iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Neue iCloud-Speicherpläne jetzt bei allen Nutzern aktiv

Artikel auf Google Plus teilen.
74 Kommentare 74

Nachdem zunächst nur diejenigen Nutzer, die manuell von einem Jahresabo auf einen monatlichen abgerechneten Speicherplan umgestellt hatten mit mehr iCloud-Speicher versorgt wurden, sollten die neuen Speicherpläne nun bei allen Nutzern aktiv sein.

500

Apple hat Bestandskunden darüber auch per E-Mail informiert:

Hallo, wir haben vor kurzem unsere iCloud-Speicherpläne aktualisiert und Ihren Speicherplatz ohne Zusatzkosten von 20GB auf 50GB erweitert. Wir haben den iCloud-Speicherplatz erweitert, damit Sie unsere neuen Dienste, wie z. B. iCloud-Fotomediathek und iCloud Drive, noch besser nutzen können.
Ihr 50GB-Speicherplan wird an Ihrem aktuellen Verlängerungsdatum automatisch verlängert und Ihre hinterlegte Kreditkarte wird monatlich mit 0,99 € belastet, bis Sie Ihren Plan ändern oder kündigen.

Apple bietet über die 5 GB Gratis-Speicher hinaus nun monatliche Speicherpläne mit 50 GB, 200 GB oder 1 TB Gesamtvolumen zu Preisen ab 99 Cent an. Ihr könnt eure aktuellen Speichereinstellungen vom iPhone aus jederzeit über die iCloud-Einstellungen einsehen. Auf dem Mac ruft ihr dazu das iCloud-Einstellungsfeld in den Systemeinstellungen auf, Windows-Nutzer finden die Option in der Einstellungs-App iCloud für Windows.

Freitag, 18. Sep 2015, 10:40 Uhr — chris
74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei mir ist noch nichts passiert.

    • bei mir auch nicht. habe jetzt einen neuen Speicherplan gebucht.
      Vorher 20GB für 10,99€ Jahr
      jetzt 50GB für 0,99€ Monat

      • werde auch entsprechend umstellen.
        Apple wird dies auch nicht selbst umstellen (dürfen), da ich ja dann für 50GB ganze 0,89€ mehr im Jahr bezahlen müsste! Es ist halt nicht 100%ig 1:1

  • Das Nicht-Vorhandensein eines 500 GB-Speicherplans wie bisher entspricht ziemlich genau der Gerätespeicherausstattung (16 GB -> 64 GB)

    • Habe ich mir auch Gedächtnis ich Wette beim iPhone 7 gibt es nur noch 32 Gb, 128 GB und 256 GB … Habe es hiermit für die Ewigkeit als Erster vorhergesagt – Lassen wir uns überraschen. ;-)

      • Dann tippe ich eher auf 64Gb 128GB und 256GB.
        Aber Apple wird das nicht machen, weil jeder mit 64GB dann 100€ sparen würde.
        Und 64GB dürften aktuell am meisten gekauft werden.
        Apple sollte lieber mal anfangen die GB Sprünge fairer zu berechnen.
        Die Speicherchips kosten ja nicht 100€ mehr im Einkauf, sondern wohl eher 5€ mehr oder noch weniger.
        50€ Aufpreis wären da irgendwie passender.

  • Hätten die 5gb gratis auch mal gratis größer machen können

    • Sehr ich auch so. Ist nicht mehr zeitgemäß nur 5gb gratis anzubieten.
      Oder sie hätten mal pro gerät 5gb freischalten können. Das wäre fair finde ich.

      • Da bin ich ganz eurer Meinung. Das würde Apple nicht in den Ruin treiben aber viele glückliche Kunden schaffen.

      • 5GB pro Gerät finde ich auch gut.

        5GB für meine 3 Apple Geräte sind definitiv zu wenig. Aber 15GB würden reichen.

      • Was manche für Vorstellungen haben!!
        Ich finde;
        – Sky sollte mir zum Abo einen anständigen TV -mind. 55″- kostenlos zur Verfügung stellen
        – VW, BMW und Co. einen monatlichen Tankgutschein von mind. 50€, natürlich für jedes Auto ganz egal wie lange ich damit schon unterwegs bin
        – etc. pp.

        Alles andere wäre weder fair noch Zeitgemäß… :D

      • Aber echt! Ihr spinnt doch total! Wir sind hier nicht bei Samsung, Microsoft oder Google, schliesslich handelt es sich hier auch nciht um gewöhnliche Bits & Bytes von der Stange. Da hat der Jonny persönlich Hand angelegt und das alles nur für euch undankbares Pack.

  • Erstaunlicher Weise laden iPad (Air) und iPhone (6) irgendwelche Daten in die Cloud. Wenn man auf Speicherverwaltung geht, erreichen die angegebenen Daten bei weitem nicht den verbrauchten Speicherplatz.

    Habt ihr auch solche Probleme/Auffälligkeiten ?

    • Musste ich leider auch beobachten. War mir nicht ganz klar wie ich vorher mit 5gb problemlos auskam… Als ich dann 20 geordert hatte waren die auf ein mal fast verbraucht. Jetzt starten die 50 und ich bin mal gespannt wie schnell diese voll sind, ohne dass ich manuell etwas hochladen.

    • Naja Chris, synchronisierte Einstellungen und der Fotostream werden nicht gegen das iCloud-Volumen gerechnet. Das heißt, es wird hochgeladen, aber nicht von deinen 5GB abgezogen.

      Aber wenn du, stew, beispielsweise noch die iCloud Fotobibliothek eingeschaltet haben, dann ist die iCloud ziemlich schnell ziemlich voll.

  • Das ist ja toll! Bei mir ist es leider noch nicht der Fall.

    Eine Mail hab ich auch noch nicht.

  • Irgendwie sind bei mir 2GB Backup belegt die jedoch nicht vom iPad und iPhone verwendet werden, habe alles nachgeguckt aber keinerlei Idee wie diese Belegt werden!

    • Hätte ich auch. Ich habe beim Apple Support angerufen und die mussten mir den Speicher irgendwie wieder frei geben.

    • Auch unter iCloud -> Speicher -> Speicher verwalten nachgesehen?

    • Hatte das gleiche Problem.
      Hab 45min mit Apple telefoniert ehe ich dann das iPhone auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, als neues iPhone konfiguriert und mich mit meiner Apple ID angemeldet habe.
      Dann konnte ich in den Einstellungen unter iCloud das Backup löschen.
      Anschließen kann man dann das (vorher auf dem Rechner gesicherte Backup) wieder aufspielen.

    • Hatte das gleiche Problem.
      Hab 45min mit Apple telefoniert ehe ich dann das iPhone auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, als neues iPhone konfiguriert und mich mit meiner Apple ID angemeldet habe.
      Dann konnte ich in den Einstellungen unter iCloud das Backup löschen.
      Anschließen kann man dann das (vorher auf dem Rechner gesicherte Backup) wieder aufspielen.

  • Erstaunlicher Weise laden iPad (Air) und iPhone (6) irgendwelche Daten in die Cloud. Wenn man auf die Speicherplatzverwaltung vom iPad oder iPhone geht, erreichen die angegebenen Werte bei weitem nicht den belegten Speicherplatz.

    Habt ihr auch solche Probleme/Auffälligkeiten?

  • Mein Speicherplan wurde auch noch nicht aktualisieren. Ich habe aber auch noch keine eMail erhalten.

  • Ich will nicht umstellen auf monatlich! Ich lasse mein jährliches Abo erstmal stehen. Vielleicht bekomme ich mein Upgrade von 25Gb auf 50Gb ja automatisch ab Oktober.

  • Verstehe ich es richtig? ICloud Drive ist eher für den PC? Von dort werden Bilder und etc in die iCloud Drive verschoben und von dort kann man sie auf das iPhone/iPad laden? Bilder vom iPhone lassen sich nicht in die iCloud Drive verschieben….

  • Ich habe ein jahresabo noch aktiv mit 20gb. Wird das auch umgestellt auf 50gb?

  • Wenn man iTunes Guthaben hat, wird dann trotzdem die Kreditkarte belastet oder erst vom Guthaben?

  • Ich verstehe die neue iCloud Drive Sache noch nicht. Es gibt zum Beispiel einen iMovie Ordner. Aber der Inhalt entspricht nicht dem vom iMovie Theater. Wo ist der Zusammenhang???

  • Ich kann irgendwie nicht downgraden. Habe bisher 200GB. Wenn ich auf 50GB gehe, ist zwar ein „Häkchen“ davor, aber das „Fertig“ zum Abschliessen ist nur angegraut. Jemand eine Lösung??

  • Habe momentan den jährlichen Speicherplan für 10,99 Euro mit 20 GB. Dieser läuft noch bis 16.12.
    Wenn ich jetzt upgrade auf 50 GB für 0,99 Euro im Monat wird dann der restliche Betrag aus der bereits geleisteten Jahreszahlung automatisch rückerstattet?

  • Guten Tag,
    leider werden die Backups von IOS8 nicht wirklich gelöscht und nicht mehr angezeigt. Somit hat man 6GB belegt ohne diese verwenden zu können. Genau dieses habe ich beim Iphone 4S seit der BETA IOS9 und jetzt leider auch bei meinen anderen Geräten nach Update auf IOS9

    Gibt es hier schon eine Problemlösung?

    MFG Marc

    • Hatte das gleiche Problem.
      Hab 45min mit Apple telefoniert ehe ich dann das iPhone auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, als neues iPhone konfiguriert und mich mit meiner Apple ID angemeldet habe.
      Dann konnte ich in den Einstellungen unter iCloud das Backup löschen.
      Anschließen kann man dann das (vorher auf dem Rechner gesicherte Backup) wieder aufspielen.

  • Frage zu iCloud Drive unter iCloud in den Einstellungen des iPhones. Spiele kann man da raus nehmen da diese über das GameCenter den letzten Stand speichern. Habe das getestet. Kann man die Drive nicht sogar ganz ausmachen, wenn man NUR ein iPhone hat und keine weiteren Geräte? Ist eine ernsthafte Frage. Besonders zum Verstöndnis der iCloud Drive. Die Einzelnen Punkte die in iCloud (nicht iCloud Drive) aufgezählt sind dienen ja nur dazu um auch in einem Webbrowser über iCloud.com Zugriff auf Kontakte, Kalender und Co zu haben.

    • Sorry, aber das versteht keiner.
      Was hast Du genau vor?

      • Auf dem iPhone, Einstellungen – Dort gibt es iCloud UND als Unternenü iCloud DRIVE. Möchte wissen für was DRIVE benötigt wird. Habe nur ein iPhone.

    • Ja, da iCloud Drive ja Dokumente geräteübergreifend zur Verwendung stellt. Wenn man jetzt nur z.B. ein iPhone hat, macht das ganze ja kaum Sinn- meines Erachtens nach.

      • Bei mir macht es Sinn, ich schiebe gelegentlich Dokumente vom Pc in ICloud Drive um sie unterwegs lesen zu können.

      • GENAU das meine ich nämlich auch. Ich passe das gerade alles an und versuche mich mal hinter das Denken von Apple einzupflegen. Hehe – Jetzt wo ich nur noch ein iPhone habe kann ich DRIVE ausschalten, werde aber unter iCloud die Kontakte, Kalender und so drin lassen, falls man wo an einem PC (Urlaub, Freunde) muss und dort über iCloud.com auf die Daten will. Den Schlüsselbund benötige ich dann auch nicht.
        Ich gehe mal davon aus das unter iCloud mit Safari gemeint ist, das Lesezeichen gesynct werden. Was macht der Safari aber zusätzlich unter DRIVE? Das verstehe ich noch nicht.

  • Wann werden die 100 000 Songs für iTunes Match freigeschaltet? Sollte das nicht mit iOS 9 kommen?!

  • Bei mir hat sich auch nichts geändert

  • OT: Wieso wird man eigentlich von Apple in den Stores geduzt und in E-Mails gesiezt?

  • Nun, iCloud drive ist nach meinem Verständnis nur eine andere Form, in der die Daten in iCloud abgelegt werden, sodass man einfacher von anderen Geräten darauf zugreifen kann. Konkret heißt dies, dass mit aktiviertem drive deine Apps ihre Dokumente und Daten in iCloud drive ablegen können und du aber zusätzlich auch eigene Dokumente darin ablegen kannst.
    WhatsApp legt bei mir z.B. das Backup aller Chats darin ab.
    Ich würde dir raten einfach mal in die Speicherverwaltung von iCloud zu gehen und dann nachzusehen, was wieviel Speicher belegt. Du kannst die Ablage von App- Daten in drive natürlich einzeln oder insgesamt abdrehen- aber ob das in deinem Fall Sinn macht kannst nur du entscheiden.
    @all: bitte korrigiert mich, falls ich etwas falsch verstanden habe.

  • Mein Problem ist folgendes: iCloud Drive ist bei meinem MacBook leider nur auf der System-SSD als Speicherort möglich und daher kann ich nicht so viele Daten draufpacken wie ich es gern täte. Würde sehr gern auf 1 TB gehen, kann dies aber nicht solange ich nicht auf meine zweite interne Festplatte als Speicherort zugreifen kann. Bei Dropbox ist es ja ohne Probleme machbar. Hat jemand von euch vielleicht schon rausbekommen, ob man den Speicherort für iCloud Drive ändern kann, auch wenn das Betriebssystem woanders installiert ist?

    • Du kannst auf deiner zwoten HDD einen Ordner anlegen und den Ursprungs-iCloud-Drive Ordner entfernen. Einen SymLink anlegen an den neuen Ort. Nach Neustart synchronisiert OS X da die Daten rein

  • Hallo Holger,

    google mal nach „itunes Ordner verschieben“. Der Artikel auf Netzwelt beschreibt einen hübschen Workaround welche sich auch für Dein Problem sicher anwenden lassen.

  • Keine Mail und immer noch 20GB – mal sehen wann sich da etwas tut

  • Bei mir ist ebenfalls noch nichts… btw finde ich die monatliche Abrechnung bescheiden.

  • aber so wie apple es jetzt macht, verdienen sie eben mehr geld… ;-) und die konsumenten kaufen es ja auch… :-)

  • Also ich habe seit Beginn der Cloud nur die 5gb und bis jetzt sind immer noch 4,8gb frei. Obwohl ich 6 Geräte benutze.

  • Bitte nicht die unterschiedlichen Namen durcheinanderwürfeln:

    iCloud ist der Oberbegriff für die Apple-Wolke, die u. a. iCloud Drive, iCloud Fotomediathek, iCloud Schlüsselbund, iWork für iCloud usw. enthält.

    Im Drive werden reine Dokumente, ähnlich wie bei Dropbox und Co., gespeichert. Auf diese hat man mit Apple-Geräten, mit Windows-PCs über das iCloud für Windows-Programm oder über icloud.com Zugriff. Das „Laufwerk“ ist sozusagen der „öffentliche“ Teil von iCloud.

    Was damit häufig verwechselt wird ist die Synchronisation von Daten einer App über iCloud, damit sie auf allen Geräten identisch sind. Beispiele: Kontakte, Kalendereinträge, Erinnerungen, Notizen. (Achtung: Die neue Notizapp in iOS 9 funktioniert/synchronisiert nur mit OS X El Capitan, weil die Notizen-App in Yosemite die neuen Funktionen nicht unterstützt.)

    Dass der iCloud-Speicher bisweilen volläuft, kann unterschiedliche Gründe haben: nicht gelöschte iCloud-Backups nicht mehr vorhandener Geräte, Backups einzelner Apps, Daten des iCloud-EMail-Accounts usw. Auch das Herumspielen mit GarageBand und anschließender Sicherung in der Cloud kann einiges an Speicherplatz fressen.

  • Also bei mir kamen die zwei Mails nach der Umstellung automatisch

  • Weder Email noch 50GB bei mir steht immer noch 25GB für 11,99 im jahr weiß einer warum

  • Wieso, es verkauft sich doch auch so blendend? Dir ist wohl noch nicht aufgefallen, dass es sich bei Apple um ein Wirtschaftsunternehmen handelt!?

  • Gerade ein Downgrade von 200 GB auf 50 GB, war möglich weil trotzdem noch 14 GB frei. Wenn es knapp wird, gehe ich wieder auf 200 GB. Warum gibt es keine 100 GB?

  • Hatte das gleiche Problem.
    Hab 45min mit Apple telefoniert ehe ich dann das iPhone auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, als neues iPhone konfiguriert und mich mit meiner Apple ID angemeldet habe.
    Dann konnte ich in den Einstellungen unter iCloud das Backup löschen.
    Anschließen kann man dann das (vorher auf dem Rechner gesicherte Backup) wieder aufspielen.

  • Meinst du nicht, die Vergleiche sind leicht an den Haaren herbeigezogen?

  • 5€ für den Speicherchip?!? Dann würde das iPhone um einiges mehr kosten :D
    Son Chip kostet wenige Cent, zumal Apple Millionen davon ordert und zum anderen, dass er nicht mehr wert ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven