iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 397 Artikel
   

News-Mix: Vertrieb, Jailbreak, Blau, MMS, Sygic-Probleme

Artikel auf Google Plus teilen.
71 Kommentare 71

T-Mobile dementiert Vertriebs-Gerüchte
Kurz und knackig dementiert T-Mobile die Gerüchte zum möglichen Ende des iPhone Exklusiv-Vertriebes auf den hauseigenen Händlerseiten:

26.06.2009 – iPhone Exklusivität bei T-Mobile: T-Mobile kann die Aussage nicht bestätigen, dass die exklusive iPhone Vermarktung zum Ende des Jahres endet. T-Mobile arbeitet seit langem sehr vertrauensvoll und erfolgreich mit Apple zusammen und wid diese Zusammenarbeit auch in Zukunft fortführen.“ Danke Matthias.

Freigeschaltet: MMS für iPhone classic
mmsfeature.pngJan berichtet über den erfolgreichen MMS-Versand mit einem iPhone 2G. Der für jailbroken Geräte über Cydia erhältliche Download schaltet die entsprechenden Informationen frei. Der Hack ist den Kollegen von iSpazio zu verdanken Andre hat ein deutsches Tutorial auf seiner Anleitungs-Seite veröffentlicht.

„Unglaublich aber wahr. Ich habe soeben eine MMS-Nachricht mit dem 2G versendet. Dank der Aktivierung über Cydia sind nun alle Interface Optionen sichtbar und funktionieren einwandfrei. Nach dem Aktivieren muss man die Carrier-Daten einfügen. Fertig! Danke auch: Faruk und Florian.“

Sygic kämpft mit AppStore-Problemen
Die von Sygic angebotene AppStore Applikation Mobile Maps Europe (AppStore-Link) bereitet zahlreichen Käufern, unter anderem uns, Probleme. Nachzulesen in unseren Kommentare sowie im Apple Support-Forum, spuckt iTunes nach dem Kauf der knapp 2GB großen Applikation nur den Fehler-Code „8003“ aus und findet die zu ladene Datei nicht. Bei Sygic gibt es bereits ein offizielles Statement zum Thema, doch scheinen dem Navigations-Anbieter die Hände gebunden zu sein. Offensichtlich liegt der Fehler bei Apple – die entsprechenden Kontakt-Personen sind seit Freitag informiert.

sygicbug.png

Dev-Team: Jailbreak- und Push-Aussichten
Im aktuell veröffentlichtem Blog-Eintrag informiert das iPhone DEV-Team über den Jailbreak des iPhone 3GS und die nicht funktionierenden Push-Nachrichten auf inoffiziell aktivierten Geräten der 1. und 2. iPhone-Generation. Man werde mit der Veröffentlichung des Jailbreak noch eine Weile warten, sich in der Zwischenzeit jedoch um die nicht funktionierende Push-Funktionalität der älteren, gehackten Geräte kümmern:

We can jailbreak the 3GS right now. But making our jailbreak public at this point in time would benefit relatively few people. It would in fact be detrimental to many more people than it would help. So we feel it’s best to keep our version of the jailbreak out of Apple’s sights for the time being. […] In the meantime, we have some remaining 3.0 jailbreak issues to investigate, including push notification. Thanks for being patient with us while we took a 3GS “timeout”.

Handy-Discounter wirbt mit 3GS
Blau.de, bereits hier mit einem eigenen iPhone-Angebot in den News, will zukünftig auch die dritte Generation des iPhone 3GS vertreiben. Max macht uns auf diese Teaser-Seite aufmerksam und schickt den entsprechenden Screenshot gleich mit.

blaudeip3gs.jpg

Montag, 29. Jun 2009, 9:52 Uhr — Nicolas
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • sehr schön.
    so kann ein arbeitstag beginnen :)
    hinsetzen, frühstücken und pünktlich neue news!

  • Leider funktioniert das 2G MMS bei mir noch nicht. Ich bin bei BASE und die haben unterschiedliche APNs. Leider kann das iPhone bis jetzt keine 2 unterschiedlichen APNs in den Einstellungen speichern… Hat jemand einen Tipp`?

  • Jan aka Mr.Kane

    das über blau.de ist doch auch nur ein Link zum retailkey-shop, mehr nicht.

  • Hat jemand schon jemals eine mms verschickt? Mir erscheint das Feature so sinnlos.

    • Verschickt nicht, aber empfangen… Was dann nicht ohne Umwege ging. Jetzt mit dem 3G S kann ich sie auch endlich direkt empfangen, aber ob ich jemals welche versende, steht in den Sternen…

      • Ich auch, sogar gleich fünf oder so. Aber jetzt stört mich das „Foto“-Icon in der SMS.app nur noch.

        Wenn man das weghaben will, muss man MMS ausschalten oder? Und dadurch kann man keine empfangen …

    • Bisher noch nicht, aber da mir T mobeil 5 im Monat springen lässt werd ich es ab sofort nutzen. Klappt auch einwandfrei.

      • Jo dann vielleicht, aber bei mir im Umkreis kann fast jeder Emails mobil empfangen. Das ist bequemer und kostet weniger.

  • Toll, T-Mob – wie wäre es denn wenn ihr mir auch mal mein am 19.06. bestelltes iPhone zuschickt?
    Und warum soll ich 4,95 Euro Versandkosten zahlen, obwohl bei den Tarifen neben Versandkosten ein Strich ist?
    Bekommt ihr irgendetwas geregelt?

    Man kommt sich vor wie ein Bittsteller…

    Bin ich ein Einzelfall?!

    • hatte meins am montag bestellt (22.06) und seit mittwoch (24.06) habe ich es hier rumliegen. mein vertrag beginnt erst am 01.07 und somit muss ich noch 2x schlafen.
      die aktivierungskosten und porto wurde mir nicht in rechnung gestellt. vielleich wegen forfriends, aber da würde ich nochmal bei t-mobile nachhacken.

    • Nein, leider bist Du kein Einzelfall. Ich am 20.06. mein iPhone 3GS mit 32GB in schwarz über die 2202 bestellt ( Vetragsverlängerungs aus altem Complete M – Vertrag mit dem ersten iPhone ).
      Den Brief mit der Bestätigung und dem Hinweis auf die 4,95 Euro Versandkosten hatte ich zwei Tage später in der Post.

      Das iPhone „komme später“.
      Seit gestern aber steht in my T-Mobile nun endlich unter Hardwarebestellung „in Auslieferung“. Allerdings ist das Feld mit der DHL-Paketnummer immer noch leer. Ich will so langsam nicht mehr warten und habe den Eindruck die ändern den Status nur, damit man die Hotline nicht mehr nervt – bezweifel, dass die gestern verschickt haben.

      Hat noch jemand einen geänderten Status aber keine Sendungsnummer?

      • Dauert ein paar stunden.

      • Bei mir hat es einen ganzen Tag gedauert bis die Nr. Da stand. Also Geduld- auch wenn es schwer ist…..

      • Ach Alex, die erste Woche habe ich noch ernsthaft drauf gewartet, inzwischen bin ich eigentlich voll entspannt. Wer 10 TAGE ohne Zwischennachricht warten kann, wartet auch noch länger… und wechselt irgendwann den Anbieter :)
        Warum nicht Kunden zappeln lassen, wenn man massig Kohle für den Monopol-Vertrieb hingelegt hat.

        Diese Frage bleibt: Warum kann man sich aus Italien binnen 30 Stunden iPhones schicken lassen und T-Mob schaffts in 2 Wochen nicht?! Wie ist das zu erklären?

  • Ich freue mich auf Sprachsteuerung beim 3G. *latte*

  • Komisch das mein Text, für die News übernommen wurde aber man sich bei Jan, Faruk und Florian bedankt :D

    Wie dem auch sei… Bei mir hat alles bestens funktioniert. Nach paar Fehlermeldungen habe ich es geschafft eine MMS zu verschicken. Gleich danach kam eine SMS von E-Plus mit der Bestätigung das ich nun MMS verschicken und empfangen kann.

    PS: Laut Apple wäre es ja Hardware technisch nicht möglich. Tja, wieder einmal verarscht worden. :)

    • Entschuldige das Versehen. Wir hatten mehrere Mails zum Thema. Blöderweise scheine ich den – in diesem Zusammenhang wichtigsten – Namen vergessen zu haben. Sobald ich nicht mehr unterwegs bin, wird es natürlich korrigiert.

    • Es hat auch mit den unterschiedlichen APNs bei dir geklappt? Erklär doch mal bitte, bei mir übernimmt er die nicht…

    • Bei mir hat er die manuell eingetragenen APN’s nach dem verlassen des Menüs wieder gelöscht. Mit den ipcc-Dateien von iphone-notes.de hat es aber wunderbar geklappt.
      Das einzig blöde ist jedoch das man danach so ein hässliches Carrier-Logo oben in der Leiste hat.

  • Mir wurde heute das Geld für sygic wieder gutgeschrieben. Ich hoffe trotzdem das die es bald mal hinbekommen das es auch klappt mit dem runterladen.

  • Ist doch klar, dass Tmob die Geschichte dementiert. Das wäre ja nun auch mehr als geschäftsschädigend, wenn die Sagen würden, dass ab November das Teil jeder verkaufen darf.

    Das Statement mit der langen Zusammenarbeit ist auch gut….seit 2 Jahren vielleicht?

  • Was sind Apple nur für Wi…, mal im ernst das ist doch keine unternehmensphilosophie, nach außen verbreiten mms würde auf dem 2g aus technischen gründen nicht gehen und dann lässt sich das so einfach freischalten.

    DAS DOCH VOLL DIE KUNDENVERARSCH!!!

    • Ne, das ist ganz normal und überall zur Produktabgrenzung üblich. Du wirst Dich wundern, was die Basisausführung eines Autos alles könnte, wenn man die Steuerungsbox hacken würde. Aber wo bleibt da die Abgrenzung der Modelle untereinander?

      • Nur weil es üblich ist,dass man beschissen wird heißt es nicht , dass man das „normal“ finden muss wenn es passiert. In diesem Fall reden wir noch dazu von einem Feature das sowas von Minimalstandard ist…

    • Ja, die sehen das iPhone eben als Gelddruckmaschine, was es ja auch ist.
      Würde dich die Aussage, „Ja, es geht, aber du darfst nicht“, besänftigen? Dann kannst du dir das bei so gut wie jeder Einschränkung dazudenken.

  • Wie sieht das mit den Vorbereitungen für den 3GS Jailbreak aus?
    Reicht es wenn man die ECID hat? Kann ich irgendwie nachprüfen ob ich die richtige ECID gefunden habe?^^
    (Hab die irgendwo im Gerätemanager rausgesucht^^)

  • Wie kann ich testen, ob auf meinem 3G Push funktioniert? Wegen nicht offiziell aktiviert usw. Besten Dank!

  • @Joe, einfach eine email an dich selber schreiben und schauen ob die gepushed wird

  • habs MMS aufm 2g getestet verschicken und empfangen geht unter vodafone

  • Hallo zusammen habe einen Bekannten der ein iphone 3G ohne Internet Flat hat. Dieser würde aber gern MMS nutzen ohne das kosten entstehen. Er ist bei vodafone und hat eine SMS/MMS Flat.

    Deshalb die Frage, funktioniert MMS nur mit den MMS APN ohne EDGE APN, also wenn ich diese leer lasse? Weil wenn er bei EDGE den APN einträgt würde das iphone sich ja automatisch mit dem internet verbinden und kosten verursachen, da er push und so nutzt.

  • Hey hey,
    hat jmd interesse an ein iPhone 2G?
    OVP und alles funktioniert soweit:)
    aso: OS 3.0 und für alle SIM Karten frei.

    Bei Interesse email an: Micha0173@gmail.com

    Vielen Dank im Voraus
    und sorry an die anderen:)

  • Das Blau Angebot ist sicher Interessant, nur leider im üblen (Daten)-Netz von E-Plus und somit für das FullHSDPA 3GS eh nicht zu gebrauchen.

    Falls nun einer meint e-Plus sei doch so toll: Selbst blau.de hat E-Plus schon gedroht das Netz zu wechseln wenn sie nicht mal intenetmäßig in die Gänge kommen (schon 2007).:
    http://www.dsltarife.net/news/.....3613.html

    *fuck*

  • ((@ Orbbman)) kurz zu meinen (mehr oder minder) erfolgreichen erfahrungen mit der mms funktion:

    nach der installation
    -edge einschalten
    -wlan ausmachen
    -in den netzwerk einstellungen unter allgemein beim punkt mobiles datennetzwerk die korrekten einstellungen eingeben. (anscheinend müssen, wie bereits beschrieben, dort die einstellungen für “mobile daten” wie auch darunter bei “per mms senden” die gleichen sein. zumindest bei APN)
    -bei den einstellungen unter nachrichten mms anklicken
    -dann nachrichten app / sms app öffnen, neue nachricht auswählen und dann unten links (über dem buchstaben Q) auf den foto-button klicken. danach öffnet sich die möglichkeit eine mms zu versenden und bilder etc. einzufügen.

    ***soweit so gut. AAAber bei mir funktioniert der versand auch nur wenn die einstellungen (wie oben geschrieben) die gleichen sind unter “mobiles datennetzwerk”. soll heißen: wenn ich dort die korrekten mms vorgaben meines providers eintrage (bei mir BASE) dann kann ich versenden. allerdings kann ich dann nicht mehr per edge im interent surfen, wenn keine wlan da. und wenn ich aber die korrekten edge daten (zum internet surfen) wiederum dort eingetragen lasse, kann ich keine mms versenden. sehr blöd!
    das hauptproblem liegt somit in der APN einstellung die nicht beides abspeichern möchte. vielleicht muss man per hand und ssh zugriff im iphone-system das direkt irgendwo eintragen bei der jeweilig zuständigen system-datei, .plist .o.ä. allerdings weiß ich nicht wo ich diese finde…

    zurück erhalten habe ich allerdings auch noch keine mms, und die gesendeten bilder o.ä. lassen sich auch nicht, wie in der anleitung bei apple zu sehen, abspeichern.

    ich denke das ganze benötigt noch ein wenig crack-zeit zum reifen ;)

  • Also mit meinem alten iPhone 2G, nutze eigentlich sonst das 3G, hab ich es jetzt unter Congstar problemlos zum laufen gebracht. Musste auch erst asBattery und auch das Carrier Bundle für Congstar deinstallieren. MMS versenden sowie empfangen klappt 1A. Ganz entgegen der Aussagen von Apple das MMS mit dem 2G nicht möglich sind. Allerdings kann ich wenn ich dann eine E-Plus Karte einlege nichts auswählen. MMS kann in den Einstellungen nicht aktiviert werden und auch die APN Einstellungen für MMS sind nicht vorhanden. Wieso es unter Congstar problemlos klappt, aber unter E-Plus nicht muss ich noch erforschen. Aber ansonsten 1A. =)

  • Es gibt noch keine 3. Generation des iPhone 3G S ! ;)

  • Den Kommentar habe ich nicht geschrieben und kann ihn auch nicht öffnen :P

    Möglicherweise hat Congstar gleiche APNs für Internet und MMS?
    @tester: Schade, das Problem habe ich auch. Hatte schon gedacht, du hast ne Lösung ;) Was ich auf hackint0sh gefunden habe, könnten wir mal testen:

    http://www.hackint0sh.org/foru.....6905-7.htm

  • Hab mir gerade den MMS-Hack auf mein 2G installiert. Leider hatte ich danach keinen Mobilfunk-Empfang mehr. Auch die Deinstallation hatte nichts geholfen. Ich musste es jetzt komplett neu wiederherstellen und jailbreaken sowie unlocken. Schade :(
    Ich hoffe Ihr habt mehr Erfolg,

    PS: Ich habe eine SIM-Karte von Callmobile

  • Wer versendet denn gerade mit dem iPhone noch teure MMS- wenn er Bilder auch kostenlos mailen kann?!

    Weinst du auch dem fehlenden Diskettenlaufwerk beim macbook nach?! Und warum hat das iPhone kein Datasettenlaufwerk so wie der gute, alte Schneider-PC?

    • Also toll wärs ja, wenn jeder so komfortabel emails empfangen könnte wie auf dem iPhone. Aber es soll tatsächlich noch menschen geben, die kein iphone haben. und wenn man denen mal ein foto „sofort“ aufs tel. schicken will, ist mms noch ne „teuere“ alternative.

      • Nachvollziehbare Einstellung – aber hast du noch Freunde, die kein iPhone haben!? :)
        Denen sagst du „schau mal schnell deine eMails an“ – schon haste 39 Cents gespart!
        (Ok, meine Oma (94) hat nicht mal eMail)

      • Aber dann kann man nicht mal eben zwischendurch jemanden eine Nachricht senden.
        Dem man das Bild senden möchte, müsste dazu ja erst zu einem Computer, um es runterzuladen.

        Eine MMS kann aber jedes Wald-und-Wiesen-Handy empfangen und das egal, wo der Empfänger sich befindet. Dieser muss nur einen Netzempfang haben.

        Zum „Teuerargument“ kann man erwähnen, dass zumindest die großen Netzbetreiber auch so etwas wie MMS-Bündel anbietet.
        Bei T-Mobile sind sie z.B. ab dem aktuellen Complete S-Tarif in gewissen Umfang, tweilweise „nur“ ins eigene Netz sogar schon mit drin.

        Wenn man ein SMS-Schwafler ist (wie ich :D ) und lange SMS tippt, ist es sogar, hat man in dieser SMS mehr als 320 Zeichen, günstiger eine MMS zu senden. Ab dem 320. Zeichen (glaube sogar schon davor, da durch Steuerbefehle ab der zweiten SMS eine gewisse Zeichenanzahl fehlt) haben sich sozusagen die „hohen“ Kosten für eine MMS unter SMS-Kosten relativiert. – Und man kann sogar noch ein Bild, Video oder Ton mitsenden. :D

        Und ich versende sehr oft MMS und bin froh, dass es seit OS 3.0 auch offiziell mit dem 3G möglich ist.

  • bezgl. JB auf dem IPhone 3Gs – ist es korrekt, daß die Datei (Zertifikat) etwa 70MB groß ist ?

  • ma geh bitte. ich bezweifle, dass apple die lücken die das devteam findet nicht auch SPÄTESTENS nach der veröffentlichung in ihrem eignen system kennt. dev team macht super arbeit aber ich glaube die entwickler wissen auch was sie zusammen basteln nur wissen sie auch dass es niemals ein sicheres system geben wird. sooo unlieb wird apple das jailbreaken und unlocken nicht sein. die veränderung des mobileinstallers natürlich schon wenn man auf ihre deutlich massiveren anteile im appstore schielt.

    • interessiert ja auch nicht die carrier, die das jailbreak wirklich zu schaffen macht. Die haben sicherlich sinkende umsätze, weil sie nicht mehr bei tmobile kaufen.

      • Wieso sinkende Umsätze?
        In Deutschland erhält man ein iPhone mit inländischer Garantie nur, wenn man einen Vertrag bei T-Mobile abschließt.
        Auch wenn der Vertragspartner sein iPhone danach gleich wieder verkauft und den Vertrag in seine Schublade schmeißt (was am Ende für diesen teurer ist, als wenn er sein iPhone selbst genutzt hätte), verdient T-Mobile über den Vertrag, egal, in welchem Netz das iPhone durch Ultrasn0w dann benutzt wird.

        An den iPhones aus beispielsweise Italien, würde T-Mobile so oder so nichts verdienen und Ultrasn0w ist für diese auch Witzlos.

        Wenn man alleine auf den Jailbreak sieht, kann es T-Mobile völlig schnuppe sein. Denn nur mit dem Jailbreak alleine hat man kein Net-Lock befreites Gerät.

        Greetz

        Hendrik

  • Der Hack ist nicht iSpazio zu verdanken sondern einem Russen namens Geniusan aus dem iPhoneapps.ru Forum.

  • Hmm auf meinem TMobile 3G mit Jailbreak geht Push wunderbar … Habs eben extra nochma getestet…

  • @Orbb

    dein tip könnte durchaus was sein!
    habe mir das gerade auf der hackintosh website durchgelesen, aber noch nicht getestet.
    der dortige post von CRAIG_16 aus polen scheint wohl die lösung für leute zu sein (wie mich) bei den zwei verschiedene APN’s benötigt werden, wie bei BASE und anderen providern/carriern.

    werde es mal testen und mich dann melden. falls bei dir schon geklappt oder nicht, gib bitte einmal kurz bescheid.

    danke!

  • Mir hat der Hack mein iPhone abgeschossen. Es bootet 15s und dann geht es wieder aus. Kann nur davor warnen.

  • Bei meinen beiden iPhones (2G und 3G) funktioniert Push trotz Jailbreak ohne Probleme.
    Sowohl bei Mails als auch bei Programmen wie Beejiv & Co..

  • ActivateMMS2G funktioniert bei mir problemlos (sunrise CH) auch mit verschiedenen APNs für internet und mms. ich kann mms senden und empfangen. musste dazu sunrise_ch.ipcc über itunes (8.2) aufs iphone übertragen.

    was mich jedoch interessieren würde ist warum die „Expanded Size“ von ActivateMMS2G in cydia 687568 kB beträgt… fehler in cydia oder nimmt dieses packet wirklich 680 MB ein?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20397 Artikel in den vergangenen 3526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven