iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 135 Artikel

Ab September 2021

Osram Lightify wird eingestellt: Server aus, App weitgehend nutzlos

91 Kommentare 91

Bis zum Stichtag werden zwar noch 540 Tage verstreichen, das Schicksal der LIGHTIFY Plattform ist jedoch besiegelt: Wie OSRAM heute mitteilt, hat man sich dazu entschlossen, den Betrieb der LIGHTIFY Plattform und den zugehörigen Cloud-Serverbetrieb zum 31. August 2021 einzustellen.

Osram Lightify E27 Lampe

Am 1. September 2021, also in knapp eineinhalb Jahren, wird dazu der Serverbetrieb und Support für LIGHTIFY gänzlich eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt werden keine Updates mehr erscheinen, auch die cloudbasierte Verbindung zu den Sprachassistenten von Amazon und Google wird nicht mehr möglich sein.

Gleiches gilt auch für die Apps, für die die Kompatibilität zu möglichen neuen Versionen der Betriebssysteme iOS und Android kann nach Angaben des Herstellers „nicht mehr gewährleistet werden“ kann.

Da das LIGHTIFY System cloudbasiert ist, werden mit dem Abschalten der Cloud leider auch ein Großteil der Funktionen verloren gehen und eine Kontrolle via App und Sprachassistent nicht mehr möglich sein. […] Um Ihre smarten Lampen, Leuchten und Plugs auch weiterhin per App steuern zu können, müssen Sie ihr System auf Werkseinstellungen zurücksetzen und danach einfach in ein anderes ZigBee® kompatibles System einbinden.

Osram rechtfertigt die Entscheidung mit dem Verweis auf die schnellere Hardware konkurrierender Mitbewerbern und erklärt:

Das LIGHTIFY System ist mittlerweile technisch veraltet. So ist die Performance (u.a. Reaktionsgeschwindigkeiten und das Ansteuern der einzelnen Geräte) bei dem in die Jahre gekommenen Gateway deutlich schlechter als bei Alternativen im Markt. […] Es wären also umfangreiche Investitionen erforderlich, die OSRAM nach dem Rückzug aus dem Endkonsumenten-Geschäft für Allgemeinbeleuchtung im Jahre 2016 nicht mehr tragen kann.

Online hat Osram jetzt eine Übersicht der häufigsten Fragen zum Thema sowie eine Todesliste veröffentlicht, die all jene Funktionen markiert, die sich ab September 2021 nicht mehr über die LIGHTIFY App nutzen lassen.

Laden im App Store
‎Lightify
‎Lightify
Entwickler: OSRAM GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

Mit Dank an Horst und WGI!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Mrz 2020 um 15:31 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    91 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    91 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31135 Artikel in den vergangenen 5210 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven