iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 687 Artikel
6-Minuten-Test

OnePlus 6 gegen iPhone X: Die Videoqualität im Vergleich

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Das am 21. Mai in den Markt gestartete Android-Smartphone OnePlus 6 gehört zu den kraftvollsten und gleichzeitig auch günstigsten iPhone X-Konkurrenten.

Kamera 1000

Ab 519 Euro und inzwischen auch als iPhone-ähnliches, rotes Sondermodell, zu haben, kommt das mit einem 6,28-Zoll-Display ausgestattete Gerät mit zwei Kamera-Modulen auf seiner Rückseite, die Auflösungen von 16 beziehungsweise 20 Megapixeln mitbringen.

Neben Zeitraffer- und Super Slow Motion-Aufnahmen (1080p mit 240 Frames pro Sekunde) unterstützt das OnePlus 6 die folgenden Aufnahmemodi:

  • 4K-Auflösung für Videos bei 30/60 fps
  • 1080P-Auflösung für Videos bei 30/60 fps
  • 720P-Auflösung für Videos bei 30 fps

Wie gut sich die Kamera im Vergleich mit dem iPhone X schlägt hat das Online-Portal AppleInsider jetzt im Selbstversuch getestet und lässt die Kamera-Module beider Geräte im direkten Zweikampf gegeneinander antreten.

Overall, the OnePlus 6 does a surprisingly good job capturing video, especially when you consider the price. The image is detailed with minimal compression artifacts and it does a great job in low light situations. The autofocus works well and you can capture super slow motion. The extra crop is annoying especially when shooting selfie video, but my biggest complaint is the contrast, saturation, and sharpening with the front facing camera.

Donnerstag, 05. Jul 2018, 13:38 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das One hat völlig übertriebene, unnatürliche Farben!

    • Californiasun86

      Ist das erste was mir auch aufgefallen ist. Das ist nun wirklich nicht schön. Wer darauf steht bekommt es auch prima mit den Bearbeitungsfunktionen im X hin :)

    • Wenn dich das ganze stört, dann benutze die Pro-Funktion der Kamera, wo du nahezu alles ändern kannst und zusätzlich die Fotos als RAW Datei speichern kannst und somit nachträglich jede Einstellung verändern kannst, ohne mit Filtern arbeiten zu müssen…

      • Klar kann man das in den Einstellungen vielleicht etwas runterschrauben, aber der Großteil benutzt eine Smartphone Kamera eben in den Standardeinstellungen und möchte möglichst schnell möglichst gute Fotos machen.

    • Gefallen mir besser als die vom X.

  • boh ist das bunt. Viel zu bunt. Also für mich wäre die übertriebene Farbeinstellung nix. Dann lieber neutral und bei Bedafr hoch regeln.

  • Das ist mal ein vernünftiges Smartphone. Apple kann schon lange einpacken.

      • Ios ist auch nicht mehr dass was es mal war. Reines Android ist mittlerweile einfacher zu bedienen und läuft auf vielen Geräten flüssiger als IOS.

      • mhm… wie lange nochmal? Achja…. Die ersten 30min nachdem man, wie öfters täglich, den RAM geleert hat.

        Nicht zu vergessen, dass unter Android ein Virenschutz sehr(!) empfehlenswert ist, da sogar der offizielle APP Store verseucht ist.

        Ah und wie lange gibt’s von Android nochmal Update für das jeweilige Gerät? Bei Samsung gibt es, was ich weiß, wenns viel ist, noch für die letzte Generation 1-2 Updates, dann war es das – man soll ja das Top-Gerät kaufen.

        Darf ich dich zuletzt dann noch um ein ordentliches, funktionierendes Backup OTA bitten? Oh Mist, da gibt sogar Google selbst und offiziell zu, dass das noch nicht zu rennt wie es soll?

        Ach so ein Schmarn aber auch. Egal: Hauptsache Apple kann einpacken! :)

      • Die Menschen, welche behaupten, dass IOS in allen oder fast allen Kategorien besser sei haben wohl länger nicht mehr aufgepasst.

        Performance: Klar haben die Apple-CPUs einen höheren Benchmark und öffnen auch große Anwendungen wie spiele schneller aber wenn man sie mal mit einem Pixel 2 oder OnePlus 5/6 vergleicht, sieht man A) keinen Unterschied im Alltag und B) nur einen minimalen, weil (Stock-)Android kürzere und minimalistischere Animationen hat.
        Nicht das RAM-Management zu vergessen, welches unter Android deutlich besser klappt.

        Akku: Klar hat ein iPhone im Normalfall auch einen kleineren Akku. Dies ändert aber nichts daran, dass ein Pixel 2 XL oder Huawei p20 pro deutlich länger hält als ein iPhone.

        Sicherheit: Klar ist IOS „sicherer“, wenn man es ganz genau nimmt. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Menschen, welche behaupten, dass der Play Store „verseucht“ sei keine Ahnung haben. Um auf einem Android Device einen Virus zu bekommen, muss man sich gestört blöd anstellen, was kein normaler Mensch hinbekommt.

        Software: Natürlich liefert Apple von Tag 1 an für alle das neuste Update. Das ist aber bei Stock Android Geräten nicht anders. Was Firmen wie Samsung, Huawei oder LG machen ist ja nicht Googles schuld. Und schön, dass man beim iPhone immer schön lange Updates bekommt. Bekomme bei einem Pixel auch 3 Jahre MINDESTENS das neuste Android und danach noch MINDESTENS 2 Jahre Sicherheitspatches. Nicht zu vergessen, dass bisher kein Android-Update ohne mich zu fragen meine CPU so stark gedrosselt hat, dass es so schlimm wie bei den „älteren“ iPhones ist. Siri und den Google Assistent erwähne nicht gar nicht erst ;-)

        Nun zusammenfassen kann man sagen was man will… ein Apple-Fam bleibt ein Apple-Fan und ein Android-fan bleibt ein Android-fan. Das ist auch gut so. Das belebt den Markt. Dennoch kann man nicht mehr sagen, das Apple der Goliath der Smartphones ist. Nicht zu dem Preis. Beide Seiten haben ihre Vorteile und das ewige hin und her bringt nichts. Man mag eins mehr und basta.

    • Apple macht mehr Umsatz als OnePlus.
      Apple hat mehr Kunden als OnePlus.
      Apple liefert länger Updates als OnePlus.

      Wo kann Apple einpacken? Gegen bunti-bunti-videos mit x-tausend filtern drüber?

      • Raphael Furkert

        Mit apple-fanboys kann man halt nicht diskutieren

      • Die ersten 2 Argumente haben nichts damit zu tun und das dritte eigentlich auch nicht wirklich, da die kamera kaum Verbesserungen erhält

      • Immer dieses, Du hast was gegen Apple gesagt oder eben umgekehrt, ich nutze das Oneplus und bin mega zufrieden. Mit den richtigen Einstellungen macht es Traum Fotos, ob die von Apple besser sind, weiss ich nicht. Wenn mich das stören würde, hätte ich mir ein Apple gekauft. Ich war 5 Jahre lang dem iPhone treu. Bis mich das offene Betriebssystem Android dazu gebracht hat, zu wechseln. Beide Betriebssysteme haben Stärken und schwächen, man kann nicht mehr behaupten, dass eine sei besser als das andere. Das wäre wenig objektiv. Wir nutzen bei uns ein iMac, iPad, MacBook, iPhone, oneplus6 und ein Surface, Das iPhone kommt prima in der Apple Welt zurecht und drucken klappt wegen Airprint auch super (aber wehe der Drucker unterstützt kein Airprint ;). Das Oneplus (bzw Android) kommt einfach mit allem zurecht, es kann jeden WLAN Drucker ansprechen und dank Google auch mit jedem Gerät synchronisieren. Ich habe bei Android die Möglichkeit es quasi zu nutzen wie ein PC. Das liebe ich an Android

    • Lachender Emoji. Du weißt schon das die hier nur die Kamera getestet haben und das ein Smartphone sich noch durch viele andere Funktionen auszeichnet?

      • Zumal die Kamera höchstens für Kinder besser geeignet ist, die es gerne quietschbunt mögen. Es gab mal Zeiten, da sollte eine Kamera das gesehene möglichst realitätsnah festhalten. Mittlerweile machen die Kameras von einigen Herstellern das rot röter als es in echt je war. Ob das so sinnvoll ist, sollte stark bezweifelt werden.

  • Finde die Aufnahmen von der Schärfe und Kontrast besser wie vom iPhone gut die Farbe ist mir auch zu heftig aber das kann man ändern.

  • das Grün im Beispielfoto ist ja grauenhaft. Noch nie so einen saftigen Rasen gesehen…

  • Ich finde die Farben auch zu übertrieben. Bei dem Foto mit wenig Licht wo er auf der Couch sitzt sieht man doch einen Rotstich?! Oder geht das nur mir so? Fotos, Farbgebung und Handhabung sind ja auch immer Geschmacksache.

  • Glatzmatz der gartentroll

    Das One plus 6 hat die bessere Bildstabilisierung (gefühlt), aber was bringt das, wenn das Material ausgewaschen und unscharf wirkt?

    Das X hat immer noch eine erstaunlich gute Detailzeichnung wo es beim OnePlus schon matschig wird. Dafür ist die Frontkamera beim OP6 schärfer, aber das iPhone X hat eine bessere Dynamik.

    Ansonsten ist die Farbgebung vom, OP6 grauenvoll. Diese Übersättigung der Farben mag bei Pflanzenfotos noch gut aussehen (Da finde ich das OP6 besser als das iPhone), aber bei Menschen ist das irgendwie schräg.

    Trotzdem: für die Hälfte vom preis des X bekommt man hier doch ein solides Handy mit klasse Kamera! Für Schnappschüsse bei beiden Geräten allemal Ausreichend. Wer fotografieren will, holt sich eh eine richtige Kamera ;)

  • Die Farben des +6 sind schon extrem knallig.
    Da wirken die Farben des iPhone um einiges natürlicher

  • Endlich mal ein Smartphone der preis- leistungmässig Apple die Stirn bieten kann. Lange her das iOS gut war. Mittlerweile komme ich mir wie ein Betatester vor.

    • Dann hör auf ständig die Beta Versionen zu installieren ;-)

      • Lol das gevashe hier, also mein Freund nutzt iOS und ich Android, seit gestern Oneplus 6, vorher Huawei.
        Also dem ist das iOS öfters abgestürzt als mein Android, um genau zu sein 2 Mal zu 0 Mal.

        Wollt auch Mal Bashen. Achso, ich Poweruser, er so Normalität, zockt halt viel auf dem iPhone 7 plus.

      • Das ganze IOS 11 war eine einzige Beta

        Und ich nutze selber ein IPhone X

    • Welches Smartphone den? Seh keines das mithalten kann. Nur vom von Farben. Die ursprünglichen oneplus sind gute Geräte gewesen, günstig, „sauber“ und gute Hardware. Aber das ist schon lange vorbei. Jetzt gibt’s fette Preise und die Option des nachhause telefonierens. Ach ja, ist ja ein Ausrutscher gewesen… 2x….

  • Das oneplus ist absulutes top Smartphone Apple kann sich warm anziehen

  • Hey leider bleibt Apple ein niedliches Nischen Produkt im weltweiten Vergleich und ist einfach zu teuer.

  • Einfach die Fotos/Videos des Oneplus etwas entsättigen und sie sind dem iPhone meilenweit überlegen.

  • Muss sagen absolut Witz los der vergleich wenn man sich 20 verschiedene Videos anschaut bei YouTube merkt man das immer die Einstellungen verstellt werden um entweder one plus oder das gegen Handy besser zuwirken zulassen. Gibt leider wenige die es in den Standarte Einstellungen ernsthaft lassen. One plus ist eigentlich dafür bekannt das es realistich das Bild weiter gibt und nicht sowie Samsung oder iPhone mit dem warm Filter drüber geht. Dafür aber im zoom bei denn Details schwächelt.

    Ganz ehrlich wenn mAnn nur das vergleicht sollte man sich lieber ne gute Kamera kaufen statt ein smartphone.

    Die Updates auf allen Geräten bei iPhone sind auch ein 2 schneidiges Schwert alte Geräte verbrauchen auf einmal zuviel akku oder CPU wird langsamer. Einige Freunde haben damit Problem.

    Viren auf dem handy kann dir bei beiden Geräten passieren. IPhone versucht zwar sein bestes sowas zuschießen aber wenn der Nutzer dumm ist bringt das auch nichts.

    Ich für meinen teil denke iPhone ist ganz nett für Arbeit, aber privat ist mir dann doch Android lieber.

    Werde demnächst mir auch one plus 6 holen überzeugt mich momentan am meisten beim gesamt packet.

  • Wer sich das neue Oneplus 6 in Rot holen will, kann bei oneplus-voucher.com sich einen Rabattgutschein holen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23687 Artikel in den vergangenen 4042 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven