iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 370 Artikel
   

OS 3.0 in Tauschbörsen, Find My iPhone, Videos & Audio-Controlls

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Weiter geht es mit der nicht abreißen wollenden Flut minimaler Neuerungen im anstehenden iPhone Betriebsystem.

Mobilecrunch hat sich mit den Steuerelementen der iPod-Applikation auseinander gesetzt und macht auf die folgenden Umstellungen im Benutzer-Interface des Audio-Players aufmerksam. Die Tasten „Repeat“ und „Shuffle“ wurden komplett aus der Podcast-Ansicht entfernt, dafür lassen sich zukünftig jedoch die Links zur gerade laufenden Podcast-Episode versenden. Ein neues Steuerfeld erlaubt das schnelle Zurückspringen der zuletzt gehörten 30-Sekunden (sinnvoll wenn die Bahnhofsansage, einen spannenden Ausschnitt überlagert hat) – zudem lässt sich die Abspielgeschwindigkeit der Podcasts bei Bedarf verdoppeln bzw. halbieren.

podcastcontrols.jpg

Engadget stolpert über die neu eingepflegten Dienste des Apple Synchronisations-Services MobileMe. So dürfte euch das Feature „Find My iPhone“ eine Just-In-Time Lokalisierung eures Gerätes bescheren. Richtige Informationen zum noch deaktivierten Feature gibt es momentan noch nicht, wir stellen uns den Einsatz aber wie folgt vor: Einmal aktiviert, dürfte sich das iPhone in regelmäßigen Intervallen beim MobileMe-Service melden und diesen über seine aktuelle Geo-Position informieren. Sollte der Tag kommen, an dem Ihr das Gerät dann im Taxi vergessen habt, reicht ein Blick in euren MobileMe-Account um euch den aktuellen Standort (z.B. Regal des mit dem Taxi-Fahrer verwandten eBay-Powersellers) des Gerätes auszugeben.
Auch neu, aber wahrscheinlich ein Typo, ist das Steuerfeld zum direkten Bild-Versandt an MobileMe. Momentan ist das Panel noch mit „Publish Video“ überschrieben.

mobilemecontrolls.jpg

Abschließend macht das RLSLOG auf die Verfügbarkeit der OS 3.0-Vorabversion in den Tauschbörsen des Webs aufmerksam. 230MB groß, findet sich die Beta mit dem Release-Namen „iPhone 3G OS 3 0 beta [7a238j]-spongebob“ in den üblichen Torrent-Anlaufstellen. Unser gut gemeinter Ratschlag: Finger Weg.

rlslogbeta.png

Donnerstag, 19. Mrz 2009, 11:10 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • würde mich ja schon interessieren :-) (die beta..)
    aber ich glaube ich lasse die Finger wirklich davon…

    die paar Monate kann ich auch noch warten..

  • in der info datei zur beta steht geschrieben, dass sich das iphone dann ausschliesslich im demomode befindet, nicht auf eine kleinere version zurück gesetzt werden kann und und und … aussichten, die ein „geil, ick probier dit ma aus“ in nem anderen licht erscheinen lassen…so sehr es auch in den fingern juckt … NEIN NEIN NEIN lieber nich … ;)

  • Wenn man jetzt wirkliches Interesse an der Beta hat, und dies auf legalen Wege bekommen möchte, muss doch „nur“ am Apple Developer Programm teilnehmen. 79€ zahlen und man kann sich die Beta 3.0 installieren. Richtig?
    Kann man dann auch mit dem „Standard Individual Programm“ mehrere iPhone damit betanken oder muss man dafür das „Standard Company Programm“ wählen ( bei dem man dann allerdings wohl ne Firma sein muss).
    Weiß da jemand rat?

    • Sicher, 79 Euro und du hast dein iPhone im Demo-Modus versenkt. Sicher die clevere Lösung. Warte lieber bis Juni, dann kostet dich der Spass nix und funktioniert auch noch!

      • Warum Demo Modus?
        Meins in der 3.0 beta funktioniert einwandfrei. Bis auf ein paar kleine Macken und das nicht sämtliche Menüstrings auf Deutsch übersetzt sind, funktionierts einwandfrei.
        Mein iPhone ist übrigens als Developer iPhone registriert.

      • ja klar und wer hat das gemacht?!

  • zumindest sollte man auf eine neue pwnage-tool version warten, die dann offiziell die beta 3.0 unterstützt…….

  • hmm.. mich juckt’s auch in den Fingern. Das Teil liegt quasi vor meiner Nase^^ und da die Entwickler das Ding ja auch schon auf ihrem Gerät haben, frag ich mich auch wie die riesen Warnung „Finger davon“ zu begründen ist!?
    Gehen eigtl. die ganze Daten dabei verloren, oder verhält es sich damit wie bei einem gewöhnlichen Update Prozess über iTunes?

      • noch ein Grund mehr :D
        Aber noch wart ich mal ab bis irgendwe schreibt „klappt wunderbar“

      • selbst wenn das einer schreibt, würd ich mich nicht darauf verlassen!!

      • Klappt wunderbar, WENN dein iPhone als Developer-iPhone registriert ist.

      • Es klappt hervorragend, wenn´s als Dev Device registriert ist! So buggy läuft die 3.0 gar nicht. Ich liebe die neue Spotlight Funktion!!!!

    • Du solltest sie aber nur installieren, wenn du im Developer Program bist.
      Nach der installation muß das Gerät neu aktiviert werden. Und wenn dein Gerät bei Apple nicht als Entwicklergerät registriert ist, geht gar nichts.

    • Soweit ich das verstanden hab kann man das iPhone nur freischalten, wenns registriert ist als Entwickler iPhone. Klar die Beta kann man bestimmt drauf machen über iTunes nur kommt dann halt die Meldung „Please connect to iTunes“ und was ich gelesen hab kann man nicht mehr auf die 2.2.1 Firmware zurück. Von daher wär ich da noch sehr vorsichtig.

      • hmm… dann lass ich’s wohl lieber. Die Gefahr mein Gerät bis zum Sommer nicht mehr nutzen zu können ist mir dann doch zu groß

      • Man kann schon auf 2.2.1 zurück, es ist aber sehr umständlich. Ich habs gestern Nacht selbst probiert und bin ganz schön ins Schwitzen gekommen. Man geht erst in den DFU-Modus und spielt die 2.2.1 ein. iTunes gibt dann am Ende eine Fehlermeldung und das iPhone befindet sich im Recovery-Modus. Dann holt man sich Quickpwn und folgt den ersten 3 Schritten. Der Teil mit Quickpwn ist dann halt mehr oder weniger Glückssache. Als es dann geklappt hat, habe ich bei geöffnetem Quickpwn einfach länger auf den On/Off-Button gedrückt. Das iPhone hat dann einen Neustart hingelegt und die 2.2.1 war wieder drauf. Die Modemfirmware ist jetzt halt 04.20.01.

  • seit doch nicht so ungeduldig. Bis Juni oder Juli ist es doch auch nicht mehr so lange ! Okay Poser wollen natürlich gleich damit angeben aber ob es dann mit der Frau Nachbarin besser klappt sei dahingestellt *bier*

  • Meins hat auch die 3.0Beta (Developer, 3G, T-Mobile). Tut gut, wie bifi schreibt, aber MMS geht bei mir nicht. (Zumindest nicht wie in den Videos zu sehen: Foto auswählen in der linken unteren Ecke bei der Texterstellung oder MMS als Option beim VoiceRecording App). An und ausschalten kann ichs in der Settings App, aber ohne Änderung. MMS brauch ich aber auch nicht.
    Und der Akku ist schnell leer – mag daran liegen, dass ich mehr gespielt habe, schiebe es aber eher aufs OS. ;-)

    • Und ich dachte schon, ich bin zu blöd eine MMS zu verschicken mit der Beta.Vielleicht kommt es in der Beta 2. In der Summe macht es aber einen sehr guuten Eindruck. Endlich kann ich meine Notizen synchronisieren (ich nutze die Outlook Notizen sehr intensiv).

    • was hast du gespielt funktionieren die alten programme noch ohne probs?

  • Ich hätte das neue Betriebssystem auch lieber heute als morgen, aber bis zur offiziellen Veröffentlichung werde ich es wohl noch durchhalten.
    Ich war zugegebenermaßen richtig baff, was Apple da so präsentiert hat.
    Das neue System sieht echt gut aus.
    Die Dinge die mir dabei am wichtigsten sind, wären aber der bis dahin hoffentlich problemlos funktionierende PUSH-Dienst (und die passend programmierten Applikationen) und die in der Fragerunde angesprochenen Optimierungen bei den Reaktionszeiten des Systems.

    Die hier aufgeführten Neuerungen bei den Podcasts finde ich super.
    Mit copy und paste kann man dann vermutlich mal schnell einen link zu einem besonders guten Podcast in eine Twitter-Meldung einfügen.

  • @’Find my iPhone‘ Funktion

    Viel besser wäre noch wenn man im Hintergrund zu jederzeit die Position abrufen könnte, natürlich nur von seinem eigenen M.M Account aus (evtl. noch autorisierte Personen: quasi Kinderschutz…)

  • Freu mich auch auf die push apps. Hoffe nur, dass der home Screen nich vor lauter roten Punkten platzt. Außerdem wird es wohl kaum noch Kostenlose apps geben. Die meisten freeware apps stressen mitlerweile ja eh mit ihren unzähligen Werbe Bannern -.-

  • Das ist echt der Knaller! Apple holt endlich das nach, was andere Handys schon seit langem können und die Fan-Gemeinde freut sich nen Ast ab! Ich sass nicht am Dienstag Abend da und hab gesagt: Boah, wie geil ist das denn! Sondern: Na endlich, wurde aber auch mal Zeit!
    Aber kommt, ich lass euch die Freude!

  • also erst mal:
    warten??? ne, ne, ne!

    iphone is zum hacken da !

    außerdem: fw 3.0 is ja leichter zu bekommen als filme mit paris hilton in horizontallage….

    und mit iphone 1. gen (2g) geht man auch null risiko ein, da ja kein update vom baseband erfolgt! downgrade müsste also stets möglich sein!

    wo sind die mutigen? woran haperts? aktivierung?

    back to the roots und ran ans hacken! :D :D

  • wer es doch testen will, den kann ich für ne zahlung einer aufwandsentschädigung per paypal von nur 10 euro in mein developer program eintragen. gruss daniel daniel01@o2online.de

  • Hallo, ich habe es natürlich auch geschafft… Ich habe einfach mal auf meinem iPhone die 3.0 installiert und da ich natürlich nicht im Entwickler-Team bin gibt es auch keine aktivierung. Nun der Hammer: Ich hatte auf meiner alten Software ein Gerätepasswort und nun funktioniert auch die Herstellung auf 2.2.1 nicht… Es wäre super nett wenn mich jemand in das Entwickler-Team einladen würde, damit ich meinen neuen iBriefbeschwerer wieder zu einem iPhone machen kann. Danke!
    E-Mail an: torstenpetersen@me.com

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20370 Artikel in den vergangenen 3523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven