Elektronik führt zu schlechten Messergebnissen. Sicherlich könnte man mit so einem Akkutauschprogramm auch sehr gut andere Probleme verschleiern. Käme beispielsweise heraus, dass das iPhone an manchen Stellen inkonsistent wäre, wäre der Schaden für Apple immens. Mit dem Akkutausch kann man die Kunden zumindest auf Zeit beruhigen. Dann gibt es neue iPhones und das Problem ist vergessen. Solange nicht jemand die Akkus mit einem professionellen Labormess gerät überprüft, interessiere mich Phantom Daten irgendwelcher komischen Apps gar nicht.

      • Der Major: „Soldaten! Endlich ist es uns gelungen, eine Genehmigung zu erhalten die Unterwäsche wechseln zu dürfen ! Fangen wir sogleich damit an! … Meier wechselt mit Schmidt, Krause wechselt mit Kowalski…!“

      • Glatzmatz der Gartentroll

        Na ja. Ich denke trotzdem dass es menschliches Versagen war und der Mitarbeiter Schlichtung ergreifend den falschen Akku eingebaut und den neuen entsorgt hat :)

      • @ rue
        :D Ja, genau der kam mir beim Artikellesen als erstes in den Sinn.

  • Ich habe iMazing für Windows auf meinem Laptop installiert und mein IPhone 5 und mein IPhone X ausgelesen. Ohne Probleme konnte ich alle Daten auslesen. Die Accudaten und Ladezyklen und die aktuellen wie auch die Herstellerangaben des Accus ausgelesen. Bei mir funktioniert das ohne Probleme.

  • Bei meine iPhone 6 zeigt es 53.3% an.

    • Dann lohnt es sich bei dir besonders. Ich wechsle meine Akkus selber und habe bei meinem letzten Wechsel den Geschwindigkeitsschup und eben die bessere Akkulaufleistung deutlich(!) gespürt! Selber habe ich ein iPhone 6 und die langweiligen Releases ohne Neuerungen, sondern nur Verbesserungen alter Geräte von Apple, haben mich nie überzeugen können ein neues Gerät zu kaufen.
      Ich bin mir sicher, dass viele Nutzer sich nur wegen des schlechten Akkus ein neues iPhone kaufen. Mit neuem Akku erübrigt sich das!

  • Boa Leute!!! Das kann nun wirklich mal passieren. Zum kotzen, wie sowas wieder aufgeblasen wird! Dem Typ wurde sicherlich sofort der richtige Akku eingebaut. Ich kann mir sehr gut vorstellen, was dort los ist in den Werkstätten – besonders weil jeder der sich beschwert, einen neuen Akku eingebsut bekommt, auch wenn der alte nicht verbraucht ist. Und ein Akkuwechsel ist nicht mal eben so gemacht. Display abbauen, alten Displaykleber raus, reinigen, neuen Kleber anbringen, Akku entfernen, vielleicht andere Bauteile zuvor entfernen, neuen Akku reinkleben, andere Bauteile wieder rein, Diagnose im Anschluss… usw. Und das unter Zeitdruck, weil 10 Minuten länger warten geht ja gar nicht für das raffgierige Volk. Es ist nicht der Handytürke der unproffessional mal eben ne Batterie reinpopelt.

    • So sieht’s aus! Es wird generell zu wenig Wert geschätzt, was die Kollegen besonders mit der aktuellen Thematik leisten müssen! Das gilt von Beginn mit dem Kundengespräch, über die Reparatur, bishin zur Rückgabe!

      Zumal ein eigentlich das Ganze erst Mitte/Ende Januar losgehen sollte und nun jetzt quasi unverhofft alle Prozesse sich umkrempeln müssen! Ja, ich weiss am besten gestern repariert bekommen; aber fasst euch doch mal selbst an die Nase, was diese augenscheinlich simple Angelegenheit den Damen und Herren abverlangt.

      Also wenn ihr euren Akku und somit eurer „Körperteil“ namens Smartphone wieder habt, wäre an nettes Dankeschön ein guter Motivator!

      Und noch was: es ist ein dämlicher Gegenstand, jederzeit ersetzbar… seid froh, dass ihr Gesund seid!

    • Recht hast du!!
      Jeder einzelne Fall wird zum Hype für die ganze Welt

    • Glatzmatz der Gartentroll

      Danke. Endlich mal jemand der versteht wie Fehler passieren können! :)

  • Ihr meint wohl „denselben alten Akku“.
    Sorry :D

  • @iFun
    In zahlreichen Kommentaren zu Artikeln die den Akku betreffen wurde darauf hingewiesen, dass seit iOS 10 die API zum auslesen der Akkuinformationen entfernt wurde. Seid ihr diesem Hinweis mal nachgegangen? Wenn ja, wieso findet sich dieser Hinweis nicht in euren Artikeln? Immer wieder wird in den Kommentaren auf Apps verwiesen, die das angeblich immer noch können, siehe iDjay.

  • iBackupBot for Windows hat zumindest in der Vergangenheit bei mir funktioniert. Ist allerdings eine Trial Version. Könnte also sein, dass es nach 7 Tagen nicht mehr geht. Keine Ahnung, ob nach Beendigung der Trial Phase die Funktion zum Auslesen der Akku-Daten noch aktiv ist.

  • Mit dem Programm iMazing kann man die Seriennummer des Akkus anzeigen lassen. So hat man es eindeutig, ob gewechselt oder nicht

  • Also so langsam reicht es alle mal!
    Was ist aus Apple nur geworden? Faule Apfel?
    Auch in Apple Store sind die Mitarbeiter dumm je und je, einer wusste nicht wie AirPods funktionieren und eine andere Frau, die ich wegen der Akku-Tausch Aktion nachgefragt habe, sie meinte ääh wissen wir nichts davon!!!! Dann habe ich ihr alles erklärt und sie meinte dann: Ja machen wir aber nur wenn dein iPhone nicht älter als 12 Monate ist und auch nicht für 30 Euro, wir wissen denn nicht wie schwach der Akku den ist. Wir werden auch alles auf dem iPhone löschen. Ich bin einfach rausgegangen. Das war in Apple-Store Hamburg-Jungfernstieg.

    • Glatzmatz der Gartentroll

      Weil du ja auch der einzige Kunde bist welcher seinen Akku tauschen lassen will. So Kunden wie du sind einfach die Besten. Regen sich wegen jedem Scheiß auf und am Besten alles Zack Zack und vorgestern erledigt für lau. So Kunden braucht niemand!

      Wenn du denkst du kannst das Besser, dann setz dich selber an die Service Bar und mach es besser! Schlag dich mit den genervten Kunden rum und wechsle vor Ort Dutzende Akkus weil dich der wütende Mob sonst lyncht.

      • Also es ist offiziell bekannt gegeben das die Aktion für 29€ absofort los geht.
        Wenn ich dann auch so Typen oder Frauen vor mir hätte die auf dumm machen würde ich auch so reagieren.
        Apple brüstet sich doch immer damit was für einen guten Kundenservice sie haben. Wie jetzt mehrfach dargelegt haben sie den scheinbar nicht.
        Mein Handy ist bei der Aktion mit der iSight Camera betroffen. Ich durfte über 5 mal da anrufen um zu klären ob ich da hinfahren kann und das Gerät dann auch an dem Tag repariert wird. Konnte einem keiner helfen. Der „super“ Store liegt bei mir nicht um die Ecke und ich hab keine Lust da immerwieder hinzufahren und zu erfragen ob se jetzt so ne Camera da haben und die tauschen können.
        Also am Telefon kam ich mir vor wie bei O2 in der Hotline nur das so ein Unvermögen bei Apple vergoldet wird.
        Kundenservice sieht anders aus.

    • 1. halt mal den Ball flach.
      2. warte doch mal darauf dass es die offizielle Info von Apple für Deutschland gibt.

  • Hallo,

    um den Akku – und andere Werte – vom iPhone unter Windows abzufragen nutze ich iBackupBot-for-iTunes.

  • Ich habe den Akku meines iPhone 6 gestern bei Apple in Berlin tauschen lassen. Es hat 29€ gekostet und ich habe sogar einen neuen Akku bekommen :). Besorgt euch aber vorher unbedingt einen Termin im Apple Store, sonst wird es schwierig.

  • Wie schon im Artikel: Soll nicht passieren, aber Fehler passieren. Der gute Mann hat mit relativ hoher Sicherheit sofort Ersatz bekommen.

  • Hab meinen Akku Iphone 6sP selbst getauscht. Alles Top und wieder 99,9% 28euro hat er gekostet.

    Kann ich nur empfehlen

  • Man muss aber auch sagen, dass 79,6% bei über 900 cycles richtig gut sind.
    Ich habe halb so viele cycles und einen gleichwertigen Verschleiß.

  • Bei mir wurde nicht der Akku getauscht (iPhone 6). Stattdessen ist ein Refurbished-Gerät unterwegs zu mir…

  • Hatte gestern einen Termin zum Akku-Tausch (iPhone6s) – war zumindest so online vereinbart! Von Tausch war im Store dann keine Rede, stattdessen wurde eine Diagnose des 6s durchgeführt! Ich hatte vorher meinen Akku mit iMazing ausgelesen und einen Wert von 81% ermittelt. Nach der Diagnose im Store war dieser Wert deutlich höher und liegt bei 93% ?!?!? Schon komisch…. man versuchte mir nach der Diagnose mit allen Mitteln und Argumenten den Tausch auszureden….! Ich vermute, dass Apple auf die Weise versucht Kosten zu sparen!?

    • Wieso Kosten sparen? Glaubst du ernsthaft, die zahlen bei den 29€ drauf? Ich bin mir eigentlich sicher, Apple hat so kalkuliert, dass sie aus der „Aktion“ noch Gewinn ziehen können. Der Akku kostet Apple vielleicht höchstens 2-3€ wenn überhaupt und Personalkosten steigen dadurch auch nicht, da diese ja eh bezahlt werden müssen, egal ob jetzt ein paar Akkus mehr getauscht werden oder nicht.

    • Schon mal deine Akku Anzeige kalibriert? Handy entsperren (Displaybeleuchtung an)und liegen lassen bis es ausgeht. Ohne es zu benutzen komplett aufladen. Wenn es die Zeit her gibt, das noch mal. Dann sollte die Anzeige wieder den realen Akkuzustand (Kapazität) anzeigen.

    • Wie genau misst denn iMazing? Und wie ranz das Tool von Apple? Bevor du die Fragen nicht beantworten kannst gibt es keinen Grund sich aufzuregen

    • Ähnliche Geschichte am Ku’damm erlebt. Da haben die Mitarbeiter auch versucht, abzuwimmeln bei nem 6+…

  • es hieß mal: „think different“
    ;-)

    • Mich würde es mal interessieren, wie genau die Angaben sind.

      Man liest ja z.B. oft bei Tools aus dem App Store, dass diese jedes Mal andere Angaben anzeigen und daher ungenau sind. Trifft das auch bei Tools für den PC bzw. Mac zu? Gibt es innerhalb dieser Tools auch noch Unterschiede?

  • Ich hatte Glück. Habe ein 6s.
    War beim Service-Partner hier in Mönchengladbach.
    Telefonisch hieß es 29,00 € plus Servicepauschale 20,00 €, da das Gerät nicht bei denen gekauft wurde.
    Nach dem Akku-Tausch erklärte mir die Servicemitarbeiterin das wäre komplett auf Kulanz
    jetzt habe ich Null Ladezyklen und 106% Power ( laut Mac-Tool )

  • Wen wundert’s, ein iPhone ist schließlich kein Labormess gerät. Auch in den Kommentaren scheint es so, dass sich viele wunderbar gut mit Smartphones, aber sehr wenig mit Elektrotechnik aus zu kennen scheinen.

    • Der erste sinnvolle Kommentar! Danke ! Du sprichst mir aus der Seele.
      Vor allem weil jeder Fanboy aus dieser Mücke nen Elefanten konstruiert. Ich frage mich ob ifun und andere Apple Fachversteher nur noch reisserische Bla-Bla Nachrichten weitergeben können… Ein Akku falsch eingebaut. ? OMG ! Apple und die Welt gehen unter !!! Leute schafft euch ein Leben sn !

  • Die Zahlen von coconutBattery sind aber auch etwas merkwürdig.

    Mein iPhone 8 hat schon einen Cycle Count von 73 (obwohl ich quasi nie vollständig auf- und entlade und eine Design Capacity von 98,7%.

    Das 6s meiner Freundin (Akku im April getauscht) hat einen Cycle Count von 231 und eine Design Capacity von 95,9%.

    Mich würden die Werte anderer IP8/X-User interessieren.

  • Haben die mit mir in Oberhausen beim iPhone 5 auch schon gemacht.

  • Ich habe am 02.01.17 meinen Akku von Appel täuschen lassen. Auch ich hatte das Gefühl, dass kein Akku getauscht wurde.

  • grade mal nachgesehen mit iMazing… mir kam mein handy wirklich lahm und sehr schnell leer vor… die werte bestätigens auch.. nur 66% 1117 statt der 169 mAh nach 742 Zyklen

  • Das 6er von meinem Sohn wurde gleich komplett gegen ein Modell Baujahr 10/2017 ausgetauscht.

    Kann doch mal passieren. Ich bin mir sicher, er hat inzwischen schon einen wirklich neuen Akku.

    Aber immer schön die Welle machen….

  • …ganz wichtige Frage . . . kann man nicht zuschauen wenn im AppleStore der Akku beim iPhone gewechselt wird ? ? ?

  • Premiumhersteller ;))) ist doch alles nur noch eine einzige Lachnummer

    • Bei welchem Hersteller tauscht du denn deinen Akku für 29€?

    • Warum?!? Weil Leute wie DU krine Ahnung von Technik haben und rumnölen wenn ihr VERBRAUCHTER AKKU das System etwas ausbremst, damit ein halbwegs normales Arbeiten damit möglich ist? Weil Leuten wie dir ein neuer Akku in ihr iPhone jetzt für 29€ eingebaut wird, selbst wenn der Alte nicht verbraucht ist??? Weil alle Leute jetzt ihre ollen, längst abgelegten iPhones aus der Schublade holen, zum Apple Store rennen und dort einen auf dicke Hose und soooo enttäuschten Kunde machen und der Apple Typ dich nicht sofort aus dem Laden wirft? Das ist echte Kulanz!

  • Ich kann die schlechten Erfahrung bestätigen. Termin zum Tausch gemacht im Rhein Center. Akku lag bei 82% laut Diagnose.
    Uns wurde dann gesagt, erst bei 80% ist der Tausch für 29€ möglich.
    Davon abgesehen hatte ich einen Termin vereinbart und plötzlich war keine Zeit für den Tausch und es muss ein weiterer Termin (zum regulären Preis) vereinbart werden.
    Sind dann spontan in die Schildergasse und dort wurde es noch peinlicher. Der Mitarbeiter ist normal in die Einstellungen gegangen und meinte das dort unter Batterie ein Hinweis zur Tauschempfehlung steht, wenn der akku unter 80% hat. Er hat dann trotzdem eine Diagnose gemacht und kam auf 64%.
    Warum das nicht in den Einstellungen gezeigt wird, wusste er nicht. Er meinte dann, erst unter 60% wäre der Tausch zu 29€ möglich.
    Weiß gar nicht was ich jetzt denken soll…

  • . . . habe dazu eine wichtige Frage: . . . kann man im AppleStore nicht zuschauen wenn der Akku am iPhone gewechselt wird ?

  • Hatte gestern einen Termin zum Akkutausch beim Apple Store Hamburg-Jungfernstieg. Laut Coconut Battery und Battery Life liegt er noch bei 68% Restkapazität nach 380 Cycles. Die Hoffnung am gleichen Tag einem neuen Akku zu haben wurde mir gleich beim Check-In genommen. Es dauert aktuell bis zu 5 Tage um einen Akku zu tauschen. Auf Grund der 29€ Aktion rennen die Kunden Apple gerade die Bude ein. Der Tipp vom MA: in ein paar Wochen neuen Termin machen wenn der Ansturm weniger geworden ist. Ich werde auf jeden Fall vorher dort anrufen um mich zu vergewissern dass der Akku am gleichen Tag eingebaut wird.

    • Die Mitarbeiter lügen, die haben dort alle keine Ahnung! Zwei Mitarbeiter dort wussten nicht mal wie die AirPods funktionieren!

      Ich war auch dort und da meinte eine Mitarbeiterin das es nicht 30 Euro kosten würde und das iPhone löschen wir auch komplett!

      Apple-Store in Hamburg-Jungfernstieg, dort sind die Mitarbeiter völlig verwirrt und haben nicht wirklich Ahnung von den Apple Produkten.

  • iphone 6s, 15 Montate 232 Ladezyklen 84%

    16% in etwas über einem Jahr find ich schon heftig.

  • Es gibt schlicht KEINE Möglichkeit die Kapazität eines Akkus zu MESSEN.
    Das einzige das man tun kann ist den Akku wiederholt vollzuladen und danach kontrolliert zu entladen und den Spannungsverlauf über die Entladezeit sowie die Schlußspannnung zu messen.
    Daraus kann man DANN erst die Kapazität UNGEFÄHR SCHÄTZEN.
    Insofern sind ALLE Apps die vorgeblich Informationen über den Akku ermitteln Humbug. DienZahl der Ladezyklen ist das Einzige das die Apps aus den Niederungen von Telefon und Akku-Elektronik Auslesen können (sofern das OS das nicht blockiert).

  • also ich würd mir den aku schon alleine deswegen nicht bei apple tauschen lassen weil sie dann automatisch auf das neueste iOS aktualisieren und seit 11.x ist die akulaufzeit einfach nur noch grottig … was bringt mir da der neue akku?

  • In China ist ein Sack Reis einfach umgefallen, obwohl weltweit 99,9% dieser Säcke üblicherweise stehen bleiben… Skandal!

    • Hast Du mehr Informationen?
      Wo war das genau?
      Wurde der Reis beschädigt?
      Wer war verantwortlich?
      Wer hat den Sack wieder hingestellt?
      War das kostenlos?

      Fragen über Fragen….

  • Ich kann die ganze Diskussion und die Akkuprobleme nicht nachvollziehen! Habe ca. 2009 mein erste iPhone ein 3GS gekauft und in diesem ist noch immer der erste Akku und das iPhone läuft noch immer tiptop und wurde nur ersetzt im April 2016, weil diverse App’s nicht mehr mitspielen!
    Desweiteren habe ich ein 4s in Gebrauch bei welchem ich nach 4 Jahren den Akku getauscht habe, aber nicht weil das Gerät langsamer geworden ist…sondern schlicht und ergreifend der Akku nicht mehr einen 3/4 Tag durchhielt, neuen Akku rein, das 4s wurde kein Deut schneller dadurch…hielt aber wieder min.2 Tage durch.
    Darüber hinaus benutze ich hauptsächlich ein iPhone 7 mit IOS 10.3.3 und das bleibt auch erstmal so…denn es läuft 1a stabil, die Akkus bei allen Geräten lade ich erst unter 10% wieder auf und immer bis 100% voll, bisher habe ich mit all meinen iPhones nicht ein einziges Mal irgendein Problem gehabt!

  • Also alle die ein 6s haben, sollten ihren Akku auch KOSTENLOS ausgetauscht bekommen:
    https://www.apple.com/de/support/iphone6s-unexpectedshutdown/
    Solange ihre Seriennummer in der Range liegen.

    Bei mir steht:
    „Das iPhone 6s mit der von Ihnen angegebenen Seriennummer ist für dieses Programm qualifiziert. Wählen Sie unten eine der Serviceoptionen aus.“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22676 Artikel in den vergangenen 3887 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven