iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 088 Artikel
   

Österreich: iPhone bei Penny

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

iphonepenny.jpgDas iPhone macht ab heute auch Frauen in Österreich glücklich. In ausgewählten Penny-Filialen sowie im Penny-Onlinestore ist Apples Mobiltelefon „für alle Netze freigeschaltet“ zum Preis von 799 Euro erhältlich (natürlich nur solange Vorrat reicht).

Dank an Rainer, der uns auch den unten angehängten Zeitungsausschnitt geschickt hat!

penny.jpg

Freitag, 21. Dez 2007, 10:33 Uhr — chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • :D ne das ist doch eigentlich mal was ….warum bietet der Penny in D-Land das nicht an…der würde kohle schweffeln…wenn es stimmt das die 999euro iphones von t-mobile schon wie warme semmel weggingen :D

  • „Ware an der Kassa erhältlich!“ :P

  • Kann mir jemand von euch sagen, wie die eigentlich an die Teile kommen? Wo kauft Penny die, um sie dann selbst zu verkaufen?

  • Alte Produktbilder! iTunes-Store fehlt!

  • @ Stephan321

    Grauimport aus Frankreich…

  • Bloß tragisch dass die Österreicher ohne Jailbreak nicht mit (bzw. trotz) dem sim-free Phones aus Frankreich nicht telefonieren und Smsen können. Wird bloß verärgerte Kunden für Penny geben und wirft sowohl auf Apple als auch auf Penny ein schlechtes Image… Finde das sehr schade…

  • @neuer: Doch, das glauben wir. Die iPhones funktionieren nämlich trotz Freischaltung nicht in den Netzen, die von Apple nicht unterstützt werden. Es kommt zu häufigen Abstürzen, da die Landesspezifischen Settings nicht auf dem Gerät hinterlegt sind. Google hilft dir weiter. Penny will sich nur ne Scheibe vom großen Aufmerksamkeitskuchen abschneiden, von der Technik selbst haben die keine Ahnung. Sieht man ja schon am Produktbild in deren Werbung. Glaubst doch wohl nicht, das die dir die Kassiererin Support bei Problemen geben kann ;)

  • @ neuer
    Das ist wirklich so… Das iPhone ist zwar sim-free aber unterschützt nur die verschiedenen Sim-Karten aus bisherigen iPhone-Vertriebsländern, also USA, GB, D, F. Sonst keine… Also geht das Telefonieren nur mit einem gejailbreakten iPhone mit dem man dann ein Tool installieren kann, was die Telefonfunktion für nicht iPhone-Länder zulässt. Glaube nicht dass sich da Penny sonderlich informiert hat. Und ne Erklärung wie der Jailbreak durchgeführt wird, wird sicher auch nicht beigelegt. Genauso versprechen sie 1 Jahre Garantie, wobei Apple Österreich das iPhone gar nicht supported bisher und auch daher keine Garantie geben kann… Schadet einfach nur dem Image von Apple und Penny. Tolle Aktion! Gratulation!

  • Das stimmt doch garnicht benutze mein iphone in der Türkei mit TURKCELL operator und es laaeuft perfekt ohne probleme. kann nur voice mail nicht nutzen was selbst verstaendlich ist

  • Apples Image ist doch eh im Eimer, das von der Telekom war’s schon immer und Entschuldigung aber welches Image verteidigt bitte Penny?

    Und was soll immer dieser Humbug mit der Garantie?! Schonmal ein Apple Produkt gesehen, dass länger als 1 Jahr funktioniert? Also ich nicht und ich hab täglich damit zu tun….
    Seitdem dass Zeug in China hergestellt wird, sind das wegwerf Geräte und wer sich ernsthaft ein iPhone holt mit der Überzeugung, dieses länger als ein Jahr zu besitzen sollte sich einfach mal vorher informieren…

    Deshalb mal ruhig Blut Leute!

    iPhone und Co sollten eigentlich immer über den Discounter vertrieben werden, abgesehen vom Preis gehören Sie nämlich genau da hin! (Ausnahme natürlich der T-Punkt… aber das ist ja auch so ne Art Discounter)

  • Dann frage ich mich warum du überhaupt Macs benutzt… Meine waren immer sehr zuverlässig und mein erster iPod vor 5 Jahren gekauft läuft heute noch…. Das iPhone ist ein tolles innovatives Gerät und ich möchte nie wieder zu meinem alten Handy zurück. Wer fertig heutzutage als Computerhersteller nicht in China oder Asien im allgemeinen? Kannst du mir einen einzigen nennen?
    Apple hat definitiv nichts in einem Discounter zu verlieren. Mit anderen Herstellern hatte ich noch nie so einen Service wie bei Apple… Hol dir mal bei Gericam einen Laptop wenn du da ne Reparatur hast kannst du 3 Monate auf dein Gerät warten und wirst auch noch dumm angemacht wenn du nachfragst…. Bei Apple hast du in spätetens 5 Tagen dein Gerät wieder wenn es mal ein Gerät gab… Also erzähl nicht so einen Müll…

  • DJDI1004, erzähl deinen fanboy-mist irgendwoanders. geh weg.

  • Das hat nichts mit Fanboy-Mist zu tun… Das ist Fakt… Ich kenne wirklich keine Computerfirma mehr die nicht in Asien herstellt… Für Gegenbeispiele bin ich gerne offen… Das mit dem Service ist auch Fakt. Und 0 % meiner Apple-Geräte waren nach dem ersten Jahr kaputt… Aber hier scheinen ja einfach nur gern wieder Leute nörgeln zu wollen… Wenn ihr mit Apple nicht zufrieden seit dann kauft euere MP3-Player, Computer, Handies, Software, etc. woanders… Aber anscheinend scheint es da nichts attraktives zu geben, weil weder du mister iks noch substrobe einen Apple-Computer zu nutzen. Schönen Tag noch…

  • eine andere Alternative als Apple-Computer nutzen. Das meinte ich sorry. Man sollte erst den Comment durchlesen bevor man ihn wegschickt…

  • Im macuser.de Forum berichtet ein Kauefer, dass das Penny-iPhone 1.1.1 FW drauf hat und mit den AUT Sim-Karten funktioniert. Ausserdem liegt der Verpackung ein Zettel bei, der auf ein Upgrade auf 1.1.2 warnt. Der einzige Vorteil gegenueber Ebay-Kauefen waere somit die 1-jaehr. Gewaehrleistung, die direkt ueber Penny abgewickelt wird.

  • @nicolas: Ich sehe gerade, dass eure Serverzeit flasch eingestellt ist.

  • … also ich wollte es wissen und hab mir soeben eines geholt obwohl ich zufriedener user mit 1.1.2 bin…

    das penny iphone ist ein „altes“ USA Phone mit 1.1.1 drauf und einem Beipackzettel das Gerät nicht upzudaten!

  • hm… schreibt man in Oesterreich Kasse mit „a“ ??KASSA??

  • Das Penny iPhone geht NICHT mit Karten von Drei und One!

  • Fangt doch alle an zu weinen! Ist ja schlimm, jetzt versuchen alle Iphone-Erstkäufer, die das IPhone noch teuer bei T-Mobile oder so kaufen mussten, das angebot von Penny schlecht zu reden! Jaja, der gute Freund NEID!

  • huuuh….DJDI1004 ruhig Blut!
    Du bist der der nörgelt, rumflucht und richtig emotional wird.
    Apple ist für mich einfach unterm Strich am besten.
    Und Qualitativ sollen Sie auch mal richtig gut gewesen sein,
    dass war leider nur bevor Sie in China produziert haben, daher der Zusammenhang!
    Und klar bestätigen Ausnahmen immer die Regel… also hast Du mit Deinen Geräten einfach mal, sagen wir, Glück gehabt.
    Man sollte nur wissen woran man ist und sich dass dann auch leisten kännen!

    Ich hab hier nen ganzen Stapel Macs und iPhones,
    aber wenn ich also Schüler auf sowas noch hätte sparen müssen, hätte ich lieber gewusst woran ich bin :)

  • wollte nur mal so meinen Saft dazu geben.

    Habe jetzt seit über 10 Jahren mit Apple Hardware zu tun und Service war bis dato immer TOP wenn es nun um einen Umtausch wegen einem Kratzer auf dem Display ging beim iPod oder der kränkelnde Nippel der Mighty Mouse gab es immer gleich einen Ersatz völlig kostenlos und innerhalb von 5 Werktagen. An sonsten laufen meine Macs Problemlos 4 Jahre ohne auseinander zu fallen. ;-)

    Und ich sage mal so: Wenn man seinen technischen Geräten keine Pflege zukommen lässt dann hat man ob kurz oder lang seine Probleme damit.

    Aber das gilt für pc, mac, apple, microsoft usw.

  • ich vestehe nicht was an den aussagen von misteriks falsch sein soll
    es ist vielleicht möglich, dass die qualität früher besser war. Aber ich bin mit meinem ipod und meinem Macbook sehr zufrieden.
    Leider gibt es auch bei Apple gelegentlich Qualitätsschwankungen.
    Aber du kannst nicht einfach schreiben, dass apple zu den discountern gehört

    denn discounter sind billig!!! Außerdem müssen Discounter ja nicht zwangsläufig schlechte Produkte verkaufen. Es ist halt einfach nur keine markenware
    ich finde das kann man von apple nicht behaupten
    außerdem hat apple mit abstand das beste os und die einfachste bedienung unter den kommerziellen (linux außenvor, kenn ich mich nich mit aus) und sie haben stil und design
    ok das ist meine meinung

    Also nich einfach sinnlos bashen, ok!?

    Sorry für Groß-/Kleinschreibung und Zeichensetzung hatte gerade nich die größte lust zu schreiben

  • oh sry ich meinte nicht misteriks sondern djdi1004

  • Danke für meine Vorredner und ich stehe zum Glück mit meiner Meinung nicht alleine da…

    @ mhhhm
    aus mir spricht kein Neid. Ich habe wirklich eins von T-Mobile aber bin verdammt zufrieden damit und fahre auf dauer auch billiger wie mancher mit seinen Hackphones. Es kommen nach und nach Rechnungsbeträge mit verdammt hohen Datentarifsabrechnungen ans Licht, dass ich auf Dauer mit meinem T-Mobile-Vertrag billiger fahre. Ich bin froh dass wenn ich ins Internet gehen will mit dem iPhones, was ich sehr oft mache und was sehr viel Spaß bereitet, nicht immer auf die Dauer der Verbindung schauen muss oder darauf achten muss wie viele Hps ich jetzt öffne. Ich möchte nicht wissen wie viel ich bei manchem Betreiber für meine durchschnittlich 250 MB Datennutzung bezahlen müsste. Dass es da auch Flats gibt bin ich mir bewusst, aber damit scheint es bei dem ein oder anderen Anbieter auch Probleme zu geben.
    Und das iPhone macht für mich sowieso nur mit Vodafone oder T-D1 Sinn, weil nur die beiden über ein dementsprechendes EDGE-Netz verfügen und ob die Preisunterschiede dort so hoch sind, sei dahin gestellt und denke ich nicht vorhanden. Ich fahre mit meinem D1-Phone sehr gut und kann ungestört Firmwareupdates runterladen ohne immer darauf warten zu müssen wann es den nächsten Hack gibt oder es ihn überhaupt gibt wie für 1.1.2. OOB iPhones.
    Von mir aus kann jeder das iPhone kaufen wo er will und schreib ihm das auch nicht vor und freue mich für jeden der das Teil sein eigen nennen kann, weil das Teil vor allem für die Internetfunktionen echt sehr geil ist auch wenn das SDK momemtan noch fehlt. Aber von Leuten die z.B. die Praxis von Penny verurteilen von Neidern zu reden kann man auch lassen, weil den Kunden die jetzt Penny (meist Otto-Normal-Verbraucher die einfach ihr iPhone nutzen und nicht daran rumhacken wollen) zu suggerieren dass man kein Updaten starten darf (vor allem mit Blick auf das SDK) und dafür noch 799 Euro verlangt ist nicht korrekt und schadet nur.

  • für die 250 MB zahle ich bei ePlus genau € 10,-
    und mit meinen tarif den ich hab plus 10 € bin ich noch immer längen unter € 89,-

    gruß

  • Mirage
    Naja dann ist klar warum es dann funktioniert. ;) Aber ist auch egal.

  • Update 22. Dez:] unser Leser Mario L. aus Österreich schreibt: »Ich habe mir als erstes Freitag früh ein iPhone gekauft und es dann kurz danach wieder zurückgegeben. Es ist tatsächlich so, dass Penny gecrackte amerikanische Geräte verkauft. Auf der Unterseite der Verpackung ist fett das AT&T Logo zu sehen und ein Beipackzettel liegt bei, der davor warnt, Updates auszuführen und noch darauf hinweist, dass eine deutschsprachige Bedienungsanleitung auf der Apple-Website zu finden ist. Weiters wird eine private Adresse in Wien angegeben an die man sich wenden kann, wenn das iPhone einen Defekt aufweisen sollte.

    Die Verpackungen der bei Penny verkauften Geräte waren bei allen, die ich gesehen habe nicht unversehrt, man hatte die Geräte tatsächlich vorher rausgenommen (teilweise die Schutzfolie dilletantisch wieder draufgeklebt) und per Jailbreak entsperrt. Davon steht in den Prospekten und der Werbung allerdings nichts, auch nicht auf der Webseite von Penny. Wenigstens haben sie das Gerät anstandslos wieder zurückgenommen und das Geld zurückgezahlt.«

  • Pingback: Mehr Infos zum Penny-iPhone at iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone

  • Pingback: Supermarkt Penny verkoopt iPhone in Oostenrijk » Nieuws » iPhoneclub.nl

  • Nur mal so nebenbei AMD produziert unter anderem in Deuzschland.

  • Pingback: Vorgecrackt: Mehr Infos zum Penny-iPhone | maclife.at

  • hy,

    bin aus Ö – und diese iphones funken mit allen Karten ! (ausser DREI)
    sms und telefonie, … !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21088 Artikel in den vergangenen 3637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven