iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 363 Artikel

Kult-Handy wiederbelebt

Nokia 3310 als 3G-Variante mit Twitter und Facebook

Artikel auf Mastodon teilen.
30 Kommentare 30

Mit dem Nokia 3310 3G ist jetzt eine aufgemotzte Variante des im Frühjahr vorgestellten Retro-Handys Nokia 3310 erhältlich. Der Slogan „Text & Talk“ wurde um den Zusatz „Tweet and Facebook, if you must“ ergänzt: Das Telefon erlaubt nun auch die Interaktion mit den sozialen Netzwerken Twitter und Facebook.

Nokia 3310 3G

Der wiederbelebte Klassiker kommt mit einer Akkulaufzeit von bis zu 27 Tagen im Standby. Die maximale Gesprächszeit wird mit 6,5 Stunden angegeben, Musikhören kann man damit bis zu 40 Stunden. Das Gerät funkt auf Edge und 3G, ist mit einer 2-Megapixel-Kamera ausgestattet und erlaubt die Verwendung von zwei SIM-Karten parallel.

Nokia will das neuen Modell Mitte Oktober auf den Markt bringen. Der Preis für das in vier verschiedenen Farbvarianten erhältliche Gerät soll bei 69 Euro liegen.

Danke Veit

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Sep 2017 um 14:21 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wenn das Ding WhatsApp statt Twitter hätte, wär’s für den ein oder anderen mit Sicherheit eine echte Alternative. 27 Tage Akku!!!

  • Einmal hat’s Nokia dahingerafft weil sie diverse Trends verpasst haben. Und nun versucht Nokia neue Subtrends zu schaffen und zeigt damit, dass sie an der Welt vorbei laufen. Tolles Produktmanagement

    • Du hast dir aber schon die anderen Geräte angeschaut, die sie so anbieten? Zielgruppe dieses Gerätes sind sicherlich nicht Leute, mit hohen technischen Ansprüchen. Aber gerade für Einsteiger oder als Zweitgerat eine günstige Alternative, wegen dem Dual-SIM-Slot.

    • Nokia versucht gar nix. Eine finnische Firma namens HMD Global hat den Markennamen Nokia lizensiert und verkauft unter diesem Namen „Smartphones“

      • Und soll ich jetzt in Zukunft von Nokia–Handy oder vom HMD–Global–Handy sprechen, wenn ich Nokia meine?

      • Ich wollte damit ausdrücken, dass es sich nicht um die gleiche Firma handelt, denn so wird es im Kommentar dargestellt.

      • HMD Global besteht aber zum Großteil aus ehemaligen Nokia-Ingenieuren, die sich die Namensrechte zurückgekauft haben (mit asiatischer „Unterstützung“). Daher ist das schon völlig ok, es auch weiterhin als Nokia zu bezeichnen ;)

  • Ohne Facebook und Twitter, dafür mit WhatsApp und Spotiy und das Teil wär gekauft – und zwar als „Ersthandy“.

      • Ich empfehle eher Telegram, weil die Entwickler sich weigern staatlichen Stellen den Source Code zu geben damit die Geheimdienste eine Backdoor haben außerdem wird da nicht zensiert wie auf Twitter und youtube. Meinungsfreiheit wird großgeschrieben bei Telegram.

  • Cool, 27 Tage und endlich mal nen Gerät ohne whatsshit und Gesichtselfmeterbuch. Top
    Das Fehlen der Apps erklärt auch die gute Akkulaufzeit.

    Aus aktuellem Anlass:
    FM-Radio? ;)

  • Knackt nicht im Ohr. Verbiegt sich nicht. Kopfhöreranschluss. Sofort lieferbar. Lange Akkulaufzeit… hm…

  • Nicht jeder Wiederbelebungsversuch verläuft gut.Oft sind irreparable Hirnschäden die Folge.

  • Ich nutze es mal als 1. mal als 2. Handy mit einer Multisim! :-) So bleibt das iPhone öfters mal zu Hause ubd man har seine Ruhe. Bei meiner Benutzung hält der Akku 2 Wochen.

  • Das Argument mit Multisim wäre es das optimale Zweithandy verstehe ich nicht… wofür brauch man in einem Zweithandy zwei Simkarten???

  • Danke an die Redaktion für diesen Artikel. Nach dem Hype ums iPhone 6ssss sehr wohltuend. Die Hälfte meiner Familie hat sich das Teil gekauft und ist äußerst zufrieden. Zurück zu den Wurzeln. Entschleunigung.

  • Es ist kein Problem twitter nachzurüsten auf dem 2 G Model vom 3310. Einfach auf Spiele und Apps gehen dann weiter Apps und twitter laden und installieren. Die App ist nur etwas schwerfällig und es dauert bis man die Tweets geladen hat von anderen Leuten aber es dauert auch eigene Tweets abzusetzen. Mit Geduld und Zeit klappt es. Ich bin begeister von dem Handy und möchte kein Smartphone mehr haben, weil alle Grundfunktionen wie Wetter, Twitter und Facebook auch machen kann ohne ein aufgeblähtes Smartphone. Zum gelegentlichen Recherchieren bei Wikipedia reicht das auch vollkommen aus.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37363 Artikel in den vergangenen 6074 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven