iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 731 Artikel

Für 15 Euro enorm vielseitig

Etikettendrucker Nelko P21 ausprobiert: Top Leistungsumfang fürs Geld

Artikel auf Mastodon teilen.
67 Kommentare 67

Vergangene Woche haben wir auf den Etikettendrucker Nelko P21 aufmerksam gemacht. Auf der Suche nach einer einfachen und kompakten Beschriftungslösung sind wir auf den Mini-Drucker gestoßen, der weiterhin extrem günstig für gerade mal 15 Euro zu haben ist. Angesichts dieses günstigen Preises waren die Erwartungen an das Gerät sehr verhalten. Inzwischen haben wir den Drucker ausprobiert und insbesondere im Zusammenspiel mit der App des Herstellers verdient sich der Nelko P21 erstklassige Noten.

Nelko P21

Der Drucker selbst ist 75 x 130 x 25 Millimeter groß und mit einer Handschleife ausgestattet. Den meisten Platz im Gehäuse belegt die mitgelieferte Rolle mit selbstklebenden Einzeletiketten im Format 40 x 14 Millimeter. Ansonsten findet sich an der Unterseite eine USB-C-Buchse um den Akku zu laden, seitlich ein Ein/Aus-Schalter und ein Schieber zum Abtrennen der bedruckten Etiketten sowie oben ein Knopf, um das Gehäuse zu öffnen.

Einfache App-Anbindung über Bluetoooth

Bei der ersten Nutzung wird der Drucker über Bluetooth mit dem iPhone verbunden und kann dann mithilfe der App des Herstellers angesprochen werden. Die Verwendung ist ohne Benutzerkonto möglich und man hat neben schlichten Textetiketten, bei denen man die Schriftart, -ausrichtung und -größe selbst vorgibt, auch die Möglichkeit, zwischen verschiedensten Vorlagen zu wählen oder aber auf ganz einfache Weise auch eigene QR- oder Barcodes zu erstellen.

Für die letztgenannte Funktion gibt man nur den hinterlegen Text ein, die App erstellt den zugehörigen Code und passt diesen direkt auf der Etikettenvorlage ein. Weitere Features sind ein integrierter Scanner, mit dessen Hilfe sich Dokumente als Vorlage aufnehmen lassen oder man auch Text erfassen und per OCR umwandeln kann.

Nelko App Etikettendrucker

Natürlich muss man beim Verwenden von Grafiken, dazu zählen auch die teils um Bilder angereicherten Standardvorlagen der App, immer im Kopf behalten, dass es sich um einen einfachen Etikettendrucker handelt. Die Auflösung des Nelko P21 ist mit 203 DPI nicht wirklich hoch, jedoch für Beschriftungsaufgaben absolut ausreichend.

Sonderpreis zeitlich begrenzt

Wie oben bereits erwähnt, ist der Nelko P21 ist in der Farbe Weiß auch aktuell wieder zum Sonderpreis erhältlich. Achtet auf die beiden auf der Produktseite verfügbaren Coupons zum Anklicken, einmal 30 Prozent und dann nochmal 10 Prozent zusätzlich (alternativ geht hier auch der Aktionscode 2AC826MA).

Produkthinweis
Nelko Etikettendrucker, Bluetooth P21 Selbstklebendes Etikettiergerät Tragbarer beschriftungsgerät selbstklebend... Aktionspreis 42,99 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Apr 2024 um 19:10 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hab mir den auch auf Grund eures Beitrags bestellt.
    Top Teil!
    Für das Geld, es bleiben keine Wünsche offen.

  • Besonder interessant bei solchen Geräten ist nicht der Preis des Druckers selbst, sonder wie teuer bzw. wie einfach beschaffbar die Ersatzkasetten sind. Die laufenden Kosten relativieren hier oft den Erstanschaffungspreis.

  • habe ihn mir auch geholt. Und muss sagen unabhängig vom günstigen Preis er wäre auch sein Geld wert wenn man den vollen Preis bezahlt. Kann natürlich keine Langzeitbewertung geben aber bin begeistert von der Einfachheit der Bedienung und dem Umfang der Möglichkeiten
    Ganz hervorragendes Gerät. Und euch vielen Dank für den Tipp!

  • Highlight aus den Bewertungen zum Thermo-Drucker:

    „Sehr praktisch auch für unterwegs. Schöne Vorlagen in der App vorhanden.
    Ich frag mich nur ob die Patrone leer wird und ob die ausgetauscht werden muss. Etiketten sind klar, aber die Farbe? Weiß das jemand?
    Ansonsten sehr zu empfehlen.“

  • Meiner war wohl defekt, leuchtete nur rot. Hersteller kontaktiert und wird sofort ein neuer verschickt. So soll es sein.

  • Frage an alle die schon zugeschlagen haben: Ist eine Nutzung auch ohne App möglich? Also z.B. am Mac?

  • Super Teil.
    Aber ein wenig umständlich ist die Auswahl/Suche nach geeigneten Symbolen. Und es sind auch echt wenige vorhanden.

    Gibt es eine Möglichkeit weitere zu importieren?

  • Inzwischen kostet der Drucker 25 Euro.
    Ist aber immer noch ein Top Preis.

  • Auch mal bestellt. Laut Datenblatt kann das Ding Etiketten mit 15X30mm,12X40mm,15x40mm, 15X50mm. Sollten also zahlreich erhältlich sein; die originalen Etiketten sind zwar gechipt aber der Drucker verlangt nicht das Original und ggf. kann man den Chip „übertragen“ (scheint nur aufgeklebt zu sein). Mal abwarten…

  • Nachteile: die Etiketten haben eine feste Größe und man braucht eine App. Hab mir deshalb ein Gerät mit Tastatur und „unendlich“ Etikett gekauft.

  • Gurkenwässerchen

    Die 1-Sterne-Bewertungen lassen aber viele Freitagsprodukte vermuten. Von Funktionsaussetzern bis zum Totalausfall, nach ein paar wenigen Tagen oder Monaten, ist alles dabei.
    Der Hinweis, dass sich die Beschriftung „verwischen“ lässt, macht mich erst recht Stutzig. Das dürfte aber eher an der Qualität der Etiketten liegen. Aus dem Kommentar war nicht ersichtlich, ob die Originaletiketten verwendet wurden. Ich vermute es aber, da die Kommentare zu nicht originalen Etiketten noch verheerender sind.

    Aber ein Positives lässt sich zumindest über die App sagen. Laut Infos im App-Store gibt es nicht eine Sache, die getrackt wird . Da hab ich schon andere Apps dieser Kategorie gesehen, die voll mit Tracking waren.
    (Was im Hintergrund dann aber tatsächlich passiert, weiß ich aber nicht :) )

  • Aktuell nir 30%, der 10% Code funktioniert nicht mehr. Dennoch bestellt…

    Antworten moderated
  • Wie habt ihr die „nochmal 10%“ angewendet? Ich habe nur die 30% aktivieren können..

  • Danke. Für den Preis brauch man nicht überlegen. Kann man immer gebrauchen! Direkt bestellt

  • Gibt es auch Etiketten für -20 Grad Celsius?

    Antworten moderated
  • Ich habe mir den diese Woche auch gekauft und war ehrlich gesagt auch mehr als erstaunt. Die Software (App) ist sehr durchdacht und bietet alle Optionen die man sich von einem Labeldrucker so wünscht. Wenn ich da an den Brother P-touch CUBE denke… Es geht ja schon los mit der Konnektivität. Den Nelko schaltet man ein und zack ist man verbunden. Ziemlich banal, aber das schafft der Brother nicht; hier muss ich jedesmal manuell die BT-Verbindung herstellen. Die Auflösung des Nelko ist mehr als ausreichend, so habe ich mir als erstes einen Aufkleber für meine DJ mini erstellt, auf dem die Nummer des LBA und die Adresse steht – immer noch sehr gut lesbar. Die Etiketten des Nelko könnten etwas günstiger sein, aber die Rolle muss man auch erst mal „wegdrucken“. Für´s Erste bin ich auf jeden Fall begeistert.

  • Der Code funktioniert leider nicht mehr. -:(

    Antworten moderated
  • Ich muss irgendwie blind sein. Ich sehe keinen Button für Coupons oder ähnliches und der Code „2AC826MA“ funktioniert auch nicht im Warenkorb. Der Drucker kostet aktuell also für mich 25,99€. Oder für wieviel kauft ihr den aktuell ein?

    Antworten moderated
  • Kurze Frage: ich sehe den Drucker aktuell für 25,99€, da der Rabatt-Code nicht mehr funktioniert. Oder irre ich mich?

    Antworten moderated
  • Kann man den Unbedarften hier vielleicht mal erklären wie Onlineeinkauf funktioniert? Das ist ja
    kaum zu glauben was man hier lesen muss!

  • Wie kommt man auf den Preis von 15€? Bei mir wird im warenkorb 26,99€ angezeigt

    Antworten moderated
  • bei mir auch. auch im weiteren Schritt bis kurz vor Auslösung def Bestellung. Da ist nichts rabattiert (msl abgesehen von drn über 100€ auf 25€)

  • Wie verhält sich der Drucker wenn die Etiketten nicht peinlich genau eingelegt wurden? Kalibriert es sich automatisch oder druckt er dann auf das nächste Label?

  • Kann mich hier gerne einreihen mit positiver Rückmeldung, hab ihn mir bestellt und bin verblüfft, wie gut durchdacht das alles zu sein scheint. Es fehlt natürlich die Langzeiterfahrung. Volle Punktzahl für die App. Sehr gut durchdacht und einfach zu bedienen. Danke für den Tipp und schönes Wochenende!

  • Bin auch zufrieden, aber eine Frage: die beim Gerät enthaltenen Labels sehen aus wie laminiert/glänzend, aber die Ersatzrolle, die ich mit bestellt habe ebenfalls in weiß ist matt/unlaminiert. Ich finde nirgendwo die laminierten/glänzenden. Hat jemand einen Tipp?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37731 Artikel in den vergangenen 6138 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven