iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 707 Artikel
70 Minuten Probehören

Ohne Abo: Google startet Hörbuch-Shop

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Der Suchmaschinen-Anbieter Google will dem von Amazon betriebenen Hörbuch-Portal Audible zukünftig mit einem eigenen Hörbuch-Shop Konkurrenz machen.

Fire Fury

Das Google-Angebot „Hörbücher auf Google Play“ ist heute in 45 Ländern und neun Sprachen gestartet und wird unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten.

Hörbücher auf Google Play – Entdeckt euer nächstes Lieblingsbuch zu einem günstigen Preis und genießt es auf Android, iOS und über euren Browser mit Google Play Bücher.

Google unterstreicht, dass interessierte Nutzer kein Abonnement zum Zugriff auf die angebotene Hörbuch-Auswahl benötigen. Während Audible ein Hörbuch pro Monat in einem kostenpflichtigen 10€-Abo anbietet, verkauft Google die Hörbücher einzeln und ohne laufende Kosten. Zu jedem Hörbuch steht zudem ein mal kurzer, mal langer Audio-Trailer bereit, der das Reinhören in ausgewählte Werke ermöglicht. Im Fall des Trump-Buches „Fire & Fury“ lassen sich etwa satte 70 Minuten Probehören.

Bereits erworbene Hörbücher lassen sich in der Google Play Bücher-App hören, müssen allerdings im Google Play Online Store gekauft und bezahlt werden. In der App können keine Bücher gekauft werden. Die derzeit Angebote Auswahl scheint leider nicht im Entferntesten mit dem prall gefüllten Audible-Katalog vergleichbar.

Laden im App Store
Google Play Books
Google Play Books
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 24. Jan 2018, 10:04 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe auch ohne Audible Kundin gewesen zu sein, dort Bücher kaufen können.

  • gibt es schon angaben zu den preisen fuer die hoerbucher?

  • Presie wären interessant. 10€ pro Monat und jedes weitere auch 10€. Frag mich wie da google mithalten will

  • Man kann auch bei Audible ohne Abo Bücher kaufen. Entscheidend dürfte die Produktuaswahl und Preisgestaltung sein, zu letzterer wird hier nichts gesagt. Auch welches Format die Dateien haben wäre von Interesse. Ist der Komfort ähnlich wie bei Audible? (Download in mehreren Qualitätsstufen möglich?) Also erst mal abwarten: Nicht alles hinkt was ein Vergleich ist.

    • Es macht sinn ein Abo abzuschließen.
      Das Abo ist auch keine Kostenfalle.
      Je Monat bezahlt man 10€ für das Abo und bekommt für diese 10€ 1 Guthaben für das man sich ein Hörbuch kaufen kann.

      Möchte man das Abo beenden kündigt man es einfach wieder. Das geht zu jederzeit.
      Wenn man Hörbücher ohne Abo kauft kosten diese teilweise mehr als 10€ und sind somit ohne Abo teurer.

      • Leider verfallen die Guthaben nach einiger Zeit.

      • Nach welcher Zeit verfallen die Guthaben denn bei Audible? Ist mir neu!

        Ich stelle immer das Abo auf Pause. Geht bis zu 90 Tage.

      • Das weiß ich leider nicht genau. Ich hatte mal ein 3-Monats-Abo (war damals zum Preis von einem) und habe mir da ein Hörbuch geladen, was zu der Zeit nicht auf Napster vertreten war. Als ich dann ein paar Monate später das nächste Guthaben nehmen wollte, hatte ich statt 2 nur noch 0 Guthaben übrig.

  • Ich warte ja immer noch auf eine richtige Hörbuch-Flatrate.
    Audible ist ein Witz und bei Napster habe ich die für mich interessanten Hörbücher schon durch. Dort kamen auch eher selten neue Hörbücher hinzu.

    • Audible ist kein Witz. Ich finde das Angebot fair.
      Der Support ist sehr gut und es gibt viele exklusiv Hörbücher ungekürzt nur bei Audible.
      Die App ist aufgeräumt und gut nutzbar.
      Bevorzuge aber die App Bound für meine eigenen MP3 Hörbücher.

      Apple Music bietet auch einige gute Hörbücher an. Aber dort ist es wesentlich schlechter und unbequemer ein Hörbuch komplett zu hören und zwischendurch was anderes mit der Music App zu hören.

      • Mit dem Witz ist nicht die Auswahl gemeint. Die sucht ihresgleichen.
        Ich meinte die Preisstruktur.
        Wenn man für neue Hörbücher mehr verlangt als für welche, die schon älter sind, kann ich das verstehen, 1 Hörbuch im Monat ist aber definitiv zu wenig. ~5 wären für mich passender. Da fehlt aber ein passender Tarif.

  • In Sachen Hörbücher kann ich euch unbedingt Napster empfehlen. Nutze das schon seit über einem Jahr fast schon zwei Jahre. Kann so viele Hörbücher im Monat hören wie ich will und das Angebot wird ständig aufgestockt. Kostet 9,99€ im Monat. einfach nur genial…. audible finde ich viel zu teuer. Kam für mich nie in Frage…. schade ist nur, dass ich Napster nicht an Alexa koppeln kann…

    • Das Angebot an Hörbüchern ist bei Audible bisher unschlagbar. Auch wenn das Abomodell preiswert ist, finde ich das ständige Pausieren des Abos unnötig kompliziert.
      Das Angebot an Hörbüchern bei den Musik-Streaming-Diensten wie Napster, AM usw. steigt seit geraumer Zeit kontinuierlich, kann aber mit Audible noch lange nicht mithalten. Außerdem muss man sich zumindest bei AM und Spotify die letzte Position im Hörbuch merken, wenn man zwischendurch auch mal Musik hört. Audible merkt sich die letzte Position für jedes Buch und bietet sogar Whispersync für Besitzer eines Kindle an (Sync zwischen Audio und Ebook-Seite).

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22707 Artikel in den vergangenen 3891 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven