iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 474 Artikel
   

Neue Beta: Apple gibt iOS 8.2 für Entwickler frei

Artikel auf Google Plus teilen.
116 Kommentare 116

Nur einen Tag nach der Aktualisierung auf iOS 8.1.1 hat Apple am Dienstagabend die erste Vorabversion des nächsten Betriebssystem-Updates zum Download für alle registrierten Entwickler freigegeben.

beta

Der nunmehr sechste iOS 8-Versionssprung integriert (auch in der Entwicklungs-Umgebung Xcode) erstmals die Entwickler-Werkzeuge, die zur Kommunikation mit Apples Smartwatch vorausgesetzt werden und bietet der Developer-Community bereits jetzt die Möglichkeit ihre Anwendungen für die Anfang 2015 erwartete Apple Watch vorzubereiten.

Die Beta für das iPhone 6 wiegt 2.01GB und trägt die Build-Nummer 12D436. Über alle Neuerungen der nächsten iOS-Ausgabe berichten wir wie immer zeitnah. Die Installation auf den Testgeräten läuft bereits.

Dienstag, 18. Nov 2014, 19:57 Uhr — Nicolas
116 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • und wann geht endlich mal die Health App? Das Ding ist noch weniger als Beta.

  • etwas ot aber mal ehrlich gesagt,… Wann kommt mal wieder so ein Hammer Feature? Etwas auf das man sich freut, wenn es endlich released wird. Ok das neue Design beim großen Update mal hingestellt und ignoriert, war egal nix bewegendes, was mich darauf warten ließ es endlich updaten zu können.
    Anfängliche os’s hatten super Features nach dem updaten a la wackelnde homescreen Knöpfe, mehrere Seiten im homescreen, coole Wallpaper, Notifikationszentrum,….
    Sind wir echt schön am Ende der software-seifigen Hammer-Features… Ich weiß nicht ob nur ich so denke, aber mir fehlt da was. Die ganzen Zusätze der letzten Zeit waren meiner Ansicht nach mager.

    • oh Gott… Ein Hammer Feature war auch die Autokorrektur…

      • Taschenlampe….echte Sensation… :-0

        Was könnte noch kommen?
        Vorschläge bitte! :-)

      • Hüttner Ludwig

        Oder eine immer funktionierende 5-Finger-Geste oder ein Hintergrundbild, dass sich (nicht nur manchmal) ins Querformat mitdreht …

        Unter iOS7 gab’s da nie Probleme, unter iOS8 haut’s nicht zuverlässig hin!

      • handsoff ist egtl ein super gutes Feature. Nur nicht so relevant wie angenommen. Ich benutze es egtl gar nicht. Nur testweise. Vllt kann es ein zwei Mal im Jahr echt nützlich sei, aber mal ernsthaft?!
        .
        Die sonst so kreativen Mitarbeiter bei Apple und die übermäßig kreative Community im Netz sollten doch mehr auf dem Kasten haben!
        .
        Die Funktion eine App nur Partial im Stil von der alten „Ordner- Funktion“ zu öffnen zum Beispiel. Fotoausloser von einem anderen iPhone aus per Bluetooth, map Recording Funktion, in der Lage sein alle Apps zu löschen, einen Kompass in Maps, scheduled messaging (Zeit und Ort) (Email, iMessage, etc), mehr fällt mir spontan nicht ein.

      • Oder bei Safari die unterschiedliche Bedienung bei hochkant und quer…die Quersteuerung mit Favoriten ist für mich das allerletzte…ok…nach denn andauernden Seitenabstürzen (mMn hervorgerufen durch Werbeeinblendungen).
        Oder die Begrenzung auf neun (9!!!) Icons in den Untermenüs ist (schon lange) ein gewaltiger Rückschritt.

      • Oder ein UKW Radio – spart Daten und geht auch bei schlechtem Netz.

    • Naja, nach Brandneu kommt Innovation dann „nur noch“ Evolution. Nur das die Betriebssysteme dann immer überfrachtet werden. Und damit leider sehr oft unübersichtlicher.

    • Ein Hammer-Feature wäre die Hörbuch Funktionen auf dem Niveau von iOS 6 oder besser auf dem Niveau von 4.2.1

      • Amen.

      • Es wird langsam langweilig! Bist du 11 oder 12 Jahre alt? Warum trollst du hier rum?

      • Ich wusste, dass das kommt. Und ich kann’s echt nicht mehr hören (lesen). Du solltest mittlerweile mitbekommen haben, dass hier auch niemand etwas an Deinem Problem ändern kann.

      • DO NOT FEED THE TROLL!

      • Da hast Du absolut recht. Und das ewige Rumgeheul der Applenerds das man Deinen Kommentar nicht mehr lesen möchte spricht dafür Bände…für einen Anbieter von Hörbüchern über iTunes ist das fehlen dieser Funktion absolut traurig.

      • was genau war denn damals anders als heute? Ich höre auch extrem viele Hörspiele und Hörbücher und bei mir klappt alles wie es soll. Geht es dir um den Umgang mit Kapitelmarken?

      • @Phillip: JA

        @All: es kotzt mich einfach an, dass Apple Funktionen ausbaut, aber es keine News Wert ist. Stattdessen gibt es Blogs zum Hairgate und ähnliches.
        Wenn meine Beiträge euch nerven, dann weißt ihr wenigstens wie es mir geht in Bezug auf Apple.

    • Also ich finde Tastaturerweiterung schon nicht schlecht. Auch die vielen Kleinigkeiten gefallen mir gut. Es miss ja nicht immer auf Überfeatures hinauslaufen.

    • Ein super Feature wäre, wenn mal wieder irgendwas funktionieren würde…

      • Stimmt. Ein funktionierendes iOS. Das wärs.
        Ob ich das noch mal erleben darf…

      • Hm. Seltsame Kommentare. Bei uns funktionieren alle Geräte: iPhone 4s, 5, 6 mit den aktuellen Updates. Zuverlässig und gut. Außerdem nutze ich 2 Geräte neuerdings zum App-Entwickeln. Nur so am Rande: Ich hab mich gesteigert (erst Datenbank/Website jetzt App-Entwickler!).

    • Die Zeiten sind vorbei. Apple konzentriert sich mittlerweile, genauso wie die anderen Hersteller, nur noch auf große Ankündigungen, die heiß machen sollen und den Verkauf ankurbeln sollen. Leider kommt dann, wie bei anderen auch, hauptsächlich nur heiße Luft raus.
      Zurück zu den einfachen, kleinen aber feinen Dingen wäre etwas. Durchgängig einheitliche, logische und somit für den Nutzer intuitive Benutzung, funktionierende Textkorrektur, vollständig getestete ios Versionen, bevor man sie großspurig veröffentlicht und so weiter. Qualität eben und nicht nur immer vollere Kassen. Wird mit Tim Cook aber nunmal nicht so kommen.

      • ja. unter Tim Cook wird apple mehr und mehr zum normalen Anbieter wie Samsung.

        Jobs hätte sich vermutlich auf neue Features gesetzt.

        aber auch so, handoff nutz ich regelmäßig. zb hotspot direkt vom handy mac einschalten.
        gelegentlich die webseite am handy weiter lesen.

        was mich extrem nervt ist das die Funktionen stellenweise nicht richtig funktionieren. hotspot braucht bei mir meist 3 versuche, das 5er fängt beim starten der Kamera App an zu ruckeln(also wird hakelig) oder irgendwas friert ein.
        passiert zwar nicht so oft nur wirb apple mit dem tollen os, dann solls auch vernünftig funktionieren.

    • Was soll denn noch großartig kommen? Die Revolution war 2007 mit dem iPhone. Alles seitdem sind kleine Anpassungen die das Leben noch leichter machen. Die Smartphones haben, wie die Computer, einen Punkt erreicht, wo eine Verbesserung nur im Sinne von höher, schneller, weiter stattfinden kann

  • health wäre mit einer Überarbeitung dran

  • Wo bleibt mal ein richtiges Highlight. Langsam wird es nervig mit den klein-klein-Updates.

  • ITimCook: glaubst Du, das es ein Witz war ?

  • Nach 5h auf 10%? Ich bin auf 8.1 + Jailbreak und etlichen Tweaks die nebenzu arbeiten, und hab jetzt nach 4h 53min noch 41%?

  • ich wäre mittlerweile schon froh wenn die WLAN-Funktionalität wieder gegeben wäre. Weder auf dem iPad Air noch auf meinem 6er hat iOS 8.1.1 Verbesserung gebracht. Gefühlt ist es noch schlimmer geworden. Mittlerweile nicht nur an der Fritzbox sondern auch auf Cisco-APs.

    • Ach, auch die AirPort Extreme AC benötigt dringend mal ein Update. Das Apple TV macht es damit im 5 GHz gar nicht mehr – AirPlay Aussetzer, Streams hacken, benötigt ewig um sich überhaupt zu verbinden. Im 2,4er funktioniert alles aber das ist ja nicht der Sinn der Sache.
      Auch könnte das 5 GHz allgemein mal stärker senden. Nur in Sichtweite läuft das gut. Direkt hinter der Wand nur noch halbe Leistung. Also unsere 50 qm bekomme ich damit nicht abgedeckt und die AP steht wirklich zentral in der Hütte.

      • HILFE!
        Wie verhindere ich das die WLAN Netzwerke auf alle Geräte gesynct weden?
        Habe auch das Problem das 5 GHz einfach nicht weit genug mit der AirPort sendet. So habe ich immer das Problem, das ein FaceTime Anruf im Wohnzimmer abbricht wenn ich den im Arbeitszimmer angenommen habe, da das 5s irgendwo auf dem Weg vom 5er ins 2,4er WLAN hüpft. Habe deswegen auf dem iPhone nun nur das 2,4er eingerichtet aber mein MacBook soll weiter das 5er nutzen. Wenn ich das aber so einstelle springt das iPhone wieder hin und her weil die WLAN Daten unter den beiden Geräten gesynct werden. BITTE HELFT MIR! Bin wirklich am verzweifeln hier.

      • GUTE FRAGE!!! Suche danach schon eine Ewigkeit. Das ist etwas was mich auch richtig nervt. Muss ja irgendwo einzustellen sein, dass diese Daten eben nicht abgeglichen werden. Vielleicht weiß @iFun ja etwas? Wäre super wenn Ihr was dazu schreiben könntet. Muss ja irgendwie über die iCloud laufen.

      • Möchte ich bitte auch wissen. Bei Google habe ich dazu nichts finden können und habe hier auch das Problem das FaceTime beim laufen durch die Wohnung abbricht.

      • Für beide Frequenzbänder unterschiedliche Netzwerknamen vergeben, dann halt nur in das 2,4er verbinden

      • @googmann: FAIL
        Da hast du nicht richtig gelesen mein Guter. Auch wenn beide Netzwerke unterschiedliche Namen haben was übrigens der Fall ist, werden die Netzwerkdaten auf alle Geräte gesynct. Somit hat das iPhone sofort wieder das 5 GHz im System, richtet man dieses am Mac ein. Obwohl dieses (iPhone) nur die Daten für das 2,4er haben soll. Der Sync muss deaktiviert werden. Aber wie?!

      • Also das Thema Bedarf eines eigene Artikel von iFun. Bei meiner Schwester ist das genau so wie von euch beschrieben. Habe bis jetzt nur eine Möglichkeit gefunden: Alle Geräte NUR in 2,4 GHz nutzen. Was bei meiner Schwester dabei blöde ist: Ihre 150.000er-Leitung kommt nur in 5 GHz voll auf dem iMac an. Da hätte Sie auch einen Tarif drunter (100.000er Leitubg) bei Unitymedia nehmen können und das Geld für die Kinder gespart. Denn über 2,4 kommen nur ungefähr 90.000 auf dem Rechner an. Hier muss Apple echt mal was machen und diese Syncronation entfernen oder das 5Ghz Netz deutlich verstärken damit es mal etwas weiter sendet. Übrigens kann man das 5er Netz nicht mal ausschalten, wo es jetzt nicht mal genutzt wird. Energieverschwendung!

      • Einfach nur das 2,4 GHz-Netzwerk benutzen. Das das 5 GHz-Netzwerk bei der AirPort unter aller Sau ist, ist bereits länger bekannt. Eines der wenigen Produkte von Apple die kaum etwas taugen. Das 2,4er rennt dafür aber richtig gut und stabil.

      • Tja, genau das ist 5GHz! Keine Reichweite aber Power – die man aber wohl eher nicht am Mobiltelefon braucht.

        Einfach nur das 2,4er nutzen und fertig!

        Grüße

      • Auch am Mac nicht verwenden Andre! Darum geht es doch – Das 5er wird sonst über iCloud auch aufs iPhone gesynct und dann wechselt dieses wieder hin und her.

      • Von was redet Ihr überhaupt?
        Hab noch nie bemerkt, dass die Netzwerke gesynct werden.
        Ihr sucht den Ausschaltknopf und ich jetzt den Einschaltknopf.

      • Du bist bei Freunden zu Besuch und fragst nach den Daten für Ihr WLAN. Diese nutzt du den Abend über an deinem iPhone. Wenn du nun Heim fährst und dein MacBook anmachst, gehst du nun in die WLAN-Einstellubgen. Dort steht das gerade bei deinen Freunden genutzte WLAN mit in der Liste. Wenn du quasi beim nächsten Mal statt iPhone dein MacBook zu deinen Freunden mitnimmst, musst du nicht mehr nach den Daten Fragen, dein MacBook verbindet sich automatisch, das die WLAN-Einstellungen auf alle Geräte, welche mit deiner Apple-ID laufen, gesynct werden.
        Das ist eigentlich sehr cool und nützlich. Nicht aber wenn es ist wie bei den Leuten hier beschrieben. Da FaceTime den Anruf beim Wechsel des WLAN den Anruf beendet, stellen die Leute nur das 2,4er auf ihriOhine ein. Sie haben aber auch noch einen iMac, iPad oder sonst was, welches sie mit ihrem 5 GHz Netz nutzen wollen. Da die Netze nun aber gesynct werden, hat das iPhone nun auch wieder die Daten für das 5er und nicht nur wie eigentlich gewollt, für das 2,4 GHz Netz. Sehr ärgerlich. Da benutz man extra unterschiedliche Namen für die Netze aber es nützt nichts wenn für beide Netze die Passwörter im iPhone stecken.
        Hier wäre es nun schön, wenn man den Sync dieser Daten ausklammern könnte. Das geht aber nicht.
        Nun hast du also nur zwei Möglichkeiten: Die Räume der Wohnung meiden wo bekannter Weise das Netz wechselt, bzw beim FaceTime Anruf in dem Raum bleiben wo der Anruf angenommen wurde ODER man benutzt mit ALLEN Geräten NUR das 2,4 GHz Netz, damit die Daten vom 5er Netz nicht aufs iPhone kommen. Dann hat man aber ein Netz welches nicht genutzt wird aber leider bei der Airport auch nicht deaktiviert werden kann.
        Übrigens: Apple TV ist das einzige Gerät welches seine WLAN Daten nicht teilt oder Daten anderer Geräte erhält.

      • @Melanie, Option 1: iCloud Schlüsselbund auf dem iPhone deaktivieren, dann werden die wlan Passwörter nicht mehr synchronisiert. Option 2: das jeweilige Netzwerk ignorieren. (das Handhabe ich auf Arbeit so, da bin ich mit dem iPhone eingeloggt und mein iPad wollte sich auch immer mit dem Netzwerk verbinden, durch ignorieren auf dem Gerät konnte ich das verhindern. Manch einer meint, dass dann alle Geräte das Netzwerk ignorieren, das kann ich aber nichts bestätigen)

  • Ich glaube die Uhr wird was bewegen wenn sie mal kommt.

  • Hörbuch Funktionen wieder auf dem Niveau von iOS 6 oder besser auf dem Niveau von 4.2.1?

    • also ganz ehrlich.. Ein paar Mal war’s witzig, jetzt nervt es nur noch. Du kannst es hier posten, so oft Du willst. Apples Entwickler können a) weder Deutsch noch b) lesen sie dieses Forum.
      Schreib einen verdammten BugTrack dazu in Apples BugSystem. Und nerv nicht noch weiter hier. Das geht jedem seit jetzt ungefähr einem Jahr auf den Keks. Danke.

  • Die Probleme liegen aber auch teilweise an den Fritzboxen. Langsam kotzt meine mich echt an.

    • Kann kein Problem feststellen. 7490

    • Ja, ich dachte auch mal, dass so eine Fritzbox das NonplusUltra ist, aber habe jetzt schon die zweite 7490 und alle Naselang geht was nicht. Ein Ex-Kollege erzählte mir gerade ähnliches.
      Apple hat in letzter Zeit ja einiges verbockt, ist aber nicht an allem Schuld.

    • Kein android Gerät, kein Windows Gerät hat Probleme mit der Fritz…
      Und jetzt soll AVM schuld sein, dass Apple das nicht gebacken bekommt?
      Ausserdem sind nicht nur Fritzboxen betroffen…

      Alle Router funktionieren! Nur die Empfänger nicht! Bzw. nur wenn auf dem Empfänger nen Apfel abgebildet ist.

    • Das liegt nicht an der Fitzbox. Dort hat sich nichts geändert. Und vor dem Update auf 8.x hatte mein iPad keinerlei Schwierigkeiten mit dem WLAN. Das es sich mit meinem 6er iPhone nicht verträgt, könnte sein – aber da das iPad was vorher raketenmässig lief nun rumzickt, muss dann logischer Weise Apple verbockt haben.

  • Gerade installiert und gleich wird die erste Watch App ausprobiert. Bin mal gespannt wie das aussieht.

  • Wlan Probleme hatte ich immer wieder bekommen – wenn ich mein ios7 Backup aufgespielt hatte. Hab das 6x machen müssen – wollte auch das Backup haben. Am Ende habe ich Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt und nun bis jetzt (4 Tage) keine Probleme mehr.
    Vielleicht hilft das Jemanden.

  • Wenn es nicht so traurig wäre könnte ich mir in die Hose machen vor Lachen.
    Ive hat es geschafft Apple in den Treibsand zu fahren. In dem Laden hat eh keiner mit Überblick mehr das Steuer in der Hand.
    Goodbye Apple.

  • wird ja auch Zeit – endlich mal wieder ein Update…

  • Heute Morgen erst mal schön verschlafen, weil sich das iPhone samt Wecker aufgehängt hat. Lies sich noch bis in die hauseigene Uhr App bedienen und dann gings nur noch mit Hard Reset weiter. Update über OTA auf 8.1.1 iPhone 6.

  • Langsam kotzt es mich an-seit dem neuesten sog. Update schmiert mein iPad 4 nun dauernd ab, Apps wie sky go funktionieren nicht mehr richtig.
    Arbeiten da nur stümper und Dilettanten?!

  • Das bezog sich auf den unqualifizierten Scheiss mit dem Jailbreak.

  • Ich hoffe, Apple beseitigt ENDLICH den iOS8-Bug, dass, wenn man Kopfhörer an das iPhone angesteckt hat (zumindest beim 4S), der Klingelton nicht nur über die Kopfhörer sondern auch über den Lautsprecher ausgegeben wird – vor allem in der Bahn ist das mißlich! Ich hatte ja die leise Hoffnung, dass der Fehler bereits mit 8.1.1 beseitigt ist…

    • Ja stimmt!
      Hatte das neulich auf beim fleischer. Kopfhörer drin, nicht ran gegangen weil ich gleich dran war…
      Habe mich gewundert wieso mich der halbe Laden genervt anschaut. Bis ich gemerkt habe das nicht nur mein Headset den Klingelton spielt.

      • Das ist Standard – Ist bei allen Geräten so und hat auch einen Grund. Nachdenken!

    • Das ist doch kein Bug! Das ist bei allen Geräten so, sogar bei meinen alten Nokias und Co. – Das ist dafür da das sich die Leute um dich herum nicht plötzlich wundern, warum du mit dir selber sprichst. so wissen alle das du ein Telefonat annimmst und das ist auch beim 5s und beim 6er oder 6+ so. Ist halt der Standard.

    • Das ist doch kein Bug! Das ist bei allen Geräten so, sogar bei meinen alten Nokias und Co. – Das ist dafür da das sich die Leute um dich herum nicht plötzlich wundern, warum du mit dir selber sprichst. so wissen alle das du ein Telefonat annimmst und das ist auch beim 5s und beim 6er oder 6+ so. Ist halt der Standard.

      • Sorry, aber das habe ich anders beobachtet: Bei älteren iOS-Versionen war der Lautsprecher auch für Klingeltöne ausgeschaltet, wenn man Kopfhörer angesteckt hat. Das macht ja auch Sinn: Man hört den Ton über die Kopfhörer! Alles andere ist – vor allem für die Umwelt – nervig. Dass der Klimgelton bei eingestecktem Kopfhörer auf dem Lautsprecher stumm war, war im Übrigen auch ein Grund, sich damals für ein iPhone zu entscheiden.

  • Apple soll mal die Möglichkeit einräumen quick answer bei whats app nutzen zu können.

    • Dafür gibt es keine API – Ihr vergesst immer, dass iOS geschlossen ist. Somit ist auch die Nachfrage zur Nutzung der iPhone eigenen Klingeltöne einfach nur blöde, da die App da gar nie drauf zugreifen können wird.

  • die Entwickler sollten mal schauen das man den Wecker auch ohne Vibration benutzen kann.

  • Ein Hammerfeature wäre ja mal etwas was Android seit 5.0 kann: Multiuser fürs iPad…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19474 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven