iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 062 Artikel

Jetzt auch mit Lichtsensor

Neuer Bewegungsmelder: Eve Motion ab sofort verfügbar

Artikel auf Mastodon teilen.
28 Kommentare 28

Der auf Smart-Home-Komponenten spezialisierte Anbieter Eve Systems hat heute die zweite Generation des Eve Motion vorgestellt und bietet den Bewegungsmelder mit Lichtsensor und Unterstützung für die Funk-Standards Bluetooth und Thread ab sofort zum Preis von 39,95 Euro bei Amazon.de sowie im Fachhandel an. Langfristig soll der neue Bewegungsmelder auch im Apple Online Store verfügbar sein.

DE Eve Motion Solution 1

Kompakter als der Vorgänger

Kompatibel mit Apples HomeKit-Infrastruktur und vorbereitet für das Zusammenspiel mit dem noch unveröffentlichten Smart-Home-Gemeinschaftsstandard Matter, setzt das Gerät zum Zugriff von Unterwegs eine HomeKit-Steuerzentrale voraus. Hier kann sowohl ein HomePod, ein HomePod mini oder ein Apple TV zum Einsatz kommen.

Der Bewegungsmelder besitz ein Sichtfeld von 120° und kommt nach Angaben des Herstellers auf eine Erfassungsreichweite von bis zu neun Metern, bei einer Montagehöhe von zwei Metern. Die Bauform fällt mit Maßen von 6,5 cm x 6,5 cm x 3,4 cm etwas kompakter als beim Vorgänger aus, die Stromversorgung erfolgt über zwei wechselbare Batterien vom Zellen-Typ AAA.

DE Eve Motion Lifestyle 11 1500

Jetzt auch mit Lichtsensor

Der neue Eve Motion lässt sich sowohl freistehend als auch an der Wand montieren und kann den Lichtsensor für verbesserte Automatisierungen einsetzen. So lassen sich Lampen jetzt etwa in Abhängigkeit von der Helligkeit im Raum schalten und werden so nur Abends und Nachts geschaltet und nicht wenn das Tageslicht ohnehin für eine ausreichende Beleuchtung sorgt.

Mit IPX3-Zertifizierung versehen, lässt sich der Eve Motion auch im Außenbereich einsetzen und ist ausreichend vor Regen und Spritzwasser geschützt. Der Eve Motion ist das 13. Smart-Home-Accessoire des Anbieters mit integrierter Thread-Unterstützung.

Produkthinweis
Eve Motion (HomeKit) - Smarter Bewegungssensor mit Lichtsensor, IPX3-Wasserbeständigkeit, Mitteilungen, automatische... 49,74 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Jul 2022 um 08:45 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Von EVE kaufe ich nichts mehr. Heizkörper-Thermostate die nur mit einem Extend zu gebrauchen sind, EVE Aqua die nichtmal mit einem Extend richtig funktionieren … Die Outdoor Cam, welche eine miserable Bildqualität liefert (und immer noch nicht korrekt auf dem ATV funktioniert weil das Streaming Limit auf 1 gesetzt ist)

    … Update verhalten von EVE Katastrophe

    Lichtsensor hat der HUE Outdoor auch.

    • Eve Aqua funktioniert bei mir prima im Thread Netzwerk mit HomePod Mini.

    • Kann ich aktuell nicht nachvollziehen.

      Ich hab aktuell nur die Indoor-Cam. Die hat nach 2 Jahren Troubles mit Eufy Pan&Tilt eben diese ersetzt. Eufy hat ein gewaltiges Problem mit der HK Verbindung und killt die Verbindung sporadisch mehrmals täglich. Support weiß keinen Rat. Hat mir sogar kostenfrei Ersatzgeräte geschenkt, die keine Besserung brachten.

      EVE hingegen nicht 1x ein Problem.

      Die HUE Sensoren sind aber tatsächlich deutlich besser als die Konkurrenz. Auch Aqara kann man mittlerweile vergessen, weil die 2x/Jahr neue Batterien brauchen und das Hub auch immer wieder Tagelang die HK Verbindung verliert. Grundsätzlich jedes mal, wenn Meross ein Update hat.

      Meross wiederum hat das kleine Smartplug ständig Probleme mit Kurzbefehlen. Und die große Steckerleiste schaltet nicht hin und wieder nicht mehr ein, wenn ein Update gemacht wurde.

      Bei mir fliegen deswegen auch gerade alle Meross und Aqara Geräte raus. Lieber HUE, EVE, Fibaro und Netatmo..

    • Kann ich auch nicht nachvollziehen. Habe mehrere verschiedene Geräte von Eve und alle funktionieren mit Thread und HomePod mini relativ gut und zuverlässig.

      • relativ? Entweder funktioniert es oder eben nicht. Relativ spielt für mich in Richtung des Threaderstellers, also nicht richtig

    • Die neuste Generation der Eve-Geräte (mit Thread) funktionieren perfekt.
      Mit Tür-/ Fenstersensoren und Steckdosen über die Räume/ Etagen verteilt, funktioniert das „Mesh“-Netzwerk sehr zuverlässig.
      Auch Automatismen im Zusammenspiel mit Philips-Hue alles I.O.

      Vorher hatte ich (auch aus Kostengründen) noch Koogeek, Meross, VOCOLinc, … Habe ich alles rausgeschmissen. 2 Systeme (Eve, Hue) und die Wetterstation von Netatmo … funktioniert ohne Stress!

    • Kann ich KOMPLETT nachvollziehen. Habe mich auch vollständig von EVE getrennt. Bei Kleinanzeigen wird man den Ramsch gut los!
      Jedes Jahr zum großen iOS Update gab es ständig Probleme bei standortbasierten Regeln und bei Routinen mit Fenstern. Alles EVE-Geräte die nicht in der Lage waren miteinander zu kommunizieren: Heizung blieb aus, wenn ich Zuhause ankam oder die Heizung blieb bei geöffnetem Fenster an.
      Dazu müssen die Daten der Geräte alle per Hand “abgeholt“ werden. Dazu muss man die App öffnen und alle Geräte einzeln aktualisieren, damit die Daten der letzten Wochen (max. 2 Wochen, mehr speichert der lokale Gerätespeicher nicht) auf das Smartphone übertragen werden. Und wehe das iPhone sperrt sich dabei: dann wird die Übertragung gestoppt. Da ist man bei einer Handvoll Geräte mal locker eine Viertelstunde mit dem Datenabgleich beschäftigt! Pro Gerät etwa 2-3 Minuten. Ja bei Thread-Geräten geht es etwas schneller, aber möchte ich jedes Mal ein Vermögen für die Bereitstellung simpler Funktionen zahlen müssen? Mein Vorschlag für einen ständigen Daten-Abgleich über die HomeKit-Zentrale im Hintergrund wurde von EVE nie erhört…
      Jetzt nutze ich Zigbee Thermostate von HAMA über den iobroker-Zigbee Adapter: ein Unterschied wie Tag & Nacht. Und kein “Abholen“ der Daten notwendig.
      EVE = einmal und nie wieder!

  • Hat jemand einen vernünftige Automationen für eine Bad Beleuchtung entwickelt?

    – An wenn dunkel un Bewegung
    – Aus wenn seit 4 Ninuten keine Bewegung (was man so nicht formulieren kann)

    Die erste Regel habe ich daher ergänzt um:
    – An wenn an und Bewegung (weil es ja hell ist greift die erste Regel ja nicht)

  • Ich hätte ja gern mal ein Komplettgerät, das neben Bewegungsmelder, Lichtmesser und Temperatur auch Luftfeuchtigkeit misst und im Idealfall als Lichtschalter mit/ohne Display funktioniert… Die Kirsche on Top wäre noch, wenn das Ding als Thead-Master und nicht nur als Slave (EVE, Nanoleaf,..) funktionieren würde…

    So muss ich aktuell 4-5 Geräte haben, wo das bestimmt auch mit einem ginge…

    • DieFarbeSchwarz
      • Hab ich, mir fehlt aber eben die Luftfeuchtigkeit. Gerade im Badezimmer sehr wichtig um Schimmel zu vermeiden. etc.

        Auch dienst der HUE nicht als Thread Master, ist kein einbaubarer Lichtschalter und hat kein Display.

      • Such mal nach Onvis Bewegungsmelder, der kann Temp, Feuchtigkeit und Bewegung. Er nutzt aber BT als Datenweg. Funktioniert allerdings bei mir seit fast einem Jahr perfekt.

  • Doof, jetzt mit AAA statt AA Batterien. Man muss immer mehr unterschiedliche daheim haben.

  • Danke für die Kommentare, 2x Bewegungsmelder von hue gekauft. Eve ist auch bei mir oftmals unzuverlässig, das bilde ich mir also nicht ein.

  • Super, lange drauf gewartet.
    Ich wollte nicht auch noch HUE, wegen einem Lichtsensor bei mir zu Hause haben.

  • Ohne Temperatursensor?

    Schade, im Gegensatz zu den Bewegungsmeldern von Hue scheint der Eve keinen Temperatursensor zu enthalten.

  • Leider mit Bluetooth ein ziemlicher Unsinn. Hat schon bei den Heizkörperthermostaten nicht zuverlässig funktioniert. Wie soll das dann mit einem Bewegungsmeldern im Außenbereich funktionieren?

    Die Extender haben auch keine große Reichweite und sind darüber hinaus sehr teuer.

    Bluetooth hat meiner Meinung nach in ernstzunehmenden Smarthome-Produkten nichts zu suchen. Zigbee ist beispielsweise um Welten besser durch seine Mesh Funktion und den geringen Stromverbrauch.

  • Hatte mal den Eve Button.
    Der Drücker ging nach gefühlt 100 mal drücken kaputt. Alles probiert : resettet , versucht neu einzubinden, nichts ging.
    Und das ding kostete vor 2 Jahren auch irgendwelche stolze 35 euro.
    Per mail an elgato um kulanz gebeten: nichts zu machen .
    Ich kauf auch nix mehr von denen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37062 Artikel in den vergangenen 6022 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven