iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 906 Artikel

Mopp-Walze wird permanent gereinigt

Omni S1 Pro: Der neue Premium-Reinigungsroboter von eufy

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

eufy startet mit dem Verkauf seines neuen Reinigungsroboter-Flaggschiffs. Der eufy Omni S1 Pro lässt sich jetzt bestellen und soll von der kommenden Woche an ausgeliefert werden.

Beim eufy Omni S1 Pro handelt es sich um eine Kombination aus Saug- und Wischroboter in Verbindung mit einer vollautomatischen Absaug- und Reinigungstation. Das Gerät verfügt über eine stattliche Saugleistung von 8000 Pascal und hebt sich vor allem durch seine Rollmop-Bürste von den Mitbewerbern ab. Anstelle der sonst inzwischen üblichen Mopp-Scheiben kommt hier eine walzenförmige, rotierende Bürste zum Einsatz, die sich 170 Mal pro Minute dreht und bei jeder Umdrehung kontinuierlich gereinigt wird.

Eufy S1 Pro Detail

Mopp-Walze wird permanent gereinigt

Das Schmutzwasser wird dabei direkt während der Roboter unterwegs ist permanent durch Frischwasser ersetzt, was dafür sorgen soll, dass selbst mehr oder weniger unsichtbare Verschmutzungen effektiv entfernt werden und die bereits gereinigten Bereiche sauber bleiben. Die Reinigungswalze arbeitet dabei über eine Breite von 29 Zentimetern hinweg und mit einem Anpressdruck von einem Kilogramm.

Bei der Entfernung von Staub und sonstigen trockenen Verschmutzungen im Kantenbereich unterstützen zwei beidseitig rotierende Seitenbürsten und dank seiner eckigen Form soll der Sauger insbesondere bei der Eckenreinigung Vorteile gegenüber seinen runden Konkurrenten haben. Die Trocken- und Nassreinigung ist in einem Durchgang möglich, Teppiche werden dabei automatisch erkannt und die Moppwalze beim Überfahren dieser um bis zu zwölf Millimeter angehoben.

Eufy S1 Pro Buerste

Bedienung per Touch-Panel oder App

Die hohe Basisstation des Omni S1 Pro wirkt ungewohnt, soll dem Hersteller zufolge aber eine komfortable Bedienung über das integrierte Touch-Bedienfeld ermöglichen, ohne sich bücken zu müssen. Im Inneren haben die Wassertanks und ein Staubbeutel mit 2,5 Litern Fassungsvermögen Platz. Ergänzend lässt sich der Roboter auch per App steuern und konfigurieren.

Der Omni S1 Pro wird als neuer Premium-Reinigungsroboter von eufy zum Verkaufspreis von 1.499 Euro angeboten.

Produkthinweis
eufy S1 Pro Saugroboter All-in-One-Station m. Wischfunktion, Selbstreinigung Always Clean Mop & Eco Clean Ozon,... 1.499,00 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Jun 2024 um 09:37 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Und ich rocke hier noch den roborock s5 und habe keinen Grund upzugraden.

    • Naja, ich bin vom S7 letzten zum S8+ VMAX (oder wie auch immer deren aktuelles Top-Modell derzeit heißt) gewechselt. Zwischen den Reinigungsergebnissen und der Hinderniserkennung liegen Welten. Hatte nicht so einen krassen Unterschied erwartet.

      Antworten moderated
      • Hast du zufällig die Station mit Wasseranschluss?

      • @Tim und wie würdest du den Reinigungsaufwand im Vergleich zum S5 beschreiben als was Dockingstation und Co angeht

      • Das ging von den Räumlichkeiten leider nicht. Aber das Wasser nachfüllen, entsorgen geht wirklich fix.

      • Alles was mit Nassreinigung zum tun hat, deutlich einfacher und schneller. Viel größere Tank an der Station. Staubbehälter Aufwand ähnlich, allerdings jetzt Beutel.

  • Kann ich nur empfehlen. Läuft bei mir schon paar Wochen ohne Probleme. Sehr gute Reinigungsresultate. Hindernisserkennung ist gut aber flache Objekte erkennt er natürlich auch nicht so gut. Trotzdem ein sehr gelungenes Teil.

    Antworten moderated
  • Ich hab den Omni S1 Pro über die Kickstarter Kampangne geholt und der Kleine verrichtet seit über drei Wochen seinen Dienst bei uns (140 qm, alles eine Etage, gefliest )

    Das Teil ist ein echter Gamechanger für mich. Ich hatte schon etliche Trocken- und Nasssauger und der hier verdient echt den Namen. Reinigung funktioniert vollautomatisch. Das Wasser wird vernünftig verteilt und die Reinigungsleistung ist erstklassig. Man sieht einen geschlossenen Wasserfilm hinter dem Roboter der deutlich zeigt wo das Gerät unterwegs war. Nach ein paar Minuten ist dann alles trocken und sauber. Auch die Hindernisserkennung sucht ihres gleichen. Selbst kleinste Gegenstände umfährt der Kleine problemlos und endlich hab ich einen Roboter, der die Schwingstühle in Ruhe lässt.

    Erschreckend ist nur, dass das Schmutzwasser selbst bei zwei Reinigungen pro Woche immer grau ist. Und wir haben weder Haustiere, noch Kinder.

    Aber ich kann das Ding nur klar empfehlen und er ist leise, im Vergleich zu manchem Mitbewerber den ich schon hatte.

    Ich bin total begeistert.

    • Ich habe aktuell nuoch Probleme, dass der Robi zwar unter die Küchentüren passt, die Ecken der Türen und teilweise die Halteclipse der Fußleisten jedoch als Hindernis einstuft und deswegen nicht ganz an die Kante fährt.
      Ansonsten bin ich aber auch sehr zufrieden. Saugt sogar unseren Langfloorteppich und die Navigationnist für meine Begriffe echt top und zuverlässig.

      Hab aber als Referenz auch nur meinen 10 Jahre alten Xiaomi Roboter der nur gesaugt hat…

      Antworten moderated
    • Wie hoch ist er? Scheint ja keinen Turm zu haben und damit unter Möbel zu passen?

  • Ja schön … und „endlich“ muss man sagen … arbeitet wie die üblichen Saugwischer mit Frisch und Abwasser. So genau muss das und nicht anders. Rotierende Mops helfen da im Vergleich wenig

  • Hi, mich würde interessieren, wie das Gerät mit einem Mix aus Fliesen, Parkett und Teppich umgeht. Kann ich es so programmieren, dass nur die Fliesen nass gereinigt werden und das Parkett nur ab und zu nass?

    Antworten moderated
    • Teppich macht er automatisch nicht Nass. Er hebt die Walze hoch.

      Im Raum wo Parkett ist kannst du die Wassermenge für diesen Raum reduzieren.

      Manchmal nicht manchmal ja, müsstet theoretisch mit verschiedenen Zeitplänen funktionieren, da du diese individuell konfigurieren kannst, ob er Wischen soll oder nicht.

      Antworten moderated
  • Ich kann hier den SwitchBot S10 empfehlen. Hat auch das Rollensystem, kostet nur knapp die Hälfte und hat eine kompakte Absaugstatiun und eine noch kompaktere Frischwasserstation mit Festwasseranschluss.

  • 1500€ wer kauft sowas?
    und dann sag noch einer uns gehts finanziell immer schlechter.

  • Ich hab den Roborock S 8 pro Ultra.
    Hat einer einen Vergleich zwischen den beiden Geräten?

    Antworten moderated
  • Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37906 Artikel in den vergangenen 6168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven