iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 504 Artikel
Update

Optimiertes Laden: Nutzer beobachten 80%-Deckel schon jetzt

69 Kommentare 69

Update: iPhone lädt nur bis 80%? Dann ist es zu warm!

Über die neue iOS 13-Funktion, Geräte für eine längere Akku-Gesundheit schonender aufzuladen, konnte ifun.de bereits berichten.

Akku Laden

Die kurze Version: Im Bereich „Einstellungen“ > „Batterie“ > „Batteriezustand“ bietet Apple unter iOS 13 den Schalter „Optimiertes Laden der Batterie“ an. Ist dieser umgelegt, notiert sich das iPhone euren üblichen Lade-Rhythmus und lädt die letzten 20 Prozentpunkte erst kurz vor dem (erwarteten) trennen des Ladegerätes. Sprich: Kurz vor dem Aufwachen.

Die neue Einstellung, die Anwender mit aktivem Bereitschaftsdienst wahrscheinlich besser deaktivieren, sollte dem durchschnittlichen Angestellten dabei helfen die Akku-Lebensdauer zu verlängern und die negativen Begleiterscheinungen der drahtlosen Über-Nacht-Aufladung auf eine Minimum zu reduzieren.

80 Prozent 2

Über Nacht auf dem QI-Teller: Nur 80%

Statt stets bis auf 100% zu laden und das Maximum dann zu halten – eine ungesunde Belastung für Lithium-Ionen-Akkus – lädt iOS 13 den Rest erst kurz vor der vermuteten Nutzung.

Neue Funktion schon in iOS 12.3.1?

Doch zum Punkt: Wie mehrere ifun.de-Leser berichten, macht sich das neue Feature offenbar schon unter iOS 12.3.1 bemerkbar. Zwar fehlt hier noch der Umschalter in den Einstellungen, allerdings liegen uns mehrere Lade-Graphen vor, die ein Aussetzen der Ladeaktivitäten bei 80% aufweisen.

80 Prozent Ladung

Ähnliche Beobachtungen unter iOS 12.3.1

Unter anderem schreibt Alexander:

Mir ist heute etwas aufgefallen. Ich habe mein iPhone in der Nacht aufgeladen und es hat nur bis 80% geladen und ist dann dort stehen geblieben. Jetzt wollte ich fragen, wisst ihr ob das ein Bug ist oder wurde dieses Feature von iOS 13 schon für frühere Versionen aktiviert? Ich habe noch iOS 12.3.1 drauf. Hat das noch irgendjemand?

Leider haben wir zum aktuellen Zeitpunkt keine kluge Antwort auf die Fragen, konnten die Anomalie aber auch eine einem unserer Geräte feststellen. Über Nacht per QI-Ladepad geladen, mit einer maximalen Kapazität von immerhin 95%.

Daher stellen wird die Frage in die Runde: Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Mittwoch, 19. Jun 2019, 15:53 Uhr — Nicolas
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre ja einfach,
    wenn das über die WeckerApp gemacht werden könnte.

  • Für Bereitschaftsbetrieb gänzlich ungeeignet.

  • Kann ich nicht bestätigen. Habe mein iPhone gestern Abend auf’s Dock gestellt und es wurde auf 100% geladen und die wurden über Nacht gehalten.

    • Was nicht heißen muss das es nicht funktioniert. Vielleicht hat er bis 1:45 Uhr die 80% voll gemacht und weiß aus deinen Gewohnheiten, das du zwischen 6:30/7:00 Uhr aufstehst. Und hat dann rechtzeitig angefangen weiter zu laden, damit du zum Aufstehen 100% hast. Genau um dieses Feature geht es doch.

  • Ich habe die Vermutung, dass es die Funktion schon testweise lange vorab gab. Hatte im letzten Jahr sporadisch ab 80% keine Aufladung mehr für lange Zeit oder bis zum Neu verbinden, entweder ein Bug oder Tests zu dem Aufladen. War aber keine Beta, sowohl zu beobachten am iPhone 7 und XS

  • Das kann eher an den sommerlichen Temperaturen liegen. Bei meinem iPhone X war es letzten Sommer so, dass es in einem sehr warmen Raum per QI über Nacht immer nur bis 80 % geladen hat und nie darüber. So soll wohl der Akku vor Überhitzung geschont werden. In den letzten Tagen trat es bei mir noch nicht wieder auf.

  • Von gestern auf heute war Akku 100% geladen, zurzeit scheint es auch bei mir bei 80% stehen zu bleiben.

    • Den Zusammenhang verstehe ich nicht. Das iPhone hat bis 100% geladen und das Ergebnis ist, dass es bei 80% aufgehört hat?

      • Ich lade mein iPhone immer über die Nacht und in meinem Büro. Über Nacht hat es auf 100% geladen, in meinem Büro auf dem Wireless Charger scheint das iPhone auch bei 80% aufhören zu laden.

      • Ah, ok, jetzt hab ich’s! Danke ;)

  • „….die negativen Begleiterscheinungen der drahtlosen Über-Nacht-Aufladung auf eine Minimum zu reduzieren.“

    Gibts da Probleme? Ich mache das seit dem iPhone 8 und jetzt mit dem xs… hatte bisher nie Probleme!?

  • Ich war vor kurzem in den USA und habe mich auch gewundert, warum mein iPhone plötzlich bei 80% stehengeblieben ist. Selbst nach einem Neustart und einem Hard-Reset hat es nicht weiter geladen. Irgendwann, nachdem ich das Kabel noch gefühlte 100x abgezogen und wieder dran gesteckt habe, hat es über die 80% weiter aufgeladen. Ich habe die ganze Zeit vermutet, dass der Akku überhitzt war, dann wird der Ladevorgang nämlich auch unterbrochen.

  • Gerade mal im Batteriemanagement gecheckt, nix zu sehen bei mir.
    Geladen in der Nacht in einem Rutsch auf 100%

  • Ja, habe ähnliche Erfahrungen gemacht aber bin davon ausgegangen es liegt am neuen Gerät in Verbindung mit iOS 12.3.1. Vor ca. 3 Wochen musste ich mein iPhone XS ( eines der ersten Charge) gegen ein anderes XS wegen eines defekt austauschen. Dabei ist mir aufgefallen das es ab 80 % extrem langsam aufgeladen hat. Ich musste das Gerät dann an mein Laderytmus gewöhnen damit ich immer die volle Ladegeschwindigkeit genießen konnte. Es lädt jetzt wieder normal aber auch gefühlt langsamer als mein altes Phone.

  • Dachte eigentlich, dass das iPhone ohnehin bei 100% das Laden einstellt und erst wieder nachlädt, wenn. Akku deutlich abgefallen und nicht zwingend die 100% hält

  • Gilt das mit den 80% auch am iPad ? Lade es auch jede Nacht auf

  • Ist es nicht eigentlich jetzt schon so im Hintergrund, dass der Akku eigentlich nur zu ca. 80% geladen wird, auch wenn im Display 100% steht? Ähnliches beim automatischen Ausschalten bei im Display 0%, wobei der Akku intern eigentlich bei rund 20% ist? Wenn dem so ist, verstehe ich diese neue Funktion nicht :D

  • Nope. 100% – und auch damit kommt das XS (256 GB) trotz abgeschalteter Hintergrundaktualisierung und Business-Nutzung nur für Email, Kalender und Internet noch nicht einmal durch einen langen Tag von 8 bis 22 h. Echt lausige Akku-Leistung für ein so teures Gerät.

  • Das dürfte eher an der Hitze liegen, hier stoppt irgendwann die Aufladung, sowohl beim iPhone, als auch bei der Watch. Dies ist aber schon sehr lange so, schon mehrere Jahre (beim iPhone zumindest).

    Bei QI Aufladung wird diese Grenze auch deutlich schneller erreicht, teilweise auch bei normalen Temperaturen im Raum. Darauf weist Apple auch hin.

  • Die Funktion gab es schon als ich das iPhone X zum Release bekommen habe vor knapp 1,5jahren. Das iPhone lädt dann nur bis 80% wenn der Akku zu heiss geworden ist. Kommt beim Schnellladen mit usbc zu Lightning vor wenn die Umgebung zu warm ist. Ist der Akku wieder normal temperiert lädt der Akku bis auf 100% weiter.

  • Glaube nicht dass die Funktion aktiv ist. Habe es an mehreren Ladematten schon beobachtet, dass zwische 80-100% öfter mal die Meldung kam, Laden wird begonnnen. Das ist auch schlecht für den Akku, für mich aber ein Hinweis, dass für die letzten Prozente ein anderer Ladezyklus verwendet wird.

    Wenn beim Schnellladen 50% Ladung von fast 0% in knapp 30 Minuten erreicht werden, braucht der Ladevorgang aber doch gut 1,5 Stunden für 100%. Würde mal sagen ab 80% wird mit einem geringeren Strom geladen und das schon länger.

  • Nein 100% werden in einem Rutsch geladen. Geladen über Kabel

  • Wieso ist es denn lediglich beim induktiven Laden und nicht beim klassischen Laden via Kabel ein Problem, dass die Lebensdauer des Akkus beeinflusst wird, wenn man über Nacht bzw. einem längeren Zeitraum lädt? Ist es beim Kabel nicht das selbe Szenario, dass nach erreichen der 100% quasi stetig weiter geladen wird, sobald der Akku auf ~ 99,9% sinkt? Mag sein, dass ich falsch liege.

  • Ich habe das auch schon mehrfach bei meinem iPad beobachtet. Dachte bisher, es liegt am China Ladekabel. :-)))))

  • Seit 10 Jahren lade ich es Abends auf. Nach 2 Jahren verkaufe ich es. Ob man damit pfleglich umgeht oder nicht. Ein Idiot kauft es sowieso.

  • Das liest sich zum Teil hier als hätte Dr. Apple eine Tüte Glaubolies ;) verschüttet.

  • Passiert schon immer sobald die Außen- und somit die Akkutemperatur etwas höher ist. Könnte also einfach mit den aktuellen Temperaturen zusammenhängen.
    Mir ist schon oft in wärmeren Gefilden aufgefallen, dass das Gerät bei 80% aufhört zu laden. Den Test, das Gerät mit Powerbank kurz in den Kühlschrank zu legen, hat dies bestätigt.

  • Unter iOS 13 läd das Gerät über Nacht anders wie gewohnt. Die 80% wo es dann nicht mehr weiter läd ist abhängig vom Wecker bzw. Für die Frühaufsteher. Um 100% zu erreichen sollte man vorsichtig sein wann man den Wecker stellt bzw. Die Option kann glaube ich abgestellt werden habe ich gelesen. Aber genau weiß ich es auch nicht. Sollte ich den Text dazu finden poste ich es nach.

  • (Digitale) Zeitschaltuhr am Bett hat für mich das Problem schon lange gelöst

  • Gestern habe ich noch gelacht, heute Nacht bei mir das gleiche.
    X mit Kabel dran, 81% und Ende.

  • ja, iPhone X, auch seit mehreren Tagen beobachtet und mich gewundert wieso, dachte schon, mein (drahtloses) Ladegerät gibt den Geist auf! Danke für die Erklärung

  • Es liegt an einer sehr hohen Umgebungstemperatur von über 35 Grad über einen längeren Zeitraum. Das ist die maximale Betriebstemperatur. Reines Sicherheitsfeature und um den Akku zu schonen

  • Na Alexandewr, da hast Du sicherlich eine ganz spezielle Variante der IOS Version von Apple bekommen. Hat Dir Tim Cook wohl persönlich aufgespielt. Oder aber Du bildest Dir einfach etwas ein und es war mal zufällig so.

  • Man sollte insgesamt bessere Ladegeräte bauen
    Im RC Modellbau kostet ein Ladegerät bis zu 700eur
    Dafür halten die Akkus auch 10 Jahre

  • Und wie funktioniert das ganze dann wenn man das Smart Battery Case benutzt? Ich meine dort wird der Akku ja dauerhaft geladen.

  • Bei wem funktioniert es auch nicht auf dem 6s? Oder muss man etwas länger warten, damit das IPhone den Laderhythmus versteht?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25504 Artikel in den vergangenen 4342 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven