iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 464 Artikel
   

Nintendo-Patent: Kommt ein offizieller Game-Boy-Emulator fürs iPhone?

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Ein von Nintendo eingereichter Patentantrag macht Game-Boy-Fans Hoffnung. Aus der Beschreibung einer „Hand-held Video Game Platform Emulation“ geht hervor, dass der Konzern möglicherweise einen eigenen Emulator für Game-Boy-Spiele auf Mobilgeräten auf den Markt bringen will.

gameboy-500

(Bild: padu_foto / Shutterstock.com)

In der Patentbeschreibung ist die Rede von einer Software, die die Nutzung von Game-Boy-Spielen unter anderem auf Bord-Entertainmentsystem in Flugzeugen und explizit auch auf Mobiltelefonen beschreibt. Technisch soll das Ganze im Rahmen einer Emulation gelöst werden, die Software würde also einen Game Boy vortäuschen um die Nutzung der Originalspiele zu ermöglichen.

Die amerikanische Webseite TechCrunch weist in diesem Zusammenhang jedoch darauf hin, dass sich Nintendo bereits in der Vergangenheit mit derartigen Ideen befasst hat. Das aktuelle Patent könnte allerdings der Ausdruck von neuem und diesmal vielleicht mehr zielgerichtetem Engagement in dieser Richtung sein.

Die iOS-Gemeinde würde Nintendo hier sicherlich mit Freuden empfangen. Mangels entsprechenden Möglichkeiten helfen sich hartgesottene Fans hier seit Jahren selbst, indem sie trickreich Apples App-Store-Regeln umgehen und eigene, juristisch in einer Grauzone anzusiedelnde Emulatoren veröffentlichen.

Freitag, 28. Nov 2014, 19:16 Uhr — chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mich würde das sehr erfreuen!
    Pokémon wie früher auf dem iPhone 6 Plus. Hammer geil !

  • Zeit wird’s. Dann könnten sie auch endlich mal wieder Geld verdienen und die Smartphone Nutzer sind auch happy.

  • Ein DS sollte aber mindestens drin sein. Qualitativ gab es da doch Unterschiede was z.B. Spieltiefe anging.

  • Ein Patent bringt da aber gar nichts. Die Emulatoren gibt es ja schon. Das Problem ist ja, dass Apple das nicht zulässt. Wie bei vielen guten Ideen.

    • Unsinn! Apple erlaubt dies ohne Probleme! Nur die Entwickler halten sich nicht an Legalität, weshalb Apple dazu gezwungen ist diese Emulationen zu verbieten. Apple ist nicht so blöd etwas zu verbieten, was ein guter Kaufgrund sein könnte.

    • Das liegt nicht an Apple das die Emulatoren rausfliegen bzw gar nicht rein kommen,
      Sondern daran das Nintendo was dagegen hat.
      Hätten sie schon viel früher machen soll,
      Damit kann Nintendo ein paar Euro dazuverdienen.

      • Es liegt an Apples Richtlinien, wurde auch eigentlich bei jeder „Emu für iOS“ News mit erwähnt.

      • Lieber topse
        der emulator selber ist nicht illegal, solange er kein bios einer konsole beinhaltet. Die roms sind illegal. Aber auch nur dann, wenn du das jeweilige original-spiel nicht zuhause hast.
        bitte informiere dich bevor du solchen blödsinn schreibst.

      • Genau. Nintendo könnte einen kostenlosen iffiziellen Emulator anbieten und dann die einzelnen Spiele als in App Käufe anbieten.

      • Nintendo kann auch ganz ohne Emulator Spiele in den Store stellen, dafür statt 30€ nur noch 0,89€ verlangen, 30% an Apple liefern und noch weiniger Game Boys verkaufen…
        Macht durchaus Sinn – sozusagen Schwachsinn!

  • Jemand, der mit dem Game Boy (welcher Generation auch immer) aufgewachsen ist, kann doch unmöglich Game-Boy-Emulatoren für Touchscreen-Geräte oder herkömmliche Computer befürworten. Es geht doch nicht nur ums Gameplay, sondern auch um das Erlebnis mit so einem Gerät – und sei es nur die Steuerung.

  • Ich nutze GBA4iOS. Da kommt Nintendo ein bisschen zu spät mit.

  • Ich persönlich glaub nicht daran. Nintendo hat in näherer Vergangenheit oft erwähnt, dass sie sowas nicht machen wollen. Warum dann das Patent? kA, vilt soll das Patent ja nur andere davon hindern sowas zu realisieren. Und bevor jemand sagt, dass Nintendo eh alle Lizenzen für die Spiele bei sich hat: The Pokemon Company ist rel. eigenständig wenn ich richtig informiert bin. Die haben ja in letzter Zeit zwei iOS Titel rausgebracht. Vilt will Nintendo einfach verhindern, dass die Pokemon für iOS rausbringen.

  • Und was soll so ein scheiß? Die Spiele vernünftig an aktuelle Systeme anpassen und fertig.

    • Schon daran gedacht, dass viele Schutzmechanismen wegfallen? Übrigens gibt es inzwischen mehrere Rootkits, die entweder auf Androide oder iOS mit Jailbreak(!) läuft.

  • GBA4iOS, der von Nintendo wird bestimmt nicht so toll…

  • Damit wäre Nintendo mal wieder hinten dran. Nintendo hat sich gegen iOS und Co ausgesprochen und jetzt machen sie sowas. Ein Fähnchen. Die Schlinge wird scheinbar enger.

  • Hoffentlich mit einem gescheiten Controller. GB Spiele machen ohne Knöpfe keinen Spaß.

  • Oder man kauft sich einfach einen Gameboy Classic. Hab ich auch gemacht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19464 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven