iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 406 Artikel

"Secure Sync" nicht mehr abwärtskompatibel

Outbank integriert Lastschriften, Revolut und GEMA-Konten

21 Kommentare 21

Die Banking-App Outbank unterstützt in ihrer neuen Version 2.36 SEPA-Lastschriften. Wer die Outbank-Funktion „Secure Sync“ verwendet, sollte allerdings auch darauf achten, dass die Datensynchronisierung mit älteren Outbank-Versionen nach dem Update nicht mehr möglich ist. Um diese Funktion weiter zu verwenden, müsst ihr sicherstellen, dass alle mit Outbank verbundenen Geräte jeweils die neueste Version installiert haben.

Outbank Lastschrift

Die neue SEPA-Funktion zielt auf Geschäftskunden und ermöglicht den direkten Geldeinzug von fremden Konten. Voraussetzung ist natürlich, dass unter anderem ein SEPA-Lastschriftmandat des Zahlungspflichtigen vorliegt und das eigene Konto für Lastschriften freigeschaltet ist. Ausführlich informiert Outbank hier über die neue Funktion.

Neben diversen Fehlerbehebungen und Verbesserungen teilen die Entwickler auch mit, dass sich Revolut-Konten wieder in ihrer App einrichten lassen. Zudem können Musik-Autoren und -Verleger jetzt ihr GEMA-Mitgliedskonto in Outbank integrieren.

Outbank wurde vor geraumer Zeit von dem Vergleichsportal Verivox übernommen. Die App wird als kostenloser Finanz-Manager angeboten, im Gegenzug integriert Verivox Teile seiner Dienstleistungen als Vergleichsportal und versucht von Provisionen bei Vertragswechseln oder der kostenpflichtigen Nutzung des hauseigenen Aboalarm-Angebots zu profitieren.

Laden im App Store
‎Outbank – 360° Banking
‎Outbank – 360° Banking
Entwickler: Aboalarm GmbH
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Dez 2020 um 10:09 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Beste Banking App meines Erachtens. Durch die neuesten Bankvorgaben nun jedoch nicht mehr so einfach zu Händeln weil jedes Konto einzeln bestätigt werden muss.

    Das ist bei anderen derartigen Apps auch nicht anders..

    • Bis auf N26 läuft bei mir der Rundruf immer noch ohne einzelne Bestätigungen durch. Habe aktuell ING, Gebührenfrei (Advanzia), Amazon Visa, 2x PayPal, N26 und Scalable Capital (Baader Bank) eingepflegt. N26 will leider bei jedem Rundruf einen SMS-Code, deswegen habe ich das Konto vom Rundruf ausgeschlossen. Aber auf jeden Fall ja, beste Banking-App.

  • Ich fand Outbank toll, um die Übersicht über alle Konten zu bewahren, aber es passiert so oft, dass durch eine Änderung bei den Banken oder bei Outbank ein Konto nicht mehr abrufbar ist, dass es einfach keinen Spaß mehr macht.
    Aktuell habe ich das Problem mit comdirect. Der PHOTO-TAN-QR-Code wird nicht mehr an die Watch gesendet – seither kann ich es nicht mehr mit Outbank nutzen. Andere Banken kommen ohne diese Photo-TAN-Scheiße aus.

    • Moin
      comdirect läuft hier perfekt. Auch mit Photo TAN. Man kann aber ja auch auf SMS TAN ausweichen.

      • Wir haben das selbe Problem mit der Photo-TAN.
        Wie bekommt man das hin?

      • SMS-TAN wurden mit der PSD2 für Zahlungskonten abgeschafft.

      • Das mag bei comdirect so sein; bei anderen Banken funktioniert SMS-TAN nach wie vor und kann als Alternative zur Photo-TAN in Outbank ausgewählt werden.

      • Komisch, gestern noch eine bekommen…also nein, die wurden nicht abgeschafft…

      • Man muss es mehrmals probieren bis es endlich auf der Uhr angezeigt wird. Nervt mich auch. Am besten vorher Outbank schon mal auf der Uhr öffnen und Konten aktualisieren.

      • Kannst in den Einstellungen bei Comdirect aktivieren … dann lauft es wieder

      • SMS tan geht wieder? Man müsste doch auf photon tan umsteigen und könnte nicht mehr online einkaufen auf dem Gerät mir der Fototan App? Dann man schlecht das angezeigte Bild selbst scannen kann.. seit dem nutz ich es online nicht mehr. oh man gleich wieder umstellen.

      • Ich hatte bei der norisbank auch das Problem. Das Foto wurde auf der Watch nicht angezeigt, das lag aber daran das ich die Watch nicht aktiv anhatte, also in dem Moment, wo man auf auf Watch anzeigen klickt, sollte man die Watch im Blick haben und das Display sollte aktiv sein. Und natürlich OutBank auf der Watch gestartet. Dann funktionierte es

      • SMS Tan funktioniert, kostet jedoch jeweils 9 Cent!

  • Teil des Geschäftsmodell ist es doch dass die Umsätze analysiert werden und mit diesen Infos personalisierte Werbung geschaltet wird Bzw. Versicherungsvorschläge gemacht werden, oder?

    • Nein. Zumindest sagt Outbank, dass sie keinen Zugriff auf den Inhalt der Konten an sich haben. Wenn sie doch Zugriff nehmen, dann würde das teuer werden. Ist also nicht sehr wahrscheinlich.

      • Ach so: aber natürlich sind deine Umsätze die Basis, wenn du der App sagst du möchtest Vorschläge zu Alternativen haben. Dann hast du der Datenübermittlung aber natürlich zugestimmt.

    • Seit dem Kauf von Verivox sind teilweise Versicherungsvorschläge und Vorschläge basierend auf Aboalarm beinhaltet, kann man allerdings auch abschalten wenn einen das stört.

    • Nein. Personalisierte Werbung wird nicht auf Basis der Transaktionsdaten geschalten. Es gehört auch nicht zum Geschäftsmodell von VX. Die Kenntnis über granulare Vertragsinformationen hebelt das Vermittlergeschäft. Daran ist auch nichts verkehrt, da die Informationen bei solchen Prozessen nicht an Dritte gehen sondern für die Produktentwicklung genutzt werden, die sich unter Anderem an den Bedürfnissen der Endkunden orientiert. Man darf nicht vergessen: es gibt unzählige Limitierungen & Bedürfnisse der Vertragsanbieter, die es zu berücksichtigen gibt. Stellt Euch vor, ein Stromanbieter hat eine stark rabattierte Aktion, die VX neben vielen anderen Vertriebskanälen anbietet. Solche Aktionen sind im Kontingent und in der Zeit stark limitiert. Kennt ein Vermittler die bisherige Vertragslaufzeit, den Wunschtermin oder Vertragspreis, kann das Angebot des Vertragsvergleiches passend zusammen gestellt werden. Angenommen, man hat als Vermittler unzureichend Information, kann man die Dienstleistung bzw. Erwartungshaltung des Konsumenten nicht vernünftig erfüllen. Man würde einen Vertrag vermitteln, dessen Kontingent ggf. bereits beim Anbieter erschöpft ist und müsste nachträglich dem Kunden absagen. Kein gutes Kundenerlebnis & keine Provision für den Vermittler. Nur Aufwand & Frust auf allen Seiten. Dass detaillierte Daten nach Einwilligung vom Konsumenten genutzt werden, ist gar nicht das Problem. Wichtig ist dabei, dass die gesetzl. Rahmenbedingungen eingehalten werden und dem Kundenerlebnis Genüge getan wird.

  • GEMA Konto bringt Fehlermeldung.. noch nicht ausgereift das ganze…

  • Wirklich beste App. Werte allerdings sehnsüchtig auf eine Windows Variante oder zumindest Browser Variante. Gerade wenn man nebenbei viel in Excel Tabellen hantiert, möchte man doch mal großen Monitor sitzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29406 Artikel in den vergangenen 4933 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven