iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 408 Artikel
   

Password-Manager und weitere Screenshots zum iPhone OS 3.0

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Eine weitere, durchaus erfreuliche Neuerung im kommenden iPhone-Betriebssystem erreicht uns via eMail. Thomas berichtet, dass das iPhone OS 3.0 sowohl mit einem Passwort-Manager ausgestattet ist, als auch die Möglichkeit bereit stellt, beliebige Web-Formulare automatisch auszufüllen.
Webseiten-Logins lassen sich so nicht nur auf dem iPhone ablegen, sondern auch verwalten. Auch die Unterstützung mehrerer Accounts auf einer Webseite wird mitgeliefert. Tippt man die Anfangsbuchstaben des zu nutzenden Kontos, bietet das iPhone die dafür abgelegte Kombination aus User-Name und Passwort automatisch (ähnlich der Rechschreib-Korrektur) an.

passswoerterautoausf.jpg

Weitere, in der letzten Woche noch nicht verlinkte Bilder-Galerien zum iPhone OS finden sich unter anderem bei iSpazio (Danke Bernhard) und der iLounge. Die vier Screenshots des Password-Managers haben wir euch unten noch mal in der Originalgröße eingebettet.

img_0005_2.jpg

img_0007_2.jpg

img_0009_2.jpg

img_0010_2.jpg

Montag, 23. Mrz 2009, 12:56 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Pingback: Die wichtigsten News der letzten Tage: Alle Infos zum iPhone OS 3.0

  • *megafreu* Es ist absolut zu begrüssen, dass diese Funktion auch den Weg in den mobilen Safari findet! *cokt*

    Aber: Schon am Mac hab ich nicht verstanden, warum der Button zum Ablehnen der Passwort-Speicherung „Später“ heisst … *hae* … ein simples „Nein“ wäre sinnvoller und würde weniger Computer-erfahrene Leute nicht so stark verwirren. (Wenn ich Gäste an meinen Mac lasse um Ihre Mails abzurufen, möchte ich deren Passwort *nicht* speichern, auch nicht *später*.)

    • Später heißt dass wenn Gäste an deine PC sich zB. bei GMX anmelden das sie natürlich nicht die Kontaktdaten für dich speichern wollen. Also klicken sie auf später so das sie dir nicht für immer die Passwortspeicherung „verboten“(mir fiel kein besseres Wort ein) haben und du dich immer per Hand bei GMX anmelden musst.

  • Gute Idee- solange auch eine „alle Kennwörter löschen“ -Funktion dabei ist, zur Sicherheit!

  • Die Funktion ist schon klasse, aber langsam mache ich mir Sorgen welche Fülle an wichtigen Daten man neben den klassischen Adress- und Telefondaten noch in seinem Telefon hat. Wenn man das Telefon verliert oder es gestohlen wird dann ist der Verlust und das Risiko doch sehr groß.

    • Habe mein iPhone mit Codeeingabe gesichert. Da gibt es dich auch Funktion, dass nach 10 erfolglosen Versuchen alle Daten im Iphone gelöscht werden.

      Habe mich nur nciht getraut, dass zu aktivieren. Manchmal leider man ja doch unter zeitweiligem Gedächtnisschwund. :-)

      Viel mehr Sorgen macht mir die Frage, ob die Daten denn auch unleserlich auf dem iPhone und der Sicherungsdatei auf dem Compi abgelegt sind. Da gab es doch irgend so ein Sicherheitsleck, mit ähnlichen Auswirkungen.

  • Nett!

    Übrigens gehen mit 3.0 auch unbegrenzt Apps! Zwar ist die Seitenzahl weiterhin begrenzt, aber die Suche findet auch Apps, die nicht auf dem Homescreen angezeigt werden.

    Safari ist übrigens in der Beta seeehr instabil – es hat mich z.B. 10 Minuten gekostet das Passwort auf der T-Mobile Seite zu speichern!

    Ich meine übrigens, dass dieses Feature auch bei der Präsentation erwähnt wurde.

  • Tolle Sache, genau das was mir neben Flash am meisten fehlt. Ich würde zwar nicht gerade meine Daten für online Banking und Ebay dort speichern, aber für Foren und andere unverfängliche Dinge finde ich dieses Feature super.

      • also ich speicher alles! was soll dieser verfolgungswahn eigentlich immer? meint ihr ein boeser klaut euer iphone – versucht den code innerhalb von 10 veruschen zu knacken und wird dann bei ebay ein haus fuer euch kaufen ?? (abgesehen, dass dieses geschaeft dann rechtlich nicht gueltig waere) – oder jemand schaut auf eurem konto wieviel geld ihr drauf habt und schreibt das dann in jede zeitung? fuer ueberweisungen (die auch nur schwer realisierbar sind, wenn man den empfaenger nicht preisgeben will) – braucht man bei allen banken eine TAN!!!! also alles humbug mit diesen angsthasen (sind meist die, die sowieso nichts auf dem konto haben, oder das iphone geklaut!) …

      • Hä, die, die Angst um ihr Geld haben bangen, sind die die keins haben? Die Logik verstehe ich nicht.

        Ich finde man sollte durchaus vorsichtig mit seinen privaten Daten umgehen. Auch mit Forendaten wurde ich nicht hausieren gehen. Wenn ein Spaßvogel es drauf angelegt hat, Dich in Misskredit zu bringen, geht das doch prima mit so einem Forum.

        Sicher sollte solch ein App schon sein, dann spricht auch nichts dagegen es zu nutzen.

        Allerdings meine Kreditkartennummer würde kein App zu sehen bekommen. Da braucht man auch keine TAN ;-).

  • Pingback: iPhone OS 3.0: Passwort-Manager bald mit an Board « sinan@mac

  • Ich bin echt erstaunt! Ich Frage mich Langsam warum Apple so lange mit den ganzen Features so lang gewartet hat.. Aber ich freue mich umso mehr!

  • Ist doch schon seit 6 Tagen bekannt o_O
    Oder habt ihr von iFun/iPhone-Ticker etwa nicht die Keynote geschaut?

  • Pingback: Passwort-Manager in iPhone OS 3.0 integriert

  • Das echt ne gude Sach!

    Und auch mal nen DICKES Lob ans Ticker-Team, dass ihr das mit den größeren Screenshots bzw. Bildern endlich realisiert habt!!!

    Hoffentlich könnt ihr das beibehalten und auch weiterhin konsequent „nützliche Formate“ einbinden!!! *bier*

  • Kann der Touch (wie oben) mit dem Update Bluetooth?

  • Das war ja dann wohl leider nichts :-/

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20408 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven