iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 906 Artikel

Erste Screenshots gesichtet

Neue Sonos-App kommt im Mai

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Besitzer von Sonos-Geräten dürfen sich auf eine Überarbeitung der zugehörigen App freuen. Fast genau vier Jahre nach der Veröffentlichung der jetzigen App-Version Sonos S2 steht für den 7. Mai ein Neustart mit überarbeitetem Bedienkonzept an. Die Informationen liefert einmal mehr Chris Welch vom Magazin The Verge. Welch hat sich mittlerweile einen Namen als mit verlässlichen Vorabinformationen zu Sonos-Neuerungen ausgestatteter Autor gemacht.

Die neue App-Version soll als Update für die existierende Sonos-App für iOS und Android erscheinen und die bislang am unteren Bildschirm platzierte Menüleiste zum alten Eisen werfen

Einfache zentrale Bedienung

Sonos App Neu Screenshots The Verge

Screenshots via The Verge

Künftig finden Nutzer alle relevanten Bedienelemente auf dem zentralen Home-Bildschirm. In dessen oberem Bereich sind dann Funktionen wie „Letzte Wiedergabe“, „Sonos-Favoriten“ oder „Deine Dienste“ sowie eine universelle Suchfunktion platziert und am unteren Bildschirmrand präsentiert sich die aktuelle Wiedergabe als eine Art Widget.

Als Nutzer kann man auf verschiedene Art auf die auf dem Hauptbildschirm der App angezeigten Inhalte Einfluss nehmen. Dazu zählt eine Art Favoritenfunktion für Wiedergabelisten sowie die Möglichkeit, die Reihenfolge der auf dem Bildschirm angezeigten Kategorien zu ändern oder einzelne davon komplett zu entfernen.

Mit dem Update bekommt die Sonos-App auch gleich noch ein neues Symbol. Anstelle des goldbraunen Hintergrunds soll künftig ein sattes Schwarz treten, auf dem der Sonos-Schriftzug dann in Weiß prangt.

Vorbereitung für Sonos-Kopfhörer

Das soweit bislang bekannt für den 7. Mai geplante Update der App könnte der Auftakt für eine Reihe nennenswerter Neuerungen sein, die das Produktprogramm von Sonos in diesem Jahr erfährt. Allem voran steht hier der Kopfhörer Sonos S49, den wir nach aktuellem Stand der Dinge im Juni zu sehen bekommen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Apr 2024 um 17:17 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ersetzt dann sicher nur die S2 App?
    Da ich noch „alte“ Geräte im Netzwerk habe nutze ich noch immer die S1 App… wäre schön, wenn auch an diese gedacht würde.

  • Buttons am unteren Rand machen einfach nur Sinn, ich verstehe nicht, warum immer mehr Apps darauf verzichten

  • Neue Sonos-App. Nach dem Wechsel von S1 auf S2 damals höre ich das mit Bauchgrimmen. Mal sehen, was dann inkompatibel sein wird …

  • Hoffentlich wird’s auch performanter. Dauert immer ein paar nervige Sekunden, bis alle Lautsprecher / Räume erkannt wurden, wie die aktuell gruppiert sind, und was wo spielt. (5 Räume, 8 Lautsprecher)

  • Finde ich auch nicht so berauschend. Die Symbole am unteren Bildschirmrand gehören einfach zu IOS dazu und sorgen oft dafür das die App aufgeräumt ist. Ansonsten sucht man sich einen Wolf, wenn alles auf einem Bildschirm passiert. Aber vielleicht gibt es dann ja wenigstens die Wiedergabesteuerung im Sperrbildschirm

  • Ich drücke mir die Daumen, dass die Suche mal performant wird.

    • da gehe ich mit!
      Ist mega nervig wie Sonos in Kombi mit Apple music funktioniert. Man hat einfach keinen Bock etwas damit zu suchen oder generell zu navigieren. Wobei ich glaube, dass die Oberfläche von dem jeweiligen Streaming Dienst gestellt wird, also in dem Fall Apple.

    • +10
      Die Suche ist sowas von schlecht. Egal ob Spotify, Amazon, Apple Music. Es ist alles ein Graus.

      Antworten moderated
    • Ich finde, die Suche ist kontinuierlich besser geworden. Bei uns ist es kein Problem mehr, über alle Plattformen inkl. Server Sachen zu finden, ob Deezer, sogar mit mehreren Profilen, Amazon oder auf dem Laufwerk.

      Antworten moderated
  • Hoffentlich keine Zwangsupdates mehr die dann den Wecker lahmlegen. Hinweis gerne aber ich und nur ich starte das Update!

  • Ich benutzt nur AirPlay, die sonst App ist mir zu schlecht gegenüber den orphan Apps wie YouTube music

  • Ich benutze die Sonos App schon lange nicht mehr !
    Über Home Assistant geht das wunderbar ohne

  • Ich bin gespannt. Die App kann tatsächlich nur besser werden.
    Hoffentlich wird sie auch schneller. Im Moment dauert es teilweise ewig bis man „mal eben kurz“ die Lautstärke in einem Raum ändern kann.

  • Thomas Liebscher

    Ich komme in die Sonos S2 App aktuell gar nicht mehr rein. Bis gestern konnte ich meine Geräte noch damit steuern. Seit heute ist Schicht im Schacht. Auch eine Neuinstallation hat nichts gebracht. Ich habe 1 Gerät das mit Sonos S1 noch läuft. Das war aber damals schon ärgerlich, weil man mit der S2-App schon Geldschneiderei betrieben und die alten Geräte „vergessen“ hatte. Die Geräte sind ja nicht günstig. Wenn ich meine 3 Play One mit der S2 nicht ins Laufen bekomme, dann werde ich mich wohl von Sonos verabschieden müssen.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37906 Artikel in den vergangenen 6168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven