iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 474 Artikel
   

OS X 10.12: iPhone soll Mac entsperren

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Mit OS X 10.12 will Apple angeblich die Möglichkeit anbieten, einen Mac statt Kennworteingabe per iPhone zu entsperren. Eine ähnliche Funktionalität kennen wir ja bereits von Apps wie Knock oder Near Lock, künftig soll dergleichen ab Werk verfügbar sein.

touchid

Die Funktion wäre vergleichbar mit dem automatischen Entsperren einer Apple Watch in Verbindung mit einem iPhone. Sobald das mit der Uhr verbundene iPhone in der Nähe und per Touch-ID oder Passcode-Eingabe entriegelt ist, könnt ihr die Uhr ja benutzen, ohne darauf erneut einen Passcode einzutippen. Für den Mac könnte eine ähnliche Funktionalität über Bluetooth umgesetzt werden. Ebenso ist denkbar, dass anstelle eines iPhone auch eine Apple Watch das Entsperren des Mac übernimmt.

Eine Bestätigung dafür, dass Apple tatsächlich dergleichen in Arbeit hat, können wir euch leider nicht liefern. Die entsprechende Story auf der amerikanischen Webseite MacRumors ist sehr vage gehalten. Ein nettes Feature wäre es aber allemal und zu Apples im Deutschen „Integration“ genannten Continuity-Funktionen würde dergleichen sehr gut passen.

Freitag, 20. Mai 2016, 9:43 Uhr — chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich wäre viel glücklicher, wenn ein Touch ID Sensor direkt ins neue MBP eingebaut würde.

  • Ich hoffe durch selbst „komponiere“ Klopfzeichen.. Wie bei knock eben… Bis ich mein iPhone aus der Tasche geholt habe und den Daumen drauf habe, ist das Kennwort schon 5 mal eingegeben.

  • wahrscheinlich dann auch nur für geräte ab baujahr 2011+

  • TouchID für MacBooks, das wäre geil, sonst müsste das iPhone permanent mit dem Mac verbunden sein.
    BT soll aus bleiben am Handy!
    Cool wäre auch ein extra TouchID gerät was man an Macs zum Nachrüsten kaufen kann, das wäre geil :D

  • Am bequemsten wäre sicher, wenn die Uhr nur in der Nähe des Rechners sein müsste und die Passworteingabe entfällt. Das wäre auch mal wieder ein echtes Plus für die Apple Watch.

  • Mac ID benutze ich schon lange um den Mac zu entsperren. Wenn ich mich mim IPhone vom Mac entferne wir dieser sofort gesperrt. Wenn ich zurück komme kommt direkt die Frage auf dem IPhone ob der Mac entsperrt werden soll.
    Außerdem können Passwortabfragen auf dem Mac z.B. Installationen von Programmen auch über TouchId bestätigt werden.
    Es kommen regelmäßige Updates und neue Kleinigkeiten hinzu.
    Bin mit MacID vollkommen zufrieden.

  • @hotshot : das geht bereits mit mac id…dauert zwar manchmal bissl, aber man kann da sogar die Empfindlichkeit einstellen, sollte also kein Problem sein

  • Das Problem: Wenn das eigene iPhone schon per BT mit irgendwas gekoppelt ist, wird das wieder nicht funktionieren :(

    • Das sollte keine Auswirkung haben. Jedenfalls arbeitet das iPhone mit einer gekoppelten Apple Watch und Freisprecheinrichtung im Auto oder irgendwelchen Bluetooth Lautsprechern problemlos zusammen. Auch in der Nähe befindliche Macs für AirDrop werden parallel erkannt.

  • Wenn Dir jemand Dein iPhone klaut, kann er dann gleich zu Deinem Büro navigieren und sich dort auf Deinem Rechner umschauen.

    Ein NETTES Feature??!

    Nein, danke.

    • Nein, da er dazu wieder deinen Fingerabdruck bräuchte. Lediglich für die Uhr kann man es ohne machen, da sie sich ausreichend sicher sperrt, sobald sie vom Handgelenk genommen wird.

      • Eben
        Nur mit der Watch wirklich sicher! Ich mein.. Wann zerrt dich jemand mit deinem Arm vor deinen Mac und klopft auf die Watch? Mal eben dein Handy nehmen und sich vor deinen Mac setzen kann jeder.. Ich hab da irgendwie die neugierige und misstrauische Ehefrau im Kopf ;D

    • Klar, weil er mit TouchID auch das Schloss von der Tür aufbekommt und jeder denkt das er dazu gehört, weil er „Dein“ iPhone hat.

  • Mac mit iPhone entsperren und dann ein HTC im Titelbild?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19474 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven