iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 110 Artikel
Neue Parter am Start

Consors Finanz und Viabuy bieten Apple Pay in Deutschland an

70 Kommentare 70

Mit Viabuy findet sich ein neuer Eintrag auf der Liste der in Deutschland aktiven Apple-Pay-Partner. Die Prepaid-Kreditkarte des Anbieters lässt sich ab sofort für Apple Pay einrichten.

Viabuy Apple Pay Karte In Wallet

Voraussetzung ist die Viabuy-App in der aktuellen Version 2.3.0. Hier findet sich im Bereich der Karten-Einstellungen die Option zur Apple-Pay-Verwaltung.

Auch Consors Finanz Mastercard jetzt mit Apple Pay

Auch Inhaber einer Consors Finanz Mastercard können von heute an in Deutschland mit Apple Pay bezahlen. Der Anbieter bewirbt seine Kreditkarte mit 0 Euro Jahresgebühr, nimmt allerdings beispielsweise Gebühren für Barabhebungen unter 300 Euro. Weiterführende Infos findet ihr hier.

Viabuy und Consors Finanz sind zwei von insgesamt neun offiziell noch für dieses Jahr angekündigten Apple-Pay-Neuzugängen in Deutschland. Unter anderem wurde in diesem Rahmen auch der Einstieg von DKB und ING von Apple angekündigt.

Danke Robert

Dienstag, 02. Apr 2019, 10:30 Uhr — chris
70 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei mir findet gerade ein Wettrennen statt Consors vs. ING vs. DKB :-D
    Wer es als erstes schafft Apple Pay einzuführen bei dem eröffne ich das Konto und ziehe von N26 weg.

    War jahrelanger N26 Nutzer, aber die aktuelle Erreichbarkeit Debatte brachte bei mir auch das Fass zum Überlaufen…

    • Komm zu Comdirect. Super Bank mit super Erreichbarkeit!
      Gerne werbe ich dich auch, damit wir beide sind Prämie bekommen :)

      • beide eine* Prämie bekommen…

      • Mit der Comdirekt-Kreditkarte solltest Du dann aber keine Flüge zahlen. Während andere Banken bei Airline-Insolvenzen problemlos ein Chargeback durchführen, wimmelt Comdirekt seine Kunden beharrlich ab.

      • Wer einen Flug ohne Rücktrittsversicherung bucht, ist eh selbst schuld heutzutage…

      • Da ist sie wieder, die German Angst nicht genug versichert zu sein.

      • Nur bringt dir eine Reiserücktritt nichts, wenn die Airline bzw. der Veranstalter insolvent ist.

      • Ja, hast ja recht… ich meinte auch eine Insolvenzversicherung. Kostet keine 10€ pro Ticket…

      • IdR wird eine Reiserücktrittsversicherung über ein gesondertes Unternehmen abgewickelt.

      • CC inkl. Chargeback Möglichkeit = DKB, so einfach ist das, dann die ING, die macht es schwerer.
        Von comdirect hört man in diese Richtung echt wenig positives.

        Hat auch nichts mit German Angst zu tun, was ein sinnfreies Gerede, man hat ganz einfach die Wahl, zwischen einer CC, die weltweit kostenlos ist und im Insolvenzfalle mit hoher Wahrscheinlichkeit Geld rückerstattet bei der DKB, im Vergleich zu einer mit Fremdwährungsentgelt und eigenen Wechselkursen (also doppelten Gebühren quasi) bei der comdirect, die dann noch Probleme macht, den VISA Chargeback rules zu entsprechen.

      • @Archetim: Hast Du mal einen Link zu so einer Versicherung? Habe bis jetzt nix gefunden, was mich vor Airlineinsolvenzen schützt.

  • Unglaublich und von der DKB gibt’s immer noch nix neues zu vermelden -.-

  • Bei den Gebühren verzichte ich freiwillig und warte wenn es sein muss bis an mein Lebensende bis die Consorsbank sich ausgeklart hat…

  • Toller Artikel wo das wichtigste fehlt!
    Danke für nichts :-/

  • Die Genial-Card der Hanseatic Bank ist eine sehr gute Alternative!

    • Funktioniert super, Nutze die kostenlose Version für Kleinbeträge

    • Ich benutze VIMPay und boon Plus. Wenn ich morgens eine ÜW von meinem Bankkonto auf VIMPay durchführe, ist das Guthaben am Nachmittag auf VIMPay verfügbar. Man kann aber auch eine Aufladung in VIMPay initiieren.
      Bei boon fand ich die einfache Aufladung über eine andere KK (die Apple Pay leider noch nicht unterstützt) praktisch.

      • Habe boon plus durch VimPay als Ergänzung zu meiner AmEx ausgetauscht. Keine Gebühren und für den Umsatz, den ich nicht mit AmEX (< 5%) tätige reicht das vollkommen.

  • Aktuell hab ich .comdirect und N26.

    Problem für mich bei .comdirect: richtige Kreditkarte, keine Debitkarte. Mir wäre es lieber, wenn ich Zahlungen direkt vom Konto abgezogen bekomme und nicht erst zum Monatsende.

    Problem bei N26: ist halt N26. Mehr als 200-300€ bekommen die monatlich erstmal nicht von mir.

    Eine gute Lösung wäre die ING. Die haben sich ja auch schon angekündigt für ApplePay… darauf warte ich jetzt. :)

    • Wie wären es mit der Deutschen Bank? Das Geld wird nach 1-2 Tagen vom Konto abgezogen.

      • Zu denen hab ich bisher gar keine Erfahrung. ;) und hab eh schon genug Konten, da schau ich was mit meinen jetzigen geht.

      • Deutsche Bank ist wirklich gut! Bin sehr zufrieden!

      • Bin ich auch, aber KK Gebühr liegt auch zwischen 35-50 Euro pro Jahr-hab’s grad nicht aufm Schirm! Läuft aber reibungslos!

      • Bin ebenfalls zur Deutschen Bank gewechselt. Funktioniert wunderbar und wir direkt vom Girokonto abgebucht.

  • Impressum;
    PPRO Financial Ltd
    20 Balderton Street
    London W1K 6TL
    England

    Also ich möchte kein Kunde einer Bank aus einem zukünftigen Nicht-EU-Staat sein.

  • Vorrübergend Vimpay und gleichzeitig Amex (grün) bestellt. 12 Monate kostenfrei und wenn danach gefällt, 5 € monatlich oder 0 € bei 4.000 € Umsatz.

  • @Olli : So ist das nunmal nach dem Motto „Hauptsache kostet nichts „. Leistung verlangen aber nur nichts dafür zahlen wolle.

    Genau so bescheuert die Bank nur wg Apple Pay zu wechseln. Da frag ich mich schon welche Mentalität die Leute mittlerweile haben.

    Und wer auch bereit ist Kontogebühren zu bezahlen, ist bei der deutschen Bank gut aufgehoben. Bietet auch eine Mastercard als debit Karte kostenlos zur Verwendung mit Apple Pay an.

  • Mist, nur flüchtig gelesen und gehofft, dass die Consorsbank den Startschuss gibt, aber es ist nur Consors Finanz :D wegen mir dürften DKB, ING, Consors usw jetzt gerne so langsam loslegen :)

  • Versteh bis heute nicht , warum ich für ein Konto Gebühren bezahlen soll

  • Ich suche eine Alternative zur Commerzbank. Ich hebe selten ab und zahle nur kleine Beträge manuell ein. Was wäre da zu empfehlen?

  • Wie sieht das mit der „normalen“ Consorsbank aus?

  • @Archetim: Eine Versicherung, die Dich vor einer Airlineinsolvenz schützt gibt es nicht. Ich habe in diesem Zusammenhang lange danach gesucht.

  • Hallo,ich bin jetzt von der Deutschen Bank zu comdirect gewechselt.Hauptgrund war für mich die hohen Kontoführungsgebühren.Ausserdem hatte ich bei der DB keine kostenlose Kreditkarte.Die Integration der Debitkarte in Apple Pay bei der DB ist zwar komfortabler gelöst,da Umsätze gleich vom Girokonto abgebucht werden und bei CD erst zum Monatsende komplett von der VisaCard,aber das ist mir persönlich schnuppe.Man hat online die komplette Übersicht.Auch ist bei CD der support mega.
    Ich spare im Jahr viel Geld und das ist für mich wichtig,trotz gutem Service.Und ich kann die selben Cashgroup Bankautomaten nutzen wie vorher.

  • Consors Finanz Mastercard:
    „Karte kann nicht hinzugefügt werden.“

    Ich hoffe mal, dass das nur an einer evtl. Überlastung der Server liegt.

    Außerdem: Im verlinkten Video auf der Webseite (https://www.consorsfinanz.de/einkaufen-finanzieren/mobiles-bezahlen/apple-pay/index.html) ist ein Eintrag sowohl von Consors Finanz als auch Consorsbank zu sehen (in der Wallet-App bei mir nicht), die Anleitung auf der Webseite spricht noch von einer „Positionierung im Rahmen“.

    • Ist bei mir auch so. Kann auch heute noch keine ConsorsFinanz in der Wallet App auswählen. Und unter der Auswahl „andere Karte“ funktioniert es auch nicht, wenn ich meine MasterCard scanne. Wird immer abgelehnt! Was ist da los?!?

      • bei mir ist das auch so…
        Ich habe mich an den Support von Consors Finanz gewendet.
        Am Telefon konnte man mir auch nicht helfen – die Technik muss es prüfen…

      • Hat sich erledigt. Geht noch mal in die Wallet-App. Ab heute wird „Consors Finanz BNP Paribas“ angeboten. Danach wie üblich im Rahmen positionieren, CVS eingeben und fertig.

  • Klappt bei mir einfach nicht. Nach Bestätigung der Bedingungen der Consors Finance wird der Vorgang in Wallet abgebrochen, mit dem Hinweis „Karte kann nicht hinzugefügt werden“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26110 Artikel in den vergangenen 4435 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven