iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 090 Artikel
"Nuki Box" kommt im Herbst

Nuki Türschloss mit App-Bedienung bald auch für Mehrfamilienhäuser

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Das elektronische Türschloss Nuki ist demnächst auch in einer Version für Mehrfamilienhäuser erhältlich. Mit der „Nuki Box“ soll im Herbst eine entsprechende Erweiterung für Gegensprechanlagen oder elektronische Schließanlagen auf den Markt kommen.

Hausverwaltungen und Eigentümer von Mehrfamilienhäusern können ihren Mietern damit die gleichen Funktionen an die Hand geben, wie sie bereits vom klassischen Nuki Smart Lock bekannt sind, die Tür wird wenn man will automatisch geöffnet, sobald man sich der Haustür nähert, zudem kann das Schloss per App aus der Ferne bedient und es können Zutrittsberechtigungen vergeben werden.

Nuki App

Wir haben die Schließlösung von Nuki hier etwas ausführlicher vorgestellt und haben die Erweiterung für klassische Türschlösser seit geraumer Zeit und nach anfänglichen Schwierigkeiten mittlerweile sehr zufrieden im Einsatz. Mit dem Schlüssel direkt an der Tür ist man zwar schneller, aber es ist viel wert, diesen einfach mal liegen lassen zu können oder vom Auto aus den Türöffner zu aktivieren, bevor man vollbepackt die Einkäufe ins Haus oder die Wohnung trägt.

Produkthinweis
Nuki Smart Lock - Elektronisches Türschloss mit Bluetooth - Automatisches Öffnen der Tür per Smartphone- für iPhone... 229,00 EUR
Donnerstag, 03. Aug 2017, 15:18 Uhr — chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da mir Nello vor einigen Tagen eröffnet hat, dass ich noch bis voraussichtlich Mitte 2018 waren muss, da meine Anlage noch nicht kompatibel zu seien scheint, wäre das eine perfekte alternative. Ich habe schon das Nuki Smart Lock an der Wohnungstür, und wenn ich das alles über eine App abwickeln kann umso besser. Dann bin ich mal gespannt was im September auf der IFA dann vorgestellt wird.

    • Nello hat auch mir für dieses Jahr abgesagt für meine Ritto Anlage. Daher werde ich nun Nuki ins Auge fassen.

    • Witzig, mir auch… schicken die überhaupt was raus?

      • Das ist wirklich extrem komisch. Angeblich haben sie ja schon über 70 % der Vorbestellungen verschickt. Ich habe ein SKS System, und das ist auch extremst verbreitet in Deutschland. Keine Ahnung warum die das einfach nicht hinbekommen. Bei denen scheint das Marketing Team zu sein als die Techniker. Ich finde das einfach nur peinlich wenn man sich im Fort hinein so aus dem Fenster liegt und sein System Lot und am Ende stellt man fest dass es anscheinend überhaupt keine Tür gibt die damit geöffnet werden kann. Von fünf Bekannten die ein System gekauft haben wurden zwei überhaupt beliefert und bei beiden funktioniert es überhaupt nicht. Die andern drei zuzüglich mir wurden auf nächstes Jahr vertröstet. Peinlich!

    • Interessant. Mir hat Nello auch abgesagt. Habe eine Anlage von Gira, dem Marktführer.

  • Seit knapp einem Jahr im Einsatz und ich muss sagen. Nein, mit Schlüssel dauerts länger. Zumindest im Einfamilienhaus. Die öffnet zu 95% beim Aussteigen aus dem Auto.

  • Bei uns im Bürogebäude haben wir eine elektronische Schließanlage in Benutzung, die nicht „Smart“ ist.
    Diese Anlage lässt die vorhandene Schließfunktion mit „normalen“ Schlössern außen vor und sperrt/entsperrt lediglich die Funktion vom Türgriff.
    Vor ein paar Wochen musste die Firmware aktualisiert werden, was natürlich sehr aufwändig ist, wenn die Geräte nicht vernetzt sind. Ein Update schlug fehl, Tür nicht mehr zu öffnen. Gott sei dank gab es ja noch die alte Schlüsselfunktion, mit der der Raum trotzdem zugänglich war.
    Nicht auszudenken, wenn hier mal ein Update fehl schlägt und die Tür zu bleibt. Teurer Notdienst, zerstörtes Schloss?

  • Ich interessiere mich schon länger für so ein System, wie ist es denn mit der Einbruch Sicherheit? Hat da jemand Erfahrung?!

    • Was meinst du mit Einbruch Sicherheit? Also die meisten Systeme werden einfach nur auf der Tür aufgesetzt, das mechanische Schloss ist also weiterhin vorhanden und kann natürlich aufgebrochen werden. Falls du meinst dass sich jemand in das System halten kann, denke ich eher dass ein Einbrecher den mechanischen Weg nutzen würde. Außer natürlich es würde eine Mega Sicherheitslücke und ein Heck irgendwie auftauchen mit denen man alle Türen öffnen könnte. Aber da sehe ich keine große Gefahr da die Hersteller augenscheinlich ziemlich viel in Sicherheit investieren.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21090 Artikel in den vergangenen 3637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven