iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 456 Artikel
   

Die beliebteste Smartphone-Hülle? Ein schlichtes Klarsicht-Case von Speck

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58

Bei Schutzhüllen für das iPhone scheiden sich ja die Geister, die meisten Nutzer wollen offensichtlich jedoch trotz Case möglichst viel von ihrem iPhone sehen. Die meistverkaufte Smartphone-Schutzhülle in den USA ist nämlich das neutrale Kunsstoff-Case CandyShell Clear von Speck.

Speck Candyshell Iphone

Diesen auf den US-Verkaufszahlen vom April basierenden Spitzenplatz nimmt der Hersteller zum Anlass, auf die Verfügbarkeit der Hülle „jetzt auch in Deutschland“ hinzuweisen. Abhängig von der zu schützenden iPhone-Version lässt sich das Case hier zu Preisen ab 24,95 Euro bestellen. Den Preisunterschied zu mit ähnlicher Optik erhältlichen Billig-Hüllen begründet Speck wie folgt:

Wie alle Produkte von Speck, bietet auch die Smartphone-Schutzhülle CandyShell Clear ein Schutzlevel, welches selbst härteste Testanforderungen des US-Militärs erfüllt. Während die meisten Klarsicht-Schutzhüllen schnell vergilben oder aus dünnem TPU gefertigt sind, besteht Specks CandyShell Clear aus dem selben Material, aus dem auch die Abdeckungen von Autoscheinwerfern hergestellt werden. Das patentierte „one-piece, multi-layer design“ von Speck verbindet dabei eine harte, schlagfeste Außenschicht und eine weiche, gummiartige Innenlage zu einer untrennbaren Einheit. Diese ist sehr haltbar, widerstandsfähig gegen UV-Strahlung und chemische Einflüsse und wurde im Labor gegen Vergilbung getestet.Kein anderer Hersteller von Smartphone-Schutzhüllen nutzt ein Verfahren wie dieses.

Mittwoch, 29. Jun 2016, 10:18 Uhr — chris
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Ich hatte vorher die Apple-Lederhülle, bis diese komische blasen geworfen hat und das iPhone mehr versteckt.
      Nun habe ich diese Hülle gekauft: http://www.ebay.de/itm/1214544.....EBIDX%3AIT
      Bin sehr zufrieden. Der Rahmen ist „gummiert“ und die Rückseite eher härter.
      Pro: Die Klinkenbuchse wird durch eine Lasche verdeckt, die man jederzeit aufklappen kann. Somit kommt da kein Dreck rein.
      Contra: man kann es nur mit den dünnen Lightning-Steckern laden, weil der Anschluss nur geringfügig ausgespart ist. Wer also einen 30pin auf Lightning-Adapter nutzen möchte: Fail.

  • Bin in der glücklichen Lage das Case schon seit einiger Zeit zu besitzen. Kann ich uneingeschränkt empfehlen. Es ist am Anfang relativ schwierig das Iphone in die Hülle zu bekommen aber sobald dieser Schritt geschafft ist, ist alles wunderbar. Bietet Schutz wie man es von Speck gewohnt ist und sieht auch noch super aus :)

  • Zu teuer, zu auffällig.
    Meine von Spigen ist viel preiswerter und unauffälliger. Da gibt es sogar noch schlichtere, die aber keinen Abstandhalter für das Display bieten

  • Wow, meine iGard Hülle sieht genauso aus und hat 3€ gekostet, passt perfekt und nach einem Jahr keinerlei Probleme. Bei den Dolien das gleiche. Manche kaufen sich eine Folie für 15€, ich lieber 8 Stück für 4€, ebenfalls iGard, ebenfalls perfekt (3-lagig, blasenfrei, kratzfest und 99,9% lichtdurchlässig).
    Wie kann man 25€ für etwas verlangen, was in der Herstellung 5c kostet…

  • Ich nutze seit Jahren das SurfacePad von TwelveSouth!

  • Also ich finde die direkt von Apple am besten

  • Ich kann die CandyShells ebenfalls empfehlen. Habe seit Beginn eine an meinem iPhone 6 und es hat schon mehrere Stürze unbeschadet überstanden.

  • Viel zu klobig diese Dinger. Ich gehe doch nicht zum Militär mit meinem iPhone, sondern benutze es (lediglich) im Alltag. Wer braucht denn bitte so einen Schutz? Und dann auch noch für so einen übertriebenen Preis… Ich habe seit Tag 1 eine Ultradünne Hülle, hat bisher jeden Sturz überlebt und das iPhone fühlt sich super elegant an, so wie es Apple designt hat

  • Ich finde, diese sieht sehr „fett“ aus….. Oder irre ich?

  • Roboter mit Senf

    Dasselbe Material wie Autoscheinwerfer? Ahahaha. Na danke, bei unserer alten Kiste ist das Material so vergilbt dass man die Scheinwerfer bald nicht mehr erkennt.

  • Ich nutze gar kein Case und mein iPhone sieht immer noch so aus wie am ersten Tag!

  • also die Schlussfolgerung „die meisten Nutzer wollen offensichtlich jedoch trotz Case möglichst viel von ihrem iPhone sehen“ ist schlichtweg nicht richtig.

    Nur weil es einen Hersteller mit dem höchsten Absatz von Hüllen gibt und dieser nur Klarsicht herstellt, heißt das nicht, dass die Summe der Nicht-Klarsicht-Hüllen-Käufe nicht deutlich höher ist (wovon ich ausgehe).

  • Ich finde durchsichtige Hüllen weniger schön, als irgend ein Leder oder Plastik Case. Die „unauffällige“ Optik bewirkt genau das Gegenteil. Es sieht noch billiger aus, als mit nem auffälligen bzw. undurchsichtigen Case.

    Na ja, ich gehöre eh zur Fraktion, die die Geräte komplett ohne Schutz nutzt. Wie es Leute schaffen, ihre Geräte so abzunutzen, dass Schutzhüllen notwendig sind ist mir schon immer ein großes Rätsel.
    Aber machen leute können wohl einfach nicht anders, als die Schlüssel zum Smartphone in die Hosentasche zu stopfen oder das Display nach unten auf den Tisch zu legen und über den Tisch zu schieben. Ist wohl die selbe Fraktion die Felgen an Randsteinen zerkratzt, mit dem Schlüssel in der Hand die Autotüre öffnen, damit schön der Handgriff zerkratzt oder Vogelkot auf dem Dach in der Sonne eintrocknen lassen.

    Manche Menschen haben scheinbar das Bedürfnis, einfach alles möglichst schnell abnutzen, zerkratzen und zerstören zu müssen.

    • Sehe ich genauso aber was ist wenn dir das Handy aus versehen mal aus der Hand fällt?

      Der Grund warum ich eine Hülle benutze.

      • Aber schützt so eine Hülle tatsächlich vor der Spider-App?

      • Kommt auf die Fallhöhe an. Maken an den Kanten verhindern solche Hüllen allerdings sehr zuverlässig.

      • Bisher ja Sturz aus gut 1m auf Beton ohne jeglichen Kratzer bei iPhone6. Hab früher auch nie Hüllen benutzt aber nachdem mein 1 Woche altes iPhone5 mir damals jede der 4 Ecken abgeplatztes Schwarz hatte benutze ich eigentlich immer nur die Schwarzen Original Leder Cover und hab nen gewissen Sturzschutz.

    • Kann ich so unterschreiben. Mein 4S hat ohne Hülle noch keinen einzigen Kratzer, und das benutze ich seit Ende 2011 täglich. Andererseits natürlich: wer gerne seinen Schlüsselbund mit dem iPhone in die Hosentasche stopft, kauft sich eben deswegen eine Hülle.

    • Charles Schulzkowsky

      Mir ist mein 5S einmal sehr unglücklich aus der Hand geglitten und jetzt hat es am oberen Rand hinten einen ordentlichen riss. Ich benutze keine Hüllen und ich finde es auch nicht schlimm, wenn ein HANDY Abnutzungserscheinungen durch die Jahre davonträgt. Es ist ein Gebrauchsgegenstand und als solcher sollte es auch behandelt werden. Ich finde die, die pingelig auf ihr Handy achten eher befremdlich als die, die „das Bedürfnis haben, alles schnell zu zerstören“. Ein Kratzer hier oder da schränkt die Funktion eher weniger ein, kann aber natürlich an dem Ego kratzen, dass sich über polierte Felgen und Autodächer mit Glanzpolitur definiert.

  • Die wirklich beste Hülle…Evutec Karbon SI Snap

  • Moin.
    Ich nutze NUR das iPhone allerdings mit Wertgarantie. Wenn kaputt dann NEU oder Reparatur:-)
    Dann eben 8€/Monat aber Vollkasko…
    So.
    Kann losgehen…!

  • Der Name passt… Nach einigen Monaten ist sie SPECKig … o.O

  • Wenn das iPhone nicht so rutschig wäre bei trockenen Händen (Kälte) dann würde ich es ohne Hülle verwenden. Würde mir für das nächste iPhone ein anderes Material wünschen, z.B. so ein schwarze matte Hartgummimischung wie beim Nexus o.ä.

  • Eine Hülle oder Bumper kommt mir seit dem iPhone 4 nicht mehr ins Haus. Sammelt sich Staub und Kleinstpartikel drunter. Dann schleift sich das schön ins Alu ein und du hast ne glänzende Stellt. Ich benutze mein iPhone ohne Hülle und bewahre es in einer Stoffhülle von WeeBag auf. Mein iPhone 6 hat absolut keine Kratzer, nicht mal ganz feine auf dem Display. Kommt halt immer drauf an, wie man mit seinen Devices umgeht.

  • Ne klare spigen kopie … Spigen gibt’s für 10eur … Bestes case ever !!!! Ever ever

  • Ich habe mein erstes Case fürs iPhone 6 gekauft weil mich die abstehende Kamera nervte. Meine iPhones davor und jetzt das SE hatten und haben kein Case und sie haben es alle überlebt, trotz diverser Stürze auf der Straße etc. Ich will das Ding nutzen und nicht für die Nachwelt konservieren.
    Mich erinnern die ganzes Cases immer an diese Steinschlagüberzieher die man bei den Amis früher häufig vorne an den Autos sah.

  • ich benutze mein telefon ohne den ganzen krims krams. es ist ein gebrauchsgegenstand, der meistens alle 2-3 jahre sowieso ausgewechselt wird. was will ich das telefon in diese hässlichen kondome stecken??

  • Spigen hin oder her, sicherlich ein gutes Case, aber das durchsichtige vergilbt nach gut 6 Monaten, egal wie man damit umgeht. Wir haben mehr als sechs Stück in der Familie und alle gilben nach gewisser Zeit.In der o.g. Beschreibung steht, das Deren Version nicht vergilbt, sollte dieses Stimmen, würden sich die Mehrkosten zu Spigen lohnen.

    • Dann raucht ihr wahrscheinlich zu viel in eurem Haushalt. ;)
      Ne mal Spaß beiseite, finde die hardcases einfach nur unhandlich. Benutze bei meinem 6er eine durchsichtige PE-Hülle, sehr dünn und weich. iPhone rutscht nicht mehr aus der Hand. Zweck erfüllt. Und das ganze hat mich nur schlappe 4€ gekostet. Runtergefallen ist mir das Gerät nun auch schon 2 mal in der ubahn und völlig schadlos überstanden.

  • Bei aliexpress und diversen anderen Chinashops gibt es auch viele schöne, schlichte iPhone-Hüllen/Cases:
    Diese gefallen mir besser, denn sie machen das schöne Design des iPhone 5/5S nicht kaputt (beim hässlichen iPhone 6/6S Design sollte man lieber kein durchsichtiges Case verwenden um nicht zum Gespött der Leute zu werden)

    Die Hüllen und Cases sind viel günstiger, nur leider dauert der Versand meist 3-4 Wochen.
    Habe in den letzten Jahren die halbe Verwandtschaft mit solchen Silikonhüllen ausgestattet:

    http://de.aliexpress.com/item/.....81128.html

    Wir alle lachen uns gerade über die Wucherpreise kaputt. Selbst schuld wer so viel Geld für ein solch hässliches Stück Plastik auf den Tresen legt.

  • Hat jemand die genauen Außenmaße dieser Speck-Hülle (6s-Variante)? Habe keine gefunden. Danke.

  • Ich habe schon länger eine billige, klare Silkonhülle. Zwar sah das iPhone nach ein paar Monaten nicht mehr silber sondern eher golden aus, aber das hat micht nicht so sehr gestört. Wichtig war mir eher dass das iPhone griffig ist. Die vorherigen iPhones (3GS – 5s) waren griffig oder eckig genug um sie gut mit einer Hand zu bedienen. Diese neue „Teflon“-Beschichtung, kombiniert mit den abgerundeten Kanten am iPhone 6 / 6s machen es zu einem flutschigen, unhandlichen Smartphone. Allein dafür habe ich mir eine Hülle zulegen müssen.
    Ich werde mir die oben beschriebenen Alternativen von Spigen und iGard aber mal anschauen. Vielleicht vergilben sie ja nicht und das iPhone wird wieder silber ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19456 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven