iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Paypal, Philips, Tado, Fleksy: Zubehör-Anbieter warten auf iOS 8

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Dass sich die am Markt vertretenen Zubehör-Hersteller früher oder später auf die neuen iOS 8 System-Funktionen stürzen und eine langfristige Unterstützung der auf der WWDC vorgestellten Erweiterungen anbieten würden, war abzusehen. Die Geschwindigkeit, mit der die etablierten Zubehör- und Dienste-Anbieter sich in den vergangenen 48 Stunden zu Wort gemeldet haben, überrascht dann aber doch.

Keine fünf Tage nach der Auftaktveranstaltung der diesjährigen Entwicklerkonferenz, haben mehrere Branchengrößen die Unterstützung der neu von Apple vorgestellten iOS 8-Funktionen angekündigt.

  • Paypal will Touch-ID nutzen

Der Bezahldienstleister Paypal will nach eigenen Angaben den nun nicht mehr nur auf das Grundsystem beschränkten, sondern allen Anwendungen zur Nutzung freigegebenen Fingerabdruckscanner „Touch ID“ zum Absichern des persönlichen Paypal-Kontos einsetzen.

  • Philips baut Lockscreen Widgets

Das Entwickler-Team der iPhone-gesteuerten HUE-Lampen aus dem Hause Philips hat auf Twitter die erste Vorabversion eines Lockscreen-Widgets gezeigt, mit dessen Hilfe sich die HUE-Lampen zukünftig bedienen lassen sollen, ohne die Philips-Applikation starten zu müssen.

mehr

  • Fleksy Tastatur im Beta-Test

Die Macher der intelligenten iPhone-Tastatur Fleksy laden zur Stunde zum Beta-Test ein und werden eine Vorabversion ihres alternativen Keyboards in den kommenden Tagen unter allen Benutzern der aktuellen iOS Version verteilen.

  • Tado liebäugelt mit Homekit

Das Münchner Team hinter der intelligenten Heizungssteuerung Tado hat im Rahmen seiner aktuellen Kickstarter-Kampagne, die Integration der von Apple angekündigten Zentrale zur Heimsteuerung Homekit in Aussicht gestellt.

home

Gute Aussichten also. Im Gegensatz zu der pompösen Vorstellung des sozialen Musiknetzwerkes PING – auf die Apple im September 2010, entgegen der selbstgesetzten Ziele, nur vereinzelte Rückmeldungen einsammeln konnte – stürzen sich Gott und die Welt derzeit mit rasender Geschwindigkeit auf die Neuerungen des nächsten iPhone-Betriebssystems.

Wenn iOS 8 im Herbst ausgegeben wird, dürften die aktualisierten Anwendungen bereits in den Startlöchern stehen und nur noch auf ihre Freigabe warten.

Freitag, 06. Jun 2014, 14:37 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iOS hat sich jetzt in vielen Bereichen geöffnet, auf die Entwickler gewartet haben.
    Auch wenn iOS 8 an sich noch nicht so viel neues bringt sind die Möglichkeiten für die App-Hersteller doch sehr vielversprechend. Mit der Vorstellung der nächsten Hardwaregeneration werden wir hoffentlich noch etwas schönes dazu bekommen.

  • Wie kommt ihr auf den Vergleich mit Ping? Das ist jetzt aber wirklich sinnfrei und hat nun gar nix mit Homekit zu tun. Sachen gibts…. *grübel

  • 1Password, Outbank, eBay, Paypal, Amazon – alles Apps die ich gerne mit meinem Fingerabdruck öffnen möchte, bzw. autorisieren möchte, Zahlungen vorzunehmen.

  • Kann das noch sein das NFC bzw das Mobiles Bezahlen noch mit dem iPhone 6 oder ios 8 noch dazu kommen kann?Was denkt Ihr darüber,da ja nichts vorgestellt wurde mit ios8?

    • Features die Änderungen an der Hardware erfordern, wurden noch nie im Vorfeld mit der neuen iOS Version vorgestellt, sondern immer erst mit der Hardware.

      • Müsste nicht schon ein Anzeichen oder sogar eine App zu finden sein in ios8 für Mobiles Bezahlen bzw Berührungsloses Bezahlen?Oder kann das mit dem iPhone 6 nachhinein noch dazugefügt werden?

      • Features, die Hardware voraussetzen, sind in der Regel auch nur in die Firmware für die Geräte mit eben dieser Hardware einkompiliert. Selten kommt es mal vor, daß Apple Stellen vergisst oder aus funktionalen Gründen nicht weglassen kann und diese dann auch vorab entdeckt werden. Sollte jemand etwas finden, was auf einen NFC Empfänger hindeutet, wird hier garantiert ein Artikel veröffentlicht. Bis dahin ist alles, was du dazu liest, nichts als Wahrsagerei.

  • Also ich freue mich auf zukünftige hardware von TADO, mit Glück soll im Herbst eine Einzelheizungssteuerung geben!
    TADO hat eine tolle APP Funktional bestens, Optik, design, support, Funktionen… Eine so gute Firma gibt es viel zu selten. Ich hoffe all das bleibt auch weiterhin nach mehr Erfolg…

    • Artikel über Tado gelesen und gleich bestellt im November 2013, die Website hatte mich überzeugt und der Telefonkontakt hat top beraten. Es fehlte leider der Hinweis, dass das System nicht wirklich für viele Heizungsanlagen vorhanden ist. Bestellung wurde angenommen mit dem Hinweis, dass man noch nicht sagen könne, wann konkret verfügbar. Ich habe dann (erst) diverse Haustechnikforen zum Thema „Tado“ durchgelesen. Bis auf einige positive Artikel von Journalisten (die bestimmt keine Techniker waren oder Hintergrund haben), konnte man auch viele kritische Stimmen lesen, die das System bzw. den technischen Ansatz ins Frage stellen, so dass ich ins grübeln kam, ob Tado, genau das ist was ich brauche. Ich kam zur Erkenntnis, dass ich eigentlich nur meine Thermostaten über eine App steuern möchte und einen Tagesplan für die Heizungen programmieren können will, sowie über das Internet eine manuelle Einstellung/Programmierung vornehmen kann, falls ich mal eher nach Hause komme. Ich habe dann die „MAX! Heizungsteuerung“ nach Recherche bestellt, passte ins Budget, die Thermostaten sind gut ablesbar und programmierbar und vor allem manuell übersteuerbar. Es funktioniert, wie gewollt. Alles leicht montiert/eingerichtet, Wochenpläne erstellt. usw. Seit November habe ich genau 2x die Internetfunktion genutzt, am Anfang 3 Wochen gebraucht, um die Heizzeiten zu optimieren, jetzt läuft alles, ohne dass an meiner Heizung ein anderes System eingreift. Ich finde den Tado-Ansatz interessant, glaube aber, dass die meisten Leute mit programmierbaren Thermostaten eine Lösung finden, die ausreicht und Lösungen, die automatisch erkennen, wann man nach Hause kommt, nicht wirklich helfen. Tado hat gute Presse und ein Ansatz, den der Laie verstehen zu denkt. Beschäftigt man sich mit Temperaturkurve, Energieeinsatz um Abkühlung auszugleichen, Eingriff in die Heizungsanlage usw,, findet man evtl. Alternativen – die einfacher vom System sind, verfügbar sind. Ich habe bisher noch keinen technischen Vergleich von den verschiedenen Ansätzen durch eine Fachzeitschrift gelesen, das würde mich mal interessieren. Wir – als Leser von iFun/iPhoneticker – finden toll gestaltete Apps mit schönen Funktionen gut, das hat Tado auf jeden Fall, die Frage ist, braucht man GENAU das?

  • Leute, wie oft denn noch? „Paypal“ schreibt man so: PayPal. Nach Pay wird das P wieder groß geschrieben. Das ist genau so als ob man Iphone oder I-Phone schreibt. Sieht auch dämlich aus.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven