iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Nicht billig aber komfortabel: Akku-Cases liefern Strom für lange iPhone-Tage

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Beinahe exakt vor einem Jahr haben wir das kompakte Akku-Case Juice Pack Helium erstmals ausführlich vorgestellt. Inzwischen hat sich die nicht ganz günstige Ladehülle zu einem täglichen Begleiter gemausert. Wie viele unserer Leser kommen auch wir unter iOS 7 kaum noch mit einer einzigen Akkuladung durch den iPhone-Tag.

mophie2

Die Vorteile des für rund 70 Euro erhältlichen Juice Pack Helium haben im unten eingebetteten Video ausführlich demonstriert. Die Hülle ist sehr kompakt und lässt sich eigentlich völlig störungsfrei mit dem iPhone nutzen. Das Telefon selbst wird kaum breiter, lediglich etwas länger und schwerer. Die matte Kunststoffhülle des Akkus liegt sehr gut in der Hand.

Mit den 1500 mAh Ladeleistung des Juice Pack könnt ihr den Akku eines iPhone 5s zu rund 70 Prozent wieder auffüllen. Damit kommt man dann auch an Tagen, an denen das iPhone intensiv genutzt wird, recht gut über die Runden.

70 Euro sind allerdings auch viel Geld, und somit lohnt sich diese Investition wohl nur für iPhone-Besitzer, die regelmäßig zusätzliche Akkuleistung benötigen und entsprechend Wert auf die kompakte Größe, gute Passform und den damit verbunden Komfort der Juice-Pack-Nutzung legen. Der Markt hält eine Menge günstigerer Alternativen bereit, die bei sporadischer Nutzung vermutlich ebenso gut ihren Dienst tun.

Vom Preis-Leistungs-Verhältnis schneiden sowieso externe Zusatzakkus am besten ab. Hier bekommt ihr deutlich höhere Leistungswerte für teils wenig Geld, müsst euch allerdings damit abfinden, dass ihr den Akku sowie zusätzlich noch ein Ladekabel separat mit euch herumschleppt. Top-Seller hier sind die externen Akkus von Anker, beispielsweise der Astro3E mit 10.000 mAh zum Preis von rund 28 Euro.

mophie3

Freitag, 02. Mai 2014, 14:17 Uhr — chris
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn die teile nicht so hässlich wärn… Da find ich ne LithiumCard angenehmer.

  • Schöner Beitrag…und ja Mophie ist da wohl ganz schick…aber wenn man ehrlich ist kommt man auch mit dem Case von Anker recht passabel (wenn nicht sogar besser) über die Runden, mit einer angegebenen Kapazität von 2400mAh ist man hier deutlich besser gerüstet und kann das iPhone durchaus bis 1,5fach wieder aufladen. Anker hat bei den ersten Versionen des Akku-Case eine ausklappbare Stütze mit verbaut die nun jedoch wieder entfallen ist da es hier wohl öfter Probleme mit der Standhaftigkeit gab. Rundum eine sehr gute Hülle, sauber verarbeitet und selbst mit MFI Zertifizierung. Der Datensync funktioniert hier zudem auch über den Mini-USB Anschluss am Case. LEDs zur Statusanzeige des Ladezustandes sind ebenso vorhanden wie der separate An/Aus-Schalter und eine Verlängerung für den Headphonejack. Für 36 Euro bei Amazon also eine gute Alternative zum Mophie.

    • Ja, hab ich seit ein paar Tagen auch. Ist gut und mit den zwei verschiedenen Klarsichtrahmen auch optisch erträglich. Nicht ganz so Schick wie das Mophie, dafür freundlich zum Geldbeutel.
      Und bald kommt ja sowieso das neue iPhone, da Brauch ich doch kein teures mehr…

  • Mein iPhone 5S läuft ohne zusatzakku locker einen normalen Tag. Am Wochenende sogar Samstag und Sonntag ohne Probleme. Daher vorerst unnötig.

      • Ich weiß nicht, wie er es macht ;) aber ich weiß, wie ich es mache :D!

        Mittels JAILBREAK (jaja haters gonna hate) bin ich in der Lage, 3G bei meinem iPhone 5 AUSZUSCHALTEN (Telekom-Vertrag)! Das spart Akku wie die Sau…bin meistens eh im WLan und wenn ich unterwegs bin schalte ich 3G eben kurz an und wenn ich es nicht mehr brauche wieder aus. So schaff ich locker 2 – 2,5 Tage.

        LTE brauch ich nicht. Brauch ja nicht mal 3G…hab es zu 95% der Zeit deaktiviert. Threema, Whatsapp, iMessage und Facebook läuft übrigens auch locker, wenn man nur Edge hat ;) (also nicht 3G)

        Wenn jemand den ultimativen Akkuspartipp will, dann ist es 3G ausschalten!

        Beste Grüße,
        Luki

      • Weist du Luki, da E und 3G mittlerweile über den gleichen Chip gehen, sind die Unterschiede bei weitem nicht mehr so gross wie früher. Der einzige Stromfresser im 3G Betrieb ist noch die Verfügbarkeit und das hinundher springen zwischen E und 3G.
        Wenn man stabiles 3G in seinem Bewegungsraum hat macht es keine Unterschiede, was eingestellt ist!
        Da es bei mir aber wechselnde Verfügbarkeiten gibt, habe ich auch deinen Weg gewählt ;-).

      • Ich schalte mein iPhone unterwegs IMMER KOMPLETT aus! Damit komme ich dann sogar mehr als einen Tag aus! Das was grundsätzlich am meisten Strom frisst ist der eigentliche Betrieb des Gerätes überhaupt! Ich bin dann zwar nicht mehr erreichbar, und kann auch nicht surfen, und so (von den Stromraubenden Pushnachtichten ganz zu schweigen), aber dafür hab ich immer Strom auf’m Handy! Voll geil!!!!
        Hatte auch schon überlegt das Gerät ganz zuhause zu lassen, aber das ist dann ja mal so gar nicht im Sinne des Erfinders!? ;)

      • Und wenn du dann noch eine Menge Geld sparen willst, kaufst du gar kein Handy!

      • @ hoho

        Naja, sag das mal meinem Chip, dass er da endlich gleich viel Strom verbraucht :D!

        Mit 3G hält er DEUTLICH kürzer! Da kann man ja schon zusehen, wie die %Zahl weniger wird ;)!

        Kann auch nur für mich sprechen :D!

        Edge ftw

    • Vielleicht solltest du dein iPhone auch mal benutzen ;-)
      Ich muss manchmal sogar zwei mal am Tag aufladen, Facebook und WhatsApp fressen leider sehr viel.

      • Karlsson auf dem Dach

        Selbst schuld.

      • Ach was, ehrlich?

      • Welchen tweak nutzt du Lukas? Ich suche sowas schon ewig…

      • @ Daniel

        Ich nutze dazu keinen Tweak!
        Hab in iFile eine Datei der Telekom geändert, so dass nach einem Neustart wieder der 3G Schalter (statt LTE) angezeigt wird! Man muss dann noch die APN der Telekom über eine Webseite neu einspielen, dann bekommt man wieder ne funktionierende Internetverbindung!
        Nach einem weiteren Neustart funktioniert allerdings nichts mehr ;)! Dann muss man alles noch mal neu einstellen (zb iMessage und Facetime) aber man startet ja nie neu :D!

      • @Va7e

        Wer sagt, dass ich es nicht benutze :D?

        Habe momentan noch 32% Akku bei 24Stunden Stand-By und 7Stunden 10 Minuten Benutzung!
        Glaub 7 Stunden Benutzung in den letzten 30 Stunden sind schon nicht ganz wenig xD?!

    • Gerade als geocacher merkt man sehr deutlich, dass man da nicht über die Runden kommen kann.

      • Daniel, probier es mal mit Smart 3G. Sobald du im WLAN bist, werden mobile Daten komplett abgeschaltet

      • Wer geocaching macht nimmt auch nicht das handy?! Für anfänger zwar ganz lustig aber auf dauer eher totaler quatsch.
        Da nehm ich lieber mein oregon und gut :D

  • Praktisch schon aber leider nicht schön.

    Sollte twelvesouth mal eins mit nem bookbook kombinieren oder so ;)

  • Nicht so schön, dafür günstiger ist mein Fantec RBP-132H Mobiles Akku-Pack mit 13200mAh

  • Interessant, aber wenn ich dann jedes Mal die Hülle abbauen muss,damit es in die Ladestation im Auto passt ist lästig. Schade

  • es gibt noch die größeren varianten „juice pack air (1700mAh)“ und das „juice pack plus (2100mAh)“…

    sind die viel dicker? würde ich gerne im vergleich sehen. ansonsten vielen dank für den artikel!

  • 4s eine Stunde online => Akku leer

    • Kauf mal nen neuen Akku, das wirkt Wunder!

      • fragt sich nur – ob sich n neuer Akku bis Herbst noch lohnt :/ oder andere Frage – muss ich die ganze Zeit am Smartphone hängen – nee – lerne zur Zeit wieder U-Bahn fahren ohne Smartphone => Resultat : Die Leute gucken mich komisch an, weil ich sie komisch angucke :/

      • Ich habe ausmdiesem Grund zwei Akkus. Einen lade ich auf der Station auf der andere steckt im Iphone bis er leer ist. Dann wechsel ich die beiden.

        Und wenn innder Ubahn einer dumm kuckt setz ich ne Sonnenbrille auf.

      • Zetto, bist Du sicher, dass du ein iPhone hast – so mit Apfel hinten drauf?

    • iPhone löschen und neu aufsetzen. Wirkt wunder!

  • Was nützt es wenn ein Smartphone immer dünner und schneller wird, da Display fast Desktopausmaße aufweist usw., aber der Akku nur ein paar stunden hält.
    Wenn Apple wirklich innovativ sein will, sollte das Ziel der nächsten Iphone Generation eine mehr als deutliche Erhöhung der Laufzeit sein.

  • Ich hab noch nen fast neuen rum zuliegen falls jemand einen Brauch :-)

    Mit Rechnung natürlich

  • Kabel und Buchsen taugen an den Anker-Teilen nix. Ein Ankeraufsteckakku für das iPhone 5 konnte von mir nach 10 Wochen wegen Kontaktproblemen an Buchse und Ladekabel nicht mehr verwendet werden.

  • Extrem hässlich so ein Teil!!!
    Wenn ich extra Saft brauche nutze ich da doch lieber meine „Reiseröhre“ von Anker! Die Akkupacks sind hübsch, klein und mit 3000 mAh für ca. 15-25€ auch noch preislich angemessener!

  • Meins hat 15 Euro gekostet und top

  • Also ich nutze das Juicy Pack seit Dezember 2013 und bin sehr zufrieden damit.
    Der iPhone Akku ist grundsätzlich geladen, für alle Sachen einschließlich Fernsehen verfügbar und es hält den ganzen Tag. Außerdem ist das wie schon erwähnt sehr formschön, einfach zu behandeln und eine Synchronisation funktioniert hervorragend wenn das iPhone in Juicy Pack drin ist.

    Ich kann es auf jeden Fall sehr empfehlen!

  • Ich war mit Mophie immer sehr zufrieden, ABER: Der Ladekontakt hat leider nach einem Jahr den Geist aufgegeben, auch ein Ersatzkabel konnte dies nicht lösen. Daher: 14 Monate einwandfreier Betrieb, nun ist’s leider tot. :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven