iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 465 Artikel
Von Oticon und Starkey

Neue Hörgeräte mit iPhone-Unterstützung

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Nachdem der Hörgerätehersteller ReSound seine iPhone-kompatiblen LiNX-Geräte bereits im Oktober vorgestellt hat und inzwischen deutschlandweit verkauft, betreten mit Oticon und Starkey nun zwei weitere Medizinprodukt-Lieferanten das Smartphone-Parkett.

hoer-app

Der dänische Hörgeräterhersteller Oticon bietet für die Geräte seiner ConnectLine Familie nun eine iPhone-Applikation zur Steuerung an – die Konkurrenz von Starkey hat ihre „Halo“ Geräte der Technikstufen i70, i90 und i110 mit einem „Made for iPhone“-Siegel ausstatten lassen und ergänzt die Apple-zertifizierten Modelle jetzt mit der TrueLink Applikation.

Personalisierte Hörprogramme

In Sachen iPhone-Steuerung zeichnet sich dabei ein eindeutiger Trend ab. So ersetzt das iPhone in den meisten Fällen nicht den Besuch beim Akustiker – eingestellt werden müssen die Geräte nach wie vor von den Experten – sondern bietet eine Alternative zu den bislang extra verkauften Hardware-Fernbedienungen und gestattet den Trägern der entsprechenden Hörhilfen die Auswahl personalisierter Hörprogramme.

Mit der Oticon App sieht der Nutzer auf seinem iPhone-Bildschirm die Auswahl seiner Hörprogramme, welche er zusätzlich personalisieren kann. Intuitiv kann er zwischen verschiedenen Umgebungen wählen und die Einstellungen für den Streamer Pro, der das Hörgerät steuert, speichern. Bei einem Standortwechsel passt sich somit die Lautstärke automatisch an. Ob im Restaurant, im Auto oder beim Sport: einmal vorgenommene Einstellung sind nun dank Personalisierung mit nur einem Klick abrufbar, was dem Nutzer eine einfache und dezente Handhabung ermöglicht.

remotes

iPhone-Apps von Oticon, Starkey und ReSound

Die iPhone-kompatiblen Hörgeräte dürften sich bei fast allen deutschen Hörakustikern bestellen lassen. Wir bedanken uns bei den bielefelder Hörakustikern von Sieg für den Hinweis.

Apple beschreibt die Kompatibilität mit Hörhilfen in dem Support-Eintrag #HT4526

Apple arbeitet mit namhaften Herstellern daran, Hörhilfen mit dem Logo „Made for iPhone“ zu entwickeln, die eine energieeffiziente, digitale Audioübertragung in hoher Qualität ermöglichen. (Hierfür sind ein iPhone 4S oder neuer und iOS 6 oder neuer erforderlich). Hörhilfen mit dem Logo „Made for iPhone“ sollten ab 2013 verfügbar sein.

App Icon
Oticon ConnectLine
Oticon A S
Gratis
6.53MB
App Icon
TruLink Hearing Con
Starkey Laboratorie
Gratis
177.1MB
App Icon
ReSound Control
GN Resound A S
Gratis
6.1MB

Hörgerät mit iPhone-Siegel

iphone-hg

Dienstag, 10. Jun 2014, 16:39 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und was ist an der Oticon-Lösung jetzt neu? Streamer gibts schon jahrelang, neu ist ggf. nur die App zur Steuerung derselben.

    Die LiNX sind derzeit die einzigen erhältlichen Geräte, die DIREKT mit einem iPhone kommunizieren können, ohne dass man ein Extragerät mitschleppen muss.

    • Das Halo von Starkey in den verschidenen Technikstufen kann ebenfalls über Bluetooth 4 direkt mit dem iPhone kommunizieren und steht in direktem Wetbewerb zum LiNX von GN ReSound.
      Das LiNX war nur das erste. Die Halo habe ich schon in der Anpassung und vergleiche diese derzeit mit den LiNX.

      Die Oticon App zum fernbedienen der Fernbedienung ;o) funktioniert nur mit dem neuen Streamer 1.2, bietet jedoch eine größere Bandbreite an Einstellmöglichkeiten.

  • Klasse. Werd ich mir für dass Alter merken.

    • Karl, das wird bis dahin voll das Retroteil sein. So wie heut Prof. Bienleins Hörmuschel.
      Es gibt heut schon Implantate (Cochlea, Esteem), nur noch recht teuer. Und dann war da noch die Sache mit dem Batteriewechsel 8-)

  • @Steffen – das Cochlea Implantat ist aber nicht für die „klassische“ Schwerhörigkeit gedacht, sondern für das Abmildern einen vollständigen Hörverlustes und ist nicht vergleichbar mit dem Hören mittels Hörgeräten – ausserdem muss die Hörschnecke (Cochlea) entfernt werden – das ist irreparabel. Einen Vergleich mit Hörgeräten könnte man höchstens eingeschränkt für das Esteem gelten lassen.

  • Finde es herrlich, daß an die Schwerhörigen gedacht wird und sich hier diverse Möglichkeiten bieten.

  • Jetzt merken hoffentlich auch die letzten, dass Schwerhörigkeit keine Frage des Alters mehr ist! Also mal zwischendurch einen unverbindlichen Hörtest beim Akustiker des Vertrauens machen!

  • Mein Mann hört auch nicht auf mich wie es sein sollte…. Vielleicht sollte ich ihn auch ein Hörgerät kaufen?!

  • Es wäre mal ganz interessant so etwas für Cochlear träger zu entwickeln. Habe zwar rechts noch ein Hörgerät aber die Symbiose von Cochlear und Hörgerät hilft mir zu hören. Mit der hier vorgestellten Lösung kann ich persönlich nichts anfangen.

  • leider wird hier nur die Control App von ReSound gezeigt. Mittlerweile gibt es passend zum LiNX die Smart App die noch viel mehr Funktionen bietet wie z. B. Klangeinstellung oder Programme mit eigenen Orten verknüpfen.

    @Frank: evtl. sind ja deine Cochlear Produkte mit den Unite Produkten kompatibel.

  • Des Starkeyteil geht aber dann NUR mit dem iPhone, das ReSound Linx geht über dieses Telefonclipteil auch mit Android.

  • Das Starkeyteil ist NUR mit dem iPhone kompatibel wohingegen das ReSound Linx mit den aktuellen „Unite“- Komponenten ( das Zubehör für Fernsehen, Vorträge, Joggen, etc…) weiter verwendet werden kann, und über den Telefonclip+ wäre es auch mit Android verwendbar.

    UND: wie Michelle schon sagt gibt es für das ReSound Linx eine eigene „Smart“ App.

    Die Bilder zeigen „nur“ die „Control“ App

  • hallo
    ich habe ( noch?) kein iphone, nur ein ipad3 3g ios7 md366fd/a dlxh8mkydvgg. ist das kompatibel und muß ich mir gleich 2 hörgeräte kaufen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19465 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven