iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 361 Artikel
   

Nokias Meinung zum iPhone 3GS

Artikel auf Google Plus teilen.
109 Kommentare 109

nokiauk.pngMark Loughran, Managing Director bei Nokia UK, ist vom iPhone 3GS enttäuscht und sieht das hauseigene N97 auf der Überholspur. Die neue Kamera rechtfertige das Hardware-Update nicht, viele Käufer dürften unglaublich enttäuscht sein. Die Webseite Symbian-Freak zitiert Loughran wie folgt:

„The new iPhone seems to have the same design and colour, upgrading from a sub-standard two-megapixel camera to a still low 3.2-megapixel camera, and is probably a disappointment for many people given the high tariff and lifetime ownership costs.“

Eine Aussage, die die Informationweek auseinandergenommen hat. Letztlich ist Nokias N97 wohl teuerer, bietet eine ähnlich schlechte Kamera-Performance (im Dunkeln) und bricht in Sachen Usability alle Negativ-Rekorde.

Freitag, 10. Jul 2009, 14:10 Uhr — Nicolas
109 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Ich frage mich, warum der iPhone-Ticker nicht mal selbst so eine Aussage auseinandernimmt und bewertet.

      • Ein Ticker berichtet und kommentiert nicht.
        Generell halten sich die Leute hier oft aus solchen Sachen raus und das ist auch gut so für die unabhängige Berichterstattung. Die Leser nehmen die Beiträge schon ausreichend auseinander! *latte*

  • Endlich sagts mal einer. N97 ist nämlich wirklich kein gutes Gerät!

    Gruß

    Twitter: jam2000

  • Viele sind enttäuscht und nicht nur er !

  • Klar sind viele enttäuscht. Doch wer vergleicht denn ernsthaft das N97 mit dem iPhone?! Die nokia Handys sind so mies geworden. Verarbeitung, Bedienung, Größe etc.! Alles sehr viel schlechter als beim iPhone.

  • wow eine 5mp kamera (hab ne digicam (9,1mp) immer dabei, falls ich wirklich gute fotos machen will) und ne beschissene bedienoberfläche… was war nochmal der grund für den kauf eines iPhones?
    mit sicherheit nicht die kamera…

    und komischerweise scheint er nur von der kamera zu reden…für das andere hat er wohl nichts zu kontern…warum etwas an einem design ändern, wenn das design stimmt?
    die nokia-designs sind meistens so ultra hässlich…

  • Euch ist schon klar, dass der Herr von der „Konkurrenz“ ist? Klar ist, dass er nichts anderes sagen würde, selbst wenn es revolutionär wäre.

  • Nokia kritisiert Apple, Apple kritisiert Nokia.
    Schreiben die jeweiligen Firmen über’s eigene Produkt, fallen die Statements mehr als positiv aus.

    Solche Berichte sollte man NIEMALS als Maßstab betrachten. Interspezifisch werden natürlich die negativen Aspekte gute herausgearbeitet, die positiven bleiben oftmals auf der Strecke. Umgehrt ist es ebenfalls so.

    Neutrale Berichte sollte man mal hinzufügen – dann sieht die ganze Geschichte schon wieder ganz anders aus.

    • Apple kritisiert Nokia?
      Hast Du mal ein Beispiel/Link?

      • „Letztlich ist Nokias N97 wohl teuerer, bietet eine ähnlich schlechte Kamera-Performance (im Dunkeln) und bricht in Sachen Usability alle Negativ-Rekorde.“

        Der letzte Teil aus dem oben stehenden Bericht.

        OK, ich gebe zu, stammt nicht direkt von Apple, aber von einer iPhone-Seite, die man durchaus zu Apple-befürwortern zählen kann.

    • „Apple kritisiert Nokia?“

      hast du den link ??? *hae* *hae* *hae*

  • Es ist krass, wie dieses Wort „Megapixel“ über Jahre hinweg die Gehirne der Leute so sehr infiltriert hat, dass Menschen jetzt wirklich glauben, dass die Qualität einer Kamera von Megapixeln abhängt. Es ist wahnsinn was Medien schaffen. Einfach krass!!

    Mir persönlich ist es sowas von wurscht, ob meine Handy Kamera 2, 3 oder 8 Megapixel hat. Ich guck mir ein Handy-Bild eh nur auf meinem Computer an und speicher es irgendwo ab oder verschick’s per E-Mail. Wen interessiert da irgendein Megapixel Wert??? Viel interessanter sind doch Farb-Treue, Helligkeit und Schärfe. Und da sind die Nokias auch nicht besser als das iPhone.

    Saugute Fotos, die schon wesentlich besser als das iPhone sind, hat mein Sony Ericsson K750i Baujahr 2004 bereits gemacht. Das ist 5 Jahre her. Soviel dazu!!!

    • korrekt mann , Daumen hoch *bier*

    • Naja, die Megapixel Zahl spielt natürlich schon auch eine Rolle wenn auch nur eine von vielen…

      • mit einem Stecknadelobjektiv macht es auch keinen Unterschied, wenn Du 10 Megapixel hast. Ein anständiges Objektiv ist der entscheidende Faktor.

    • Es macht durchaus einen Unterschied. Bei so kleinen Chips werden bei höherer MP-Zahl die einzelnen Bildpunkte „kleiner“ (die auf dem Chip). Das führt ab gewissen Größen (der MP-Zahl) zu mehr Übersprechen und das kennt man als Bildrauschen. Mehr Megapixel muß immer einhergehen mit einem größeren Chip. Sonst wird das Bild sogar schlechter.

      • Das hat sogar die tolle computer-Bild und chip.de redaktion rausgefunden und auch schon veröffentlicht. Bin aber echt mal gespannt wann das in die Köpfe der Masse geht…

  • Viele sind entäuscht?
    Kann mir nicht vorstellen, dass jemand der vom ersten iPhone auf das 3GS upgradet entäuscht sein kann. Und das ist nunmal der von Apple geplante Zyklus. Denn jeder der sich ein 3G geholt hat sollte momentan durch die Vertragsbindung eigentlich noch nicht ans 3GS gelangen können. Für diese User wird es sicherlich nächstes Jahr auch ein neues Gerät geben das den Wechsel rechtfertigt.

    Das einzige, dass das iPhone für mich besser machen könnte, wäre (neben mehr speed, was es ja nun hat) die Integration einer haptischen QWERTY-Tastatur die man im Querformat unter dem Bildschirm hervorschieben könnte. Da hätte man dann auch gleich viel mehr Real Estate auf dem Bildschirm. Das ist die einzige Entäuschung.

    • Seh ich absolut genau so! Bin von Classic auf 3Gs und super zufrieden. Und die Tastatur wäre das highlight!

    • blos keine Tastatur ! Sonst war es das mit dem Iphone

    • Seh ich genauso, für mich als upgrader von einem iPhone 1. Generation war das 3G noch nicht der richtige Wurf, aber das 3GS jetzt ist ne Klasse Verbesserung in allen Belangen. Und genau, alle 3G’ler warten bis nächstes Jahr. Und dass das 3GS genauso aussieht wie das 3G find ich auch super, so hab ich kein Design-Schritt ausgelassen. ;-)

      Und zum Wunsch nach ner Tastatur, also ich könnte mit nes physisch vorhandenen Tastatur in keinem Fall schneller schreiben. Hier muss ich nur die Tasten berühren, dort müsste ich sie drücken. Mit der entsprechenden Übung tippe ich mit meinen zwei Daumen mittlerweile so schnell wie auf keinem Handy zuvor.

      • Jo, und wenn demnächst eine haptische rückmeldung von apple eingesetzt wird durch vibration werden hoffentlich die letzten stimmen verstummen die solch einen quark wollen und apple vielleicht doch so einen Müll umsetzt. Wenn sowas nächstes Jahr kommt steige ich vom 3G nur auf das dann alte 3GS um und nicht auf das 4.G iPhone ….

  • Ich denke auch, dass dieser Megapixel-Quatsch mehr was für die Medien, als für die Benutzer ist. Bin selber Fotograf und das letzte worauf man wert legen sollte ist die Megapixel-Anzahl. Es würde doch eh keiner auf die Idee kommen, die Fotos des iPhone auf Poster entwickerln zu lassen.
    An dem miesen Rauschverhalten kommen auch die anderen Handys nicht vorbei. Das liegt an der Chipgröße. Bin schon recht zufrieden mit der Cam des neuen iPhone. War vorher nicht zu gebrauchen, aber jetzt kann man schon mal ein paar gute Schnapschüsse machen.

  • Leider muss man den Mann von Nokia soweit schon recht geben. Ehrlich gesagt habe ich auch deutlich mehr erwartet vor allem nach 1 Jahr an weiter Entwicklung. Alleine schon wenn man einen vergleich mit anderen Herstellern macht, dann ist und kann das Ergebnis nur enttäuschen als urteil sein. Das Mac Seiten oder Magazine das anders sehen, das ist wohl jeden klar, aber wie schon ein Schreiber vorher schon mal geschrieben hat, sollten das neutrale besser beurteilen können, besonders dann wenn sie schon die 1 und 2 Generationen hatten.

    Mein Urteil ist, Apple ihr hättet mehr machen müssen, OS 3 alleine reicht da wirklich nicht, vor allem weil Hauptsächlich Grundfunktionen eingebaut wurden und diese ja schon fast als Evolution verkauft wurde…

    • Evolution. Genau. Das und nicht mehr will das 3Gs sein. Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss. Und Apple hat behutsam verbessert, wie man es auch bei den Computern macht. Da kommt auch nicht alle halbe Jahre ein neues Modell, sondern das Innenleben wird auf den neuesten Stand gebracht. Ich glaube, dass viele User einfach eine viel zu hohe Erwartungshaltung aufgebaut haben – nicht zuletzt gefördert durch Seiten wie diese hier.
      Ich tendiere da zur Meinung meiner Vorschreiber, dass Apple im Jahreszyklus bleiben wird und bestimmt bald ein grunderneuertes iPhone bringen wird. Aber bisher – und das zeigt der Markt – sind sie mit dem aktuellen Modell der Konkurrenz noch ein gutes Stück voraus.

      • Grunderneuert?

        Das 3GS ist doch zu 98% „grunderneuert“ – halt im Innenleben (CPU-GPU etc.)

        Also manchmal muss ich doch an DEM „Apple-User“ zweifeln.
        Solange das Produkt außen gleich aussieht, dann kann es sich nur um „unbedeutsame“ Änderungen handeln.

        Als ich in meinem früheren „PC-Leben“ vom 486 auf den ersten Pentium umgestiegen bin, war das pure Ekstase, auch wenn das PC-Gehäuse das selbe besch****** Einheitsgrau hatte.

      • Okay, ich hätte wohl „auch optisch grunderneuertes“ schreiben sollen…

      • Das glaube ich eben nicht mehr, sie haben eine schöne GUI und ok derzeit noch die beste Bedienung aber das war´s dann auch schon und ehrlich gesagt wenn in den nächsten 2 Wochen von HTC Hero raus kommt, ist auch dies nicht mehr so. OK es mag nicht so toll aussehen wie das iPhone, aber von der Bedienung und der Ausstattung ist es ohne Probleme ebenbürtig und vor allem Sim- und Netlock free. Was den apps an geht, holen die auch auf. Und dann kommt ende des Jahres das Palm Pre nach Deutschland, wo man jetzt schon sagen kann, es beherrscht ohne Probleme Multitask und das in der webOS Version 1, da kann das iPhone immer noch nicht mithalten. Also man sollte sich das alles ruhig mal etwas genauer anschauen und über den Tellerrand schauen, dann wird man sehen das die anderen mit sehr großen schritten nachziehen und wenn Apple nicht langsam etwas anzieht, werden Sie schneller überholt als sie es glauben. Look alleine reicht einfach auf dauer nicht mehr. Und was ich fast vergessen habe ist, die sollen jetzt endlich mal ihre Probleme mit Risse usw. in den griff bekommen, das ist mehr als peinlich und das jetzt in der neuen Evolution wieder.

      • kann ich nicht zustimmen. Bin vom 3G auf 3Gs umgestiegen und bin begeistert. Die Kamera ist mir dabei ziemlich egal.

      • wofür benötigt hier eigentlich jeder UNBEDINGT Multitasking???

        Das einzige was mir bisher fehlte, war Internetradio im Hintergrund, aber das ist ja seit 3.0 und „QT-Audio-Streaming“ kein Problem mehr.

        Und sonst?

      • @ hannes_47 was für eine Lustige aussage, also bei mir Läuft ständig z.b. meine Messi, Twitter usw. im Hintergrund nur mal so. Das war auch unter anderem ein Grund warum ich mein iPhone abgegeben habe und mir ein Blackberry zugelegt habe. Hier zeigt sich halt einfach das z.b. Blackberry in diesen bereich Jahre lange Erfahrung hat die Unbezahlbar ist und dabei ein sehr offenes System hat, das mir zu lässt Programme zu Installieren ohne das ich ein Hack brauche, auch wenn diese von RIM nicht abgesegnet ist, nicht so wie bei Apple.

    • Warten wir doch erstmal ab, wann das Palm Pre wirklich in Europa rauskommt. ;-)

      Natürlich ist das iPhone 3GS plus OS 3.0 von der Bedienung derzeit noch weit vorn. Die beiden ernst zu nehmenden Konkurrenten Palm Pre und HTC Hero müssen aber erst noch zeigen, wie alltagstauglich deren Bedienung wirklich ist und ob man da wirklich einen Sieger über das iPhone OS ausmachen wird. Bei den Videos, die derzeit im Netz zu finden sind, kann ich bei keinem von beiden sagen, dass sie Apple vom Thron der am besten zu bedienenden UIs verdrängen werden.

      Ich nutze den Push-Dienst ja nicht wirklich, aber er sollte einem zumindest die Features bieten, die Du brauchst. Wenn das Gerät schnell genug ist, die Applikationen entsprechend flott zu starten, was bei dem 3GS der Fall ist, fällt fehlendes Multitasking „gar nicht“ auf. Für Deine Messenger und Community-Programme gibts ja den Push-Service und sonst brauchst Du doch nicht mehrere Anwendungen zur gleichen Zeit, oder?
      Obwohl, es mag zwar gehen, dass bei bestimmten Hauseigenen Apps eine Art „Multi-Tasking“ erlaubt ist: Telefonieren und nebenbei Surfen oder in den Kontakten stöbern oder ähnliches, Musik hören und nebenbei Surfen etc. Aber bestimmte Dinge vermisse ich auch, so könnte doch auch ne Navi-Lösung im Hintergrund weiterlaufen, wenn man nebenbei ein Anruf eingeht. Also die API-Schnittstelle, die es erlaubt bei einem laufenden Telefonat mittels Klick auf Home ins Menu zurück zu kommen und eine andere App zu starten, wäre schon toll.
      Aber wirkliches Multi-Tasking braucht es nun wirklich nicht.

      Fakt ist jedoch, dass weder das Palm Pre noch das HTC Hero dem 3GS den Schneid abkaufen werden und so wird Ende 2009 weiterhin Apple das am besten weil am intuitivsten zu bedienende Smartphone haben. Aber es gibt endlich mal Konkurrenten, die man als solche bezeichnen kann.

      Und inwiefern die beiden subventioniert bei mehr als einem Anbieter zu haben sein werden, ist auch dahingestellt. Beim Palm Pre wirds ja auch nur O2 werden. Klar, die verkaufen es dir auch unsubventioniert. Aber da bekommst du bei den meisten deutschen Mobilfunk-Anbietern auch das iPhone derzeit auch so. Also ist das nicht wirklich ein Argument.

      • Also ich hatte das glück wie ich in den USA war, das Palm Pre mal in der Hand zu haben und die GUI mal etwas zu spielen und ich kann sagen…aber hallo… Sie ist wirklich flott, stabil und genauso einfach zu bedienen wie das iPhone, da gibt es nun wirklich keine Unterschiede mehr. Multitask ist heute wirklich schon wichtig bei einen Handy da wie du selbst sagst z.b. Navi und Tel. immer gleichzeitig gehen sollte, oder seine Nachrichtendienste usw. Natürlich ist das etwas was nicht jeden braucht oder will, aber eins sollte doch mal gesagt sein, es ist schön wenn man diese Option hat. Vor ein paar Jahren wollte auch keiner was von SMS, MMS oder MP3 auf seinen Handy haben und jetzt gehört es zur Grundausstattung. Warte ab wenn das Palm Pre kommt oder in den nächsten Wochen HTC Hero (beide gibt es ohne Sim- und Netlock von haus aus), die beherrschen solche dinge einfach schon und diese GUI´s gibt es bei weiten kürzen auf den Markt und laufen absolut zuverlässig.

        Das iPhone ist kein schlechtes Smartphone, aber es ist auch noch lange nicht das Überhandy so wie es gerne dargestellt wird und vor allem lohnt es sich mal etwas mehr über den Tellerrand zu schauen, da gibt es wirkliche Konkurrenten, man sollte sie nur selber testen und nicht sich von Pseudo berichten wie von BILD usw. was vorgaukeln lassen…selbst ist der Mensch.

  • Der einzige Grund warum er enttäuscht ist, ist jener: Sein N97 kommt in Sachen Bedienerfreundlichkeit einfach nicht ans iPhone heran.

  • :-D

    Nokia baut doch nur noch Schrott… früher waren die mal echt gut. Wenn ich mich da noch an mein 3210 und 3310 errinnere….
    Aber jetzt??? Hässlich, langsam und schlechte Bedienbarkeit ist das einzige was die sind und haben….
    Bestes Beispiel: N96 da wollen sie den Lagesensor kopieren und dann braucht die Anzeige mind. 10 sek. zum drehen :lol:
    Die überleben doch nur noch wegen dem Namen und weil viele Firmen auf Nokia setzen…

    Und… alle die sagen Nokias sind gut haben noch nie ein Iphone in der Hand gehabt…

  • @hope13

    Informier dich mal. Apple hat nie behauptet ein komplett neues iPhone zu bringen. Es ist ein verbessertes Gerät mit enormen Performacezuwachs. Eine Sache, die Nokia bis heute nicht auf die Reihe bekommt. Wir haben das bekommen, was Apple versprochen hat, nicht wie bei Nokia, die ein schlechteres Gerät als Nachfolger verkaufen wollen… (N95 –> N96)

    • LOL, Apple hat überhaupt nichts angekündigt, was ist das für eine Aussage von dir. Ich beschäftige mich sehr viel mit Mobilen Geräten und somit traue ich mir schon einmal eine etwas zu hinterfragen. Alles was du gelesen hast waren wie immer nur Voraussagen mehr nicht, auch wenn sie zum teil eingetroffen sind, Apple gibt grundsätzlich keine Fakte zu Produkten ab bis zu ihrer Präsentation oder wenn Sie direkt zum Verkauf angeboten werden.

      Immerhin arbeite ich seit mehr als 15 Jahren mit Mac Produkten und habe das ein oder andere schon erlebt. Bin kein Newbie mehr….

  • Sorry Nokia, jeder der beide Handys kennt, kann über dieses Statement nur lachen. Das iPhone ist den Nokia Modellen um Jahre voraus!

    Der Nokia Manager sollte mal beide Geräte bei der Nutzung von E-Mail, Internet, Video und App Erweiterungen testen. Dann wird er freiwillig sein N97 in die Ecke kegen (in Wirklichkeit tut er das wahrscheinlich eh).

  • Na Innovativ war Nokia die letzten Jahre nicht! Der Typ vermittelt auch nichts Innovatives. So einen Typen würde ich als Nokia nicht vor die Kameras lassen eher im Hinterzimmer verstecken. Sieht wirklich eher aus wie ein verfetterter Langweiler aus dem Finanzamt. Ist doch schon Peinlich das Nokia als BIG Player in Sachen Handy nichts vernünftiges auf die Beine gestellt bekommt und Apple vom Start weg mit seinem Einstieg in den Handymarkt sofort Erfolg verbuchen kann. Vielleicht liegt es doch an den falschen Köpfen im Managment bei Nokia. Weniger aufgeblähte Fettbacken die man eigentlich nicht kennen will und noch weniger in der Tram neben sich sitzen haben möchten (brrr igit), mehr Innovation Dynamik und Mut.

  • Der versucht doch nur zu retten, was zu retten ist – wenn überhaupt !!

    Das N97 wurde von Nokia als der „iPhone-Killer“ schlechthin gepriesen und jetzt fällt das N97 in fast allen großen Tests durch (Gizmodo, CrunchGear, Engadget, TechRadar)

    Gizmodo bringt es auf den Punkt:

    „That’s the only way I can fathom them releasing something this unusable into a world populated by the iPhone, Palm Pre, Android and BlackBerry.
    If this really is the best Nokia can do, the giant is doomed to die a slow death, propped up for a while by the cheap handsets that it sells by the tens of millions.

  • Ich finde das man das 3GS nicht wirklich kritisieren kann da es denke ich eher als „Facelift“ Version zu betrachten ist! Und kein Hersteller macht große Änderungen an einem überarbeiteten Produkt wenn der „Vorgänger“ gut bis sehr gut funktioniert?! Oder sehe ich das ganz falsch?!

    Lg daTobe

  • „Es gab keinen einzigen Wow-Moment. Die User-Experience mit Symbian S60 ist Mist. Ovi ist der schlechteste App-Store der Welt. Sollte das Alles sein, ist Nokia dem Ende nahe.“

    Zitat „Gizmodo“

    Er ist wohl echt der Einzige, der das Teil gut findet…

  • ich bin extrem zufrieden mit meinem 3gs – akku hält, was versprochen wurde, es wird nicht zu heiss usw usw… die kamera ist völlig ok für mich, es ist sauschnell,… es gibt einfach kein besseres gesamtkonzept

  • Find den Kommentar v.a. deswegen so süß. weil er nicht verstanden hat, worum es eigentlich geht. Nämlich eben nicht um eine reine Featureliste, sondern um das, was wirklich funktioniert.
    Der Kompass des 3GS funktioniert eigentlich bei jedem Benutzen sofort, Kalibrieren ist nur selten nötig
    Ganz anders beim N97, da muss man bei jedem Start der Maps-App erst mal 20 Sekunden fröhlich 8er in die Luft kreisen, bis der mal weiß, wo Norden sein könnte.

  • hahaha, diese spinner scheissen sich in die hose, weil dieser schweine laden genau weiss, dass sie (und kein anderer hersteller) das nie mehr einholen werden und in mittelfristiger zukunft nur noch eine lustige nebenrolle spielen werden……

  • Unterstützt mal Nokia und die Europäische Wirtschaft.

    • Nokia ist für mich unten durch. Die Schließung des Werks Bochum trotz gut gehender Geschäfte war das Letzte. Abgesehen davon sehen ihr Brickett-Handys schxxxxße aus und lassen sich nicht gut bedienen!

      Es ist einfach fassungslos zu sehen, dass die es trotz gut gefüllter Kriegskassen und Manpower ohne Ende auch zwei Jahre nach dem ersten iphone nicht schaffen, diesem Gerät etwas entgegenzusetzen, was in Usability und Design auch nur im Entferntesten herankommt. Die sind selbst zu doof zu erkennen, dass sie ihre Probleme mit dem Aufkauf von Palm (Stichwort: Palm Pre) zumindest softwareseitig lösen könnten.

      Ich wünsche Ihnen jedenfalls die Pest an den Hals und hoffe, dass sie mit ihrem Schrott bald vom Markt verschwinden. *fuck*

      • stimmt die verlagerung der produktion seiner hardware komplett nach asien ist da viel konsequenter!

  • bei aller euphorie, ein wenig recht hat er damit meiner ansicht nach. ;)

  • an alle die vom neuen 3GS enttäusch sind: was habt ihr vom neuen Iphone erwartet? Was braucht ihr noch?

  • Ich war gestern im Saturn, weil ich mir das N97 auch endlich mal ansehen wollte.
    Hatte bis jetzt NUR Nokia Handys – und die ersten Symbian Handys von Nokia waren genial!
    Von der Größe und Optik ist das N97 eigentlich wirklich gut gelungen – fühlt sich gut an wenn es in der Hand liegt.
    Aber die Bedienung…. die geht mal gar nicht. Wie kann man denn bitte so einen lächerlichen Touchscreen verbauen? Ganz ehrlich, wer jemals den Touchscreen vom Iphone benutzt hat, der würde sich niemals so ein Scheiss kaufen….. – Also ich bin vollends enttäuscht.
    Nokia hat es ganz klar verpasst ein vernüftiges Handy zu bauen und ist weg vom Fenster!

  • …demnächst wird dann apple der autoindustrie zeigen wie man auto´s baut, die handyhersteller sind ja „dank solcher statements“ bereits am ende…enttäuschte käufer, träum weiter finnland

  • Hahaha – ganz aktuell der Schlusssatz aus der Review von „mobilecrunch“

    Nearly every element of the N97 has one glaring fault that just kills it for me. A nasty lag here, an odd interface choice there. Even down to the media functionality: it’s as basic as can be (we had no trouble with audio files, but we had a hell of a time finding videos that would play on it), but the built in speakers make even your favorite songs sound like they’re being played through a cat. Nokia makes a valiant effort to cram everything into this phone, but doesn’t pull a damned thing off perfectly.

  • Ich hatte selber ein Jahr ein N95. Vor 3 Jahren war es noch revolutionär! Es hatte einfach alles was man sich zu dieser Zeit in einem Handy wünschen könnte. Wie auch heute war die Featureliste riesig!

    Aber nach knapp einem Jahr der Bedienung des N95, hatte ich dann die Schnautze voll.

    Jede Applikation (wirklich jede!) dauerte zum oeffnen min. eine halbe Sekunde. Und alles iwi nur halb fertig entwickelt.

    Von Usability fang ich jetzt nich wirklich an.
    Alleine wenn ich ein WLAN-Netz hinzufügen wollte, was als Versteckt eingerichtet ist ( SSID hidden), musste ich in sage und schreibe 9 Unterpunkte, damit ich endlich den Namen des Netzwerkes eintragen konnte und noch einen Unterpunkt weiter um dann noch die Verschlueselungsmethode und das Kennwort zu setzen.
    Es gab 3 Verschieden WLAN – Settings – Applikationen und nur in einer konnte man dann auch das WLAN einrichten. usw. usf.

    Vom Aussehen her gefällt mir das N97 durchaus, doch bedienbarkeit gleich Null! Was bringt mir ein Telefon das alles kann, aber im endefekt dann doch nur wieder alles nur halbwegs!

    In diesem Sinne, euer Doenersoldat

  • Das iPhone ist allen anderen um Lichtjahre voraus und hat ein tolles Gesamtkonzept.
    Man muss nicht um jeden Preis das Aüßere ändern. Das iPhone hat ein sehr reduziertes Design, dass ja auch gerne (schlecht) kopiert wird. Ich denke es ist eher geschickt, daran, neben Farbvarianten nur marginale Änderungen zu machen. Es sei denn sie würden den Nutzen deutlich erhöhen. Eine Hardware-Tastatur wäre der größte Fehler, den Apple machen könnte!
    Von Nutzen sind Speed, Kompass, bessere Kamera o.ä. – und da hat Apple genug getan.
    Eine 10MegaPixel-Kamera würde nebenbei auch das 3GS mit ihren Daten ins Schwitzen kommen lassen…. es muss doch auch zweckmäßig sein. Daher ist die 3MP-Cam OK.
    Neben der Harware muss man auch die Software sehen. An der Oberffläche hat sich nicht viel geändert. Unter der Haube jedoch schon. Und das zeigt sich jetzt schon im App-Store und wird noch deutlicher in der Zukunft.
    Die Software ist das wichtigste im Gesamtkonzept und macht den massiven Marktvorsprung aus.
    Zugegeben, ein paar weitere Neuerungen, z.B. wie man viele Apps besser verfügbar macht – z.B. durch Ordner (siehe Jailbreak-Categories) oder eine genialerer Apple-Umsetzung wären bei OS3 nett gewesen.
    Aber der Vorsprung hier ist doch eh so groß… insbesondere gegenüber Nokia.
    Ausserdem muss man ja auch den Standard-User im Blickpunkt haben. Der ist halt kein Freak, der jeden Screen kennt. Der muss Änderungen an der GUI auch erstmal fressen. Daher bin ich der Meinung, dass sich die Oberffläche des OS auch in Zukunft nicht signifikant ändern wird.

    In diesem Segment Smartphone kann man momentan nach meiner Meinung kein Handy mit dem iPhone vergleichen. Die anderen machen leider immer wieder die gleichen Fehler… Ein bisschen echte Konkurrenz fände ich jedoch gut. Dann würde Apple sicherlich die bereits in der Schublade liegenden Verbesserungen und Entwicklungen schneller herausholen…

  • das Problem ist doch das viele Handys als iPhone-Übertrumpfer genannt werden, aber die Leute die das sagen, haben die Apple Philosophie nicht verstanden.
    Immerhin wird von Herrn Nokia UK der Geschwindigkeitszuwachs nicht erwähnt, für mich schon ein Grund zu updaten.

    • Was soll er sagen…ist schließlich ein Mitbewerber.

      Doch so oder so: ICH bin vom iPhone nicht enttäuscht worden. ;)

      Nokia….selbst wenn es das letzte und beste Handy auf dem Markt wäre, würde ich es boykottieren. Dann lieber mit ner Buschtrommel rumlaufen oder Feuerzeichen geben ;)

      Nach dem Nokia-Bochum Skandal habe ich sogar meine geliebten 6310 in den Firmenfahrzeugen entsorgt. Immerhin 3 Stück!

  • Nokia Communicator 9000-9500 waren meine Favoriten,danach ein Blackberry und jetzt das 2. iPhone….

  • Das iPhone 3GS hat mit dem 3G nur noch die Hülle gemeinsam. Die Performance ist schon sagenhaft.
    Surfen im Internet hat fast schon Desktopqualitäten. Ich war anfangs auch enttäuscht, dass Apple nicht ein neues Design gebracht hat, mein Wunsch wäre eine Anlehnung an die MacBooks gewesen. Wie oft aber hab ich mein iPhone in der Hand und denke Wow! sieht das gut aus und liegt super in der Hand.
    Nokia hat geschlafen!
    Was mir noch an Apple gefällt ist, dass sich das OS immer weiter entwickelt und ich lange davon mit profitiere.

  • schon erstaunlich wie einige das iphone zum heiligen gral des handy’s erheben . . .

    • Mmm mir fällt dazu eine kleine geschichte ein:

      Meine Oma (ü 70) hat letztens mein Iphone in Händen gehaalten. Sie hat es tatsächlich geschafft, in Google Maps ihre Haus zu finden.
      Ich glaube nicht dass sie das auch bei meinem alten N95 geschafft bzw. ueberhaupt die richtige applikation gefunden hätte! Sie hat ja schon Probleme beim einstellen des Radiosenders im Auto.

      Ich wollte damit nur sagen, dass das Iphone ienfach von der bedienung bis jetzt ungeschlagen ist (nicht nur die strucktur, sondern auch schnell und unkompliziert!)

      HTC hat ja schonmal den anfang gemacht und ein „relativ“ benutzerfreundliches interface geschaffen! (Touchflow 3d) nur leider mit rucklern, und naja sobald man iwo ins windows muss muss man sich durch die altbackene windows-menü-struktur hangeln.

      Bis dann Doenersoldat

      • ich will nicht sagen das iphone wär schlecht ( hab ja selber eins ^^) nur find ichs witzig wie einige doch arg übertreiben

  • Es spricht für sich, daß ein Hersteller aus einem völlig anderen Bereich bereits mit seiner ersten Entwicklung eines Smartphones alle Konkurrenten einschließlich des Marktführers das Fürchten lehrt.

    Nokia hatte 15 Jahre Zeit, ein vernünftiges Betriebssystem zu entwickeln, dort haben sie kläglich versagt. Die Bedienung aller anderen Touchscreen-Smartphones ist im Vergleich zum iPhone ein Witz. Mit solchen Aussagen macht sich Nokia lächerlich.

    Das iPhone ist nicht perfekt, darf es auch nicht, denn wer soll die nächsten Modelle kaufen? :)

  • das wort was ihr sucht heißt ->teurer

  • Ich hab zurzeit ein iphone 2g und ein nokia n95 und ich muss sagen,egal wie ich das iphone auch mag,das es einen extrem schlecfhten empfang hat…egal welches netz mit dem nokia habe ich fast immer edge oder 3g und mit dem iphone immer nur diesen kreis…ganz selten mal edge…und jedesmal 2 – 3 balken weniger empfang,mit dem n95 hab ich meistens vollausschlag.
    und die kamera des n95 schießt bei dunkelheit weitaus bessere bilder als das Iphone,weil es nämlich einen blitz integriert hat.
    Bei der Bedienung hat das Iphone klar die nase vorn , jedoch stinkts mir hier wie manche über nokia handys urteilen obwohl sie gar nicht mal so schlecht sind.
    Die Iphones sind auch nich immer nur das gelbe vom ei..selbst bei der verarbeitung ( wackelnder homebutton, knarzend, haarrisse am cover etc..)

    • Sry aber ich hatte damals fuer mein N95 den selben Betrag bezahlt (glaub sogar ein paar euro mehr) wie für mein jetztiges 3gs. Bei meinem 3gs habe ich keinerlei Mengel, genauso nicht wie mit meinem vorherigen 3g. Beim N95 hatte ich nach 3 maligem tauschen der Sliders noch immer einen Wackelslider. Die Bezeichnung der Tasten hat sich langsam abgerubbelt. Tasten haben geknarckst!…

      Ich möchte hier jetzt nicht sagen dass Nokias allgemein scheisse sind! Aber ich habe halt mit meinem letztem Nokia (extrem) schlechte Erfahrungen gemacht.

      Das Iphone fuehlt sich von der Qualität einfach besser an wie das N95!

      Von der Bildqualität macht es zwar nachts besser Bilder, aber die Qualität reicht trotzdem nicht für einen foto druck! (BEI NACHT!) Am Tag hat es ganz schoene Bilder gemacht, aber das 3gs wird, so denke ich, hier defintiv gleichwertige Bilder abliefern!

      Bis dann, euer doenersodlat

      • Als Technikbegeisteter Mensch hatte ich auch ein N95. Surfen damit war eine rein theoretische Funktion. Mit dem iPhone surf ich bald mehr als mit meinem Desktop. Am Ende hab ich damit nicht mehr als telefoniert, alles andere war nicht wirklich praktikabel.

    • Vieleicht gehst du mit dem I Phone nicht richtig um kenne sehr viele Leute die Deine Probleme nicht haben ;)

    • dann schalt doch einfach mal 3G ein ;)))

  • wenn das iphone wirklich so schlecht ist wieso
    orientiert sich nokia danach ?
    wieso erfindet nokia als weltmarktführer nicht
    das handy neu wie es apple getan hat ???
    ganz einfach weil bei nokia scheinbar nur hohlbirnen
    arbeiten die denken ein handy mit 5 megapixel
    wäre ein kaufgrund.
    der soll mal lieber den lächerlichen ovi store mit dem appstore vergleichen….
    vor allem die preise….

  • das iphone 3gs kostet ohne vertrag ca 800 euro , ein n95 grad mal 130 gebraucht…ne 8gb speicherkarte kriegtse für 10 euro, ne 16 gb für 25 euro…
    ob die 600 euro soviel wert sind?

    • Mein altes N95 kannste sogar für 100€ (inkl. 8GB Karte) haben *bling*

      Ignorier einfach meine letzten Posts, dass das handy **** ist.

      Und wieso überhaupt vergleichst du ein gebrauchtes handy mit nem neuen?

      Mhmm an gebrauchter 20 Jahre alter BMW mit 500PS und 200k KM kostet genausoviel wien neuer Golf. Hmm warum sollte ich mir also den Golf kaufen, der hat jar nur 100PS? – Richtig weil der BMW nach weitern 10k Kilometern warscheins aussanader fällt!

  • und WEN interessiert überhaupt Nokias Meinung zum iPhone 3G S?
    MICH nicht.

  • Mark Loughran hat sicher heimlich ein iPhone :))

  • Ich war immer Nokia Fan, auch als das Iphone auftauchte versuchte ich bei Nokia zu bleiben, da gab es auch Gründe für. Seit OS 3.0 ist endgültig schluss mit Nokia. Die haben den Anschluss verloren. Und meine Nokias sahen
    Nach einen Jahr schrottig aus, das iPhone sieht
    Immer noch aus wie neu. Navi funktioniert gut bei Nokia, aber kein Vergleich zur Iphone Navigation.

  • Schön und gut!! Da wird ja vorwiegend Bezug auf die Kamera genommen! Aber mal im Ernst, bei einem Telefon, sch***egal ob iPhone, G1, Nokia oder sonstwas, gehts in erster Linie ums Telefonieren.
    Klar ist es toll, wenn man mitn Handy auch Snapshots machen kann, aber wer ne 5MP Kamera dazu braucht dem is eh net zu helfen. Es stimmt schon dass 2MP vom iPhone 3G ein bisschen wenig sind, wenn man mal vergleicht was ein Jahr vor Release des 3G in anderen Handys verbaut war.
    Trotzdem, ich selbst hab auch noch das 3G und ehrlich gesagt mir reichen auch die 2MP.
    Ich glaub aber auch, dass für keinen (zukünftigen) iPhone-User das Upgrade von ner 2MP auf ne 3.2MP Kamera die Kaufentscheidung darstellt.
    Denn wenn man schöne Fotos machen will benutzt man ja ohnehin ne hochwertige Digicam.
    Ist halt meine subjektive Meinung zu ner Handy-Kamera!!

  • LOL
    Nokia-Mann sagt, dass iPhone 3GS für ihn eine Enttäuschung ist. – Doch klar.
    Für mich aber Nokia N97 ist nicht zu gebrauchen

  • mein letztes nokia handy war das e51.
    ich habe es nach 2 wochen gebrauch wieder verkauft.
    die verarbeitung war so grottig. nach ein paar tagen gebrauch löste sich der rahmen, staub drang ständig ins gehäuse ein. von den funktionen war ich ebenfalls sehr enttäuscht.
    wie kann es sein das man ein smartphone kauft und der taschenrechner nicht mal zahlen mit kommas erstellen kann?! ganz zu schweigen von den hässlichen design des menüs-da hat sich ja seit jahren nix mehr geändert bei nokia. die laufen im kreis. und diese klobigen, unflexiblen klötze von n-handys sollen ne konkurrenz fürs iphone darstellen? das ich nicht lache…

  • 1. Wirklich ambitionierte Fotografen werden niemals mit dem Handy fotografieren!
    2. Wann begreifen die Leute endlich, dass es nicht auf die Pixel ankommt? Pixelwahn!

  • Das beste jemals gebaute Nokia Handy war das 6310i !! Aber die Zeiten von Nokia sind vorbei – schon aus Prinzip würde ich kein Nokia kaufen! Wer Subventionen vom Staat kassiert und dann einfach 7000Leute entlässt der hats nicht verdient!
    Selbst wenn man denkt Nokia müsste mehr Erfahrung im Mobilfunksegment haben, die haben einfach ein zu großes Portfolio… Vom einfachsten Handy bis zum Vollausgestatteten mit Touch-Screen. Apple macht das alles richtig indem sie EIN Handy rausbringen mit leicht unterschiedlichen Hardwarekomponenten (Speicher)! Bitte Apple macht jetzt nur nich den selben Fehler und bringt „Lite“-Produkte raus!

  • Der Dödel kann ja weiter sein Nokia nutzen. Ich hab mein iPhone und bin glücklich – das war ich mit Nokia nicht.

  • der Typ und sein Mobile sind ja voll LOL
    wieso wird so ein quatsch hier veröffentlicht ?

    *hae*

  • das nokia 3110 ist eindeutig besser ………….wenn mann/frau die handtasche liegen lässt :P

  • Der arme Herr Loughran. Ich frage mich ob er sich bei Nokia wehren konnte, um eine solche Aussage nicht machen zu müssen. Ach ja, er wird ja dafür bezahlt:)
    Vielleicht ist das auch ein geschickter Schachzug von Nokia, um herauszufinden was die iPhone-User über Nokia-Geräte denken. Marktforschung?

    Anyway, einmal iPhone, immer iPhone.

    Cheers.

  • Das iPhone ist jetzt schon ein lite produkt, jeder hat es, damals als ich mich daführ entschieden hatte hatte es fast niemand… Ist schon entäuschent wenn man 399 euro mit vertrag bezahlt hat und 3 monate später gab es es für 1 euro… Is eine frechheit, da is mir lieber das 8800 arte edition von nokia… Sieht auch noch besser aus, das iPhone ist einfach ein massenproduckt geworden und früher oder später wird sich das an apple rächen…

  • lol mein kumpel ist so ein nokia freak und hat sich dieses nokia n97 gekauft
    ich habe es in der hand gehabt
    mein iphone is was haptik, gefühlte qualität und beidenung angeht um welten diesem billigplastik spielzeug überlegen
    das teil fühlt sich sooo krass billig an..

    soviel dazu

    seitdem ich mein iphone habe, kann ich über die anderen achsotollen handys nur schmunzeln
    von mir aus können die 30 mxp haben wen interessierts..
    ehrlich, seitdem ich das iphone habe interessieren mich andere handys/marken irgendwie überhaupt nicht mehr

  • Hab seit vorriges Jahr im August ein eiphone. Bin jetzt aber umgestiegen. Wieso?

    Weil das neue 3gs einfach geiler ist;)

    Ich noch nie solange ein und das selbe Handy in Verwendung gehabt. Und ich sehe auch keinen Grund es zu tauschen.

    Verarbeitung ein Traum
    Interface ein Traum
    Telefon ein Traum
    software ein Traum

    Alles in allem hat stefan seinen JOB gut gemacht.

  • Alles Quatsch was gesagt wird und vor allem dieser Nokia Typ sollte sich still halten alle siehen nur nach und die Kamera reicht aus beim I Phone !!! Nokia hat alles verpennt die klapp Handy`s damals , der Commi war auch nur heiße Luft und dann noch die Werks Schließung sollten froh sein das sie noch ein paar Geräte verkaufen denn alle Handy Anbieter haben auf geholt!!!!!!!!!!
    Trotzdem ist und bleibt das I Phone die klare Nummer 1 !!!

  • Ich würde mich nur freuen wenn auf dem Markt, was echt gutes kommt als Konkurrenz zum iPhone, ein echtes Competitive Product…. war damals ein grosser Fan von Nokia, aber was jetzt von Nokia auf dem Markt kommt hat gar nichts mit Innovation oder Benutzerfreundlichkeit zu tun. Nokia „CEOh“, lies ein bisschen Michael Porter, kann hilfreich sein…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20361 Artikel in den vergangenen 3522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven