iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 756 Artikel
Bluetooth-Dongle

PACE: Großes Update für den OBD-Autostecker

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Die Macher des OBD-Autosteckers PACE haben eine neue Version ihrer iPhone-Applikation veröffentlicht und damit eine der bislang größten Aktualisierungen für das ehemalige Kickstarter-Projekt freigegeben.

Pace Car

Bei dem 120 Euro teurem PACE Smartcar Link One handelt es sich um einen Bluetooth-Stecker für die OBD-Buchse aller Fahrzeuge mit OBD2-Schnittstelle, der Fahrstrecken erfasst, Fahrtenbücher führen kann und während der Fahrt über wichtige Kenndaten informieren kann.

Version 17.21.1 der PACE App führt unter anderem die sogenannte Push-Synchronisation ein, die Änderungen sofort auf allen Endgeräten automatisch übernimmt. Eine Fahrtenbucherinnerung erinnert Berufsfahrer an die Pflege der Streckeninformationen:

Bei einem elektronischen Fahrtenbuch können Fahrten 7 Tage lang bearbeitet werden. Sich regelmäßig Zeit dafür zu nehmen ist allerdings nicht immer so leicht, wie es sich anhört. Damit du trotzdem nicht vergisst, deine Fahrten rechtzeitig zu pflegen, kannst du dich von PACE automatisch per E-Mail daran erinnern lassen. Aktiviere in den Cockpit-Einstellungen einfach die automatische Erinnerungsmail.

Zudem setzt die PACE-App auf eine neue Profil-Anzeige. Diese präsentiert die Find-My-Car-Funktion und die Fehlercode-Analyse nun mitsamt allen persönlichen Fahrzeugdaten in einem überarbeiteten Bildschirm.

Drive Mode

Ebenfalls neu: Die einfache Konfiguration des Drive Mode-Bildschirms. Unter dem „Drive Mode“ versteht PACE die App-Ansicht, die während aktiver Fahrten angezeigt wird. iPhone- und Android-App haben jetzt Feature-Parität und gestatten ihren Nutzern die im Drive Mode-Bildschirm angezeigten Kacheln nach belieben ein- bzw. auszublenden.

Du kannst deinen Drive Mode optisch und funktionell deinen Bedürfnissen anpassen. Dabei können Kacheln vergrößert, verschoben, verkleinert und komplett ausgeblendet werden. Das zugehörige Menü findest du im Profil deines Autos; so kannst du auch für jedes verbundene Auto ein anderes Aussehen konfigurieren. PACE zeigt dir das, was du wirklich wissen möchtest, wenn du hinter deinem Steuer sitzt.

Produkthinweis
PACE Link One - mach Dein Auto zum Smartcar 120,00 EUR
Laden im App Store
PACE Car
PACE Car
Entwickler: PACE Telematics GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

Die Neuerungen im Überblick

  • Die Verbindung zwischen deiner App und der PACE Cloud ist jetzt stabiler. Deine Daten können besser synchronisiert werden.
  • Sollte es trotzdem zu Synchronisierungs-Fehlern kommen, wirst du darüber benachrichtigt.
  • Mit Übertragungsfehlern von Fahrten in die Cloud kann dein PACE System jetzt besser umgehen; wir haben an der Fehlerbehandlung gefeilt.
  • Wir haben die Übersicht deiner Adressen hübscher gemacht.
  • Auch der Fehlercode-Analyse Bildschirm hat für dich ein neues Design bekommen.
  • Zeitpunkt und Kilometerstand werden nun zu Beginn der aktuellen Fahrt aus dem PACE Link übernommen und nicht erst bei erfolgreicher Bluetooth-Verbindung aufgezeichnet.
  • Neue Fahrten werden ab jetzt erst dann angelegt, wenn du tatsächlich fährst und nicht schon bei Motorstart.
  • Wir haben alle Fahrzeuge, für die eine falsche Fahrgestellnummer eingegeben wurde, automatisch korrigiert.
Freitag, 16. Jun 2017, 10:33 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jemand schon Erfahrungen damit gemacht?

  • Ich hoffe, das jetzt alles zuverlässiger läuft. Zu oft hatte ich, wenn ich nicht jeden Tag hingeschaut habe, gleich mal ne Woche ohne Verbindung. Permanent jedoch, wenn’s funktioniert, meldet das Teil auch Fahrt beendet… bei jedem Bedienen der Türöffnung.

  • trollfreitagderdritte

    Solang da keine Pokestops angezeigt werden vollkommen unbrauchbar. Wie eigentlich alle Navi-Apps.

    • würden sie bestimmt machen. aber das problem das es kaum apps mit carplay-unterstüzung gibt, liegt er auf apple’s seite. die müssen das ja entsprechend freigeben. und das werden die eben nicht wollen. schade eigentlich, da carplay echt potenzial hätte. angefangen bei den ganzen navi-apps die man dann auf nem schönen großen display hätte.

  • Mal schauen, was nach dem Update wieder alles nicht geht: Die letzten Male sind nach den Updates fertige Funktionen und Features entweder weggefallen oder waren wieder einen Stand älter. Die QA in diesem Laden muss der Hammer sein …

  • Frage an die Runde: hat das jemand im Einsatz?
    Überlege mir das für meinen Golf 6 zuzulegen.
    Vielen Dank :)

    • Ich habe es seit mehreren Wochen im Einsatz. Allerdings nicht in einem Golf. Bisher keinerlei Probleme gehabt, weder mit dem Stecker, noch das am Fahrzeug sich irgendwelche Veränderungen zeigen.

    • Auf welcher Basis beurteilst Du das? Kannst Du das. Mehr ausführen?
      Die Hardware wird nicht so teuer sein, richtig. Aber die Entwicklung der zugehörigen Software und die Bereitstellung der (Server)Infrastruktur sollte man nicht vergessen. Andere Anbieter verlangen für das Führen des Fahrtenbuches eine monatliche oder jährliche Gebühr. Hier zahlt man einmal und gut ist. Meiner Meinung nach, ist das Teil jeden Cent wert und gab es bis 30.04. vergünstigt für 99 EUR.

      • man kann auch so ein Teil für 10 Euro kaufen und es auch am Handy anschauen und das sogar OHNE das meine Daten auf einem Fremden Server landen.
        Dann halt ohne Fahrtenbuch. Aber will man seine Fahrten auf fremde Server schicken ?
        Wer das möchte, dann los. ;)

  • Wird auch angezeigt ob der Rußpartikel-Filter gerade freibrennt?
    Das fände ich mal interessant, damit man den Vorgang nicht abbricht.

    • Hallo Tommy, PACE kann dir anzeigen, ob dein Partikelfilter voll ist oder nicht. Daten zur Befüllung und aktive Regeneration lassen sich allerdings nicht auslesen. Viele Grüße, Lena vom PACE Team

  • Wenn man sich die Amazonrezensionen durchließt, dann stösst man auf einige bei denen während der Fahrt Fahrzeugsysteme ausgefallen sind, manchmal ließ sich das Auto bis zum Abziehen des Steckers nicht mehr starten. Das wäre mir zu heiß.

  • Funktioniert grundsätzlich sehr gut, allerdings Achtung bei BMW/MINI Fahrzeugen mit Alarmanlage … dort wird die OBD-2 Schnittstelle ebenfalls überwacht und löst beim Verriegeln des Wagens Alarm aus. Das ist ziemlich nervig … Lösung leider nur, entweder vor dem Schließen den Dongle abziehen(wer macht das schon) oder einige Minuten warten bis das Fahrzeug komplett heruntergefahren ist(macht auch niemand). Lösung gibt es von seitens PACE keine, habe mit ihnen kommuniziert, so musste ich das Teil wieder abgeben.

  • Ich habe den Pace Link seit Ca. 3 Monaten im Einsatz. Funktioniert sehr gut seit dem vorletzten Update. Hauptsächlich habe ich es mir gekauft zur Fehleranalyse. Ich bin sehr zufrieden.

  • Ließt Pace auch Fehlercodes aus und kann diese evtl. resetten?

  • Leider offiziell keine Unterstützung für Hybrid Fahrzeuge. Schade

  • Für einen Smart 451 BJ 2009 kann ich den Pace nicht empfehlen. Während der Fahrt ist ständig die Airbag oder ESP Leuchte an gegangen.
    Ohne den Pace hatte ich das Problem nicht mehr.
    Schade eigentlich. Ansich ist es ein tolles Produkt mit einer guten Idee.

  • Pace schaltet sich bei ankommenden Anrufen oder iMassege Nachrichten aus, danach jedoch wieder eigenständig an. Bei LPG Fahrzeugen gehen viele Anzeigen nicht. Support Antworten dauern sehr lange. Ansonsten macht Pace was es soll.

  • Ergänzung: Jeep Patriot Lim. mit LPG Gas

  • Für das Fahrtenbuch nutze ich Vimcar und bin damit voll auf zufrieden.

  • Habe auf Vimcar umgestellt. Kostet zwar, aber es geht ohne das Ansein einer App. Wer einen PACE haben will, ich habe den noch.

  • Bin mit Pace nicht zufrieden, zu oft vergesse ich die App, das die nicht im Hintergrund läuft oder er erkennt schlechtweg nicht, das das Fahrzeug bewegt wird.
    Das bei meinem Auto so gut wie keine Information weiter gegeben wird, kann ich Pace nicht anlasten. Für mich war der Kauf eher ein Reinfall.

  • Kann ich mit dem Stecker sehen wo mein Auto gerade langfährt, wenn ich nicht das Auto fahren, also weit davon entfernt bin?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20756 Artikel in den vergangenen 3584 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven