iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 452 Artikel
   

OneNote für iPhone: Umfangreiches Update für die Notiz-App von Microsoft

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Microsoft arbeitet weiter fleißig darauf hin, Apple-Nutzern ein besseres Erlebnis beim Umgang mit den hauseigenen Apps für Mac und iOS zu bieten. Nach den iPad-Updates letzte Woche steht nun die Notiz-App OneNote in neuen Versionen für Mac und für das iPhone bereit.

500

OneNote für iPhone lockt mit attraktiven neuen Funktionen und einer umfassend überarbeiteten Benutzeroberfläche. Im Gegensatz zur vorherigen Version könnt ihr nun auch Notizbücher direkt auf dem iPhone erstellen. Zudem macht es die Funktion „Schnelle Notizen“ deutlich einfacher, sich unterwegs mal eben etwas aufzuschreiben um später auch vom Computer oder einem anderen iOS-Gerät darauf zuzugreifen. Voraussetzung für die Nutzung und Synchronisierung der Inhalte ist allerdings ein kostenloses Benutzerkonto bei Microsoft.

Mit der neu integrierten Funktion „Office Lens“ schickt sich OneNote einmal mehr an, Konkurrenten wie Evernote in die Suppe zu spucken. Die Funktion erlaubt das schnelle „Einscannen“ von Dokumenten mithilfe der Kamera des iPhone und hilft im Anschluss beim Beschneiden und Optimierten der Bilder.

OneNote für Mac ebenfalls verbessert

Auch OneNote für den Mac erfreut mit ein paar neuen Features. Hier hat Microsoft neben einer Druckoption auch den Export als PDF ergänzt, die Drag & Drop-Unterstützung erweitert und verschiedene kleinere Verbesserungen vorgenommen.

Freitag, 02. Mai 2014, 9:36 Uhr — chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Evernote ist auf dem iPhone aktuell in allen Belangen um Längen besser!
    Besserer Look, bessere Textverarbeitung /Bildbearbeitung, mehr Zusatzfunktionen.

  • Was kann OneNote besser als Evernote?
    Nix!

  • OneNote kann vor allem besser mit Office. Ich habe im Studium jede Vorlesung am Windows-Notebook in OneNote mitgeschrieben und meinen Kommilitonen über Skydrive zur Einsicht gestellt.
    Was mir nun unter iOS noch stark fehlt ist aber die Möglichkeit der Freihandzeichnungen. Geht auf Windows Tablets und im kürzlich vorgestellten Notability doch auch!

  • Kann OneNote2007 schon synchronisieren mit der Iphone App oder geht das erst mit neueren MS Versionen? Finde nämlich bei 2007 nirgends eine Einstellung?

  • Nein danke.
    .
    Ich hab Dropbox, WEIL ich keine weiteren Konten bei Google und Microsoft haben mag.
    .
    Wenn eine App nicht darüber syncen kann, brauch‘ ich sie nicht.
    .
    Mitlesen kann (und tut) eh jeder, also ist es egal WO ich ein Konto habe – Hauptsache es reicht EINES, und das ist nunmal Dropbox.
    .
    Eine App, die über mehrere Geräte syncen können muß, und die Dropbox nicht unterstützt, hat verloren.

  • Habe nach längerer Nutzung von Evernote, einer kurzen zweigleisigen Übergangszeit einen 1.500-Notizen-Umstieg von Evernote auf OneNote gemacht und bin darüber sehr froh. Je besser die Apps werden, um so sicherer wird das Gefühl, das Richtige getan zu haben.
    OneNote ist schlicht „aufgeräumter“. Wem es auf Struktur ankommt, der ist bei OneNote besser bedient.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19452 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven