iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 841 Artikel
Basisfunktionen jetzt werbefinanziert

OfficeSuite PRO wechselt zum Freemium-Modell

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Das Office-Paket OfficeSuite PRO wechselt offenbar zum Freemium-Modell. Die zuvor für 16 Euro erhältliche App lässt sich nun kostenlos laden, die Preissenkung ist allerdings auch mit einigen Einschränkungen verbunden. Einen Test ist das hervorragend bewertete, für iPhone, iPad und die Apple Watch optimierte Paket allerdings durchaus wert.

Pro Mobile Office Ios

OfficeSuite PRO kommt mit einer aufgeräumten Benutzeroberfläche und orientiert sich dabei stark an den Office-Anwendungen von Microsoft. In der Grundausstattung enthalten ist nicht nur die Möglichkeit zum Erstellen und Bearbeiten von Textdokumenten, Tabellen und Präsentationen, sondern auch eine Basisauswahl an Vorlagen für diese Dokumenten-Typen. Die Dateien lassen sich auch auf iCloud Drive speichern, ergänzend unterstützt die Anwendung die Speicherdienste DropBox, Box, Google Drive und OneDrive.

Das Premium-Paket für die iOS-Version lässt sich für 21,99 Euro freischalten und bietet neben dem Verzicht auf das Werbebanner im Fuß der Seite unter anderem folgende Vorteile:

  • Speichern in Microsoft-Office-Formaten
  • Änderungsverfolgung für Office-Dokumente
  • Passwörter für Dokumente
  • Kamera-Integration
  • Öffnen von ODF-Dateien
  • Erstellen von PDF-Dateien
  • PDFs bearbeiten
  • 70 Schriftarten zusätzlich

Darüber hinaus ist zum Jahrespreis von 33,99 Euro ein Abo mit Nutzungsrechen für einen Desktop-PC und zwei Mobilgeräte verfügbar.

Laden im App Store
OfficeSuite PRO Mobile Office
OfficeSuite PRO Mobile Office
Entwickler:
Preis: 21,99 €+
Laden
Montag, 15. Jan 2018, 12:21 Uhr — chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • https://www.mobisystems.com/policies/

    Information Collection And Use
    While using our Service, we may ask you to provide us with certain personally identifiable information that can be used to contact or identify you. Personally identifiable information may include, but is not limited to, your email address, name, other information („Personal Information“). We collect this information for the purpose of providing the Service, identifying and communicating with you, responding to your requests/inquiries, servicing your purchase orders, and improving our services.
    By using this app you consent to us sharing some encrypted information we collect from you, such as your email, IP address and/or other device ID, with our partners, Acxiom Limited & Acxiom France SAS t/a LiveRamp, who will match your device ID using the other shared information to their on- and offline marketing databases and those of its advertising partners to create a link between your device and those other databases; this link shall be shared by our partners globally for the purpose of enabling interest-based content or advertising throughout your online experience (cross device, web, email and in app…) by third parties unaffiliated with our app who may in turn link further demographic or interest-based information to your device. Please click here to opt out of your data being used for this purpose. This link will direct you to our partner’s opt-out centre – http://www.aboutads.info

    Ich würde die App niemals nutzen, falls man auf Datenschutz steht

    • Oha. o_0

      Na, bei mir war bei „… und orientiert sich dabei stark an den Office-Anwendungen von Microsoft.“ ohnehin Schluss, sowas Grausliches kommt mir nicht mal in die Nähe meiner Äpfel. Die haben schließlich auch ihren Stolz.

  • Hab die App gestern gedownloadet, können die jetzt noch die Funktionsweise einschränken? Langsam gehen mir diese Abo Modelle echt aufn Senkel!

  • Warum ein Abklatsch Benutzen? Wenn es das Original (Ms Office) genauso tut und das teils günstiger!
    Habe für meine Office Professional knapp 4€ bezahlt und nutze diese erfolgreich auf meinem iPad Pro, iPhone & MacBook Pro. Meine Daten sind im onedrive immer aktuell und ja, sogar das speichern in icloud geht.

  • Was soll ich mit so einem Schrott. Da bleibe ich doch lieber bei Numbers und Pages. Die taugen wenigstens was.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23841 Artikel in den vergangenen 4067 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven