iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Neue Gerüchte um 3D-Touch-Home-Taste beim iPhone 7

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Neues von den Apple-Zulieferern: Beim iPhone 7 soll die klassische Home-Taste nun doch durch einen „3D-Touch-Button“ ersetzt werden. Die behaupten zumindest Marktforscher, die sich im Umfeld der asiatischen Produktionsbetriebe und Bauteillieferanten umgehört haben.

touch-id

Neu ins Rennen geworfen wird dieses an sich schon beiseite gelegte Gerücht vom Wirtschaftsmagazin Business Insider. Ähnlich wie wir es vom „kräftigen Druck“ auf die Bildschirme der iPhone-Modelle 6s und 6s Plus kennen, ließen sich dann auch über die Home-Taste abhängig vom Fingerdruck unterschiedliche Aktionen anstoßen, zudem könnte das Gerät durch ein integriertes Vibrationsmodul haptisches Feedback geben.

Ab damit in die Schublade mit den eher fragwürdigen Gerüchten, wobei wir in diesem Zusammenhang daran erinnern wollen, dass Apple mit iOS 10 auch generelle Änderungen an der Funktionsweise von Sperrbildschirm und Home-Taste vornimmt. Ins Konzept passen würde der kräftige statt doppelte Druck der Home-Taste für gewisse Funktionen somit sicherlich.

Mittwoch, 29. Jun 2016, 8:36 Uhr — chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich schätze mal, dass ein im Bildschirm integrierter Fingerabdruck Sensor in die Apple Watch kommt, um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen. Vor allem da man mit Watch OS 3 dann ja auch den Mac entsperren kann.
    Ich weiß, die Wahrscheinlichkeit ist so hoch, wie das Island England in der EM besiegt, aber sie ist da.

    • ….weil man ja auch auf der apple-watch sooo private Dateien hat, dass man sie mittels Fingerabdruck sicher müsste. Die Watch hat man ja eigentlich immer am Handgelenk und somit nicht in fremend Händen. (einziger vorteil wäre bei pay)

      • Der Scanner in der Watch dient das als legitimer Ersatz für iPhone/Mac. So bräuchte der Mac gar keinen Scanner und würde dennoch auf gleicher Ebene gesperrt sein.

      • ….und auf deinem Planeten hast du auch noch nie was von Taschendieben etc gehört, die dir das Fell über die Ohren ziehen, ohne dass du das merkst?

      • Wird die Watch von einem Taschendieb geklaut, so ist sie eigentlich sofort gespeert, wenn sie vom Handgelenkt ab ist, zumindest ist das bei mir so…

  • Weg mit mechanischen Bauteilen, braucht eh kein Mensch

  • Apple könnte den Home-Button ganz entfernen und nur die TouchID da lassen.

    • Nee, Apple braucht Hardware Buttons, um einen Reboot zu erzwingen…

      • Oder nen austauschbaren Akku anbieten :)

      • Sind doch noch genug da, Lautstärke, Sleep-Button…

      • Dazu kann ich mir vorstellen, dass man solch einen Knopf eventuell im Audio Eingang verstecken könnte, um mit einer „Simslot Nadel“ diesen dann zu erreichen um so einen Reboor durchzuführen.

      • Das ist auch nur ein elektronischer Befehl und abhängig von einer vielleicht mechanischen Auslösung.

      • @Mikkel, eine Softwarelösung als Button kann nicht mehr greifen wenn das system bereits abgestürzt ist. Deshalb ist Hardware nötig.
        Schonmal erlebt dass der Affengriff am PC nicht zum Erfolg führt? Was tust du da zB?

  • Bei „elektronischen“ Tasten, hab ich immer die Sorge das ein manchmal tatsächlich nötiger „Hard“reset dann auch nicht mehr funktioniert wenn das System erstmal abgestürzt ist. Wie soll das gelöst werden?

  • Ich bin bei meinem Macbook 2015 immer wieder fasziniert, wie beim Druck auf das Touchpad der „Klick“ per Taptic Engine haptisch spürbar gemacht wird. Es fühlt sich tatsächlich so an, als würde sich das Touchpad mechanisch bewegen. Verschlissene mechanische Home-Buttons wären damit Geschichte (ohne auf das haptische Feedback verzichten zu müssen) und 3D-Touch für weitere Funktionen (wie im Artikel angedeutet: Multitasking-Übersicht per kräftigem Druck, anstatt Doppelklick) somit überhaupt erst möglich.

  • Ich hab immer mehr das Gefühl, dass das iPhone 7 doch noch eine Riesenüberraschung werden könnte! Jeder befürchtet den nicht sichtbaren Generationssprung durch dieselben HW-Maße … niemand hat aber Bauteile der Vorderseite geleaked. Was wäre wenn wir es plötzlich mit einem komplett durchgängigen Display zu tun hätten ohne Ränder und ohne Home Button?

  • Es wär eine Kombination von beiden möglich Home Button leicht drücken und bei stärkeren Druck klickt die Mechanik ein.

  • Es gibt ja noch PowerButton und Laut/Leiser Button für Hardreset…

  • Ich fände das klasse, denn damit würde der Druck auf den Home-Button auch keinen Mucks mehr machen. Dieses laute Klacken der aktuellen Generation war echt nervig laut zum Teil. Das Vibrieren ist ja dank der Taptic Engine auch nicht mehr hörbar, wenn in der Hand oder in der Hosentasche. Lediglich auf einem Tisch ist es hörbar, aber da soll es das ja auch sein.

    • So blöd sich das jetzt auch anhört, wenn es im Einzelfall drauf ankommt kann man die Taste auch leise drücken. Ich hoffe ich muss jetzt nicht erklären wie das geht

      • Musst du nicht erklären, ist mir schon klar, allerdings hilft das nicht gerade, wenn man das Gerät mit TouchID entsperren möchte, was mit iOS 10 ja noch wichtiger wird auf dem Lockscreen.

  • positiv sei erwähnt, dass die taptic echt super ist. habe gestern meine „alten“ 15 er mac mal wieder über das trackpad bedient und es fühlte sich echt komisch und unbrauchbar an. apple gut gemacht.

    weniger gefällt mir, und da beziehe ich mich auf ein post von gestern, wo einer meinte, sinngemäss „na sowass, dass apple ein 4 jahr altes iphone 4s nicht mehr unterstützt, bzw. es langsam ist“

    da sieht man, dass die ganze it industrie uns konsumenten derart verblödet hat, dass es echt weh tut. meine e herd funktioniert nach 10 jahren noch wie am ersten tag, mein auto auch (fast) usw.

    wir müssen verlangen können, dass auch ein handy mind. 10 jahre lang wie am ersten tag funktioniert, wenn apple das nicht schafft, sollen sie zumindest die original os version weiter signieren.

    dass man jetzt schon jedes 2 jahr ein neues handy braucht, weil das alte absichtlich langsam gemacht wird ist ein witz.

    selbst alte windows rechner und macs funktionieren locker 10 jahre – gerade durch die ssds ist ein rechner eigentlich mehr oder weniger unbegrenzt verwendebar – für otto normal …

    • Es ist ja nicht so, dass Apple das iPhone 4 von seinen Diensten ausschließt. Alles was vor vier Jahren damit funktioniert hat, funktioniert auch heute noch – es gibt halt nur keine Softwareupdates mehr. Für deinen Herd und dein Auto wird (je nach Hersteller) auch nicht mehr jedes Ersatzteil problemlos zu beschaffen sein. Ich bin eine Zeit lang ein 17 Jahre altes Auto eines deutschen Premiumherstellers gefahren und obwohl es noch echt gut lief, hieß es bei manchen Ersatzteilen schlicht „entfallen“. Es gibt asiatische Hersteller, die schon nach deutlich weniger als zehn Jahren Probleme bei der Beschaffung bestimmter Teile haben.

      • Falsch! Beim 4S funktioniert Safari nicht mehr so wie vor 4 Jahren (stürzt regelmäßig ab) und auch sonst bleibt die Tastatur manchmal hängen.
        Der Support beträgt in echt nur 2 Jahre, danach wird man in Nachteile gezwungen.

      • Falsch. Facetime wurde abgeschaltet.

      • also für einen golf bekomme ich glaube ich 25 jahre ersatzteile – locker, da ist eine riesen logistik industrie dahinter.

        sie bekommen vielleicht keine erstausstatter teile mehr, aber sicher alles was sie brauchen.

        selbst für meinen 10 jahre alten kenwood mixer habe ich noch alles mögliche bekommen, und das ist wirklich ein „wegwerfgerät“, wo ich mir das nie erwartet hätte.

        also – netter versuch, aber gescheitert.

        und das 4s funktioniert – grad noch so ist aber langsam und stürzt eben auch oft ab, wie andere schreiben.

      • Wieviel Software Updates hat der Mixer mitgemacht?

  • Es deutet doch alles darauf hin, dass bereits im iphone7 ein neues Display verbaut wird, in dem der Homebutton integriert ist. Deshalb auch keinen Slider mehr zum entsperren. Apple schafft es diesmal sehr gut dieses neue Display geheim zu halten. Es wird ständig mit den Gehäuse eine Ablenkungsmanöver PR betrieben klappt dis jetzt sehr gut

  • So ein Button wird wohl deswegen kommen, weil man ihn wasserdicht gestalten kann.
    Warum auch nicht, man kann die 3D Touch Funktion zum Erkennen von auflegen, leichter Druck und schwerer Druck auch beim Home Button verwenden.

    Ich finde das Gerücht gut und würde mich über eine Umsetzung freuen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven