iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 194 Artikel
Für 39 Euro

Neuauflage: Nokia bringt das 5310 zurück

49 Kommentare 49

HMD, Eigner der Mobiltelefon-Sparte des finnischen Nokia-Konzerns, hat sein neues Geräte-Lienup vorgestellt und neben drei Allerwelts-Smartphones auch eine neue Ausgabe des Nokia 5310 präsentiert.

Nokia Lineup 2020

Die rundüberarbeitete Version des Klassikers trägt den Namenszusatz „Xpress Music“ und wird als moderne Neuinterpretation des ursprünglichen Nokia 5310 beworben. Das Gerät verfügt über einen MP3-Player, ein FM-Radio und Stereo-Lautsprecher auf der Geräte-Front.

Das neue 5310 wird noch im laufenden Monat in den Farbkombinationen Weiß-Rot und Schwarz-Rot mit einer Preisempfehlung von 39 Euro in den Markt starten.

„Das Nokia 5310 vereint klassisches Design mit einem neuen, eleganten Design und einem Akku, der für eine lange Lebensdauer ausgelegt ist und Sie Tag für Tag in Verbindung hält.“

Das Nokia-Lineup 2020

  • Nokia 8.3 5G – ein 5G-Smartphone, ab 599 Euro
  • Nokia 5.3 – Smartphone mit Vierfachkamera, 189 Euro
  • Nokia 1.3 – günstiges Android Go-Smartphone, 95 Euro
  • Nokia 5310 – der Klassiker, neu aufgelegt, 39 Euro

Freitag, 20. Mrz 2020, 7:46 Uhr — Nicolas
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Video ist mal frisch und cool gemacht

  • Das war doch damals schon Müll!??

  • Jetzt wirds aber eng fürs iPhone…

  • ich muss gerade daran denken, was für ne Akkulaufzeit normale Handys früher hatten.

  • Wege, die Akkulaufzeit beträgt weniger als eine Woche!

  • Ernsthaft? Wer kauft solch ein Telefon noch? Nokia hat beim Thema Smartphones nicht nur den Zug verpasst, sondern auch noch den Bus und den Anschlussflug…

  • Nokia kaufe ich nicht mehr!
    Werksschliessung Bochum und Subventionen. Heute hier und morgen dort.

    • Du weißt schon, dass das jetzt eine komplett andere Firma ist und nur der Markenname geblieben ist?

      • Ne, offensichtlich nicht. Es ist leider einfacher zu schimpfen, als sich vorher zu informieren. Erlebe ich jeden Tag. Und die Nörgler haben grundsätzlich immer Recht, in zwei Paragraphen. Selbst wenn die Fakten was anderes zeigen

      • Fairerweise nutzen sie ja den Markennamen weiterhin. Dann muss man auch damit rechnen, dass er nicht nur positive Gefühle weckt.

      • Withings gakauft und an die Wand gefahren. Zum Glück hat der Gründer zurück gekauft.

  • Offensichtlich „sogar“ mit Dualsim.

  • Ich habe die Neuauflage vom Nokia 3310 als Party-Handy: Klein, robust, nicht sehr teuer und unschlagbare Akkulaufzeit. Ein Nachteil war, dass viele dachten, ich würde Drogen verkaufen, weil ich so ein günstiges „Wegwerfhandy“ besitze.

  • Hab auch noch so eins als Notfalltelefon hier. Hat schon gute Dienste geleistet, als ein Angehöriger ins Krankenhaus musste.

  • Dualsim und auch Apps wie WhatsApp, googlemaps? Mhh

  • Mein Dealer wird sich freuen über die Wegwerfgeräte :D

  • Perfekt für den Urlaub in der Wildnis.

  • Denke, ohne WhatsApp hat’s heute jedes Handy schwer – traurig!

    • Traurig ist, dass alles gleich niedergelabert wird. Der Hersteller wird sich ja schon was bei dem Telefon und seinen Funktionen gedacht haben.

    • Bedenke Multi SIM Kunden. Das 2. Gerät läuft über die gleiche Nummer, WhatsApp ist also auf dem iPhone. Eine MultiApp ist bei dem Verein ja so eh nicht möglich. Wenn dann andere Nummer. Also was soll’s. Auch ich habe Freunde und Bekannte, die Smartphones ablehnen. Manche haben nicht mal wirklich einen Grund.
      Ich habe auch ADMs getroffen, die solche Phones in der Freizeit benutzen. Sie wollen wirklich „abschalten“ können. So kann man eben auch nicht noch mal Dinge bearbeiten die jemand per eMail schickt. Feierabend, runterfahren.
      Ich hab mir das 3310 nur gekauft, weil ich das Teil damals geliebt habe. Heute ist es immer im Rucksack. Ist das iPhone mal leer, die Watch auch an der Grenze, wird halt kurz damit per SMS informiert, warum man „offline“ ist.
      PS: der letzte Punkt hat einen Haken bei iPhones. Wenn nicht anders eingestellt, sendet das iPhone zunächst als iMes. Bei manchen wird dann irgendwie auch nicht nach einiger Zeit als SMS gesendet. So bekommt man keine Antwort.

    • Zum Glück! Denn die jahrelange SMS Abzockerei der Anbieter war das Allerletzte.

  • Endlich mal ein schickes Gerät um nur zu telefonieren. Da muss man nicht immer das Mini-Tablet mit sich herumtragen.

  • Ob das Design elegant ist, darüber lässt sich streiten, aber der Preis entspricht dem einer guten Schutzhülle und ist durchaus attraktiv.
    Die neuen Eigentümer machen da mehr richtig als Nokia in seiner Endphase.

  • Haben sie es endlich geschafft, einen Draht für die FM Antenne INS Gehäuse zu verbauen? Oder muss ich im Jahre 2020 noch immer einen Kopfhörer anschließen, der die Signale empfängt??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27194 Artikel in den vergangenen 4600 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven