iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 025 Artikel
"Fernbedienung" für die Musik-App

Neue inoffizielle Spotify-App für die Apple Watch verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Ob es Spotify jemals schafft, eine eigene App für die Apple Watch zu veröffentlichen, steht in den Sternen. Umso erfreulicher ist daher die Tatsache, dass sich regelmäßig nicht mit dem Unternehmen verbundene Entwickler dieser Aufgabe stellen. So aktuell Maxim Rabiciuc mit seiner App Watchify.

Der Funktionsumfang der App ist momentan noch etwas limitiert, aber euch stehen immerhin die grundlegenden Funktionen für die Bedienung der Spotify-App zur Verfügung, beispielsweise das Auswählen, Anhören oder aktivieren der Zufallswiedergabe bei Wiedergabelisten. Die Uhr bleibt dabei aber Fernbedienung für das iPhone, eine unabhängige eigenständige Nutzung ist nicht möglich.

Spotify Apple Watch

Watchify ist zumindest aktuell kostenlos erhältlich. Für die Verwendung ist ein Premium-Abo bei Spotify Voraussetzung, die Authentifizierung läuft dann über die von Spotify für diesen Zweck angebotene Schnittstelle.

Man darf sich berechtigt fragen, warum Spotify bis heute keine eigene App für die Apple Watch veröffentlicht hat. Dergleichen steht mittlerweile nicht nur für Googles Wear OS, sondern auch für das durchaus exotische Betriebssystem der Garmin-Sportuhren Connect iQ zur Verfügung.

Laden im App Store
Watchify
Watchify
Entwickler: Maxim Rabiciuc
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 25. Okt 2018, 16:29 Uhr — chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ganz armselig von Spotify. Aber trotzdem besser als Apple Music :)

    • Ja, das ist echt extrem schade. Nutze gerade mal wieder die 3-monatige Apple Music Testphase, aber ich werde damit einfach nicht richtig warm. Spotify gefällt einfach deutlich besser.

    • Haha Fanboy. Tiefer wie Apple Music kann Spotify nicht integrieren. Dadurch ist schon Apple Music schon einfach technisch Meilenweit vorraus. Ganz npchtern betrachtet!

      • Wen meinst du jetzt mit fanboy ?

      • Nicht wenn man auch nicht-Apple Geräte nutzt.

      • @BrokenSkill
        Komm lass doch stecken. Niemand hat hier hemals gute gegen Argument warum Spotify bei einer Apple Watch oder beim iPhone TECHNISCH besser integriert wäre. Darum geht es in mein Kommentar. Geh heulen :D. Als bleibt auf Apple Geräten IMMER ein Fremdkörper!

      • Ja, du hast Recht, ich bin Apple Fan und dennoch gefällt mir Spotify einfach besser! Mir sagt die Optik einfach mehr zu. Ich finde Apple Music total unübersichtlich und überfrachtet.
        Es ist einfach nur traurig, wie einige Leute hier ticken. Am Ende des Tages ist mir nämlich egal was vorne drauf steht, es muss mir einfach nur taugen und gefallen.

      • Nüchtern betrachtet, sehr gute Idee, @helper: Einfach mal machen!

    • Weil… ganz einfach man Spotify überall herunterladen und abspielen kann. Ich kann es von meiner PlayStation, meinen Fernseher, Spotify integrierten Receiver umd iPhone und und und…

      Das kann ich mit Apple Music nicht. Leider.

    • @Boki0605 Hier geht es aber um eine Drittanbieter App auf Apple Watch. Da geht gibt es das Spotify nicht.

    • Ich benutze die Apple Watch und Spotify zusammen. Zwar habe ich keine Native App, aber Lieder wechseln, Lautstärke regeln hat auch zuvor geklappt. Für mich war das ausreichend.

    • Und doch antwortet er auf Stefan und dem ging es um Spotify vs. Apple Musik im Ganzen. As nicht nur um die Watch App.

  • „Man darf sich berechtigt fragen, warum Spotify bis heute keine eigene App für die Apple Watch veröffentlicht hat.“
    Naja, ich könnte mir schon vorstellen, dass Apple hier die Finger im Spiel hat.
    Die wollen natürlich die eigenen Dienste pushen.
    Wenn dann Spotify womöglich auch noch mit einer Offline-Funktion daherkommt, dann könnte man die Smartwatch ja tatsächlich mal sinnvoll ohne Apple Music nutzen.

    • Dann müsste Apple auch ganz andere Apps nicht zulassen. Mal abgesehen davon, dass Spotify das mit Sicherheit ganz groß verkündet hätte, wenn sie eine eigene App eingereicht, diese aber dann von Apple abgelehnt worden wäre.

      • Spotify hat für ziemlich alle anderen Smartwatch OS Apps rausgebracht. Google, Garmin und sogar Tizen. Die App ist sicherlich schon ewig fertig, aber Apple will sie nicht zulassen. Gibts Spotify auch dem HomePod? Gleiches Thema.

    • Das ist genauso quatsch, wie bei der Whatsapp App… da wurde von anfang an vom Hersteller gesagt, sie willen keine App für die Uhr machen, machen es halt andere… zumal es völlig unlogisch seitens Facebook ist, da sie von ihrer Facebook Messenger App ja eine veröffentlich haben…

      • Haha oder die Blitzer App. Dort wurde gesagt Apple würde die App prüfen. Wie lang ging das? 2 Jahre lang XDD als ob

  • Nuuzic soll auch sehr gut sein. Habe es selber aber noch nicht getestet.

  • Wechselt doch einfach zu Samsung, da habt ihr alle Möglichkeiten und nicht diese ganze Apple scheisse;-)

    • prettymofonamedjakob

      Was machst du dann auf einem Blog, der sich mit Apple-Geräten befasst?

      • Eben. Lieber befreife ich mich ganz von der Technik als die Uralt Technik mit 0 Support von Samsung zu holen. Ein bisschen Geschmack hat man ja schon! Huawai und Google. Der Rest von Android ist doch Bullshit.

      • Naja, ich habe mit dem atv das letzte apple gerät in meinem haushalt durch ein shield tv vor ca. 1 jahr ersetz und nun nix mehr von apple im einsatz. Trotzdem schaue ich hier regelmässig vorbei, da mich als technik freak auch interessiert was apple so treibt, thema tellerrand und so. Das verstehen hier viele leider nicht da sie in ihrer apple blase leben…

      • Ironie ist nicht so eure Stärke?
        Ich hab fast alles von Apple, aber was hier so geschrieben wird, alter Verwalter….

    • Hab’s jetzt erst gelesen. Aber schön, dass dieser Kommentar bis jetzt einfach ignoriert wurde.
      Ein Kollege, der komplett im Samsung Universum zu Hause ist, erklärt mir immer ganz erfreut, dass er jetzt wieder nach ein paar Tagen basteln endlich was geschafft hat, was bei Apple von Haus aus geht. Ich frage ihn dann immer, warum er sich keine Apple Geräte kauft (zudem er eigentlich an Datenschutz interessiert ist und es am Geld nicht liegt, da er immer die teuersten Samsung Geräte hat). Dann grinst er immer nur …

  • Seit dem neusten update von spotify sehen keinen“browse“ reiter mehr, wo man die Charts usw. auswählen kann. Nur noch Start, suche und Bibliothek. Ist das bei euch auch so?

  • Funktioniert nicht, da mein Spotify über Facebook angemeldet ist und es da keine Option dafür gibt

  • Man kann noch aktuell abgespielte Medien wie auch Musik von der Uhr fernsteuern

  • Mich würde eher eine App für das ATV interessiere, das ist wohl wichtiger… mE

  • Interessant ist auch der Fakt, dass Spotify die Entwicklung von Apps mit offline-Wiedergabe für die Apple Watch explizit in ihren Bedingungen verbietet.

  • Weiß jemand ob es für die Watch noch eine andere Streaming Alternative gibt, als Apple Music?
    Oder alternativ wie ich meine Prime Music Playlisten auf die Watch kriege ohne diese vorher manuell in iTunes anlegen zu müssen?

  • Setzt das eine bestimmte Watch Gen voraus? Ich habe noch die erste Watch. Ich konnte mich normal anmelden, die App erscheint aber nicht auf der Uhr.

  • Funktioniert nicht auf meiner AW4

  • Auch auf meiner AW3 funktioniert es leider nicht. Keine App auf der Uhr!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24025 Artikel in den vergangenen 4094 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven