iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 493 Artikel
Zur Diskussion gestellt:

Neue Renderings zeigen iPhone 8 mit vollflächigem 5,8-Zoll-Bildschirm

Artikel auf Google Plus teilen.
67 Kommentare 67

Auf dem Twitter-Konto KK Sneak Leaks veröffentlichte Renderings sollen Details zu dem für dieses Jahr erwarteten iPhone-Sondermodell zeigen. Das Material sei zu 99 Prozent authentisch und der Urheber des Tweets konnte in der Vergangenheit tatsächlich schon mit Vorabinformationen zu diversen Smartphone-Modellen oder auch mit frühen Fotos des iPhone 7 RED punkten. Dennoch geben wir die Grafiken mit einem skeptischen Blick an euch weiter.

Wenn wir das Ganze für bare Münze nehmen, hat Apples „iPhone Edition“ oder wie auch immer das für Ende des Jahres geplante Sondermodell dann heißt, einen Bildschirm mit knapp 5,8 Zoll Diagonale, ist 137,5 mm hoch und 67,5 mm breit.

Iphone 8 Sonderedition Renderings

Das neue iPhone hätte mit obigen Maßen die gleiche Bildschirmgröße und wäre auch ebenso breit wie das Samsung Galaxy S8, allerdings einen guten Zentimeter weniger hoch. Dies resultiert aus der Tatsache, dass Samsung den Bildschirm seines neuen Top-Geräts zwar seitlich bis über die Ränder hinauszieht, oben und unten jedoch schmale Ränder lässt, in denen unter anderem die Hörmuschel, Kameras und Sensoren untergebracht sind:

Samsung Galaxy S8 Sensoren

Apple integriert diese Elemente den Zeichnungen zufolge vollständig in den Bildschirm:

Iphone 8 Edition Rendering

Hier kommen allerdings ernst zu nehmende Fragen und vielleicht auch Zweifel an den Renderings auf. Während die Aussparung für den Ohrlautsprecher auf den Zeichnungen zwar zu sehen ist, sind Elemente wie Kamera, Mikrofon oder Annäherungssensor auf der Grafik mit illustriertem Bildschirm nicht sichtbar sondern verdeckt. Ob dergleichen tatsächlich so realisierbar ist, können wir nicht beurteilen, die Herausforderung scheint jedenfalls groß. Weiterhin unklar ist auch, wie Apple den unten abgegrenzten Home-Bereich zu nutzen gedenkt. Es ist technisch möglich, einen Fingerabdrucksensor in ein OLED-Display zu integrieren, um den Bereich aber parallel zur Nutzung als Home-Taste und Sensor benutzerfreundlich mit zusätzlichen Funktionen zu bespielen, bedarf es eines sehr guten Bedienkonzepts.

Also werfen wir die neuen Grafiken einfach mal als Diskussionshäppchen für den Ostermontag in die Runde. Vielleicht entwicklen sich ja ein paar spannende Ideen dazu.

Via MacRumors

Montag, 17. Apr 2017, 10:03 Uhr — chris
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • @michael
      Ich glaube auch, dass sich dieser Entwurf durchsetzt,
      allerdings nicht Dein pic, sondern das im Beitrag gezeigte!

    • Das ist auf jeden Fall besser als alles was Apple in letzter Zeit so abgeliefert hat…

      • Naja, dem muss ich persönlich widersprechen. Seit dem iPhone 6 finde ich die iPhones nicht mehr so gut designed. Der obige Entwurf ködert mich auch nicht wirklich. Durch die runden Ecken und das vollflächige Display wirkt es sehr abgelutscht. Die übereinander angeordnete Kamera ist auch gewöhnungsbedürftig. Das sie wieder hervorsteht – unbegreiflich.

      • iRolleder:

        Das ist wie überall wenn Konsumenten eine Meinung haben wollen. Das Smartphone soll Flacher werden, die Kameras besser. Am besten Fotos in DSLR Qualität. Aber wehe die Mechanik steht ab.

        Dies zeigt Beispielhaft wie die Welt funktioniert.

    • Dein Vorschlag ischd de beschdeh! Lache mich die letzten 4 Jahre nur noch kaputt über die vermeintlichen Verbesserungen, die sich dann in Luft auflösen oder in der Realität total marginalisiert wurden. Ist doch alles nur noch gequirlte Kacke. Ich lese das nur noch um zu lachen! Bin komplett raus aus dem „wie wird das nächste iPhone Business“ und habe meine Aufmerksamkeit komplett dem Sneakergame gewidmet. Dort führen fast alle Gerüchte unweigerlich zu einem Release, und es wird im überwiegenden Teil das genau angeboten, was in den Gerüchten angekündigt wurde. Das beste ist, wenn man einen besonderen Sneaker erwischt, kann der sich bereits am ersten Tag im Wert verdreifachen, wenn er runterfällt geht er nicht kaputt, und je älter ein limitierter Sneaker wird, umso cooler ist er …

      • den meisten geht es eher um verbesserungen der Usability und Ergonomie aus neuer technologie und nicht irwelche gerüchte über coole gimmicks. da bist du mit sneakern besser bedient.

  • Wenn man technische Zeichnungen lesen kann ist eindeutig sichtbar das in der technischen Zeichnung der Bereich für den Annäherungssensor und Kamera als Ausschnitt zu sehen ist was zeigt das dies ein Einschnitt in das Gehäuse ist was sagt das diese unter dem Display zu finden sind. Komisch finde ich das ein Touch ID in ein Display integrierbar ist aber Sensoren angeblich nicht. Als würde ich sagen wir sehen das neue iPhone und sollte es so kommen wird mein 6er abgelöst.

    • Das steht doch auch so im Artikel die Frage ist nur ob man eine Kamera bauen kann die unter dem Display sitzt und trotzdem „sieht“.

      • Wäre es mit einem OLED Bildschirm nicht technisch möglich, bei geöffneter Kamera App genau den Bereich des Displays, unter dem die Linse sitzt, nicht zu beleuchten und der Linse somit „freie Sicht“ zu ermöglichen?

      • Apple besitzt bereits seit längerem ein Patent Kamera und Mikrofon unter ein Display zu bringen. Sollte nicht vergessen werden.

    • Eklär mir mal bitte, wie du einen Helligkeitssensor in ein beleuchtetes Display integrieren willst.

    • und wenn wäre es eine billige Kopie von Samsung oder LG.
      Die innovativen Zeiten von Apple sind lange vorbei.
      Jetzt wird nur noch billig kopiert und abgekupfert was das Zeug hält.

      • Es wird gegenseitig abgekupfert. Weil das Smartphone, so wie es ist, einfach ausgelutscht ist.

  • Die Innovation: Die Homebutton Funktion wird durch den Ausspruch „Hey Homebutton“ ersetzt

  • Mir geht eher die Tatsache nicht in den Kopf, dass es dieses Jahr ein 7S / 7S Plus geben soll und obendrauf nochmal ein Sondermodell. Eher glaube ich nach 10 Jahren wird die bisherige Zahlenkette durchbrochen analog 2013 mit dem iPad Air

  • Die Ränder sind immer noch sehr groß. Da ist mir ein Samsung-ähnliches Design lieber. Das sieht nicht so komisch – oder besser ungewohnt – aus.

    • Sehr groß? Leg mal die Lupe weg… ;-)

      Ein wenig Rand ist aus meiner Sicht für die Bedienbarkeit extrem wichtig.

    • Mir gefällt das Samsung auch deutlich besser. Auch wegen der Form. Das 16:9 Format wirkt dagegen irgendwie altbacken. Samsung hat es nicht nur fast rahmenlos gemacht sondern auch noch ein neuer Formfaktor spendiert. Für mich derzeit das schönste Smartphone, technisch und optisch.

      • SuperToaster888

        Technisch ist das nicht wirklich so gut

      • So unterschiedlich können doch Geschmäcker sein. Hohe Displayratio ist top aber abgerundete Edge Kanten bringen nun in der 3. Generation absolut 0 Mehrwert. 18,5:9 Seitenverhältnis – absolut hässlich.

      • +1
        Ich werde meine S8 übermorgen in den Händen halten. Habe mich schon lange nicht mehr so auf ein Smartphone gefreut. Das letzte Mal wo ich noch aufregt war war zu iPhone 6 Zeiten. Mindestens 6 Jahre lang gab es vom iPhone innovatives zu sehen. Der größere Bildschirm vom 5er zum 6er ist ja keine Innovation sondern nur eine logische Weiterentwicklung

        Ich bin extrem gespannt auf das S8

      • @Sabine
        Das S8 bietet veraltete Hardware, kein Daydream Support, unfähige Gesichterkennung. Ich glaube du wurdest gut von Samsung ausgetrickst. Das S8 bietet nunmal gar nix neues. Da hilft auch kein iPhone Vergleich. Android macht auch alles zu nichte.

      • @Odde Ich glaube zwar, dass bei Dir Hopfen und Malz total verloren ist, aber vielleicht solltest Du Dich mal mit den Mitbewerbern Deiner heißgeliebten Marke mal befassen! Viele hier haben keine Erfahrungen mit den aktuellen Androidversionen, trotzdem wird gemeint, dass Halbwissen ausreicht um eine Meinung haben zu können. Was genau an Android macht irgendetwas „zunichte“? Ich habe jahrzehntelange Erfahrung im IT-Bereich, verwende die verschiedene OS parallel, und habe eher den Eindruck, dass hier so mancher von Apple „ausgetrickst“ wird! :-)

      • @Beltane63

        Dein Fanboy-Gesabbel glaubt dir auch niemand. Würde ich nicht für Android entwickeln wüsste ich wahrscheinlich so wie du nicht was für ein Mist das OS ist. Qualitätstechnisch Galaxien dazwischen.
        Blase dich nicht so auf. Bei mir zieht das nicht Fanboy.

      • @Odde Und wieder nur substanzlose Beleidigungen – wie entlarvend! Aber Du hast mir (mehrere führbare akademische Titel) verbal gezeigt, wo der Hammer hängt :-D

    • Und ich mag diese Render weil das Samsung jedesmal ankotzt wenn man Fehleingaben macht, da man sehr häufig das Display seitlich beim halten berührt. Diese „kein Rand“ Politik hat nämlich zwei seiten!

  • Kann man denn kein bazelfree Display verbauen ohne es curved zu machen. Einfach bis zum Rand ziehen und kantig wie beim iPhone 5. Die können es bauen wie sie wollen aber mit bazel links und rechts siehts einfach „alt“ aus…

  • Finde die renderings ziemlich cool. Selbst wenn oben wie in der technischen Zeichnung die Kamera und co zu sehen sind, könnte man rechts und links davon zumindest Akku Anzeige und Netz / Uhrzeit anzeigen -> führt schon zu einem aufgeräumteren und Display mit mehr nutzbarer Fläche.

    Und falls jemand schafft die Kamera & Co. im Display verschwinden zu lassen, dann doch Apple.

    • GreenFallingLeaf

      Kameras im Display würden zusätzlich zum designtechnischen Fortschritt auch „echten“ Augenkontakt ermöglichen. Ich fand es bei Skype Gesprächen immer sehr irritierend, dass der Gesprächspartner (so wie man selber) durchgehend leicht nach unten schaut, da man ja auf’s Display und nicht in die Kamera schaut…

      • Die Kamera sitzt dennoch oben und nicht mitten im Glas, deshalb wird sich daran auch nichts ändern…

  • Lightning vs Induktion leider gar nicht genannt. Auch komisch wenn man tatsächlich Daten hätte.

  • Mit Oled ginge das… Mal gespannt. Mir nur zu groß.

  • So finde ich es nicht erstrebenswert. Dieser Hang zum randlosen Design auf Kosten der Handhabbarkeit ist doch echt schwach!

  • Also vom technischen Punkt her ist es alles bis auf die Kamera ohne Probleme machbar, hat Xiaomi mit dem Mi Mix ja bestätigt. Anstatt des optischen Annäherungssensor wurde dort ja eine Variante hinter dem Display auf Ultraschall Basis verwendet. Lautsprecher kann man auch unsichtbar verbauen „Surface Conduction“ vorbei man das Glas zur Vibration bringt und diese den Klang erzeugt (Xiaomi Mi Mix und Gigaset ME Pro) nur die Kamera sehe ich da als Schwierigkeit dieses zu lösen. Aber denen wenn nicht Apple wer sollte es dann schaffen? Genau so wie den Touch ID Sensor im Display, dieser kann auch per Ultraschall verwirklicht werden, glaube Synaptics hätte da vor 2 Jahren was auf der CES oder dem MWC vorgestellt

  • Solche Fotos tauchen Jahr für Jahr auf und umgesetzt wird nix. Ich finde das Design vom neuen Samsung gut und das sage ich als Apple Fan der ersten Generation an. Leider läuft dort das falsche OS drauf. Hoffe mal das Apple mal was raushaut wo es sich lohnt Fan zu bleiben.

    • Hat Apple doch schon „rausgehauen“ – nennt sich iOS und ist der einzig vernünftige Grund Apple-„Fan“ zu sein/bleiben.

    • In letzter Zeit habe ich mich auch damit beschäftigt zu Samsung zu wechseln und auch einige Videos zu dem angepassten Android gesehen. Samsungs UI hat eigentlich nicht mehr viel gemein mit dem ursprünglichen Android. Die haben viel angepasst. Ich habe auch bei mir im Umfeld immer mal wieder mit Samsung Geräten rum gespielt. Die stehen einem iOS in nichts mehr nach. Wenn man sich im Apple Universum bewegt fehlen einem zu Anfang vielleicht die Cloud. Google hat das mittlerweile auch ganz gut im Griff mit den Hintergrundaten. Ich warte jetzt die ersten richtigen Tests ab und entscheide danach und vor allem erst wenn der Preis gefallen ist für „mich“ bietet das neue S8 momentan einfach das beste Gesamtkonzept. Mein iPhone langweilt mich immer mehr und gefällt mir momentan überhaupt nicht mehr. Wenn ich das oben gezeigte Design sehe haut mich das auch nicht wirklich um. Mein iPad hingegen werde ich bis auf weiteres noch benutzen. Mit dem bin ich noch sehr zufrieden. Im Moment ist das noch alternativlos.

      • Nicht mal eine Funktion „Einstellungen Telefon“ gibt es bei Samsung.
        Ich nutze geschäftlich ein S6 und bin kurz davor mir auf eigene Rechnung ein zweites SE zu holen, weil das S6 (nach einem BlackBerry Bold vor zig Jahren) echt das schlechteste ist was ich je in der Hand hatte.
        Samsung Geräte sind Müll.

      • @Jim
        In der Telefon-App oben rechts auf die 3 Punkte drücken, dort Einstellungen wählen uns schon hast Du ein Menü mit so vielen Einstellungsmöglichkeiten, die Apples Telefoneinstellungen rudimentär wirken lassen! Wenn man natürlich nicht in der Lage ist, dieses Menü zu finden, ist natürlich alles, außer Apple, Mist…

  • Das Galaxy S8 hat doch links und rechts auch einen Rand, allerdings ist dieser schwerer sichtbar aufgrund der Abrundung des Displays. Wieso behaupten alle, dass es „bezelless“ sei?

  • Wahre Innovationen sind von Apple seit Jahren nicht mehr erschienen und auch mit diesem iPhone würde Apple Samsung nur hinterherhinken.

    Die Vorreiterrolle haben sie leider längst verloren.

    Warum werde ich es wohl trotzdem kaufen? Ich glaube, es ist bloß Bequemlichkeit, wie damals bei meinem Nokia bis es dann von einem wirklich innovativen Produkt (dem iPhone) abgelöst wurde. Solch eine Innovation traue ich Apple nicht mehr zu. Eher gehen sie den Weg von Nokia….

  • Fake! Eine Ohrmuschelaussparung mit solch einer dünnen Glastrennung oben macht keinen Sinn und ist konstruktionsmäßig der Supergau.

  • Die Zeichnung kann schon stimmen, nur wurde das Rendering einfach falsch gemacht.

  • Ich hoffe nur uns bleibt der dedizierte Home-Button erhalten. Ich kann mich nicht mit On-Screen Buttons anfreunden. Die ganze Sensorien (Licht, Annäherung, Kamera, Fingerabdruck) wird auch frei bleiben müssen. Ich denke ein Design wie beim LG G6 ist realistisch für das kommende iPhone aber wer sagt, dass sich das Design derartig verändern wird nur weil die Konkurrenz das ganze jetzt pusht?

    • Nicht ganz. Gemeint war, dass es so teuer wird, dass du es dir nur noch mim Erbe deiner Verwandtschaft kaufen kannst – aus Dank verwendest du dann ein Foto dieses Verwandten als Hintergrundbild :)

  • Und jetzt noch das bezel vom SE verbessern.
    Wird wohl nicht passieren. Aber alles andere ist für mich unkaufbar.

  • also ich finde das design, das da oben gezeigt wird ja echt mal grauenhaft hässlich. :-D auch wenn der rand links und rechts sicher nicht mehr sein wird, wie es aktuell bei den 6er/7er-geräten der fall ist. dann ja lieber noch was mit den gebogenen kanten a la samsung.

    wobei ich auch das neue s8 grauenhaft hässlich finde. aber das eher aufgrund seines sehr eigenwilligen und wirklich nur unpraktischen formats. manchmal frage ich mich wie solche designs zustandekommen. naja, mir solls egal sein. es wird bei mir weder ein iphone 7s/8, geschweige denn ein iphone edition geben. ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21493 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven