iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 699 Artikel

Interessantes Konzept

Nothing Phone (1): Von kommender Woche an auch bei der Telekom

88 Kommentare 88

Das Nothing Phone (1) tritt bei der Telekom auf gewisse Weise in die Fußstapfen des iPhone. Genau wie beim Apple-Telefon vor 15 Jahren wird die Telekom fürs erste auch der einzige Netzbetreiber sein, der das „Bare-Bones-Telefon“ im Portfolio führt. Das neue Telefon wird in Kombination mit dem Tarif MagentaMobil S bereits für einen Euro erhältlich sein. Anders als damals beim iPhone ist das Nothing Phone (1) allerdings auch ohne SIM-Sperre verfügbar und lässt sich im freien Handel zu Preisen ab 469 Euro auch direkt erwerben.

Die Hardware des Nothing Phone (1) ist gleichermaßen schlicht und elegant. Damit verbunden will das Telefon auf kreative Weise über neue Ereignisse informieren. LED-Muster können in Verbindung mit individuellen Tönen beispielsweise nicht nur auf eingehende Anrufe oder Benachrichtigungen hinweisen, sondern über den Akkustand informieren. Werft dafür am besten bei Minute 3:30 einen Blick in das unten eingebettete Video.

Nothing Phone 1 2

Die Macher des Nothing Phone (1) wollen vieles richtig machen, was bei andere Herstellern Kritik findet. So soll das Gerät nicht nur leicht und robust sein, sondern zudem optimal in der Hand liegen. Diesem gehobenen Anspruch will der Hersteller auch mit Blick auf die Software gerecht werden. Die Basis für das Betriebssystem schafft zwar Android, doch beschränke man sich hier ausschließlich auf die besten Komponenten des Betriebssystems und lasse insbesondere die sogenannte Bloatware außen vor, also Funktionen, die dem Anwender wenig praktischen Nutzen bieten, aber das System unnötig belasten und verlangsamen.

In der Konsequenz habe man mit Nothing OS ein schnelles und kompromissloses Smartphone-Betriebssystem am Start, das mit maßgeschneiderten Elementen wie Widgets, Typografie und Sounds punkte könne, sich zugleich aber offen für eine nahtlose Integration von Drittanbietern zeige.

In den durchaus zeitgemäßen technischen Daten des Telefons findet unter anderem der integrierte Bildschirm mit einer adaptiven Bildwiederholungsfrequenz von 120Hz und die rückseitige Dual-Kamera mit zwei 50-MP-Sensoren Erwähnung. Videoaufnahmen mit dem Nothing Phone (1) sind mit bis zu 4K Auflösung und 60 Bildern pro Sekunde möglich.

Nothing Phone (1) im Hands-on

13. Jul 2022 um 09:46 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    88 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    88 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33699 Artikel in den vergangenen 5464 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven