iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 162 Artikel

Mit Werbeblocker, Daten-Spar-Modus und mehr

Orion und Kagi: Neues Browser-Doppel für Mac und iPhone

15 Kommentare 15

Der Suchmaschinen-Betreiber Kagi, nicht zu verwechseln mit dem Schweizer Schokolade-Produzenten Kägi, will Google langfristig mit einer kostenpflichtigen Suchmaschine Konkurrenz machen.

Kagi 1400

In Zeiten, in denen Google vor allem Ergebnistreffer von Seiten ausliefert, die zwar hochoptimiert für die Darstellung in Suchmaschinen und für den Verkauf von Produkten sind, Inhaltlich aber überwiegend als Müll bezeichnet werden dürfen, will Kagi mit Premium-Suchergebnissen punkten, die endlich wieder relevante Informationen und Seiten-Treffer beinhalten sollen.

Noch befindet sich das Kagi-Angebot in der Betaphase, sobald die neue Suchmaschine verfügbar ist, soll diese für um die 10 Dollar im Monat angeboten werden.

Begleitende Browser im Anmarsch

Dann wird Kagi nicht nur im Web debütieren, sondern auch einen neuen Browser an den Start bringen, der sich auf Geschwindigkeit, Datenschutz und die Unterstützung von Plugins konzentrieren wird. Auf dem Mac trägt der Kagi-Browser die Bezeichnung Orion, iPhone-Nutzer werden sich die Kagi-Applikation laden und als Browser einsetzen können.

Kagi Iphone

Für beide Plattformen sind jetzt die ersten Betas der neuen Browser-Apps verfügbar und lassen sich zum Ausprobieren risikofrei installieren. Vorausgesetzt wird lediglich Apples Testflight-Applikation. Mit der Testflight-App auf iPhone und iPad folgt ihr dann diesen Links:

Auf dem Mac handelt es sich beim Orion-Browser um einen WebKit-Browser der auf die selbe Code-Basis wie Safari setz, einen Werbeblocker integriert und sowohl Chrome- als auch Firefox-Erweiterungen integrieren können wird.

Kagi Mac 1400

Auf dem iPhone bietet die Kagi-App ebenfalls einen integrierten Werbeblocker an, besitzt darüber hinaus aber auch einen Datenspar-Modus, eine Gesten-Unterstützung, umfangreiche Konfigurationen und den Zugriff auf in iCloud gesicherte Passwörter.

Beide Apps machen einen viel versprechenden Eindruck und bleiben definitiv auf unserem Radar.

24. Jan 2022 um 15:42 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    15 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33162 Artikel in den vergangenen 5376 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven