iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 469 Artikel
   

Nomad: Superkurzes Lightning-Kabel für den Schlüsselbund

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Für unterwegs ist das von Apple mit iOS-Geräten gelieferte Lightning-Kabel oft etwas unpraktisch. Mal verknotet sich die weiße Schnur in der Tasche und oft genug hängt sie störend im Weg. Das Nomad-Kabel von Kero will hier in die Bresche springen. Der kleine Lightning-Adapter ist gerade mal 8 Zentimeter lang. Die Kappe für die USB-Seite des Kabels lässt sich an einem Schlüsselring befestigen und garantiert so stets die schnelle Verfügbarkeit. Für Funktionssicherheit und Qualität garantiert das „Made for iPhone“-Logo, die Macher haben das Kabel offiziell von Apple zertifizieren lassen.

kero1

Kero nimmt bereits Vorbestellungen für den kurzen Adapter an und die 25 Dollar Verkaufspreis halten sich eigentlich noch im Rahmen. Ärgerlich nur, dass die aktuelle Gratis-Versand-Aktion des Herstellers sich nur auf Lieferadressen innerhalb der USA bezieht. Wer das Kabel aus Deutschland bestellt, muss je nach Versandart mit mindestens 17 Dollar Porto rechnen. Die Auslieferung an Vorbesteller soll ab Juni erfolgen.

kero2

Finger weg von No-Name-Kabeln

Kürzere Lightning-Kabel ohne Halterungen für den Schlüsselbund lassen sich über Amazon und eBay bereits bestellen. Allerdings handelt es sich hier durch die Bank um No-Name-Produkte, denen wir aus Erfahrung kritisch gegenüber stehen. Teils finden sich auf den Verkaufsplattformen auch schon entsprechend negative Bewertungen, kritisiert wird meist die schlechte Verarbeitung und teilweise Inkompatibilität.

Freitag, 19. Apr 2013, 10:46 Uhr — chris
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Bis das Kabel aus der Kappe rutscht und verloren geht :/

      • Lies bitte den englischen Text in der Grafik „Inter-locking detent feature“

      • @Martin: du glaubst doch selbst net das es so fest hällt das man es Kabel nicht mehr da los bekommt…

      • Ein USB Schlüsselanhänger verliert auch nicht sein Deckel… Zumindest nicht bei mir…

      • @Martin, da auf den Bilder keine Verriegelung erkennbar ist wird es sich lediglich um Raster bzw. Schappnasen innerhalb der Hülle handeln, die beim Zusammenstecken in die Freimachungen des USB-Steckers schnappen. Das wäre Herstellerseitig auch schön billig umsetzbar. Ein verliersicheres Verriegeln ist das jedenfalls nicht! Solch ein Konzept mit Befestigung an der Hülle finde ich eher Ideenlos und absolut nicht innovativ, zumal auch noch der Lightning-Stecker ohne jeglichen Schutz frei in der Luft hängt. Zum Tragen am Schlüsselbund ist das jedenfals völlig ungeeignet, verdient eher Kritik als Lob ;-(

      • @kartoffelsack:
        Ich hab noch keine abdeckung von usb sticks verloren… Man braucht keine klemmdinger… Wenn man das recht eng macht reicht das auf jeden fall!!
        Und ideenlos ist das Konzept ganz bestimmt nicht..!!!

  • Von der Idee gut und vom Preis her … SCHNAPPER xD

  • Gibt / Gab es diese Art von Kabel eigentlich auch für das iPhone 4/4s?
    Wenn ja, wo?

  • Gibt es wohl auch mal ein Super langes Kabel? Auch ohne Schlüssel… ??

  • Na ja,
    Ich hätte germe ein 3m oder 5m langes Kabel.
    Gibt es so etwas schon?

  • 25$ sind im Rahmen? Sowas kann echt nur von ifun kommen.

  • Ich hätte den Adapter gerne noch kürtzer komplett ohne Kabel.

  • Sehr gute Idee. Wenn das ganze jetzt noch aus Metall wäre hätte ich es gekauft.

    So würde es bei mir zu schnell kaputt gehen ;)

  • Ich warte noch auf meine „Charge Card“. :)

  • Beim namen musste ich eben glatt an die Portable Genesis-Konsole von Sega denken :-)
    Muss mal wieder zocken

  • Wer es benötigt und bereit ist den Preis zu bezahlen …. Viel Spaß damit ;)

  • Wie seit ihr den drauf, 25USD für 8cm Kabel…. Rechnet mal den Meter Preis aus!

  • Also ich habe ein Kabel bei ebay gekauft für 2,79€ das sieht aus wie das orginal und Lädt seit über einem Monat täglich zuverlässig mein iphone im Auto!

    • Ja genau, es lädt… Mehr aber auch nicht. Alle anderen Funktionen klappen nämlich meist nicht bei den Nachbauten. Wenn man es nur als Ladekabel verwenden will, geht das aber durchaus.

      • Na DU musst es ja wissen. Hast Du’s schon probiert oder wolltest Du nur klugsch…?
        Auch ich hab so ein Kabel und es funzt ebenfalls seit Monaten – und zwar nicht nur zum Laden.
        Die iFun Empfehlung kann ich nicht nachvollziehen.

  • Ich habe ein Kabel Lightning von Arktis, das funktioniert auch sehr gut. Hat glaube ich 13,95 € gekostet oder 15,95 €?

  • R-E-S-P-E-K-T…….

    umgerechnet 32 Euro (Kabel+Versand) für ein 8cm langes Lightningkabel. Das nenn ich mal ne gpflegte, gesalzene Marge.

  • Hello….

    kann mir bitte jemand sagen wo ich das bestellen kann ? Danke schon mal im voraus.

  • Ich hab bei der Amazon Aktion von iGard zugeschlagen und 3x1m lange Lightning Kabel gekauft. Lädt und synct erfolgreich am PC, im Auto und im Dock!

  • BlueLounge Kii setzt das wesentlich besser um, weil da der Lightning-Teil in der Trage-Hülle steckt und hält.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19469 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven