iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 363 Artikel
   

Neue Telekom-App: HotSpot Finder

Artikel auf Mastodon teilen.
57 Kommentare 57

Die Telekom ist mit einer neuen App im Store präsent: Mit dem kostenlosen HotSpot Finder kann man sich die derzeit rund 10.000 Wi-Fi-Hotspots des rosa Riesen in Listenform oder auf einer Karte anzeigen lassen. Neben der Umkreissuche lassen sich auch Hotspots in der nähe einer eingegebenen Adresse finden. Für die Suchabfrage ist eine Internetverbindung erforderlich.

Die App ist in jedem Fall eine gute Ergänzung für iPhone-Nutzer Complete-Verträgen der Telekom, in deren Leistungsumfang auch die kostenlose Nutzung der Telkom-Hotspots eingeschlossen ist.
(Danke Sancho + Sebastian)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Dez 2010 um 08:13 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Es könnte langsam mal die tarif app rauskommen ;)
    Haben schlieslich dezember

  • Wie? Ich hab Complete 120 Friends und die Telekom-Hotspots sind trotzdem nicht kostenlos bei mir. Muss ich da was noch einrichten?

  • Wie macht ihr das mit dem Log-In in die Telekom-Hotspots? Habt ihr seit dem letzten iOS-Update noch eine Möglichkeit zum automatischen Log-In?

    • Ich habe noch den alten, guten „MobileButler“ und mit dieser App kann man sich mit einen „Tastendruck“ mit dem HotSpot verbinden lassen.

      Übrigens: „MobileButler“ hat auch eine HotSpot-Datenbank und man kann auf seine Rechnungsdaten (Budget etc.) zugreifen.

      Allerdings kostet die App ein bißchen was…aber ich kann sie nur empfehlen!

    • Ich mach’s immer über iOS. Da muss ich nichts anwählen, Login und Connect vollautomatisch, sobald Hotspot in der Nähe.

  • Ich würde auch gerne wissen was t-Home pay-phone bedeutet

    • >Was hat es mit diesen „T-Home Payphone“ Hotspots auf sich?

      Es handelt sich dabei um Telestationen (öffentliche Telefone mit
      Touchscreen und Internetzugang), die auch als HotSpots fungieren. Solche
      Hotspots sind zunächst als Pilotprojekt in Berlin und Friedrichshafen
      aufgebaut worden, Standorte in Hamburg und weiteren Städte werden noch
      folgen.

  • Gabs nich mal ne App zum automatischen Verbinden für Telekom Hot Spots ?

    P.S: Kurze Frage an den Ticker Admin. Auf meinem iPhone wird auf der Startseite des Tickers die Überschrift jedes Artikel so angezeigt das ich immer seitlich scrollen muss um alles lesen zu können, muß das so ?

    Arne

  • Ich nutze schon seit Jahren den „Wifi Finder“. Der zeigt auch Hotspots der ganzen Welt an. Hin und wieder zuhause im WLAN die Database aktualisieren, dann kann man im Ausland auch ohne Datenverbindung Wlannetze finden. Auch kostenlose werden angezeigt.

  • Wann kommt eig. euer update damit man News auch aufm iPod Touch lesen kann ? Ich hab die alte Version übern Pc gezogen , aber das ist keine Dauerlösung .

  • @iFun überarbeit BITTE eure App!! Habt ihr mal eure AppStore-Bewertungen durchgelesen? Alles nur noch 1 oder 2 Sterne! Man kann auf dem iPod touch Artikel nicht öffnen!

  • Zwei kurze Anmerkungen für einzelne Leser: T-Home Payphone sind die neueren Münzfernsprecher. Die haben oben drauf gepackt direkt einen Hotspot, den Du I’m Umkreis (also auch draussen) nutzen kannst.

    Hotspot-Login Daten kann man auch weiterhin im iOS 4.2.1 hinterlegen… einfach unter dem Hotspot-Auswahl nach dem ersten erfolgreichen Login das Häkchen bei den autom. Anmelden setzen. :-)

  • das mit den hotspots ist doch totaler käse. es gibt überhaupt keinen vernünftigen grund die zu nutzen, solange die telekom den traffic auch in den hotspots anrechnet und später drosselt.
    und btw. macht mal einen speedtest in so einem hotspot. bei mir war in der regel 3g schneller. wieso genau sollte ich mich dann im hotspot einloggen?

  • Die (zahlreichen) Telekom-HotSpots bei McDonald’s scheinen zu fehlen…

  • Also die Telekom hat bei mir noch nie den Traffic angerechnet noch irgendwas gedrosselt. Und der Downloadspeed war mit konstanten 600kbyte/s auch nie schlecht.

  • @olli
    Wenn du über nen Hotspot surfst wird der Traffic DEFINITIV NICHT angerechnet. Erstmal richtig informieren bevor du hier solche Fehlinformationen verbreitest. Ein Hotspot Zugang ist Gold wert um Traffic zu sparen oder in schlecht versorgten Gebieten trotzdem schnell zu surfen.

  • Mich würde interessieren, ob die App auch auf einem „Vodafone“-iPhone läuft.
    Ich habe zuhause einen Telekom Festnetz Tarif und habe da die Hotspot-Flat mit drinne, so dass ich die Telekom Hotspots sowieso alle umsonst nutzen kann, da kommt mir so ein Hotspotfinder gerade recht.

    Wenn das, wie bei T-Mobile, auf den Trafik angerechnet wird, ist das doch echt käse und quatsch…

  • Ein Programm von vielen und leider nicht das, was wir Telekom Kunden erwartet haben! Wenn der Empfang nicht dementsprechend ist, kann man es komplett vergessen!
    Vom Design her richtig schlecht. Ehrlich gesagt mir gefällt es nicht!!!

  • Wisst ihr zufällig wie man als tonline comfort Entertainment Kunde zu den Daten dür die Hotspots kommt??? Thx

  • Tolle App. Nur wenn ich einen Hotspot suche werden mehr Hotspots im Umkreis gemeldet als dann auf der Karte angezeigt werden. Zählt die Telekom auch den Mittelpunkt als Hotspot ? :)

  • Übrigens sind die Telekom Hotspots NUR IN DEUTSCHLAND kostenlos.
    Ich war so naiv und dachte, dass ich die auch in Holland kostenlos benutzen könnte.
    Das war ein Fehler, das 10-minütige Surfen in einem T-Punkt in Holland kostete mich 8€, was ich natürlich erst erfuhr, als die Rechnung kam. Nach dem Login im Hotspot erschien keinerlei Hinweis, wie teuer das wird…

  • Hallo Zusammen,
    habe das Problem, dass die automatische Anmeldung mit dem iPhone 4, iOS 4.2.1, in die Telekom-Hotspots nicht funktioniert. Habe schon mit dem Telekom-Support telefoniert, die konnten mir nicht helfen. Habe bei Apple angerufen. Angeblich ist die automatische Anmeldung bei iOS 4.2.1 auf Anfrage der Telekom wieder rausgenommen worden. Ich will das nicht so ganz glauben.
    Kann jemand bestätigen, dass die vom iPhone automatische Hotspot-Anmeldung weiterhin bei der neusten Software funktioniert? Oder hat jemand auch die Probleme?
    Es geht um keinen Workaround, sondern die vom iPhone seit iOS 3.x unterstütze automatische Anmeldung, bei der man einmalig seine Hotspot-Zugangsdaten eingibt und das iPhone sich automatisch in jeden Hotspot einwählt.

    Falls das doch stimmt, muss ich weiter meinen Workaround mit Boing Mobile und Hotspot machen.

  • Moinsen,
    Für einen iPod Touch ist die App wohl eher untauglich. Es wird ein Internetzugang benötigt, um einen Hotspot im Umkreis ausfindig zu machen. Da warte ich mal lieber die Offline Version ab.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37363 Artikel in den vergangenen 6074 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven