iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 393 Artikel

Schalterfunktionen und Design überarbeitet

Neuer Dimmschalter und Außenleuchten von Philips Hue erhältlich

35 Kommentare 35

Mit dem neuen Hue Dimmerschalter ist jetzt die überarbeitete Version des flexibel verwendbaren, batteriebetriebenen Licht- und Dimmschalters von Philips Hue erhältlich. Der Regler wird zum Preis von 19,99 Euro vom Hersteller angeboten.

Philips Hue Dimmschalter Neue Version 2021

Mit Blick auf den grundlegenden Funktionsumfang hat sich durch den Generationswechsel nichts Wesentliches verändert, allerdings hat der Hersteller den Schalter mit Blick auf die Bedienung angepasst und lässt so nennenswerte Verbesserungen einfließen. Die An-Aus-Steuerung erfolgt nun gleichermaßen über den oberen Schalter und der bei der alten Version als Aus-Schalter benutzte untere Bereich fungiert jetzt als programmierbare „Hue-Taste“. Standardmäßig ist diese mit vier verschiedenen Szenen konfiguriert, dies lässt sich über die App allerdings noch beliebig anpassen. Die Dimmfunktion wird jetzt nicht mehr über zwei getrennte Schalter in der Mitte, sondern eine dort stattdessen platzierte Wippe bedient.

Diese Neuerungen ermöglichen eine intuitivere Bedienung, zudem wurde auch die Optik des Schalters zeitgemäß angepasst. Die abgerundeten Ecken und der mattweiße Kunststoff wirken eleganter. Darüber hinaus ist die Grundplatte mit jetzt acht Zentimetern etwas breiter, sodass vorhandene Schalter- oder Unterputzelemente besser abgedeckt werden.

Philips Hue Dimmschalter Neue Version

Der längliche Lichtschalter selbst kann weiterhin aus der Basisplatte genommen und wie eine Fernbedienung verwendet werden. Laut Hersteller wurde zudem die Magnetfunktion verbessert, sodass man den neuen Hue Dimmschalter zuverlässig an Oberflächen wie einer Kühlschranktür befestigen kann.

Im Onlineshop des Herstellers ist der neue Schalter ab Lager zum Preis von 19,99 Euro erhältlich, weitere Vertriebsquellen sollten zeitnah folgen. Wer auf die oben beschriebene Neuerungen nichts gibt, kann das Vorgängermodell derzeit bereits zwei Euro günstiger erwerben.

Neue Philips Hue Außenleuchten Amarant und Appear

Neben dem neuen Dimmschalter bietet Philips Hue jetzt auch zwei neue Lampen für den Außenbereich zum Verkauf an. Der sogenannte „Wallwasher“ Amarant erzeugt zum Preis von 149 Euro eine farblich konfigurierbare Lichtwand, und die Wandleuchte Appear sorgt nach oben und unten abstrahlend für wetterfeste Akzentbeleuchtung.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Feb 2021 um 11:19 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Optik angepasst? Ja bitte auch mal an den europäischen Markt ^^

  • Generell wäre eine Verfügbarkeit der Produkte ja mal schön. Versuche seit einem Jahr Impress-Leuchten im Shop zu bekommen – „Vorübergehend nicht mehr vorrätig“

  • Ich verstehe das auch nicht. So klein kann doch der europäische Markt nicht sein, dass es sich nicht lohnt ein paar passende Schalter zu produzieren.

  • Sind die neue Tasten nicht evtl. sogar von Nachteil? Ich habe z.B. aktuell die Taste zum Einschalten doppelt belegt (kurz: eine Lampe an, lang: alle Lampen an). Bei der Taste zum Ausschalten verhält es sich ähnlich. Wenn ich das richtig verstehe, bin ich durch die neue Kombination aus Ein- und Ausschalter limitierter.
    Belehrt mich gerne eines Besseren! :)

    • Danke Alex, genau auch mein Gedanke. Hab das Gefühl, dass nicht alles verbessert wurde, zumindest nicht für jeden. Bin außerdem froh, dass sich mit den „alten Schaltern“ endlich alle unsere vier Eltern / Schwiegereltern (allesamt knapp unter 80) UND auch unsere Kinder (zwischen 3 und 8) auskennen – es muss nicht immer was Neues sein ;-)

    • Wo kann ich denn kurzes und langes Drücken einstellen?

    • Ich frage mich auch ob ich bei den mittleren jetzt nur noch Dimmen kann oder noch frei einstellbar. Bei dem alten Schalter benutze ich die mittleren nämlich auch für eine gänzlich andere Lampe an und aus

  • Ich finde den viel zu klobig. Den Hue Schriftzug empfinde ich als aufdringlich und unnötig. Als wäre ich stolz darauf mir einen Hue-Taster leisten zu können und es auch noch jedem in meinem Umfeld präsentieren müsste. Genau das Gegenteil, ein Student mag sich das in die Bude pappen, aber ich würde mich schämen. Würde ich das bei jemand anderem so an der Wand sehen würde ich ihn dafür bemitleiden. Ja, ich habe so etwas schon in freier Wildbahn sehen dürfen und es sah neben den leicht vergilbten Schaltern katastrophal aus, wie ein Fremdkörper. Die Nutzerführung ist auch schrecklich, immer muss ich genau hinsehen wo ich drauf tippern soll, intuitiv geht anders. 3 Tasten bei 4 Icons verstehe ich auch nicht. Smart ist die Lösung auch nicht. Für mich eher ein dummer Schalter. Ich besitze den Vorgänger der sein dasein in der Schublade fristet. Ich arbeite mit smarten Präsenzsmeldern. Philips hat gute Lampen, aber den Rest kannst du vergessen. Nach zig Jahren diesen Schalter herauszubringen ist echt dürftig.

  • Heißt das etwa, ich muss jetzt zwei unterschiedliche Tasten drücken um beim einschalten zwischen verschiedenen Szenen zu wählen? Das wäre ja ein grandioser Rückschritt in Sachen Bedienerfreundlichkeit um auf einer Taste den Namen Hue unterzubringen.

    • Viele Diskussionen gab es rund um das geänderte Button-Layout. Der neue Philips Hue Dimmschalter hat ganz oben einen Ein- und Aus-Schalter, durch die fünf konfigurierbaren Szenen kann man mit der neuen Hue-Taste ganz unten schalten. Für mich ist das ein logischer Schritt: Mit der Hue-Taste wechselt man die Hue-Szene.

      • In meinem jetzigen Schalter habe ich zb 4 Szenen hinterlegt und drücke so oft EIN bis die gewünschte aktiv ist.

  • Dann bleib ich doch lieber bei einem Tradfri Button der an einem handelsüblichen Taster angeklemmt wird.

  • Entschuldigt die doofe Frage eines Neulings: Kann ich den Dimmer auch mit einem Gateway wie dem Tradfri Gateway nutzen? Durch den auf der Website vermerkten „Zigbee Light-Link“ müsste das doch gehen, oder? Liebe Grüße und Danke für Antworten im Vorfeld :)

  • Verdeckt leider Immer noch nicht zwei Unterputzdosen (Steckdose + Schalter). Baue jetzt die Bosch Unterputzschalter ein. Nervt langsam – ständig diese AMI-Maße

    • Ja die von Bosch sind auch gut wenn man natürlich sowieso schon die Bosch Bridge hat sonst ist es für viele keine Alternative… geil sind aber auch die kein Strom benötigendem HUE die Friends. Deutlich teurer ja, aber richtig schön und etwas für fehlende Nullleiter trotzdem ohne Batterie

  • Das wichtigste habt ihr aber vergessen! HUE steuert mit diesem Schalter jetzt nach Tageszeit die entsprechende Lichtfarbe an. Was zuvor nur mit HomeKit ging, kann HUE jetzt selbst …

    Ankündigung bei Facebook damals:

    „Coming soon: the all-new Hue dimmer switch! Now with a fresh design, new functionality, and more ways to set your favorite scenes You can even get the best light based on the time of day.

    Available in Europe this January and North America this February
    #PhilipsHue #SmartLighting #SmartHome“

    • Die lichtfarbe nach Tageszeit macht doch die App, da ist der Schalter doch völlig egal.

      • Nein, ging bisher nur in Verbindung mit HomeKit oder mit dem Smart Button von HUE! Der neue Schalter soll das jetzt auch ohne den Umweg zu HomeKit machen! Aktuell gibt es keine Möglichkeit das in der HUE App zu konfigurieren.

  • Muss ich diesen Schalter wirklich dort anbringen wo der Lichtschalter ist? Ich will nur bequem das Licht dimmen können. Geht das nicht auch ohne Montage?

  • Ich such noch paar mehr Fernbedienungen mit mehr Schaltern. ZB Ähnlich wie die FunkSteckdosen Fernbedienungen.

  • Naja, ob das jetzt intuitiver ist?!
    Mich stört der hue-Schriftzug eher.
    Aber ich dürfte eh relativ alleine dastehen mit meiner Abneigung gegen Markenlogos. Heutzutage kann das Logo ja gar nicht groß genug sein, damit auch jeder sieht, wie teuer die eigenen Sachen sind.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29393 Artikel in den vergangenen 4931 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven